Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Datensicherung per Shellskript

Frage Entwicklung Batch & Shell

Mitglied: Franzmann

Franzmann (Level 1) - Jetzt verbinden

05.11.2007, aktualisiert 14.11.2007, 3759 Aufrufe, 4 Kommentare

Hey,
benutze Linux (SLES 10.2) und habe dieses Shell-Skript im Netz gefunden und es erfüllt auch genau meine Anforderungen.
Leider bekomme ich folgende Meldung wenn ich es ausführe:

line 28: syntax error near unexpected token '|'
line 28: ' $FIND $BACKUPFILES -mtime $AGE -type f -exec $TAR $TAROPTIONS {} \\; | $GZIP | $SSH $REMOTEUSER\\@$REMOTE "cat > $REMOTEDIR$REMOTEFILE" '

01.
########## Configuration ############ 
02.
BACKUPFILES="/etc/ /home/ /usr/ /var/" # zu sichernde Verzeichnisse 
03.
REMOTE="192.168.1.100"   # Rechner auf den gesichert wird 
04.
REMOTEUSER="backup"                          # User, auf den via ssh ohne Passwort zugegriffen wird 
05.
REMOTEDIR="/home/backup/"  # Backup-Verzeichnis auf Remote-Rechner 
06.
AGE="-1"     # -1 = Nicht aelter als 24 Stunden, -2 = 48 ... 
07.
MAILTO="./backup.mail"   # Mailadressen, die im Error-Fall Mail erhalten 
08.
SUBJECT="Backup_fehlgeschlagen!"        # im Subject kein Leerzeichen! 
09.
ERROR="./error.txt"                          # Text, der im Error-Fall versandt wird 
10.
 
11.
DATE=`/bin/date +%Y%m%d`  # Datum im Format YearMonthDay 
12.
HOST=`/bin/hostname` 
13.
 
14.
TAR=/bin/tar 
15.
FIND=/usr/bin/find 
16.
TAROPTIONS="c" 
17.
SSH=/usr/bin/ssh 
18.
CAT=/bin/cat 
19.
GZIP=/usr/bin/gzip 
20.
MAIL=/usr/bin/mail 
21.
 
22.
REMOTEFILE="incremental_$HOST".$DATE."tgz" # Dateiname der Backup-Datei 
23.
CHECK_REMOTE=`ping -c1 $REMOTE | grep packet | awk '{print $4}'` # gibt 1 (online) oder 0 (offline) zurueck 
24.
##################################### 
25.
 
26.
if [ $CHECK_REMOTE == 1 ]; then 
27.
 $FIND $BACKUPFILES -mtime $AGE -type f -exec $TAR $TAROPTIONS {} \\; | $GZIP | $SSH $REMOTEUSER\\@$REMOTE "cat > $REMOTEDIR$REMOTEFILE" 
28.
else 
29.
 $CAT $MAILTO | while read line 
30.
        do 
31.
                $MAIL $line -s $SUBJECT < $ERROR 
32.
        done 
33.
fi
Jemand ne Idee...
thx
Mitglied: Franzmann
07.11.2007 um 09:05 Uhr
Der 'find' Befehl muss mit einem Semicolon ';' beendet werden.
In den Shells muss das Semicolon 'escaped' werden, d.h., am Ende des Befehls steht '\;'.
Hier stehen dort zwei \\. Also \\ durch einen Backslash ersetzt und fertig
Bitte warten ..
Mitglied: Franzmann
07.11.2007 um 15:08 Uhr
Wenn ich das Skript nun ausführe bekomme icch folgende Meldung:
/bin/tar: Removing leading `/' from member names
Password:

Was bedeutet das "...Removing leading `/' from member names..." ?
Ist das ein Fehler ?
Des Weiteren, warum werde ich nach einem Passwort gefragt ?
1. Habe Autorisierung per ssh konfiguriert und getestet.
Also kann das gar nicht sein ?!
2. Wenn ich dennoch von Hand das Passwort eingebe, nimmt er es trotzdem nicht ?!
:hilfe2: Irgendwie verwirrt mich das...
Bitte warten ..
Mitglied: Biber
13.11.2007 um 19:53 Uhr
Moin Franzmann,

sorry, bin verwirrt, weil Dein Beitrag auf "gelöst" stand/steht und ihn wahrscheinlich deshalb keiner beachtet hat.

Sind die Fragen noch offen oder selbst gelöst oder sowohl als auch??

Grüße
Biber
Bitte warten ..
Mitglied: Franzmann
14.11.2007 um 12:59 Uhr
Hey,
also das Problem ist nachträglich aufgetreten.
Ist aber nicht mehr wichtig.
Hab es anderweitig gelöst.
Danke
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Internet

Unbemerkt - Telekom Netzumschaltung! - BNG - Broadband Network Gateway

(3)

Erfahrungsbericht von ashnod zum Thema Internet ...

Heiß diskutierte Inhalte
Switche und Hubs
Trunk für 2xCisco Switch. Wo liegt der Fehler? (17)

Frage von JayyyH zum Thema Switche und Hubs ...

Windows Server
Outlook Verbindungsversuch mit Exchange (15)

Frage von xbast1x zum Thema Windows Server ...

DSL, VDSL
DSL-Signal bewerten (14)

Frage von SarekHL zum Thema DSL, VDSL ...