Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Dauer anhand von 2 Zeiten errechnen (teilweise Tagesübergreifend)

Frage Microsoft Microsoft Office

Mitglied: stef1610

stef1610 (Level 1) - Jetzt verbinden

09.08.2007, aktualisiert 10.08.2007, 7599 Aufrufe, 4 Kommentare

Hallo Ich habe folgendes Problem bei der Erstellung einer Formel und hoffe einer von euch kann mir helfen:

In Meiner Excel Tabelle sind in Spalte I die ANkunftszeiten in Spalte J die Abfahrtszeiten, nun soll mir Excel errechnen, wie lange das ganze gedauert hat, an sich kein Problem einfach J-I aber das Problem ist dass das ganze Tagesübergrifend sein kann also z.b.

I: 12:30
J 01:20

hier bekomme ich dann mit dieser formel keinen Wert. (Spalte K)

Zusätzlich sollte es mir Wenn die Dauer über 3 Stunden ist die Differenz (Bsp: Dauer 12Std-3=9) in eine neue Spalte (L) ausgeben, oder noch besser für jede dieser 9 stunden 35 Rechnen.

Ich hoffe das mein wirrer Gedankengang nachvolziehbar ist ;)

Danke Vorab

Stefan
Mitglied: bastla
09.08.2007 um 15:45 Uhr
Hallo stef1610!

Ganz richtig wäre es, jeweils Datum und Uhrzeit in die Zelle einzutragen (und auf Wunsch die Anzeige des Datums "wegzuformatieren"), also etwa
01.
08.08.2007 12:30
Dann kannst Du nämlich sogar über mehrere Tage hinweg rechnen.

Damit das Ergebnis auch mit mehr als 24 Stunden angezeigt werden kann, verwende das Format "[h]:mm".

Falls es dabei bleiben soll, dass nur Uhrzeiten verglichen werden, könntest Du etwa so vorgehen:
01.
=WENN(J5>I5;J5-I5;J5+1-I5)
Hintergrund: In Excel werden Datum und Uhreit als Dezimalzahl gespeichert, wobei der Datumsanteil vor dem Komma und der Zeitanteil hinter dem Komma steht. Wenn ich also zu der Zeitdifferenz 1 addiere, bedeutet dies: +24 Stunden.

Um für den zweiten Teil Deiner Frage ganzzahlige Stundenwerte zu bekommen, müsstest Du also das Ergebnis in K5 mit 24 multiplizieren und zB für angefangene Stunden noch die Funktion AUFRUNDEN() einsetzen. Das sähe dann so aus:
01.
=AUFRUNDEN(K5*24;0)
Der Rest ist ein einfaches WENN(), wobei ich die Zahl 35 (und auch die Zahl 3) nicht direkt in die Formel, sondern besser in eigene Zellen schreiben würde (damit ich bei Änderungen nur an einer Stelle den Wert austauschen muss). Zusätzlich könntest Du diesen Zellen noch Namen geben (etwa "Faktor" und "Untergrenze"), sodass das Ergebnis etwa so aussähe:
01.
=WENN(L5>Untergrenze;(L5-Untergrenze)*Faktor;0)
Damit bräuchstest Du allerdings eine Spalte mehr. Falls das nicht gewünscht wäre, könntest Du in L5 schreiben:
01.
=WENN(AUFRUNDEN(K5*24;0)>Untergrenze;(AUFRUNDEN(K5*24;0)-Untergrenze)*Faktor;0
Grüße
bastla
Bitte warten ..
Mitglied: stef1610
09.08.2007 um 16:20 Uhr
Hallo Bastla,

Vielen Dank für deine Antwort,

OK habe es jetzt hinbekommen, einziges Problem ist nun wenn ich keine Zeiten habe und 00:00 bis 00:00 reingeschrieben habe, dann bekomme ich dauernd eine summe von 735...

Kann ich das umgehen?

Danke vorab

Stefan
Bitte warten ..
Mitglied: bastla
09.08.2007 um 17:57 Uhr
Hallo stef610!

Ergänze die erste Formel um ein "=":
01.
=WENN(J5>=I5;J5-I5;J5+1-I5)
Grüße
bastla
Bitte warten ..
Mitglied: stef1610
10.08.2007 um 08:10 Uhr
Hallo Bastla,

Vielen Dank für deine Hilfe, somit kann dieser Beitrag als erledigt markiert werden ;)

LG

Stefan
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Humor (lol)

Linkliste für Adventskalender

(3)

Information von nikoatit zum Thema Humor (lol) ...

Ähnliche Inhalte
Heiß diskutierte Inhalte
Router & Routing
gelöst Ipv4 mieten (22)

Frage von homermg zum Thema Router & Routing ...

Windows Server
DHCP Server switchen (20)

Frage von M.Marz zum Thema Windows Server ...

Exchange Server
gelöst Exchange 2010 Berechtigungen wiederherstellen (20)

Frage von semperf1delis zum Thema Exchange Server ...

Hardware
gelöst Negative Erfahrungen LAN-Karten (19)

Frage von MegaGiga zum Thema Hardware ...