Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Datev Laufwerk (Partition) auf SSD verschieben

Frage Microsoft Windows Server

Mitglied: smeclnt

smeclnt (Level 1) - Jetzt verbinden

07.05.2013 um 15:36 Uhr, 3627 Aufrufe, 7 Kommentare

Ich bitte mal kurz um Hinweise auf Dinge die ich evtl. nicht bedacht habe...

Hallo zusammen,
folgender IST Zustand.
Ein DC 2008 mit 2 Partitionen (c,d) und Datev Pro drauf. Datev VZ ist auf d:, windows auf c:.
Nun ist Datev (seit pro) sehr zäh, ich möchte d: auf eine ssd verschieben.
Folgendes hatte ich vor:
- ssd einbauen
- alles was sql heißt beenden
- d: komplett auf die ssd (vermutlich e
- alt d: in z.b. w: ändern
- ssd e: in d: ändern
- server neu starten

Geht das? Freigaben werden beim kopieren mitgenommen?
Hat einer einen Tipp für die SSD (soll ja haltbar sein, 256 GB)?
Hat einer Bedenken?

Danke , Gruß
Mitglied: broecker
07.05.2013 um 15:53 Uhr
ja, schon vergleichbar gemacht, bei mir sind bei Platten 1x sämtliche Freigaben weggewesen, warum konnte ich mir damals nicht erklären, damit rechne ich seitdem immer.
SSD soll kein RAID1 bilden? - d.h. Du setzt nur auf ein einziges Medium?
Backup sollte (natürlich?) - mit DatevSQLManager außerhalb des Rechners (NFS/Samba-Freigabe) liegen.
HG
Mark
Bitte warten ..
Mitglied: smeclnt
07.05.2013 um 16:03 Uhr
Hallo und Danke,
also das mit dem RAID1 und ssd finde ich immer komisch. Ich dachte die Dinger sterben durch den ständigen Zugriff, dann sterben doch in einem RAID1 beide gleichzeitig (nahezu)?!
Back up mache ich vorher, versprochen...
Gruß
Bitte warten ..
Mitglied: broecker
07.05.2013 um 16:30 Uhr
RAID - ich denke wenn 1000 Zugriffe dazwischen liegen hilfts schon
Backup war eher hinterher gemeint: daß die Backup-Zugriffe nicht nur in einer ander Partition o.ä. liegen darf - eigentlich vergleichbar wie bei Disks, aber man geht ja davon aus, daß beim Lebensende der SSD nicht "nur" Blockfehler auftreten, sondern "alles weg ist"
HG
Mark
Bitte warten ..
Mitglied: DerWoWusste
07.05.2013 um 16:44 Uhr
Hi.

Die Freigaben müssen nicht mitkopiert werden, sie liegen in der Registry verankert und werden vom Serverdienst ("Server" heißt der) ausgelesen. Kopiere ich einen freigegebenen Ordner, ist der neue erst nach einem Neustart des Rechners bzw. Serverdienstes verfügbar.
NTFS-Rechte kopiert man per robocopy, das hat Parameter dafür.

Du solltest Dir wegen Mehrbelastung durch RAID zunächst keinen Kopf machen, die sterben schon nicht so schnell und ein Backup hat man eh.
Bitte warten ..
Mitglied: Pjordorf
07.05.2013 um 16:58 Uhr
Hallo,

Zitat von smeclnt:
ich möchte d: auf eine ssd verschieben.
Wie? Womit?

- d: komplett auf die ssd (vermutlich e
Wie? Womit?

Geht das?
Verschieben? Klar geht das.

Freigaben werden beim kopieren mitgenommen?
Nein, die kannst du nicht mal so Kopieren oder Verschieben. Nutze z.b. den Reg Eintrag
HKEY_LOCAL_MACHINE\System\CurrentControlSet\Services\LanManServer\Shares
um die Freigaben zu übernehmen oder das MS File Server Migration Toolkit http://www.microsoft.com/en-us/download/details.aspx?id=10268

Um die NTFS Rechte zu kopieren musst du mit entsprechenden Werkzeugen und Option arbeiten. Sonst sind deine ganze NTFS Rechte futsch und werden durch neue ersetzt. XCopy mit entsprechende Parameter: geht. Robocopy mit entsprechende Parameter: geht. Copy: geht nicht.

Hat einer einen Tipp für die SSD (soll ja haltbar sein, 256 GB)?
Je teurer je besser? Oder was für Tipps möchtest du haben. Bist du überhaupt sicher das die jetzige Festplatte dein Flaschenhals ist? Was ist mit RAID?

Gruß,
Peter
Bitte warten ..
Mitglied: smeclnt
07.05.2013 um 17:07 Uhr
@Peter
verschieben mit der rechten Maustaste (copy and paste), dachte da werden die Rechte mitgenommen... aber OK, wieder was gelernt!
Freigabe sollen laut einem Vorschreiber erhalten bleiben (wenn der LW Buchstabe gleich bleibt).
Zur Zeit ist dort ein RAID1 mit SATA Platten, denke schon dass die Platte/n langsamer sind als die SSD (Zugriff und Transfer).
Aber nur weiter, bin für jeden Hinweis dankbar, soll ja klappen...

Gruß
Bitte warten ..
Mitglied: Coreknabe
08.05.2013, aktualisiert um 08:51 Uhr
Moin,

Ein DC 2008 mit 2 Partitionen (c,d) und Datev Pro drauf. Datev VZ ist auf d:, windows auf c:.
Nun ist Datev (seit pro) sehr zäh, ich möchte d: auf eine ssd verschieben.

evtl. probierst Du was in die falsche Richtung? Wir haben vor einiger Zeit auch auf Datev Pro umgestellt und performancetechnisch kann ich keine Einbrüche erkennen. Von daher die Frage, die (erhöhten) Systemanforderungen für Datev Pro erfüllt Dein System noch? Wie viele User arbeiten mit Datev und wie viele davon gleichzeitig? Anbindung über Terminalserver?

Gruß
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Humor (lol)

Linkliste für Adventskalender

(3)

Information von nikoatit zum Thema Humor (lol) ...

Ähnliche Inhalte
Firewall
gelöst Apu2c4 pfsense Hardwareauswahl SSD? (9)

Frage von TimMayer zum Thema Firewall ...

Windows Server
gelöst C-Partition vergrößern, bei vorhandenem D? (7)

Frage von 1410640014 zum Thema Windows Server ...

Festplatten, SSD, Raid
Samsung SSD zu langsam (20)

Frage von Protected zum Thema Festplatten, SSD, Raid ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Server
DHCP Server switchen (25)

Frage von M.Marz zum Thema Windows Server ...

SAN, NAS, DAS
gelöst HP-Proliant Microserver Betriebssystem (14)

Frage von Yannosch zum Thema SAN, NAS, DAS ...

Grafikkarten & Monitore
Win 10 Grafikkarte Crash von Software? (13)

Frage von Marabunta zum Thema Grafikkarten & Monitore ...

Windows 7
Verteillösung für IT-Raum benötigt (12)

Frage von TheM-Man zum Thema Windows 7 ...