Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Datum und Uhrzeit von Logfiles auslesen

Frage Entwicklung VB for Applications

Mitglied: rabbit00

rabbit00 (Level 1) - Jetzt verbinden

12.04.2008, aktualisiert 19:14 Uhr, 6245 Aufrufe, 2 Kommentare

Ich bin an meinen ersten gehversuchen mit VBS oder Programieren überhaubt und stehe irgendwie auf den Schlauch.

Ich versuche eine einfache Liste zu erstellen. Datum, Uhrzeit, Pfad mit Dateiname. Bloss wie das Leben so spielt, hat eine der ausgelsenen Dateien die Uhrzeit 00:00:00. Was dazu führt, dass in dieser Zeile, die Uhrzeit fehlt. Ich hab mal etwas herrum gegoogelt, aber irgendwie, wird es recht schnell komplex. Ich wäre also Dankbar für eine einfach Antwort, die man ohne Studium versteht. Trozdem sollte natürlich soviel Information enthalten sein, dass ich den Fehler begreiffe und nicht nur weiss, wie ich ihn behebe.



01.
dim liste 
02.
dim Pfad1 
03.
ordner ="Z:\log\" 
04.
 
05.
set fs = createobject("Scripting.FileSystemObject") 
06.
Sub Listordner(ordner) 
07.
Set ordner = fs.getfolder(ordner) 
08.
For Each file In ordner.files 
09.
Pfad1 = file.path 
10.
set logbuch = fs.opentextfile("Z:\inhalt.txt", 8, true,0) 
11.
Set fso = CreateObject("Scripting.FileSystemObject") 
12.
Set f1 = fso.GetFile(Pfad1) 
13.
li = "" 
14.
li = li & f1.DateLastModified & " " & f1.Path & vbcr 
15.
logbuch.writeline li 
16.
logbuch.close 
17.
Next 
18.
End Sub 
19.
Listordner ordner 
20.
msgbox "Fertig", 64 , "Fertig"
Mitglied: bastla
12.04.2008 um 17:16 Uhr
Hallo rabbit00!

In VBS werden Datum und Uhrzeit zusammen gespeichert: das Datum als Tageanzahl vor dem Komma und die Uhrzeit als Bruchteil eines Tages hinter dem Komma - 18:00 wäre zB 0.75. Wenn ein solcher "kombinierter" Wert vor oder hinter dem Komma 0 enthält, wird er nur als Uhrzeit oder nur als Datum interpretiert (wie es bei der einen Datei passiert).

Um auch "00:00:00" auszugeben, kannst Du die entsprechende Formatierungsfunktion verwenden, was in Deinem Script etwa so aussähe:
01.
dt = f1.DateLastModified 
02.
Dat = FormatDateTime(dt, vbShortDate) & " " & FormatDateTime(dt, vbLongTime) 
03.
li = Dat & " " & f1.Path & vbcr
Zu Deinem Entwurf hätte ich noch einige Anmerkungen:
  • Du "splittest" praktisch Dein Hauptprogramm - übersichtlicher wäre:
01.
dim liste 
02.
dim Pfad1 
03.
ordner ="Z:\log\" 
04.
 
05.
Listordner ordner 
06.
msgbox "Fertig", 64 , "Fertig"
  • Das Deklarieren ("dim ...") von Variablen solltest Du konsequent oder gar nicht vornehmen. Wenn Du deklarierst, dann alle Variablen (also auch "ordner", "file", "logbuch" ...) und am besten kombiniert mit einer ersten Zeile "Option Explicit" - damit erreichst Du, dass Dich der Interpreter darauf hinweist, wenn eine nicht deklarierte Variable verwendet werden soll, was einen effektiven Schutz gegen Tippfehler in Variablennamen bringt (wenn Du etwa für die Variable "Pfad1" an anderer Stelle im Script nur "Pfad" schreibst, erhältst Du eine diesbezügliche Fehlermeldung).
  • Es genügt, das "FileSystemObject" nur einmal zu erzeugen - verwenden kannst Du es dann sowohl für Ordner, als auch für Dateien.
  • Der Variablennamen "ordner" steht für den Pfad im Hauptprogramm, als Argument im Unterprogramm und nochmals für das erzeugte "Folder"-Objekt - hier solltest Du besser differenzieren.
  • Das zusätzliche File-Objekt "f1" ist unnötig - Du hast ja aus der Files-Auflistung ohnehin schon jede einzelne Datei in der Schleife als "file" zur Verfügung.
  • Einerseits hast Du (sinnvoller Weise) die Festlegung des zu bearbeitenden Ordners durch eine Variablenzuweisung gleich am Anfang vorgenommen, andererseits den Namen der Ausgabedatei im Unterprogramm "hart codiert" - auch dafür würde sich eine Variable anbieten.
  • Das Öffnen und Schließen der Ausgabedatei innerhalb der Schleife ist aus meiner Sicht unnötig - vor der Schleife, und dann einfach zum Schreiben, öffnen würde schon genügen, und so könntest Du zB auch automatisch bei jedem Durchlauf des Scripts die Ausgabedatei neu erstellen lassen (wobei alternativ ein "Append" natürlich auch hier möglich wäre).
  • Das "Löschen" der Variable "li" passiert automatisch, wenn Du die Ausgabezeile so erzeugst:
01.
li = f1.DateLastModified & " " & f1.Path & vbcr
  • Es lässt sich sicher streiten, ob die zusätzliche Zeilenschaltung (mit "vbCr") besser in der Variablen oder erst beim Schreiben in die Datei untergebracht ist ...
  • Anstelle des wenig aussagekräftigen Wertes "64" in der MsgBox bietet sich die Konstante "vbInformation" an. (Bei "OpenTextFile" schreibe ich allerdings "2", da ich eine Konstante "ForWriting" erst deklarieren müsste und es auch nur drei mögliche Werte gibt, die relativ rasch geläufig werden).
  • Als weiterer Beitrag zur Übersichtlichkeit empfiehlt sich das Einrücken von Codeblöcken (wie zB innerhalb der "For"-Schleife). Im Forum werden für den verwendeten Tab leider anstelle von nur 4 Leerzeichen gleich 8 gesetzt, im Editor sieht's besser aus ...
Unter Berücksichtigung dieser Aspekte würde das Script bei mir etwa so aussehen:
01.
Ordner = "Z:\log\" 
02.
LogDatei = "Z:\inhalt.txt" 
03.
 
04.
Listordner Ordner, LogDatei 
05.
MsgBox "Fertig", vbInformation, "Fertig" 
06.
 
07.
Sub Listordner(OrdnerPfad, DateiPfad) 
08.
Set fso = CreateObject("Scripting.FileSystemObject") 
09.
Set Folder = fso.GetFolder(OrdnerPfad) 
10.
Set Logbuch = fso.OpenTextFile(DateiPfad, 2, True) 
11.
 
12.
For Each File In Folder.Files 
13.
	dt = File.DateLastModified 
14.
	Dat = FormatDateTime(dt, vbShortDate) & " " & FormatDateTime(dt, vbLongTime) 
15.
	Line = Dat & vbTab & File.Path 
16.
	Logbuch.WriteLine Line & vbCrLF 
17.
Next 
18.
 
19.
Logbuch.Close 
20.
End Sub
Grüße
bastla
Bitte warten ..
Mitglied: rabbit00
12.04.2008 um 19:14 Uhr
Danke für die ausführliche Antwort, das hilft mir wirklich weiter. Es läuft nun auch, so wie es sollte.
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Festplatten, SSD, Raid

12TB written pro SSD in 2 Jahren mit RAID5 auf Hyper-VServer

Erfahrungsbericht von Lochkartenstanzer zum Thema Festplatten, SSD, Raid ...

Ähnliche Inhalte
Batch & Shell
gelöst In Html-Datei per Batchdatei das Datum und die Uhrzeit eintragen (2)

Frage von Hakiegold zum Thema Batch & Shell ...

VB for Applications
gelöst Bestimmte Spalten aus CSV-Datei auslesen (VBS) (9)

Frage von Gurkenhobel zum Thema VB for Applications ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Userverwaltung
Ausgeschiedene Mitarbeiter im Unternehmen - was tun mit den AD Konten? (34)

Frage von patz223 zum Thema Windows Userverwaltung ...

LAN, WAN, Wireless
gelöst Server erkennt Client nicht wenn er ausserhalb des DHCP Pools liegt (28)

Frage von Mar-west zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

LAN, WAN, Wireless
FritzBox, zwei Server, verschiedene Netze (21)

Frage von DavidGl zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Viren und Trojaner
Aufgepasst: Neue Ransomware Goldeneye verbreitet sich rasant (20)

Link von Penny.Cilin zum Thema Viren und Trojaner ...