Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Datensicherheit bei RAID 10 - Platten auch direkt auslesbar (ohne Controller)?

Frage Hardware

Mitglied: Hirsebrei

Hirsebrei (Level 1) - Jetzt verbinden

02.02.2009, aktualisiert 16:08 Uhr, 8265 Aufrufe, 4 Kommentare

Hallo,

ich brauche eine Entscheidungshilfe zum Thema RAID: Ursprünglich hatte ich die Verwendung eines RAID 5 per PCI-Controller vor. Inzwischen frage ich mich, wo der Nutzen hinsichtlich der Datensicherheit sein soll, wenn das System nur vor einem Festplattenschaden schützt. Geht stattdessen der Controller kaputt, bedeutet das doch ebenfalls vollständigen Datenverlust (falls man keinen gleichartigen beschaffen kann). Es wird also nur die Chance einer Wiederherstellung verbessert, indem die Wahrscheinlichkeit eines Controllerdefektes vermutlich geringer ist.

Wie sieht das bei einem RAID-10-System aus: Hier liegen ja die Daten ohne irgendwelche Parity-Berechnungen direkt auf den Platten. Kann man also im Notfall die Daten direkt auslesen?

Gruß, Hirse
Mitglied: H41mSh1C0R
02.02.2009 um 16:46 Uhr
zu Thema defekten Controller tauschen:

Wenn man sich einen Raid aufsetz, sollte man schon so die Hardware zusammenstellen das man min. 5 Jahre Sicherheit hat. Sprich keinen Utopen Controller wählen wo man nicht weiß ob es die Firma in absehbarer Zeit nicht mehr geben wird.

Alternative ist und bleibt immer einen Ersatz auf Lager haben. =)

Mir selbst ist zwar noch kein Controller abgeraucht, aber das kann schonmal vorkommen.

Zum wiederherstellen von Daten aus einem Raid10 gehen wir mal vom min(4 Platten) aus, kannste ja 2 Platten beiseite legen. Die verblienen die dem Raid 0 entsprechen könnte man nun hernehmen und mit einem passendem Programm abwechselnd wieder auslesen um die Daten auf einer weiteren HDD mit genügend Platz zusammengesetzt abzulegen.

Zum Raid5:

Sicher es verbessert das Wiederherstellen von Daten, aber auch zu erwähnen ist das die effektiv nutzbare Speicherkapazität beim Raid 5 höher ist.

(Anzahl der Platten - 1)*Kapazität = Nutzbarer Speicher

Bei 500GB Hdds sind das 1,5TB wärend du in einem Raid10 nur 1TB von den verbauten 2TB nutzen kannst. Der Geschwindigkeitsvorsteil sollte ebenfalls beim Raid5 liegen, solange man nicht ständig zu kleine Dateien bewegt. =)

regards
Bitte warten ..
Mitglied: wiesi200
02.02.2009 um 17:53 Uhr
Grundsätzlich Raid 10 kann nicht mit nur einer Platte wieder hergestellt werden.

Bei einer Raid 5 ist's aber auch nicht anders.

Raid 10 ist für Geschwindigkeit eher was. Raid 5 für viel Plattenplatz.

Kauf dir vernünftige Hardware und vor allem

!!!RAID is KEINE Datensicherung!!!

Das brauchst du noch extra.
Bitte warten ..
Mitglied: Hirsebrei
02.02.2009 um 22:05 Uhr
"und mit einem passendem Programm abwechselnd wieder auslesen"

Welches könnte das zum Beispiel sein?
Bitte warten ..
Mitglied: H41mSh1C0R
02.02.2009 um 23:04 Uhr
Jedes ordentliche Raid Recovery Tool z.B. Ontrack Data Recovery, die meisten kosten natürlich Geld ^^, ansonsten muss ne proprietäre Lösung herhalten. Ontrack packt natürlich fast das Ganze Spektrum, ist dafür halt auch eine Professionelle Recovery Lösung.
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(8)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
Festplatten, SSD, Raid
Vergleich zweier SSD-Typen im Raid-10 für den Anwendungsfall SQL-Datenbank (8)

Frage von DerWoWusste zum Thema Festplatten, SSD, Raid ...

Festplatten, SSD, Raid
gelöst Software RAID 10 mit bester Perfomance (7)

Frage von ketanest112 zum Thema Festplatten, SSD, Raid ...

Server-Hardware
gelöst Korrekte Konfiguration RAID 10 (9)

Frage von takvorian zum Thema Server-Hardware ...

Heiß diskutierte Inhalte
LAN, WAN, Wireless
gelöst Server erkennt Client nicht wenn er ausserhalb des DHCP Pools liegt (28)

Frage von Mar-west zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Outlook & Mail
gelöst Outlook 2010 findet ost datei nicht (19)

Frage von Floh21 zum Thema Outlook & Mail ...

Netzwerkmanagement
gelöst Anregungen, kleiner Betrieb, IT-Umgebung (18)

Frage von Unwichtig zum Thema Netzwerkmanagement ...

Windows Server
Server 2008R2 startet nicht mehr (Bad Patch 0xa) (18)

Frage von Haures zum Thema Windows Server ...