Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Datensicherungsprogramm um auf 5 versch. Streamer automatisch sichern zu können

Frage Sicherheit Backup

Mitglied: Xander

Xander (Level 1) - Jetzt verbinden

07.03.2006, aktualisiert 11.03.2006, 5402 Aufrufe, 20 Kommentare

Habe ein Netzwerk übernommen in dem keine vernüftige Datensicherung läuft. Habe 200 GB Daten und 5 Streamer unterschiedlicher Hersteller.

Meine Frage an euch,
kennt jemand ein Backupprogramm das die Streamer wie ein Pool an sieht und automatisch auf diese Streamer die Datensicherung erstellt? Soweit ich weiß kann Vertias einen Streamerpool der selben Streamer verwalten und so nutzen. Großes Problem ist, das der Kunde keine neuen Streamer um eine Einheit zu erlangen kaufen möchte.

Vielen Dank schon mal an euch
Gruß Xander
Mitglied: ITwissen
07.03.2006 um 16:27 Uhr
Die uebliche Frage:

Welches Betriebsystem?

Oder gehen wir von Windows aus, wenn nichts anderes dransteht.

Nebenfrage:

Haengen die Streamer alls an einem Rechner?
Wie sind die angeschlossen?

Unter Linux koennte man sich da leicht selbst was basteln (mt, tar, ...). Das koennte vielleicht auch unter Windows mit Cygwin gehen.

Professionelles Backup macht IBM Tivoli TSM. IBM kann alles
Bitte warten ..
Mitglied: cykes
07.03.2006 um 17:39 Uhr
Hi,

sollte es sich um ein Windows Netzwerk handeln, kannst Du das mit allen grösseren
Backup Lösungen realisieren. Da wären z.B. (Symantec) Veritas Backup EXEC und
(CA) BrightStor ArcServe.

Gruß

cykes
Bitte warten ..
Mitglied: Xander
07.03.2006 um 17:56 Uhr
also erst mal danke für die schnelle Reaktion. Es handelt sich um einen Windows 2003 SBS in dem alle Streamer eingebaut und über SCSI angeschlossen sind.
@cykes: Funktioniert Vertias Backup Exec auch mit unterschiedlichen Streamermodellen? ich bin im Glauben das es nicht geht.
Bitte warten ..
Mitglied: cykes
07.03.2006 um 18:05 Uhr
Solang das Betriebssystem die Bandlaufwerke erkennt, sollte das funktionieren.
Für manche Modell gibt es auch von Veritas nochmal extra Treiber auf der Installations CD
bzw. zum Download auf der Webseite.
Aber wäre ein Auto-Loader nicht irgendwie sinnvoller?
Du musst halt eventuell auf die Enterprise Version zurückgreifen, damit mehrere Bandlaufwerke
unterstützt werden, und Du Pools anlegen kannst. Das dürfte bei ArcServe nicht anders sein.
Bitte warten ..
Mitglied: Xander
07.03.2006 um 18:09 Uhr
Sorry aber mir sagt AutoLoader nichts. Kannst du es erkläutern?
Bitte warten ..
Mitglied: cykes
07.03.2006 um 18:12 Uhr
Hi,
ein Autoloader ist halt ein einzelnes Bandlaufwerk mit einem Magazin Bänder.
Die Bänder werden bei so einem Gerät dann automatisch je nach Backup-Regeln gewechselt.

Würde schon eine Menge Arbeit sparen, da man höchstens mal defekte Bänder austauschen
muss. Man kann (und sollte) z.B. in einem AutoLoader einen Schacht im Magazin mit einem
Reinigungsband belegen, dann werden auch die Reinigungsdurchläufe zeitgesteuert durchgeführt.
Bitte warten ..
Mitglied: Xander
07.03.2006 um 18:40 Uhr
Hört sich gut an. Leider will der Kunde keinerlei Neuanschaffungen außer max. ein Backupprogramm tätigen. Muss halt mit den gegebenen Ressourcen arbeiten
Bitte warten ..
Mitglied: cykes
07.03.2006 um 18:47 Uhr
5 Streamer in einem Rechner zu betreiben ist halt eigentlich salopp gesagt ziemlich blödsinnig.
Wenn dieser Rechner ausfällt gibt es gar kein backup mehr, wenn ein Bandlaufwerk ausfällt halt keins mehr von dieser Sicherung.
Wenn wirklich keine neue Hardware angeschaftt werden soll, dann sollte man die Bandlaufwerke
wenigstens auf mehrere Server/Rechner verteilen.

Im übrigen ist die Software, die mit mehreren Laufwerken umgehen kann um einiges teurer
als eine, die nur ein Bandlaufwerk oder einen Autoloader bedient.

Ausserdem muss da ja auch jemand jeden Tag in allen Laufwerken die Bänder wechseln,
udn das wirft auch nicht unerhebliche Kosten auf, da man am besten für jedes Laufwerk einen
Wochen-/Monats-/Jahressatz Bänder benötigt und auch jeweils passende Reinigungsbänder.

Da amortisieren sich die Kosten für einen AutoLoader/TapeLibrary relativ schnell..

Zumindest sollte man aber über die Anschaffung eines Bandlaufwerks nachdenken,
was alles zu sichernde auf ein Band sichern kann (mit noch etwas Platz, falls erweitert werden sollte.
Bitte warten ..
Mitglied: Xander
07.03.2006 um 18:52 Uhr
Dein Einwand ist ja nicht schlecht aber leider schafft man die Sicherung dieses Volumens nicht wenn die Daten verstreut liegen. Sind halt 200 GB und das übers Netzwerk naja. Deshalb sind die Laufwerke ja in einem Gerät direkt angeschlossen um die Sicherungszeit zu schaffen. Mit der Redundanz gebe ich dir vollkommen recht.
Bitte warten ..
Mitglied: cykes
07.03.2006 um 18:58 Uhr
Aber ein Bandlaufwerk, was die 200GB (oder halt besser etwas mehr) unkomprimiert sichern
kann udn das auf ein Band ist mit Sicherheit schneller als 5 kleine Bandlaufwerke, die das
verteilt machen, da natürlich auch jedes Bandlaufwerk sein Systemlast erzeugt, von der ansteuernden Backup-Software ganz zu schweigen.

Ich will Dich ja nicht von meiner Meinung mit Gewalt überzeugen, ich würde aber mal die Preise für z.B. eine Enterporise Version von backup EXEC einholen und dazu im Vergleich, neues
Bandlaufwerk, dass die 200GB oder mehr auf ein Band sichern kann, schnell ist
(also LTO oder ähnliches) und eine Standard Version der Backup Software für 1 Server .
Bitte warten ..
Mitglied: Xander
07.03.2006 um 19:00 Uhr
Werde deinen Ratschlag befolgen und das morgen mal prüfen. Meld mich dann Morgen wieder. Danke
Bitte warten ..
Mitglied: cykes
07.03.2006 um 19:28 Uhr
Ich habe auch schon häufiger so "nervige" bzw. uneinsichtige Kunden gehabt,
da hilft es wirklich eine Kosten-Nutzen-Analyse vorzulegen, wo man dann auch
solche laufenden Kosten für Verbrauchsmaterial aufführt, 5 Sätze Bänder pro
Jahr im Vergleich zu 1 Satz für einen neuen Streamer, das rechnet sich ganz schnell.
Ausserdem wird der Server auch entlastet.

Was für Streamer sind denn da bis jetzt eingebaut?
Bitte warten ..
Mitglied: Xander
07.03.2006 um 19:33 Uhr
die genauen Beschreibungen habe ich jetzt grad nicht vorliegen. Sind mein ich 3 HP, 1 Sony und 1 Tandberg Streamer. Bin schon am Preise vergleichen.
Bitte warten ..
Mitglied: cykes
07.03.2006 um 19:46 Uhr
Naja, die genauen Bezeichnungen brauch ich nicht unbedingt, aber die Art der Medien,
die verwendet werden, ich vermute mal DDS und/oder DLT....

Gruss

cykes
Bitte warten ..
Mitglied: Xander
07.03.2006 um 19:51 Uhr
Sind DLT Medien. Bin mal auf die Gegenüberstellung der Preise gespannt.
Bitte warten ..
Mitglied: cykes
07.03.2006 um 19:53 Uhr
Wenn Du die DLT Laufwerke austauschen sollst, kannste mir ja eins oder zwei zukommen
lassen
Bitte warten ..
Mitglied: Xander
07.03.2006 um 19:58 Uhr
jaja
schaun wir mal. Werd mich melden
Bitte warten ..
Mitglied: Ickmus
08.03.2006 um 11:58 Uhr
Hallo,

die Standartlizenzen von Arcserve als auch von Backup Exec erlauben den Betrieb von beliebig vielen (Einzel)Bandlaufwerken.
Sobald ein Medienwechsler (eines Autoloaders bzw. einer Library) angeschlossen wird, kann man nur ein Laufwerk ansteuern. Jedes zusätzliche Laufwerk benötigt dann eine Lizenz einer Tape-Library -Option.

Karsten
Bitte warten ..
Mitglied: ratzla
09.03.2006 um 23:22 Uhr
Warnung vor den Arcserve.
Bei derartigen Dateigrößen ist Arcserve nur noch Schrott - mindestens 1000 Grauhe haare hat mir diese Sch... Datenbank von Arcserve bereitet, die alle naselang abschmiert. Ich musste etwa 50 SLR Bänder letztens zurücksichern. Mit Arcserve hat das schlappe 6 Monate gebraucht und die Erfolgsquote war miserabel.
Bei uns wurden übers Wochenende wegen enormen Datenzuwächse zw. 3 und 5 Bänder benötigt. Wenn ein Lesefehler auf dem ersten Band war konnte man den Rest vergessen. Das schreiben der Datenbank (mit dem Arcserve erst nach dem vollständigen Abschluss Sicherung anfängt) dauerte manchmal 20 Stunden und mehr, sodass dann schon die nächste Sicherung fällig war. Ich habe jetzt Bacula (OpenSorce unter Linux) und das läuft einfach nur perfekt - auch zum Sichern der Windows Kisten.
Bitte warten ..
Mitglied: Xander
11.03.2006 um 14:19 Uhr
Hallo,
haben eine Lösung für die Problematik gefunden. Werden einen NAS Server nutzen gekoppelt mit einem Autoloader. Danke für eure Hilfe.

gruß Xander
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Internet

Unbemerkt - Telekom Netzumschaltung! - BNG - Broadband Network Gateway

(3)

Erfahrungsbericht von ashnod zum Thema Internet ...

Ähnliche Inhalte
Switche und Hubs
gelöst IP Cam außen am Haus Zugriff sichern über Firewall ACL (6)

Frage von TimMayer zum Thema Switche und Hubs ...

Microsoft Office
Registerkarte in Excel automatisch färben (10)

Frage von ralfkausk zum Thema Microsoft Office ...

Windows Server
Jnlp Endungen mit Java automatisch verknüpfen über GPO (10)

Frage von staybb zum Thema Windows Server ...

Backup
gelöst Symantec Backup Exec 2015: Fehler beim Sichern der Exchange-Datenbanken (4)

Frage von 10TechFlo64 zum Thema Backup ...

Heiß diskutierte Inhalte
Switche und Hubs
Trunk für 2xCisco Switch. Wo liegt der Fehler? (17)

Frage von JayyyH zum Thema Switche und Hubs ...

Windows Server
Outlook Verbindungsversuch mit Exchange (15)

Frage von xbast1x zum Thema Windows Server ...

DSL, VDSL
DSL-Signal bewerten (14)

Frage von SarekHL zum Thema DSL, VDSL ...