Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Dauer online - RAID1 rebuilding bei Host-Adapter

Frage Hardware Server-Hardware

Mitglied: keine-ahnung

keine-ahnung (Level 5) - Jetzt verbinden

14.09.2012 um 02:13 Uhr, 4319 Aufrufe, 5 Kommentare

Moin, mal wieder keine#ahnung und keine Zeit

Mir hat es aus einem Proliant ML310G5p eine 1TB-Platte aus einem Raid-1-Array degraded, nun, habe ich gedacht, kein Problem, neue Platten bestellt und ... erstmal festgestellt, dass die Dokumentation des vorverbauten controllers gruselig ist: Laut Storage-Manager war die Platte auf Port 03, physisch steckte sie auf Port 02 - kann ja mal passieren

Um zu gucken, ob die Platte korrekt gezogen ist, habe ich die Kiste ohne die "degradete" Platte gebootet, war auch alles da und dann hat mich das kleine Teufelchen geritten und ich habe die neue Platte im Betrieb eingesteckt. Ergebnis: der "Storage Manager" hat ohne weitere Nachfrage mit dem online-rebuilding begonnen...

Ich habe mir gesagt, na gut, Du Chef, ich nix zu sagen, mach mal ....

Nach über einem Tag sind jetzt gerade 15% des rebuildings durchgelaufen ... Sicherungen habe ich zunächst abgeschalten, um den Rebuild nicht noch mehr auszubremsen... kann aber irgendwie nicht Sinn der Sache sein, dass ich dann nach einer Woche erfahre, ob das komplett durchgelaufen ist.

Hat jemand mit diesem Adaptec-SATA-Host-Adapter, den HP da verbaut, ein RAID 1 in dieser Grössenordnung schon einmal offline rebuilded und wie lange muss man für die Geschichte da rechnen - ich überlege, ob ich den Server über das Wochenende rausnehme, um zumindest Montag wieder komplett arbeitsfähig zu sein.

Danke für Eure Erfahrungen und LG, Thomas

Mitglied: 60730
14.09.2012, aktualisiert um 09:11 Uhr
Moin,

Deine kombi hab ich zwar nicht, aber ja kenne ich....

Von daher mach ich das so (ich weiss zu spaet 4 jetzt)

Ich fahr die kiste am freitag runter, melde mich vorsorglich mit nem lokalen admin an und checke erstmal, ob der mal nen ie benutzt hat.

Denn diese ganze webgestuetzte hp verwaltungssache ist grausam und wenn du das werkzeug fuers raid oeffnest und dann kommt die die hallo ie user, willste hier willste da, dann wars das ohne rebbot der kiste kommst du dann nie wieder rein, weil der managr sagt bist doch schon drin...

Egal, also wenn das passt, dann mach ich den rebuild am we im bios und schau von zuhause ueber die ilo zu.
Rechne mal damit, wenn der server serviert (online ist) mit 2 tagen / 48 stunden, so lange hat das bei mir mit 1.8 tb platten ok war ein raid5 gebraucht.

Im gegenzug lief das (bios) war das in 12 stunden fertig.
(gleiche kiste, kurz danach, weil ich fuer die user die die kiste brauchten eh eine alternative hatte.)

Ps yupp, je schneller die platte, desto schneller das rebuild.

Edit

nein, lass den in ruhe, wenns dumm laeuft und du den durchstartest, faengt der von vorne an...
(auch schon erlebt)
/edit

Gruss
Bitte warten ..
Mitglied: IT-Arsonist
14.09.2012 um 09:04 Uhr
morgen,

jo da kenn ich auch was von. raid 1 mit 2TB festplatten, das online rebuild hatte bei mir 2,5tage gedauert... :/

gruß IT-Arsonist
Bitte warten ..
Mitglied: ackerdiesel
14.09.2012 um 09:12 Uhr
Hallo,

ich würde den einfach schön in Ruhe lassen. Wenn auf dem Server gearbeitet wird, dann kann ein Rebuild schon mal etwas länger dauern. Ich habe das mit einem Adaptec Raid (Modell weiß ich jetzt nicht, aber mit Cache und nicht onboard) auch vor einem halben Jahr gehabt. Bei 3TB - Platten hat das Rebuild auch fast 2 Tage benötigt.


Gruß
ackerdiesel
Bitte warten ..
Mitglied: keine-ahnung
14.09.2012 um 10:20 Uhr
Hi,

und Danke an alle. Ja, dann hoffe ich mal, dass die Hewlett-Packard-Mathematik 1 Tag=15%, 2 Tage=100% bei mir eintritt .

Das ist, wie gesagt, ein Hostraid, der weiss jetzt nicht wirklich, was Cache ist. Das Managementtool läuft auch nicht wie das HP ACU im Browser, das wird HP einfach nur von Adaptec gelabelt haben ... sieht eher aus wie aus Zeiten, als DOS anfing, einfache Graphiken auszuspucken.

Eigentlich wollte ich die Geschichte ja offline machen, aber ein Klick im Plattenkäfig, und die Geschichte war am Laufen ...

Was mich wirklich stört, ist das ich während der Zeit mit Sichern gar nicht anfangen muss, dann wird es wohl Krieg um den Plattenzugriff geben.

Mirgegangen - Mitgehangen, lass ich es halt rödeln ... und was sind nach der Währungsunion schon noch backup's wert, gelle ?

Euch ein schönes Wochenende, ich mach das mal hier zu. Wenn das Teil mal fertig werden sollte, hinterlasse ich die Komplettdauer mal hier (Wenn es dann das Internet und Foren noch gibt )

LG, Thomas
Bitte warten ..
Mitglied: keine-ahnung
21.09.2012 um 00:00 Uhr
Moin noch mal,

und färdsch. Das ganze Gedrösel hat fast auf die Minute 8 (acht) Tage gedauert, vier davon war der Server quasi nur mit sich selbst beschäftigt (Praxisurlaub). Sicherungen hatte ich komplett deaktiviert ...

Netter Spass, hoffentlich nicht sobald wieder. Aber wer weiss, die zwei Platten im RAID waren eine Charge ...

LG, Thomas
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Humor (lol)

Linkliste für Adventskalender

(3)

Information von nikoatit zum Thema Humor (lol) ...

Ähnliche Inhalte
Internet Domänen
gelöst Domain Host Eintrag In Richtfunk Netz (7)

Frage von Betact zum Thema Internet Domänen ...

Exchange Server
Exchange Problem nach Verschiebung auf anderen ESXi Host (8)

Frage von Leo-le zum Thema Exchange Server ...

Windows Server
Erfahrungsaustausch - wer nutzt schon Server 2016 als RD Host? (13)

Frage von DerWoWusste zum Thema Windows Server ...

Heiß diskutierte Inhalte
Router & Routing
gelöst Ipv4 mieten (22)

Frage von homermg zum Thema Router & Routing ...

Windows Server
DHCP Server switchen (20)

Frage von M.Marz zum Thema Windows Server ...

Exchange Server
gelöst Exchange 2010 Berechtigungen wiederherstellen (20)

Frage von semperf1delis zum Thema Exchange Server ...

Hardware
gelöst Negative Erfahrungen LAN-Karten (19)

Frage von MegaGiga zum Thema Hardware ...