Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Datenrettung einer von Viren befallenen Festplatte

Frage Microsoft Windows Tools

Mitglied: Fluehmer

Fluehmer (Level 1) - Jetzt verbinden

02.07.2008, aktualisiert 21:34 Uhr, 8992 Aufrufe, 4 Kommentare

Hallo zusammen,
der PC eines Freundes ist von Viren/Trojanern befallen worden. Das System bootet noch, doch es kommen dauernd Pop-Ups die mir einen Virenbefall melden (nicht vom Antivirenprogramm). Ich denke, dass diese Pop-Ups teil der Infektion ist. Auf jeden Fall ist arbeiten an diesem Rechner nicht mehr möglich, da die Systemleistung durch den Virenbefall total beeinträchtigt ist. Mit dem Antivirenprogramm konnte ich nichts ausrichten, da es die Viren/Trojaner zwar erkennt, aber nicht entfernen kann. (Avira Anti-Virus). Da der PC schon etwas älter und schon recht zugemüllt ist, außerdem 6 Funde gemeldet worden sind, dachte ich es wäre am einfachsten, zu versuchen die Daten zu retten (alles wichtige ist leider in den eigenen Dateien gespeichert) und dann Windows neu aufzusetzen, da ich mit der Neuinstallation auch wieder mehr Leistung aus der Kiste rausholen kann. Meine Frage ist nun, wie ich diese Daten retten kann. Übrigens steht in der Taskleiste links neben der Uhr "Virus Alert!". Ich denke die Schädlinge zu bekämpfen erweist sich als äußerst schwierig, da es sechs an der Zahl sind.

Mein Lösungsansatz wäre nun:
1. Versuchen eine neue Partition auf der Festplatte zu erstellen
2. Die Eigenen Dateien auf diese Partition zu kopieren (Eigene Dateien waren Virenfrei)
3. Windowspartition formatieren und dann System neu aufsetzen
4. Daten wieder herstellen

Diese Möglichkeit könnte sich aber als schwierig erweisen, da das Arbeiten an diesem Rechner sehr gebremst ist.

Ich wäre über Antworten sowie Vorschläge aller Art sehr erfreut. (Auch bezüglich Software oder ähnliches)

Ich hoffe ihr könnt mir helfen. Danke im Vorraus

Flühmer
Mitglied: Suppi250
02.07.2008 um 20:55 Uhr
Auf einem virenfreien PC folgendes machen:

1) Spybot (inkl. includes, definitions zur offlineinstallation) herunterladen
2) Avast (inkl. aktuelle Patternversion) herunterladen
--> Diese Dateien auf eine CD brennen (oder Stick)

3) verseuchten PC im Abgesicherten Modus (F6 beim Starten drücken) starten
4) Antivir vom System schmeissen
--> CD/Stick anstöpseln

5) Spybot inkl. Erweiterungen installieren
6) Avast inkl. Patternversion installieren (beim Neustart Systemscan durchführen - BESTÄTIGEN)
7) Spybot drüberlaufen lassen und die markierten Probleme beheben lassen
8) Neustarten
9) Nach dem Sybot- und Avastscan den PC gegenfalls sichern
10) Per msconfig eventuell Systemstart tunen
11) Gegebenfalls PC neu aufsetzen (und Partitionen für Daten nicht vergessen)

Gruß
Suppi
Bitte warten ..
Mitglied: brammer
02.07.2008 um 20:59 Uhr
Hallo,

die Reinigung eines infizierten Systems aus dem infizierten System heraus dürfte nicht wirklich erfolgreich sein.
Am Sinnvollsten mit einer Knoppix CD booten, alle Daten, die Wichtig sind, auf einen USB Stick kopieren oder auf CD Brennen.
anschließend den Rechner platt machen und neu aufsetzen.

brammer
Bitte warten ..
Mitglied: Fluehmer
02.07.2008 um 21:28 Uhr
Ich danke für die schnelle Hilfe
Ich würde lieber versuchen mit einer knoppix da ran zu gehen
kann mir jemand eine cd empfehlen?
Bitte warten ..
Mitglied: brammer
02.07.2008 um 21:34 Uhr
Hallo,

die aktuelle knoppix runterladen!

du kannst die aktuelle Version von einem dieser Mirror runterladen

brammer
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Ähnliche Inhalte
Heiß diskutierte Inhalte
Windows Userverwaltung
Ausgeschiedene Mitarbeiter im Unternehmen - was tun mit den AD Konten? (33)

Frage von patz223 zum Thema Windows Userverwaltung ...

LAN, WAN, Wireless
FritzBox, zwei Server, verschiedene Netze (21)

Frage von DavidGl zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Viren und Trojaner
Aufgepasst: Neue Ransomware Goldeneye verbreitet sich rasant (20)

Link von Penny.Cilin zum Thema Viren und Trojaner ...

Windows Netzwerk
Windows 10 RDP geht nicht (18)

Frage von Fiasko zum Thema Windows Netzwerk ...