Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Datenträger konvertieren von dynamisch nach basis

Frage Microsoft

Mitglied: marcusloosen

marcusloosen (Level 1) - Jetzt verbinden

01.03.2010 um 17:08 Uhr, 12463 Aufrufe, 5 Kommentare

Hallo zusammen,
folgendes Szenario:

sbs2003
1* 250 Gigabyte Festplatte dynamisch
ist aufgeteilt in:
Partition1 80GB
Partition2 150GB

Um den sbs2003 Server virtualisieren zu können, muss die dynamische Festplatte wieder in eine Basis Fesplatte umgewandelt werden.

Knoppix 6.0 auf cd gestartet, testdisk gestartet dynamisch -> ntfs konvertiert.

Neustart.
Läuft soweit ganz gut, allerdings werde ich bei der Anmeldung sofort wieder abgemeldet und der server bootet wieder.

Vermutlich kommt er mit den Laufwerksbuchstaben nicht zurecht, also Platte ausgebaut und über usb an meine ws eingebunden. Über regedit struktur geladen, sah aber für mich erst einmal alles ok aus. (was mountdevices anbelangt)

Jetzt 2 Fragen:
1.) Was kann ich tun, damit ich mich wieder ganz normal anmelden kann
2.) Oder gibt es eine Möglichkeit einen Rechner mit dynamischen Datenträgern in der VMWare laufen zu lassen?

Vielen Dank für Eure Hilfe.
Mitglied: DerWoWusste
01.03.2010 um 17:29 Uhr
Hi.
Der Server rebootet nach der Anmeldung? Dass er sich abmeldet könnte ich mir noch erklären, aber ein Reboot? Dann kommt auch ein Bluescreen vor dem Reboot?
Das Anmelde-Abmeldeproblem ist behebbar, siehe einige Ansätze unter http://support.microsoft.com/kb/249321/de
Ob 2.) geht, kann ich mangels Erfahrung nicht sicher sagen. Wie virtualisierst Du denn die reale Installation?
Ich hab zwar auch schon den Converter von VMWare benutzt, fand aber den Ansatz von drive snapshot schneller, siehe http://www.drivesnapshot.de/de/virtual.htm
Bitte warten ..
Mitglied: sysad
02.03.2010 um 01:14 Uhr
Zitat von marcusloosen:

Um den sbs2003 Server virtualisieren zu können, muss die dynamische Festplatte wieder in eine Basis Fesplatte umgewandelt
werden.

Knoppix 6.0 auf cd gestartet, testdisk gestartet dynamisch -> ntfs konvertiert.

Das hat nicht miteinander zu tun, dyn Volumes sind auch NTFS.


Neustart.
Läuft soweit ganz gut, allerdings werde ich bei der Anmeldung sofort wieder abgemeldet und der server bootet wieder.

Dann stimmt was nicht


Vermutlich kommt er mit den Laufwerksbuchstaben nicht zurecht, also Platte ausgebaut und über usb an meine ws eingebunden.
Über regedit struktur geladen, sah aber für mich erst einmal alles ok aus. (was mountdevices anbelangt)

Haben sich denn bei Deinem 'Umbau' die Buchstaben verändert, d.h. hat sich die Anzahl der Partitionen verändert? Das wäre nicht gut. Alles wieder auf Originalsituation, dann klappt's auch!


Jetzt 2 Fragen:
1.) Was kann ich tun, damit ich mich wieder ganz normal anmelden kann

s.o.

2.) Oder gibt es eine Möglichkeit einen Rechner mit dynamischen Datenträgern in der VMWare laufen zu lassen?

VMWare Converter kann m.W. auch dyn Vol umwandeln. Für die VM spielt das keine Rolle.

Mit Testdisk (am besten gleich bootbare CD brennen) kannst Du den Partitionstyp beliebig verändern, also von dyn auf Basis. Das klappt aber nur dann gut, wenn das dyn Vol 'hardlinked' ist, d.h. wenn die Platte erst ein Basisdatenträger war und erst danach auf dyn umgewandelt wurde. Sonst würde ich Dir empfehlen, mit Acronis ein Image zu machen und das dann als Basisdatenträger zu restoren.

HTH


Vielen Dank für Eure Hilfe.
Bitte warten ..
Mitglied: marcusloosen
02.03.2010 um 12:16 Uhr
Danke schonmal für die vielen Lösungsansätze
@DerWoWouste, das könnte interessant sein, habe es nur kurz überflogen, allerdings schon einiges davon versucht, werde das ganze Prozedere aber nochmal hier durchgehen.

@intel386 Die Festplatte ist wie folgt formatiert:
Partition 1 Boot
Partition2 Daten
Wenn ich die den Datenträger so umwandle, lösche ich die Volumes - ergo die Daten sind weg, ergo System neu aufspielen, dass möchte ich ja gerade vermeiden.

@sysad natürlich haben dynamische datenträger weiterhin ntfs, ich meinte natürlich basisdatenträger^^
Laufwerksbuchstaben, etc haben sich nicht geändert und es ist auch weiter keine Platte, oder Partition addiert worden.
Mit testdisk läuft es auch immer sehr gut, habe ich festgestellt, solange nur eine Partition auf der Platte ist.
Aber das ist mal interessant: VMWare Converter kann m.W. auch dyn Vol umwandeln. ahaaaa
Auch in der freien Standarversion?

Viele Grüße
Marcus
Bitte warten ..
Mitglied: marcusloosen
02.03.2010 um 14:34 Uhr
@sysad
Jo der StandardConverter 4.01 bringts
Jetzt muss ich mal schauen welche Version mein Kollege genommen hat, damit hatte es nämlich nicht funktioniert.
Die Platten sind in basisdatenträger zurück konvertiert worden und fertig.
Super! Danke schön
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Humor (lol)

Linkliste für Adventskalender

(3)

Information von nikoatit zum Thema Humor (lol) ...

Ähnliche Inhalte
Heiß diskutierte Inhalte
Windows Server
DHCP Server switchen (25)

Frage von M.Marz zum Thema Windows Server ...

SAN, NAS, DAS
gelöst HP-Proliant Microserver Betriebssystem (14)

Frage von Yannosch zum Thema SAN, NAS, DAS ...

Grafikkarten & Monitore
Win 10 Grafikkarte Crash von Software? (13)

Frage von Marabunta zum Thema Grafikkarten & Monitore ...

Windows 7
Verteillösung für IT-Raum benötigt (12)

Frage von TheM-Man zum Thema Windows 7 ...