Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Datensicherung per Batch funktioniert nicht?!

Frage Entwicklung

Mitglied: domme31

domme31 (Level 1) - Jetzt verbinden

27.03.2009, aktualisiert 08:37 Uhr, 4944 Aufrufe, 9 Kommentare

Hallo Liebe Admins ;)

ich habe folgendes Problem:

Wir haben 2 Server die wir auf ein Netzlaufwerk sichern wollen bzw. bestimme Verzeichnisse auf den Servern. Nachdem ich hier eine Weile gesucht habe, habe ich auch den Befehl xcopy *Quelle* *Ziel* /D /S /E gefunden. Nun haben wir das auch ausprobiert und es hat beim ersten mal, wo alle Verzeichnisse gesichert werden mussten, auch wunderbar geklappt.
Dann am nächsten Abend, hat er aber wieder angefangen alle Daten zu sichern, was anhand des Befehls oben ja eigentlich nicht passieren sollte ?!
Nun wollte ich fragen, ob ihr mir eventuell dabei helfen könntet diesen Script zu schreiben. Am besten wär per Batch da Robocopy bei uns im System leider nicht funktioniert, irgendwie fehlende NTFS Berechtigungen trotz Admins.

Bis dahin

Liebe Grüße
Domme
Mitglied: RetroDude
27.03.2009 um 09:07 Uhr
Also grundsätzlich gilt, was Robocopy nicht kann und da gibts nicht viel, das kann xcopy schon gar nicht. Zuverlässige Datensicherungen per Batch bitte immer mit Robocopy machen. In der Regel macht man das per Mirroring. So ist gewährleistet, dass die Ziel- bzw. Quellverzeichnisse identisch sind.

Beispiel:

robocopy "Quellverzeichnis" "Zielverzeichnis" /MIR /R:2 /W:5 /LOG:"C:\Protokolle\copylog.txt"

Was meinst Du mit irgendwie fehlen Berechtigungen? Benutzt Du die neuste Version von Robocopy?

Gruss
Bitte warten ..
Mitglied: domme31
27.03.2009 um 09:30 Uhr
Das Problem das ich oder wir mit Robocopy haben, das wir ebend nicht dieses Mirroring haben wollen, denn wenn eine Datei gelöscht wird im Quellverzeichniss, soll es im Backupverzeichniss bestehen bleiben. Damit wir die Chance haben dem Benutzer diese Datei oder Datenbank noch einmal zur Verfügung zu stellen. Durch das Mirroring wird uns diese Möglichkeit genommen.

Deswegen der Versucht mit xcopy da wir wirklich nur geänderte Dateien sichern wollen.

Folgende Fehlermeldung haben wir bei Robocopy bekommen:
keine Dateien Error 5 NTFS Security to Destination Directory

Eventuell gibt es ja auch die Möglichkeit Robocopy so einzustellen, dass wirklich nur geänderte Dateien gesichert werden und der Rest nicht abgeändert wird.
Bitte warten ..
Mitglied: RetroDude
27.03.2009 um 09:40 Uhr
Wenn das Mirroring nicht gewünscht ist einfach den Parameter weglassen. Mit Robocopy lassen sich sehr viele Szenarien abbilden. Absolut kein Problem. Das mit den Berechtigungen lässt sich ja überprüfen. Hat dieser Account auf sämtlichen Quell- bzw. Zielverzeichnissen die nötigen Berechtigungen? Es werden ja die Berechtigungen des aktuell angemeldeten Benutzers angewendet.
Bitte warten ..
Mitglied: domme31
27.03.2009 um 09:48 Uhr
Volle Administrationsrechte , deswegen konnte wir diese Fehlermeldung auch nicht nachvollziehen.

Das einzige was mir dabei einfallen würde, wäre das der Serverdienst noch gestartet war (zum Beispiel Lotus Notes). Da das aber irgendwelche Textdateien waren, denke ich nicht das die in Gebrauch waren und das deswegen nicht funktioniert hat.
Aufgrund dieser Fehlermeldung haben wir Robocopy dann erst mal verdrängt.
Bitte warten ..
Mitglied: emjott
27.03.2009 um 09:57 Uhr
Hallo,

hast du schonmal ein Backup mit ntbackup probiert?

Gruß
Bitte warten ..
Mitglied: domme31
27.03.2009 um 10:04 Uhr
Ntbackup ist die Windowseigene Datensicherung oder?

Wenn ja gibt es da ein Problem. Unser Datensicherungsserver ist ein Linuxserver. Nicht wundern ist eine Richtlinie an die wir uns halten müssen. Die Daten auf dem Datensicherungsserver werden dann auf Band geschrieben.
Wenn wir nun eine Rücksicherung haben und wir davon ausgehen die Daten auf dem Datensicherungsserver sind kaputt oder nicht auffindbar warum auch immer, würde die Rücksicherung enorm lange dauern.
Wenn dann der Server komplett ausgefallen ist und wir alle Daten zurücksichern müssten, würde das meiner Meinung nach viel zu lange dauern, da wir erst die Backupdatei vom Band schreiben müssen und dann von Windows wieder zurücksichern lassen müssen. Berichtigt mich wenn ich das falsch sehe.

Immoment ist es so das die wichtigsten Daten von uns über 3-4 Streamer auf Band gesichert werden. Das möchten wir nun umstellen und alles Zentral auf einem Server und auf einem Band haben.

Unser Ziel ist es einfach, die Dateien so schnell und unkompliziert wie möglich ansteuern zu können.

Am besten wäre es entweder per Script oder dann wenn es möglich ist über Robocopy die Sicherung laufen zu lassen.

Aber trotzdem danke für den Lösungsvorschlag.
Bitte warten ..
Mitglied: emjott
27.03.2009 um 10:39 Uhr
Für linux gibt es doch auch Datensicherungsprogramme wie ARKEIHA usw... habt ihr schonmal daran gedacht?
Bitte warten ..
Mitglied: domme31
27.03.2009 um 10:47 Uhr
Vielleicht habe ich mich falsch ausgedrückt, ich werde einfach das Szenario nochmal erklären.

Wir haben 2 Server + 1 Datensicherungsserver. Auf den 2 Servern läuft Windows auf den Datensicherungsserver Linux. Die 2 Server sollen bestimmte Verzeichnisse und Dateien auf den Datensicherungsserver spielen. Die Daten die dann auf dem Datensicherungsserver sind, werden dann auf ein Band geschrieben. Dabei müssen wir uns an bestimmte Bedingungen halten, die uns vorgeschrieben wurden. So haben wir auf dem Linuxserver ein Programm laufen das die Daten auf das Band spielt. Nämlich so, dass wir jederzeit auf alle Verzeichnisse und Dateien auf dem Band so zugreifen können und nur bestimmte Daten zurücksichern können. Aber um das Problem geht es ja gar nicht.
Es geht darum das wir die Verzeichnisse und Dateien im Originial auf den Datensicherungsserver bekommen müssen und das Tag für Tag nicht immer wieder alle Dateien überspielt werden, sondern nur die die auch wirklich aktualisiert wurden.
Dabei ist uns wichtig das wir jederzeit auf die Daten auf dem Datensicherungsserver zugreifen können, weil es vorkommen kann, dass uns Benutzer anrufen das sie eine Datenbank gelöscht haben oder Einträge in dieser Datenbank. Damit wir dann nicht erst ein Programm starten müssen und die Backup Datei entschlüssen lassen müssen, wollen wir die Struktur wie sie auf dem Server ist auch auf dem Datensicherungsserver beibehalten.
Datensicherungsprogramme hatten wir bis vor kurzem auch noch im Einsatz als wir die Server auf einzelne Bänder haben sichern lassen. Das wollen wir nun aber umstellen.

Deswegen der Versuch per Script oder Robocopy.

Hoffe das das noch verständlich ist was ich geschrieben habe

LG Domme
Bitte warten ..
Mitglied: domme31
30.03.2009 um 20:30 Uhr
Noch Jemand eine Lösung ?
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(8)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
C und C++
gelöst IF Abfrage funktioniert nicht mehr (2)

Frage von pablovic zum Thema C und C ...

Batch & Shell
Batch zum bearbeiten mehrerer CSV (2)

Frage von Matzus87 zum Thema Batch & Shell ...

Batch & Shell
Batch-Variable nach Stichworten aus TXT Datei durchsuchen (3)

Frage von Markus5579 zum Thema Batch & Shell ...

Router & Routing
Transparenter Proxy funktioniert nicht? (1)

Frage von mrserious73 zum Thema Router & Routing ...

Heiß diskutierte Inhalte
LAN, WAN, Wireless
gelöst Server erkennt Client nicht wenn er ausserhalb des DHCP Pools liegt (28)

Frage von Mar-west zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Outlook & Mail
gelöst Outlook 2010 findet ost datei nicht (19)

Frage von Floh21 zum Thema Outlook & Mail ...

Netzwerkmanagement
gelöst Anregungen, kleiner Betrieb, IT-Umgebung (18)

Frage von Unwichtig zum Thema Netzwerkmanagement ...

Windows Server
Server 2008R2 startet nicht mehr (Bad Patch 0xa) (18)

Frage von Haures zum Thema Windows Server ...