Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Datenschutz. USB-Stick Verschlüsselung. Welche Möglichkeiten bestehen?

Frage Sicherheit Sicherheitsgrundlagen

Mitglied: Marie-Lin

Marie-Lin (Level 1) - Jetzt verbinden

17.01.2011, aktualisiert 01.02.2011, 5840 Aufrufe, 7 Kommentare

Hallo liebe Profis,

ich bin Azubi einer Stadtwerke GmbH und wurde beauftragt einen Vortrag über Möglichkeiten zur USB Verschlüsselung zu halten.

Im Großen und ganzen soll der Vortrag Möglichkeiten enthalten die hier im Unternehmen anwendbar sind um USB Sticks zu verschlüsseln.
Nicht nur der Datenschutz sollte dabei eine Rolle spielen, sondern auch der Schutz vor Viren.

Am besten wäre es wenn die PC´s im Haus nicht von fremden USB Sticks zugelassen werden würden.
Beispielsweise wäre es wünschenswert wenn es eine Software für den PC und eine Software für den Stick geben würde, die zusammenarbeiten. Es sollten also nur die Sticks zugelassen werden, die von der IV Abteilung genemigt werden. Und diese Sticks sollten auch nur im Unternehmen verwendet werde können, nicht an Privat PC´s.

Nach langem Suchen in Internetforen etc. bin ich auf Cryptionpro und Truecrypt gestoßen.
Wären dies passende Möglichkeiten für mich und das Unternehmen?
Mitglied: Logan000
17.01.2011 um 09:48 Uhr
Moin Moin

Ich denke nicht das es ein Problem ist USB Laufwerke zu verschlüsseln.
Cryptionpro und Truecrypt solten das leisten.

Du müsstet allerdings noch sicherstellen das
1. keine sonstigen USB Sepeicher zum Einsatz kommen.
2. die Anwender die Verschlüsselung auch nutzen.

Gruß L.
Bitte warten ..
Mitglied: Marie-Lin
17.01.2011 um 09:55 Uhr
Danke Logan,

die USB Sticks sollten nur im Unternehmen verwendet werden können wenn diese von der IV Abteilung genehmigt wurden und an privaten PC´s nicht.
Wenn ich mich für Cyptionpro entscheide, nehme ich an, dass die Sticks dann auch an privaten PC´s verwendet werden können. Das soll aber nicht gestattet sein....
Also ist es noch nicht die perfekte Lösung.
Bitte warten ..
Mitglied: trommelschlumpf
17.01.2011 um 10:07 Uhr
Wir nutzen hier für die Verschlüsselung Truecrypt und für die Kontrolle zugelassener USB Geräte nehmen wir DevicePro. Das klappt recht gut. Eine praktikable Möglichkeit, die Datenträger an Privatpcs zu sperren, kenn ich jetzt allerdings nicht.
Bitte warten ..
Mitglied: masterofdisaster09
17.01.2011 um 12:02 Uhr
Mir fällt dazu grad nur eine etwas "abenteuerliche" Lösung ein: Sticks mit TrueCrypt als Device verschlüsselt mit einer (großen) Datei als "Passwort". Dann muss aber sichergestellt sein, dass die Datei nicht anderweitig aus dem Unternehmen gebracht werden kann (Mail, DVD, ...).
Bitte warten ..
Mitglied: Logan000
17.01.2011 um 14:13 Uhr
Moin Moin

Eine praktikable Möglichkeit, die Datenträger an Privatpcs zu sperren, kenn ich jetzt allerdings nicht.
Ich denke das wird auch nicht wirklich zu verhindern sein. Zumindet nicht mit normalen USB Sticks.

Dann muss aber sichergestellt sein, dass die Datei nicht anderweitig aus dem Unternehmen gebracht werden kann (Mail, DVD, ...).
Auch diese Baustelle halte ich nicht für lösbar ohne Leibesvisitation.

Du kannst in deinen Netz festlegen wer an welchem PC weichen USB stick nutzen kann.
Weiterhin kannst du die Sticks Verschlüsseln so das bei Verlust keine Daten von betriebsfremden gesesen werden können.

Gruß L.
Bitte warten ..
Mitglied: goscho
17.01.2011 um 14:30 Uhr
Hallo Leute,
ich hatte testweise mal Symantec Endpoint Encryption eingesetzt (Meine Firma ist zu klein und die Kundenanfragen zu selten, als dass ich das wirklich brauche).

Dort gibt es aber die Möglichkeit, die Policies so zu konfigurieren, dass Encryption nur stattfindet, wenn auf dem PC das passende Zertifikat gefunden wird.
Man kann mit dieser Software verhindern, dass verschlüsselte Datenträger von nicht verwalteten Geräten entschlüsselt werden können.
Das gilt sowohl für eingebaute HDDs als auch für removeable Storage.

Allerdings ist diese Lösung auch ein wenig größer:
http://www.symantec.com/de/de/business/endpoint-encryption
Bitte warten ..
Mitglied: DerWoWusste
17.01.2011 um 20:32 Uhr
Hi Marie-Lin.

Was bei Euch anwendbar oder passend ist, hängt auch vom Betriebssystem ab. Du schreibst nicht einmal, ob Ihr Windows oder Linux nutzt, geschweige denn, welche Version.
Falls Windows 7 oder zumindest Vista: informier Dich über
-Bitlocker to go (ab win 7)
-http://www.windowsecurity.com/articles/Best-practice-security-guide-bui ... - ab Vista

Letzteres ermöglicht, nur USB-Sticks mit bestimmten IDs im Unternehmen nutzbar zu machen. Es ermöglicht jedoch nicht, diese für die Benutzung zu Hause zu sperren.
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Internet

Unbemerkt - Telekom Netzumschaltung! - BNG - Broadband Network Gateway

(3)

Erfahrungsbericht von ashnod zum Thema Internet ...

Ähnliche Inhalte
Windows Tools
USB-Stick nur Lesezugriff möglich? (11)

Frage von Nathi1998 zum Thema Windows Tools ...

Speicherkarten
USB-Stick laut Windows und Linux belegt, aber kein Inhalt zu sehen (5)

Frage von Pago159 zum Thema Speicherkarten ...

Notebook & Zubehör
Surface Pro 4 Booten von USB Stick (6)

Frage von endurance zum Thema Notebook & Zubehör ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Server
Outlook Verbindungsversuch mit Exchange (15)

Frage von xbast1x zum Thema Windows Server ...

Microsoft Office
Keine Updates für Office 2016 (12)

Frage von Motte990 zum Thema Microsoft Office ...

Grafikkarten & Monitore
Tonprobleme bei Fernseher mit angeschlossenem Laptop über HDMI (11)

Frage von Y3shix zum Thema Grafikkarten & Monitore ...