Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Datenrettung von Festplatte Boot mit UBCD4WIN nicht möglich

Frage Microsoft

Mitglied: d3x1984

d3x1984 (Level 1) - Jetzt verbinden

09.06.2011, aktualisiert 07:57 Uhr, 4778 Aufrufe, 9 Kommentare

Ich habe ein Laptop einer Kundin bekommen

Gestern kam eine Kundin vorbei und bat mich nach ihrem Laptop zu sehen,
da es so langsam ist. Sie erzählte das ihr Mann schonmal versucht hat "was zu machen"

Ergebniss ist das scheinbar der MBR zerschossen ist
Wenn ich mit der UBCD4WIN versuche zu starten kommt die Fehlermeldung Stop 0x0000007B
Laut Microsoft ist das ein Festplatten Treiber Problem...
Aber an nem Laptop kann ich schlecht im Bios was umstellen

Das Klonen der HDD mit Acronis ist nicht möglich.
Ein Sichern als Backup von Acronis würde mir wohl nicht viel bringen,
da ich daraus kaum Daten wiederherstellen kann.

Gibt es noch eine alternative Methode die Daten von der Festplatte herunter zu holen?
Ein Klonen mit Acronis True Image ist nicht möglich....

Hat jemand eine Idee wie ich die Daten vom Laptop herunter bekomme?
Mitglied: cardisch
09.06.2011 um 08:02 Uhr
Warum funktioniert Acronis nicht ?!? bootet es nicht, findet es keine Festplatte !?
Du könntest auch mit Clonezilla arbeiten (als Alternative) ...
Warum aknnst/magst du im BIOS nichts ändern ?!?!
Wie alt ist das Laptop, welches OS ?!?!
Im vermute der AHCI Modus der Platte ist aktiviert und damit kommt Acronis (oder jedes andere Bootmedium) nicht zurecht, sobald es auf dei Platte zugreifen will..

Carsten
Bitte warten ..
Mitglied: Lochkartenstanzer
09.06.2011 um 08:24 Uhr
Zitat von d3x1984:
Gestern kam eine Kundin vorbei und bat mich nach ihrem Laptop zu sehen,
da es so langsam ist. Sie erzählte das ihr Mann schonmal versucht hat "was zu machen"

Ergebniss ist das scheinbar der MBR zerschossen ist
Wenn ich mit der UBCD4WIN versuche zu starten kommt die Fehlermeldung Stop 0x0000007B
Laut Microsoft ist das ein Festplatten Treiber Problem...
Aber an nem Laptop kann ich schlecht im Bios was umstellen

Das Klonen der HDD mit Acronis ist nicht möglich.
Ein Sichern als Backup von Acronis würde mir wohl nicht viel bringen,
da ich daraus kaum Daten wiederherstellen kann.

Gibt es noch eine alternative Methode die Daten von der Festplatte herunter zu holen?

knoppix (oder ein anders live-linux/BSD) starten und mit dd/dd-rescue/ntfsclone/partimage/etc. ein oder mehrere Images sichern. ggf. reicht ja auch ein einfaches kopieren mit cp/rsync.

Alternativ: Plate raus: an USB-Adapter dran (ca. 15-20€) daten kopieren.
Bitte warten ..
Mitglied: Starmanager
09.06.2011 um 08:47 Uhr
Hallo,

Platte raus an einen anderen Rechner anhaengen und mit Software von www.Runtime.org (get Data back) untersuchen und schauen was noch alles da ist. Danach Lizenz kaufen und die Daten retten. System neu aufsetzen und Daten wieder einspielen. Und wichtig damit nichts verloren geht auf eine andere Paltte sichern.

MFG

Starmanager
Bitte warten ..
Mitglied: d3x1984
09.06.2011 um 08:50 Uhr
es ist ein medion akoya etwa 1 jahr alt
ok ich bin mittlerweile etwas weiter

es scheint als sei die hdd defekt oder was an der elektronik nicht i.o.
die hdd wird zwar von acronis erkannt aber acronis kann kein image machen
und wenn acronis kein image machen kann siehts meistens net gut aus...

der bootvorgang dauert sehr sehr lange aber es sind nicht wirklich viele daten auf dem laptop
wenn man der festplatte mal zuhört kommt ab und zu mal ein eine geräusch aber das wars auch

die hdd wird mal erkannt vom bios und mal nicht

ich versuche jetzt mal windows komplett zu booten um die daten dann auf eine externe kopierbar sind
ob direkt aus dem laptop raus oder von nem usb gehäuse raus dürfte in diesem fall kaum unterschied machen
naja stück für stück näher ich mich nun mal der sache

ist ne wd mit 500gb

seltsam das son teil schon nach 1 jahr aufgibt denn wd hdd's sind ja mittlerweile in sehr vielen fertig rechnern drin
Bitte warten ..
Mitglied: d3x1984
09.06.2011 um 08:55 Uhr
zum daten retten habe ich mir vor längerer zeit r-data gekauft damit kann ich auch virtuelle arrays erstellen oder zb übers netzwerk wiederherstellen usw
ist ganz ordentlich die software
Bitte warten ..
Mitglied: 60730
09.06.2011 um 09:15 Uhr
moin,
Zitat von d3x1984:
ob direkt aus dem laptop raus oder von nem usb gehäuse raus dürfte in diesem fall kaum unterschied machen
Quark und wer eine defekte Platte unnötig mit bootversuchen Stresst, der.....

seltsam das son teil schon nach 1 jahr aufgibt denn wd hdd's sind ja mittlerweile in sehr vielen fertig rechnern drin

HÄ?
Mein Notebook ist abgestürzt!
Dann schalten Sie es mal aus und wieder an
Das geht nicht, denn es liegt auf dem Boden und ich komm nicht an den Ausschalter dran


  • Wenn du hier schon nach sowas simplem - wie
"Gibt es noch eine alternative Methode die Daten von der Festplatte herunter zu holen?"
Fragen mußt und dann die Tipps nicht annimmst, dann bist du keinen milimeter besser, als der Mann deiner zahlenden Kundin.

Fritzchen steht vor dem Regal mit den Schulranzen und schaut nach oben
Verkäuferin fragt - " Soll ich dir einen runterholen?"
Wenn ich dafür einen Schulranzen kriege
Nacht
Bitte warten ..
Mitglied: cardisch
09.06.2011 um 09:15 Uhr
es ist ein medion akoya etwa 1 jahr alt
ok ich bin mittlerweile etwas weiter

Ergo Win7 und SATA Platte (ziemlich wahrscheinlich mit AHCI)

es scheint als sei die hdd defekt oder was an der elektronik nicht i.o.
die hdd wird zwar von acronis erkannt aber acronis kann kein image machen
und wenn acronis kein image machen kann siehts meistens net gut aus...

Du kannst aber Acronis anweisen defekte Sektoren zu ignorieren. Nur wenn die Platte sich abschaltet, dann hat Acronis (oder besser deine Kundin) ein Problem - und nach deiner Beschreibung könnte das hinhauen.

der bootvorgang dauert sehr sehr lange aber es sind nicht wirklich viele daten auf dem laptop
wenn man der festplatte mal zuhört kommt ab und zu mal ein eine geräusch aber das wars auch

Kann, muss aber nicht sein, bestimmte Platten geben immer wieder komische Geräusche von sich, nur wenn die neu sind würde ich mir gedanken darüber machen (sollte evt. deine Kundin besser beurteilen können)

die hdd wird mal erkannt vom bios und mal nicht

Evt Mainboard/Kabelschaden am Laptop (ist aber eher unwahrscheinlich)

ob direkt aus dem laptop raus oder von nem usb gehäuse raus dürfte in diesem fall kaum unterschied machen

doch, siehe oben..
seltsam das son teil schon nach 1 jahr aufgibt denn wd hdd's sind ja mittlerweile in sehr vielen fertig rechnern drin

Es gibt auch Platten, die nach ersten Einbau direkt kaputt sind ;-(

Gruß

Carsten
Bitte warten ..
Mitglied: d3x1984
09.06.2011 um 09:30 Uhr
tja den werd ich ums ausbaun nicht rum kommen
ich mach zum test erstmal ne andere hdd rein und schau mal ob die problemlos läuft
falls ja weiss ich ja bescheit...
Bitte warten ..
Mitglied: d3x1984
09.06.2011 um 09:46 Uhr
die testplatte hat problemlos gebootet
dann schau ich mal was ich an daten noch von dem ding herunterbekomme
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(8)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
Peripheriegeräte
gelöst USB Festplatte verliert Laufwerksbuchstabe (9)

Frage von cese4321 zum Thema Peripheriegeräte ...

Festplatten, SSD, Raid
Performancesteigerung des RAID Arrays möglich? (13)

Frage von takvorian zum Thema Festplatten, SSD, Raid ...

Heiß diskutierte Inhalte
Microsoft
Ordner mit LW-Buchstaben versehen und benennen (21)

Frage von Xaero1982 zum Thema Microsoft ...

Netzwerkmanagement
gelöst Anregungen, kleiner Betrieb, IT-Umgebung (18)

Frage von Unwichtig zum Thema Netzwerkmanagement ...

Windows Update
Treiberinstallation durch Windows Update läßt sich nicht verhindern (17)

Frage von liquidbase zum Thema Windows Update ...