Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Datensicherung: Daten vom NAS noch zusätzlich sichern

Frage Sicherheit Backup

Mitglied: 111064

111064 (Level 1)

17.06.2013 um 18:04 Uhr, 8254 Aufrufe, 9 Kommentare, 1 Danke

Guten Abend zusammen,

ich habe ein kleines Anliegen. Ich hab mir neulich ein NAS (Synology Diskstation DS212j) zugelegt. Ich habe Sie im Raid 1 laufen.

Nun mache ich mir doch Gedanken darüber, was passiert wenn das NAS doch plötzlich kaputt geht. Das kann von heute auf morgen urplötzlich passieren. Deshalb meine Frage, was haltet Ihr für sinvoll.

Ich würde den kompletten Inhalt auf dem NAS auf eine externe Festplatte kopieren, sodass eine Redundanz der Daten gegeben ist. So hätte ich für alle Fälle meine Daten.

Was meint ihr bzw. wie löst ihr das?

Wäre über eure Hilfe dankbar,

Viele Grüße
ChungUI
Mitglied: keine-ahnung
17.06.2013, aktualisiert um 19:43 Uhr
Moin,

wenn ich ein Synology-NAS hätte, was ich Gott sei Dank nicht mehr habe, würde ich Dr. Google bemühen und z.B. hierauf stossen.

LG, Thomas
Bitte warten ..
Mitglied: 111064
17.06.2013 um 19:46 Uhr
Abend,

warum bist du weg von Synology gegangen, wenn ich fragen darf?
Bin bisher ziemlich zufrieden, hatte zuvor keinen anderen Vergleich da das meine erste NAS ist.

Danke für deinen Link. Dumm von mir, dass ich sowas nicht selbst entdeckt habe.

Gruß
Bitte warten ..
Mitglied: keine-ahnung
17.06.2013 um 19:51 Uhr
Hat mit der Einbindung in eine Windows-Domäne zu tun - dafür war das (zumindest bei mir) zu unzuverlässig. Für zu Hause aber kein Problem ...

LG, Thomas
Bitte warten ..
Mitglied: cyber40014
18.06.2013 um 09:24 Uhr
Zitat von 111064:
ich habe ein kleines Anliegen. Ich hab mir neulich ein NAS (Synology Diskstation DS212j) zugelegt. Ich habe Sie im Raid 1 laufen.

Nun mache ich mir doch Gedanken darüber, was passiert wenn das NAS doch plötzlich kaputt geht. Das kann von heute auf
morgen urplötzlich passieren. Deshalb meine Frage, was haltet Ihr für sinvoll.

Also generell ist Raid 1 ja schon mal eine gute Sache.
Allerdings habe ich mit NAS Gehäusen (mehrerer Hersteller) schlechte Erfahrungen gemacht.

bei 2 Stck (Buffalo & Synology) ist mir der Raidcontroller abgeraucht und trotz des selben Modells konnte das Raid nicht wiederhergestellt werden.
Beide Male habe ich eine Rev. No. höher bekommen.

Daher unbedingt meine Empfehlung: Auch bei Raid 1 eine Datensicherung unabhängig von NAS.

Außerdem bietet Raid 1 nun mal nur Sicherheit gegen Festplattenausfall.
Bei Datenverlust durch versehentliches löschen oder einen Schaden am NAS Gehäuse sind die Daten meist oder auf jeden Fall futsch.

Zitat von keine-ahnung:
wenn ich ein Synology-NAS hätte, was ich Gott sei Dank nicht mehr habe, würde ich Dr. Google bemühen und z.B.
hierauf stossen.

Diesen Link hätte ich auch empfohlen.

lg
Bitte warten ..
Mitglied: 111064
21.06.2013 um 15:55 Uhr
Hallo cyber40014,

vielen Dank für deine Antwort. Wie kann ein Raid Controller abrauchen, wodurch eigentlich? Muss ich mir da auch Gedanken machen, dass das bei mir auch passieren kann?

lg
Bitte warten ..
Mitglied: keine-ahnung
21.06.2013 um 16:33 Uhr
Abrauchen kann alles, was bei drei nicht auf dem Baum ist.

In der Regel bauen die NAS-Hersteller nicht mal richtige Controller in die Geräte ein, sondern regeln das im OS bzw. mit einem passiven controller in Zusammenarbeit mit dem OS. Buffalo macht das dann noch so pfiffig, das die RAID-Informationen hicht im EPROM stehen, sondern ... YES! auf der HDD!! Heist: RAID weg, RAID-Informationen weg, Daten weg. QNAP legt das mit dem OS zusammen in den Flash-Speicher, bei Synology weiss ich das nicht ...

Ergo: auch hier ist backup nicht nur für Feiglinge .

LG, Thomas
Bitte warten ..
Mitglied: cyber40014
23.06.2013 um 23:06 Uhr
Zitat von 111064:
Hallo cyber40014,

vielen Dank für deine Antwort. Wie kann ein Raid Controller abrauchen, wodurch eigentlich? Muss ich mir da auch Gedanken
machen, dass das bei mir auch passieren kann?

lg

Hallo ChungUI,
da gibt es mehrere Möglichkeiten je nach Raidcontroller.
Wenn wir mal nicht von den Beschiss seitens Hersteller ausgehen von denen keine-ahnung geschrieben hat, besitzt ein Raidcontroller einen beschreibbaren Flashspeicher o. EPROM/EEPROM etc.
Diese haben alle eines gemeinsam (das Problem gibt es nicht erst seit SSDs) -> begrenzte Anzahl v. Lese/Schreibzyklen

Es gibt auch die Möglichkeit, dass der Raidcontroller durch einen simplen Produktionsfehler, eine Überspannung o. einen Kurzschluss aufgrund von Korrosion flöten geht.

Es ist eine Leiterplatine mit div. elektronischen Bauteilen, die üblicherweise lange, aber nicht ewig halten.

Es KANN immer passieren. Teurere Raidcontroller sichern die Daten nochmals durch eine sog. BBU ab. Quasi eine extra Batterie. falls die Batterie auf dem Controller versagt.

Der Raidcontroller ist im Raid ein Single Point of Failure. Fakt. Daher muss man dieses Ausfallszenario auch beachten.

lg
Bitte warten ..
Mitglied: goscho
24.06.2013 um 08:52 Uhr
Moin Jungs
Zitat von keine-ahnung:
Abrauchen kann alles, was bei drei nicht auf dem Baum ist.
Der raucht doch zuerst ab (Holz brennt gut)
Buffalo macht das dann noch so pfiffig, das die RAID-Informationen hicht
im EPROM stehen, sondern ... YES! auf der HDD!! Heist: RAID weg, RAID-Informationen weg,
Das ist nicht ganz korrekt.
Ich habe mal mittels UFS Explorer 2 HDDs eines nicht mehr nutzbaren Buffalo-RAIDs am Windows-PC ausgelesen und wiederherstellen können.
Ergo: auch hier ist backup nicht nur für Feiglinge .
Du hast Recht Thomas.
Bitte warten ..
Mitglied: cyber40014
24.06.2013 um 12:28 Uhr
Sers,
Also wie schon mehrmals besprochen und von dir auch richtig angedacht:

NAS schön und gut, aber immer mit "Offshore" Backup, dass dir die Bude zur Not auch abbrennen kann ohne dass die Daten komplett weg sind.

Falls du keine weiteren Fragen hast, denk dran das Thema als gelöst zu markieren.

lg
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Festplatten, SSD, Raid
gelöst Mainboard kaputt, Daten von Raid sichern? (6)

Frage von MyApps2GO.de zum Thema Festplatten, SSD, Raid ...

SAN, NAS, DAS
Xen und ESXi VMs auf einem NAS sichern? (10)

Frage von WinLiCLI zum Thema SAN, NAS, DAS ...

SAN, NAS, DAS
gelöst QNAP NAS Daten von einer Festplatte nach zurücksetzung (21)

Frage von Honkelord zum Thema SAN, NAS, DAS ...

Neue Wissensbeiträge
Google Android

Cyanogenmod alternative Downloadquelle

(5)

Tipp von Lochkartenstanzer zum Thema Google Android ...

Batch & Shell

Batch als Dienst bei Systemstart ohne Anmeldung ausführen

(5)

Tipp von tralveller zum Thema Batch & Shell ...

Sicherheits-Tools

Sicherheitstest von Passwörtern für ganze DB-Tabellen

(1)

Tipp von gdconsult zum Thema Sicherheits-Tools ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Server
gelöst Exchange HyperV Prozessorlast (19)

Frage von theoberlin zum Thema Windows Server ...

Hardware
16-20 Port POE Switch mit VLAN (19)

Frage von thomasreischer zum Thema Hardware ...

Windows Server
Server mit Netzwerkaussetzern (17)

Frage von SarekHL zum Thema Windows Server ...

LAN, WAN, Wireless
gelöst Batchdatei um einen Proxy einzustellen (14)

Frage von CrystalFlake zum Thema LAN, WAN, Wireless ...