Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Datensicherung mit BackupExec 9.1 mit Wechslern auf zwei Tapes

Frage Sicherheit Backup

Mitglied: Atti58

Atti58 (Level 3) - Jetzt verbinden

30.06.2005, aktualisiert 21.07.2005, 5803 Aufrufe, 3 Kommentare

Folgende Nachricht von Gogan hat mich erreicht, da ich derzeit kaum Zeit habe, bitte ich Euch um Eure Kommentare:

"Hallo Atti!

Habe mir deinen Beitrag zu Veritas Backup Exec 10.0 (DEMO) durchgelesen. wirklich sehr interessant.
Würde dich hierzu noch gerne einiges fragen.

Wir verwenden in unserem Unternehmen die Version 9.1. Zur zeit sichern wir etwas "unkonventionell".
Wir machen vollständige Tagessicherungen und auch Wochensicherungen.
Schaut dann so aus:

12 Tagessicherungsbänder
T101, T102, ... T106
T201, T202, ... T206
Diese werden so in den Wechsler gelegt, dass an geraden Kalenderwochen die T20x Bänder drinnen sind, und an ungeraden die T10x Bänder.
Gesichert wird täglich von Montag bis Freitag.
Die Wochensicherung erfolgt am Samstag. Dazu haben wir 4 Sicherungsbänder (W01, W02, ... W04).
Diese tauschen wir Wöchentlich.

Es treten aber immer wieder Fehler auf bei den Backups, deswegen möchte ich gerne hier das ganze Backupsystem umstellen. Das Großvater/Vater/Sohn Modell von dem du gesprochen hast, und allgemein auch sehr zuverlässig sein soll, klingt viel versprechend.

Problem 1: da die Datenmenge soweit angewachsen ist, habe ich auf einem Band nicht mehr genügend Speicherplatz für alle Server

Kurze Datenmengenaufstellung über die zu sichernden Server:

ISA: 11 GB
MAIL: 113 GB
DC1: 140 GB
DC2: 70 GB
FAX: 11 GB
DB: 40 GB

macht zusammen fast 400 GB.
ein Band kann aber nur 149 GB speichern.
Was mach ich hier, damit ich auch alle Server sichern kann?

Da würde das dann nicht funktionieren mit einem Band pro tag und einem Band pro Woche, etc... was mach ich da dann eigentlich?

Problem 2:
Ich habe 2 Bandlaufwerke
SDLT320-1
SDLT320-2
und dazu die Wechsler:
MSL5026[001..012]
MSL5026[013..024]
MSL5026[025..025]

Er verwendet aber bei den Sicherungen nicht immer beide Laufwerke, er macht das immer irgendwie, kommt mir vor. kann ich da was einstellen, dass beide Laufwerke immer ausgelastet sind?


Das ist jetzt ziemlich viel auf einmal, aber vielleicht hast du kurz zeit das du dir das durchließt und mir einen rat gibst.

Wie würdest du die Sicherung anlegen?
würde schon gerne das GVS Model anwenden


lg
gogan"
Mitglied: cosy
02.07.2005 um 20:23 Uhr
Hallo gogan
Wir haben BEX 9.1 mit einem IBM Tapewechsler (14 Schächte mit Strichcode) und einem Quantum DLT.
Ich habe - weil die Datenmenge in einer Nacht nicht bewältigbar ist- noch zusätzlich Festplattenplatz als logische Laufwerke dazudefiniert.
Ich kann nun einen Pool mit meinen "Laufwerken" machen - dann nimmt er das
- zuerst freie
- am meisten verfügbarer Platz (überschreibbarer)
Ausserdem hab ich beim Sicherungskonzept umsetzen gesehen, dass man die Jobvorlagen entweder
- auf ein bestimmtes Laufwerk
- auf den Wechsler selbst
- auf einen Laufwerkspool
beziehen kann.
Frag mich nicht, was er dann macht...
Bei mir sichere ich die Wochensicherung auf den Pool, die Tages/Nachtsicherung auf das Laufwerk.

Ausserdem habe ich bereits mit 9.1 das Grosvater-Vater-Sohn Prinzip bereits angewandt.

Schau mal auf der Veritas HP unter Tutorials nach, dort findest Du beispielkonzepte.

Wenn wir schon mal drann sind:
Sicherst Du damit auch Exchange?
Bitte warten ..
Mitglied: gogan
15.07.2005 um 14:21 Uhr
Hallo cosy!
Bin jetzt auch gerade dabei das GVS System zu testen. Habe einen Server aus der Normalen VOllsicherung herausgenommen und sichere diesen jetzt Wochentags mit einer Zuwachssicherung und am Wochenende mit einer Gesamtsicherung. Am Monatsende gebe ich dann die Monatsbänder in den Wechsler und hab somit ein "hoffentlich funktionierendes" GVS System. Schaut bis jetzt aber auch ganz gut aus.

Den Exchange sichern wir auch mit Veritas Backup 9.1.
Bis jetzt eben auch nur Vollsicherung.
Da server aber 9 Stunden und 30 Minuten im Druchschnitt zum Sichern braucht (VOllsicherung) blockiert mir dieser Job eines meiner beiden Laufwerke eigentlich für die ganze zur verfügung stehende Zeit.

Weiß nicht was wirklich gescheid wäre. Habe es momentan aber so eingestellt:
Sicherungsmethode für Exchange Server:
GESAMT - Datenb. & Protrkolle
Sicherungsmethode für Exchange Mailboxen:
Geänderte Daten seit Sicherung

Das klingt nicht schlecht. Habe es aber noch nicht getestet.
Wie machst du das bei deinem Exchange?
Bitte warten ..
Mitglied: Atti58
21.07.2005 um 10:50 Uhr
Ich sichere beim Exchange auch nur "DIFFERENZ täglich, dazu allerdings auch die Mailboxen einzeln. Ein Mal die Woche dann ein Vollbackup.

Übrigens - es hat sich gezeigt, dass die Nacht Freitag/Samstag ein schlechter Tag für's Vollbackup ist. Zu oft sind Donnerstags und Montags Feiertage (und Freitag Gleittage) - wer soll dann das Band wechseln? Ich empfehle den Dienstag oder besser sogar den Mittwoch für die Vollsicherung,

Gruß

Atti.
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Humor (lol)

Linkliste für Adventskalender

(3)

Information von nikoatit zum Thema Humor (lol) ...

Heiß diskutierte Inhalte
Router & Routing
gelöst Ipv4 mieten (22)

Frage von homermg zum Thema Router & Routing ...

Windows Server
DHCP Server switchen (20)

Frage von M.Marz zum Thema Windows Server ...

Exchange Server
gelöst Exchange 2010 Berechtigungen wiederherstellen (20)

Frage von semperf1delis zum Thema Exchange Server ...

Hardware
gelöst Negative Erfahrungen LAN-Karten (19)

Frage von MegaGiga zum Thema Hardware ...