Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Daten aus textdatei auslesen und in wordformular einfügen

Frage Microsoft Microsoft Office

Mitglied: Webbi

Webbi (Level 1) - Jetzt verbinden

26.11.2010, aktualisiert 09:30 Uhr, 4946 Aufrufe, 3 Kommentare

Hallo

Bisher habe ich folgenden Code auf einem Button, der auch wunderbar funktioniert.

Private Sub Drucken_Click()
Dim oDoc As Document
Dim uDoc As Document
Dim wDoc As Document
Dim rng As Range
Set oDoc = ActiveDocument
Set uDoc = Documents.Open(FileName:="P:\UmschlagPasswort.doc")
If ActiveDocument.ProtectionType = wdNoProtection Then
ActiveDocument.Protect Type:=wdAllowOnlyFormFields, NoReset:=True
End If
uDoc.FormFields("vorname").Result = oDoc.FormFields("vorname").Result
uDoc.FormFields("nachname").Result = oDoc.FormFields("nachname").Result
uDoc.FormFields("einrichtung").Result = oDoc.FormFields("einrichtung").Result
ActivePrinter = "DRUCKER1"
ActiveDocument.PrintOut
ActiveDocument.Close SaveChanges:=wdDoNotSaveChanges
Set wDoc = Documents.Open(FileName:="P:\WillkommenPc.doc")
wDoc.FormFields("vorname").Result = oDoc.FormFields("vorname").Result
wDoc.FormFields("nachname").Result = oDoc.FormFields("nachname").Result
wDoc.FormFields("kennwort").Result = oDoc.FormFields("kennwort").Result
wDoc.FormFields("benutzername").Result = Left(oDoc.FormFields("vorname").Result, 1) & Left(oDoc.FormFields("nachname").Result, 7)
wDoc.FormFields("sonstiges").Result = oDoc.FormFields("sonstiges").Result
ActivePrinter = "DRUCKER2"
ActiveDocument.PrintOut
ActiveDocument.Close SaveChanges:=wdDoNotSaveChanges

End Sub

Ich habe ein Formular, welches ich ausfülle und bei Klick auf einem erstellten Button die beiden anderen Formulare ausfüllt.
Wie gesagt, kappt ohne Probleme.

Wenn ich allerdings noch mal das Formular ausfüllen will, mit anderen Daten (Teilweise >15 Datensätze).

Datei sind z.B. so aus:
Matthias, Schmidt, Einrichtung, 12344567, dies ist ein test
Andreas, Mueller, Verwaltung, 55544482, eine neue zeile
Jens, Meyerhoff, Aussenstelle1, 98712354, dies ist die dritte zeile

Jetzt möchte ich einen zweiten Button erstellen, der dann die Daten aus einer Textdatei nimmt und die *.doc's mit den Daten füllt, druckt und
dann den nächsten Datensatz nimmt (in der nächsten Zeile).

Vielen Dank für die Hilfe

Matthias
Mitglied: 76109
26.11.2010 um 10:39 Uhr
Hallo Webbi!

In etwa so:
01.
    Dim Fso As Object, File As Object, TextZeilen As Variant, Text As Variant, i As Long 
02.
     
03.
    Set Fso = CreateObject("Scripting.FileSystemObject") 
04.
     
05.
    Set File = Fso.OpenTextFile("E:\Test\Test.Txt") 
06.
     
07.
    TextZeilen = Split(File.ReadAll, vbCrLf):  File.Close 
08.
     
09.
    For i = 0 To UBound(TextZeilen) 
10.
        Text = Split(TextZeilen(i), ", ")   'Trennzeichen = Komma + Leerzeichen 
11.
         
12.
        If UBound(Text) >= 4 Then 
13.
            'Hier der Code mit Felder inititialisieren und Drucken... 
14.
            'Vorname = Text(0) 
15.
            'Nachname = Text(1) 
16.
            'Einrichtung = Text(2) 
17.
            'Kennwort = Text(3) 
18.
            'Sonstiges = Text(4) 
19.
        End If 
20.
    Next
Gruß Dieter
Bitte warten ..
Mitglied: Webbi
26.11.2010 um 11:24 Uhr
Hallo

Habe das mal gerade mit in mein bisheriges Makro eingefügt.
Er will auch die entsprechenden Sachen drucken, allerdings ohne inhalt!

Füge das mal kurz hier ein - vielleicht ja jemand eine Idee, was ich da jetzt falsch gemacht habe:

Vielen Dank aber schon mal



Private Sub Drucken3_Click()

Dim oDoc As Document
Dim uDoc As Document
Dim wDoc As Document
Dim rng As Range
Dim Fso As Object, File As Object, TextZeilen As Variant, Text As Variant, i As Long
Set Fso = CreateObject("Scripting.FileSystemObject")
Set File = Fso.OpenTextFile("P:\test.txt")
TextZeilen = Split(File.ReadAll, vbCrLf): File.Close

For i = 0 To UBound(TextZeilen)
Text = Split(TextZeilen(i), ", ") 'Trennzeichen = Komma + Leerzeichen
If UBound(Text) >= 1 Then
vorname = Text(0)
nachname = Text(1)
einrichtung = Text(2)
kennwort = Text(3)
sonstiges = Text(4)

Set oDoc = ActiveDocument
Set uDoc = Documents.Open(FileName:="P:\Umschlag.doc")
If ActiveDocument.ProtectionType = wdNoProtection Then
ActiveDocument.Protect Type:=wdAllowOnlyFormFields, NoReset:=True
End If
uDoc.FormFields("vorname").Result = oDoc.FormFields("vorname").Result
uDoc.FormFields("nachname").Result = oDoc.FormFields("nachname").Result
uDoc.FormFields("einrichtung").Result = oDoc.FormFields("einrichtung").Result
ActivePrinter = "Drucker1"
ActiveDocument.PrintOut
ActiveDocument.Close SaveChanges:=wdDoNotSaveChanges
Set wDoc = Documents.Open(FileName:="P:\Willkommen.doc")
wDoc.FormFields("vorname").Result = oDoc.FormFields("vorname").Result
wDoc.FormFields("nachname").Result = oDoc.FormFields("nachname").Result
wDoc.FormFields("kennwort").Result = oDoc.FormFields("kennwort").Result
wDoc.FormFields("benutzername").Result = Left(oDoc.FormFields("vorname").Result, 1) & Left(oDoc.FormFields("nachname").Result, 7)
wDoc.FormFields("sonstiges").Result = oDoc.FormFields("sonstiges").Result
ActivePrinter = "Drucker2"
ActiveDocument.PrintOut
ActiveDocument.Close SaveChanges:=wdDoNotSaveChanges
End If
Next

End Sub
Bitte warten ..
Mitglied: 76109
27.11.2010 um 14:20 Uhr
Hallo Webbi!

Bei den in Kommentarzeichen gesetzen Bezeichnungen dachte ich eher an etwas in dieser Art:
xyDoc.FormFields("vorname").Result = Text(0)
xyDoc.FormFields("nachname").Result = Text(1)
...

Gruß Dieter
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Microsoft

Lizenzwiederverkauf und seine Tücken

(5)

Erfahrungsbericht von DerWoWusste zum Thema Microsoft ...

Ähnliche Inhalte
Batch & Shell
gelöst BATCH: Daten aus Textdatei auslesen und in neue Textdatei separieren (9)

Frage von Manuel1234 zum Thema Batch & Shell ...

HTML
gelöst Mit HTML Datei eine Textdatei auslesen (7)

Frage von Maffi zum Thema HTML ...

Heiß diskutierte Inhalte
LAN, WAN, Wireless
FritzBox, zwei Server, verschiedene Netze (17)

Frage von DavidGl zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Windows Netzwerk
Windows 10 RDP geht nicht (16)

Frage von Fiasko zum Thema Windows Netzwerk ...

Windows Server
Outlook Verbindungsversuch mit Exchange (15)

Frage von xbast1x zum Thema Windows Server ...