Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Datenbackup via ftp

Frage Sicherheit Backup

Mitglied: Castillo

Castillo (Level 1) - Jetzt verbinden

23.10.2006, aktualisiert 24.10.2006, 5118 Aufrufe, 8 Kommentare

Kundendaten auf einem Windows SBS Server 03 über ftp Verbindung auf anderen Server sichern!

Hallo Leute,

hab hab mal wieder ein Problem was ich gerne lösen möchte, weiß aber nicht genau, wie ich es anstellen soll.

Ich habe einen Kunden, mit einem Win 2003 SBS Server.

Die Daten sind ca. 25 GB groß!

Nun hab ich da schon Remote und ftp via DSL eingerichtet und löpt auch ganz gut!

Ich würde ganz gerne bei mir zu Hause (Kunde gehört zur Familie!) auch einen Server (Rechner!) hinstellen, der dann automatisch (wenn es geht) über s Internet ein backup der 25 GB Daten machen.

Geht dass überhaupt? Oder sind es zuviele Daten?

Das Backup soll denn nachts laufen!

Danke für eure Hilfe

TC
Mitglied: cykes
23.10.2006 um 11:57 Uhr
Hi,

25GB über einen DSL Leitung uploaden sind eine ganze Menge, da DSL asymmetrisch ist
und Du somit als Übertragungsgeschwindigkeit max. den Upload der DSL Leitung hast.

Halte ich persönlich für zu unsicher, da DSL in der Regel auch irgendwann eine 24h Zwangstrennung hat, und es zu Problemen führen kann, wenn diese mitten in das FTP
Backup fällt.

Gruß

cykes
Bitte warten ..
Mitglied: nils-0401
23.10.2006 um 12:10 Uhr
also das mit der Zwangstrennung stimmt. Wie oft soll das Backup denn gemacht werden? Wenn es nur selten ist, würde ich mit WinRar oder ähnlichem splitarchive erstellen, jedes sagen wir mal 500 MB, dann musst du zur Zot das letzte nochmal neu übertragen. Aber es gibt meiner Meinung nach auch server, bei denen man den Download fortsetzen kann.

Nils
Bitte warten ..
Mitglied: 11078
23.10.2006 um 12:57 Uhr
Hallo,

sind es denn wirklich immer 25 GB? Könnte man nicht auch ein inkrementelles Backup machen, also nur die Daten, die neu sind?

Für das allererste Backup, wäre es evtl. einfacher, mal eben die 6 - 7 DVDs von den Daten zu brennen und sie so auf dem zweiten Server einzuspielen: schneller, billiger, sicherer!


Gruß,
Tim

EDIT: Wenn Du auf einer Online-Lösung beharrst, denk doch mal darüber nach, ob Du die Daten als Torrent verfügbar machen kannst. Über BitTorrent könnte man ohne Verlust die Übertragung auch mal abbrechen und zu einem späteren Zeitpunkt an der Stelle wieder aufnehmen.
Bitte warten ..
Mitglied: erikro
23.10.2006 um 12:58 Uhr
Hallo zusammen,

Tobias, bist du das? Ich glaube schon.

Die Daten sind ca. 25 GB groß!

Nun hab ich da schon Remote und ftp via DSL
eingerichtet und löpt auch ganz gut!

Ich würde ganz gerne bei mir zu Hause
(Kunde gehört zur Familie!) auch einen
Server (Rechner!) hinstellen, der dann
automatisch (wenn es geht) über s
Internet ein backup der 25 GB Daten machen.

Geht dass überhaupt? Oder sind es
zuviele Daten?

Rechnen wir doch einfach mal nach. 25 GB sind 200 Gbit oder rund 200.000 Mbit. Deine Leitung kann wieviel? Sagen wir der Einfachheit halber 2 Mbit/s. Dann braucht die Übertragung der Nettodaten schon 100.000 Sekunden. Das sind rund 28 Stunden. Und dann dürften noch ein paar Stunden für den Overhead hinzukommen. Du kommst also auf wirklich gnädig gerechnete 30 Stunden bei 2 Mbit/s, 15 bei 4 Mbit/s.

Und Voraussetzung dafür, dass Du diese Zeiten auch bekommst, ist eine mindestens genauso schnelle SDSL-Leitung auf der anderen Seite. Denn wenn der Server womöglich nur 512 kbit/s Upstream hat, dann nützt Dir Dein schneller Downstream gar nichts. Dann würde es statt 30 Stunden 120 Stunden dauern.

Und auch nur dann, wenn auf beiden Seiten die Leitung permanent stabil bleibt. Da würde ich doch nochmal gut gelaunt 10% für Verlust an Bandbreite zugeben. Dann sind wir schon bei 33 bis 132 Stunden. Huh!

Ja, das scheinen mir zuviele Daten. ;)

Das Backup soll denn nachts laufen!

Tut es dann mit Sicherheit. Vielleicht sogar zwei oder drei. *g* Im Ernst. Entweder kaufst Du ganz dicke Leitungen. Dann wird der Spaß aber doch recht teuer. Oder Du nimmst von der Lösung Abstand. Ich würde Dir für die Mengen, wenn die denn wirklich täglich auflaufen, USB-Platten empfehlen.

Wenn Sie nicht auflaufen, dann würde ich einmal im Monat eine Vollsicherung vor Ort machen und via FTP eine Mischung aus inkrementeller und differentieller Sicherung. Ich vermute mal, dass bei inkrementeller sich die tatsächlich zu sichernde Datenmenge ziemlich in Grenzen hält.

Liebe Grüße

Erik
Bitte warten ..
Mitglied: primusvs
23.10.2006 um 13:04 Uhr
Hallo Castillo,

vielleicht hilft dir dieser FTP Client ein bischen weiter.

CoffeeCup Free FTP

HP: http://www.coffeecup.com/free-ftp/

FTP Client mit dem Sie Dateien zwischen Ihrem Computer und einem Server übertragen können. Sie können beliebig viele verschiedene FTP Accounts verwalten. Unterbrochene Übertragungen können wieder aufgenommen werden. Die Oberfläche ist im gewohnten 2-Fenster Stil und bietet nur für die wichtigsten Funktionen Schaltflächen.

Ich glaube auch bin mir aber nicht sicher, kann mann mit dem "RSYNC" Protokol unterbrochene Verbindungen wieder aufnehmen.

Gruss

primusvs
Bitte warten ..
Mitglied: ghofmann
23.10.2006 um 13:15 Uhr
Habe mal in der c't was gelesen über rsync-basierte inkrementelle Backups:
http://www.heise.de/ct/06/13/links/216.shtml
Bitte warten ..
Mitglied: Castillo
23.10.2006 um 14:37 Uhr
Hallo,

danke erstmal!
Wahrscheinlich habt ihr recht und ich überlege mir eine andere lösung!

Gruß

TC
Bitte warten ..
Mitglied: Castillo
24.10.2006 um 09:42 Uhr
Das habe ich erst heute geschnallt, dass du es bist Erik!

Ja, ich bin es!

Ich hab einfach mal überlegt, ob es nicht einfacher wäre Ein Teil der Kundendaten einfach rüber zu schaufeln!

Wie wir um Kurs schon gelernt haben, ein Backup NICHT im Büro laufen zu lassen, und dann morgens das Band auszuwechslen, sondern gleich an einem anderen Ort rüber zu beamen.

Und da ich von dem Kunden mit den größten Datenbestand ausgehe, kann ich alle anderen auch damit abdecken...oder nicht!

Aber es war wohl ein bisschen Utopisch gedacht, alles übers Netz zu leiten!

Danke dir (und allen Anderen!)

Also, freue mich auf Dienstag!

Gruß

TC
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(8)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
Heiß diskutierte Inhalte
Microsoft
Ordner mit LW-Buchstaben versehen und benennen (21)

Frage von Xaero1982 zum Thema Microsoft ...

Netzwerkmanagement
gelöst Anregungen, kleiner Betrieb, IT-Umgebung (18)

Frage von Unwichtig zum Thema Netzwerkmanagement ...

Windows Update
Treiberinstallation durch Windows Update läßt sich nicht verhindern (17)

Frage von liquidbase zum Thema Windows Update ...