Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Datensicherung Dateiebene

Frage Microsoft Windows Server

Mitglied: juergwin

juergwin (Level 1) - Jetzt verbinden

03.08.2011, aktualisiert 19:00 Uhr, 2890 Aufrufe, 6 Kommentare

Hallo,

ich möchte bestimmte Verzeichnisse auf eine Netzwerkfestplatte sichern.
Die Sicherung sollte jedoch nicht als Image erstellt werden sondern auf
Dateiebene.

Die Sicherung sollte automatisch (als Dienst) an bestimmten Tagen zu einer
bestimmten Uhrzeit erfolgen.
Beim auftreten vorn Fehlern während der Sicherung sollte automatisch eine
Email Nachricht gesendet werden.

Mein System: SBS 2003, 5 User.

Kann mir jemand ein entsprechendes Backup-Programm empfehlen.


Danke

Jürgen
Mitglied: danielfr
03.08.2011 um 19:31 Uhr
NTBackup ist bei SBS 2003 dabei und funktioniert sehr zuverlässig.
Bitte warten ..
Mitglied: Chris85
03.08.2011 um 19:34 Uhr
Hi,

ein weitverbreitetes Tool ist Robocopy. Dies ist ein Befehlszeilentool. Es gibt es aber auch noch mit einer gui. Soweit ich weiß wirst du dich dabei jedoch mit der Mailbenachrichtigung schwer tun.

Gruß

Chris
Bitte warten ..
Mitglied: mrtux
03.08.2011 um 19:54 Uhr
Hi !

Da gibt es mittlerweile Software wie Sand am Meer. Falls Du weniger auf die Konsole (oder das spartanische "OS Zubehör") und mehr auf Klickibunti stehst, dann sollte Cobian Backup eine Möglichkeit darstellen. Das arbeitet komplett dateiorientiert, hat eine Fernadministration, verschickt Statusmails, lässt sich bequem (per Mausklick) als Dienst einrichten und kann auch auf Servern eingesetzt werden. Ach so ja...und ist Freeware. Nachteil: Es ist nicht ganz so resourcenschonend, d.h. es sollte also nicht auf einem Server eingesetzt werden; der eh schon ordentlich "nach Luft" schnappt...

mrtux
.
Bitte warten ..
Mitglied: Chris85
04.08.2011 um 07:07 Uhr
Danke für den Tipp. Werde mir das Tool auch mal anschauen.

Gruß

Chris
Bitte warten ..
Mitglied: juergwin
04.08.2011 um 10:09 Uhr
Sichert NTBackup auf Dateiebene ?
Bitte warten ..
Mitglied: danielfr
04.08.2011 um 10:57 Uhr
Zitat von juergwin:
Sichert NTBackup auf Dateiebene ?
Ja. Am besten einfach mal ansehen, Start -> ausführen und dann ntbackup eingeben. Backups werden in .bak Dateien gesichert und können mit ntBackup wiederhergestellt werden.
Wenn Du mit Backup auf Dateieben ein Backup meintest, das Dateien einfach kopiert brauchst Du wohl doch sowas wie robocopy.
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Backup
gelöst Inkrementelle Datensicherung mittels Robocopy auf NAS (7)

Frage von Unwissender1 zum Thema Backup ...

Festplatten, SSD, Raid
DATENSICHERUNG-Platte läuft aber nicht erreichbar . SAMSUNG HDD serial ATA (1)

Frage von sanskara zum Thema Festplatten, SSD, Raid ...

Backup
Datensicherung ARCHIV (12)

Frage von fautec56 zum Thema Backup ...

Neue Wissensbeiträge
Batch & Shell

Batch zum Zurücksetzen eines lokalen Profils

Tipp von Mr.Error zum Thema Batch & Shell ...

RedHat, CentOS, Fedora

Fedora, RedHat, Centos: DNS-Search Domain setzen

(13)

Tipp von Frank zum Thema RedHat, CentOS, Fedora ...

Heiß diskutierte Inhalte
Exchange Server
Microsoft Exchange Weiterleitung mit anderer primären E-Mail Adresse (14)

Frage von Rene12345 zum Thema Exchange Server ...

Windows Userverwaltung
gelöst Wie verfahrt Ihr mit den Windows-Benutzerkonten und -dateien von ausgeschiedenen Mitarbeitern? (14)

Frage von Bl0ckS1z3 zum Thema Windows Userverwaltung ...

LAN, WAN, Wireless
Devolo DLAN 500 pro Wireless+ (13)

Frage von IceAge zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Microsoft
gelöst Subnetting: In welchem Subnetz befindet sich die IP? (12)

Frage von winler zum Thema Microsoft ...