Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Datenrettung meiner sensiblen Daten

Frage Hardware Festplatten, SSD, Raid

Mitglied: T031

T031 (Level 1) - Jetzt verbinden

25.04.2007, aktualisiert 26.04.2007, 3274 Aufrufe, 4 Kommentare

Hallo Leute.

Folgendes Problem:

Ich habe 4 SATA- Platten in meinem Rechner.
1x 40 GB (System & Progs)
1x 160 GB (Data)
2x 320 GB (Data)

Die 40 GB Samsung (kein Jahr alt) spielte in der letzten Woche verrückt..
Sie war waagerecht im PC verbaut und machte komische Geräusche (stockte, als ob plötzlich Strom weg sei) aber sie lief.
Am Vortag habe ich den PC ordnungsgemäß runtergefahren..
Als ich am nächsten Tag starten wollte kam die Meldung "NTLDR fehlt".
Nach mehmaligem booten hat scandisc sie wieder zum laufen gebracht.
Aber am nächsten Tag (bzw. beim nächsten booten) kam wieder die Meldung "NTLDR fehlt" (und stockte wieder).
Danach hab ich die Platte ausgebaut und senkrecht gestellt.
-> Und siehe da alles hat wieder einwandfrei funktioniert (werder stock bzw. klack- Geräusche noch Fehlermeldungen tauchten auf)
Ich habe die Platte dann auch senkrecht stehen lassen und lief dann fast 1 Woche ganz normal, bis ich 1x leicht an die Platte kam, und der PC ausging.. Seitdem Zeitpunkt wird die Platte im BIOS, in Diagnose-tools & Norton Ghost nicht mehr erkannt.

Mein Problem ist das sehr wichtige Daten auf der Platte waren (Outlook Mails bzw *.pst, sehr wichtige Dokumente & meine CS cfg^^ ect)
und ich nur ein Backup von vor 4 Monaten hab, die wichitgen Daten aber erst die letzten 2 Monate erstellt worden sind

Ich weiß, wenn die Platte im BIOS nicht mehr erkannt wird, dass es eigl. keine chance gibt darauf zuzugreifen.

Aber evtl. hat von euch jemand einen Tipp! (ausser sie bei EasyRecovery einzuschicken und 2500.- € zu zahlen xD)

Danke in voraus

mfg

T031
Mitglied: Pjordorf
26.04.2007 um 00:04 Uhr
Autsch! Das tut mal wieder weh.

Stellt fest das seine Platte eine Macke hat und macht KEINE Datensicherung! (Und das obwohl dort WICHTIGE daten abgelegt sind). Da wird es schwer werden, da noch was mit einfachen mitteln zu machen.

Da hier vermutlich ein Wackelkontakt auf der Platine (evtl. Stromanschluss) vorliegt, ist es mehr dem Zufall überlassen, ob die Platte nochmal so lange durchläuft, um die Daten zu retten.

Ontrack Easyrecovery könnte dir vielleicht noch helfen. siehe auch http://www.ontrack.de/easyrecovery
Bitte warten ..
Mitglied: T031
26.04.2007 um 00:33 Uhr
Im Endeffekt muss ich dir ja leider Recht geben. War in der Annahme, dass das Verhalten der Platte mit einem Worm zu tun hatte, der in etwa zum selben Zeitpunkt sich auf meinem System eingeschlichen hatte und sich nich entfernen ließ. Grund der Annahme war z.b. (als die Platte noch lief) wenn ich neu gestartet habe hat das System nach ca 30. sek gerebootet. Als ich den Vierenscanner beendet hab lief alles ganz nornmal. Dachte der Worm war an allem schuld!

Ontrack Easyrecovery hilft mir in den Fall leider auch nicht weiter da die HDD nicht erkannt wird.

trotzdem thx 4 your comment!
Bitte warten ..
Mitglied: drop-ch
26.04.2007 um 08:22 Uhr
Hi T031

Pjordorf hat es treffend formuliert und ich kann mich dieser Meinung voll und ganz anschliessen. Aber ich bin sicher, dass du für ein nächstes Mal etwas gelernt hast.

Nun zum eigentlichen Problem:
Sollte es wirklich ein Wackelkontakt sein, so versuche mal diverse Einbaupositionen der Festplatte aus. Sobald sie vom BIOS erkannt wird und läuft, erstellst du ein Image der Platte (Acronis, Ghost, was auch immer). Am besten gleich von einer Image-CD booten und nicht erst das System hochfahren und eine Imaging-Software installieren. Da geht sehr viel Zeit verloren!
In deinem Interesse hoffe ich, dass die Festplatte für die Zeit des Imagens läuft. Ansonsten mehrmals probieren. Sollte das nicht den gewünschten Erfolg bringen dann zeigt es sich, ob die Daten für dich wirklich Wichtig sind...denn dann bezahlst du eine professionelle Datenrettungsfirma.

Viel Glück
gretz drop
Bitte warten ..
Mitglied: Silverdad
26.04.2007 um 09:49 Uhr
Hallo T031,

sollte es wirklich an der Elektronik liegen, so könnte man auch die Elektronik gegen eine identische andere austauschen. So habe ich mal eine Platte wieder zum laufen bekommen.

Allerdings auch von mir ein warnender Hinweis: Alle eigenen Versuche etwas retten zu wollen könnten auch mehr kaputt machen als helfen. Sollten also wirklich absolut wichtige Daten auf der Platte sein dann ist eine Datenrettungsfirma der Ansprechpartner der Wahl.

gruß
Silver
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(8)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
Cloud-Dienste
Amazon: Dieser Lkw transportiert Daten in die Cloud (1)

Link von Kraemer zum Thema Cloud-Dienste ...

VB for Applications
Excel VBA Sortierung von Daten (5)

Frage von easy4breezy zum Thema VB for Applications ...

Backup
gelöst Datensicherung von Daten, auf denen die ganze Zeit gearbeitet wird (8)

Frage von Windows11 zum Thema Backup ...

Microsoft Office
gelöst Aus Outlook 2013 Daten aus Tabellenfeldern in Excel übertragen (9)

Frage von ich2110 zum Thema Microsoft Office ...

Heiß diskutierte Inhalte
Microsoft
Ordner mit LW-Buchstaben versehen und benennen (21)

Frage von Xaero1982 zum Thema Microsoft ...

Netzwerkmanagement
gelöst Anregungen, kleiner Betrieb, IT-Umgebung (18)

Frage von Unwichtig zum Thema Netzwerkmanagement ...

Windows Update
Treiberinstallation durch Windows Update läßt sich nicht verhindern (17)

Frage von liquidbase zum Thema Windows Update ...