Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Über David MX mehrere Rufnummern verwalten

Frage Microsoft Windows Server

Mitglied: IngoB

IngoB (Level 1) - Jetzt verbinden

15.12.2005, aktualisiert 16.12.2005, 3692 Aufrufe, 3 Kommentare

Hallo!

Bei uns in der Firma wollen wir nun komplett mit unseren Faxgeräten auf David MX umsteigen, sprich wir wollen 5 Faxgeräte "entfernen" und diese Faxrufnummern über unseren Server abwickeln.

Inwiefern ist das mit dem David MX möglich? Also mir wurde gesagt, dass wir nur eine ISDN-Karte im Server benötigen, an die dann ein S0-Bus weitergeleitet wird, mit den entsprechenden Rufnummern, stimmt das? Kann mir das einer erklären, wie ich diese 5 Rufnummern über eine ISDN-Karte benutzen kann?
Wir haben bei uns einen Anlagenanschluss von der Telekom liegen.

Vielen Dank für eure Antworten!!!!
Mitglied: 16568
15.12.2005 um 23:30 Uhr
Und dazu wollt Ihr echt die Tobit-Software verwenden? Ja?

Recherchier ma im Forum hier, wie die Meinung zu Tobit ist...

Ich würde da an Deiner Stelle AVM Ken!3 nehmen;
meines Wissens auch billiger, hat aber ähnliche Möglichkeiten
(zumindest kann er die Faxe logischerweise alle annehmen, und die auch per Mail weiterleiten...)

Aber guck erst ma auf der AVM-Seite, ob das eine Alternative wäre...


Ein gebrandeter

Lonesome Walker
Bitte warten ..
Mitglied: IngoB
16.12.2005 um 17:34 Uhr
Ich bin von AVM nicht überzeugt, zudem dieser ja auch ein Email-Server ist. Bei uns in der Firma besitzen wir derzeit einen Exchange 2003, und dafür wollen wir uns halt David MX zulegen.
Kann AVM denn auch in Outlook integriert werden?

Aber zu der eigentlichen Frage, kann mir das einer erklären, wie das mit den 5 Rufnummern auf einer ISDN-Karte geht?

Vielen Dank!!!
Bitte warten ..
Mitglied: 16568
16.12.2005 um 19:27 Uhr
LOL, ich bieg' mich gerade.

Also, hier eine Kurzfassung, da ich gerade vorher bei einem Kunden war, und da gerade Ken!3 eingerichtet habe:

Du installierst Ken!3, sagst aber bei der Installation, nein, wir wollen keinen HTTP-Proxy, nein wir wollen keinenMailserver, nein, wir wollen keine Firewall, nein, wir wählen uns nicht ins Internet ein (weil ein Router mit integriertem Modem vielleicht?) das schon erledigt hat; ja, wir wollen Netz-CAPI.

So, dann passiert folgendes:

AVM Ken! beschlagnahmt alles, was in Deine ISDN-Karte reingeht.
Fax, Sprache, Daten.
Dann legt man Userprofile bei Ken! an.
Diesen weist man div. MSN's zu, installiert auf den Clients dann Fritz!.
Das geht dann dort ohne ISDN-Karte, weil der Ken!-Client vorher installiert wurde; dieser simuliert eine ISDN-Anbindung.

Und das geilste:

Eingehende Faxe oder Anrufe werden je nach Einstellung direkt über den Ken!-Client am User-Rechner empfangen, oder man kann sie als Mail in Outlook empfangen; korrekte Konfiguration vorausgesetzt.

Das einzige, was Tobit hat, ist der Überblick über die einzelnen User, und Outlook-Ersatz (Termine, Kalender, Aufgaben, Email) -> Kontrolle

Wenn Ihr das nicht braucht, rate ich aus Erfahrung ab!

Und wenn Ihr dann Hilfe bzgl. Einrichtung braucht, hey, ich meine, ich arbeite nicht umsonst; aber wenn der Wille da ist, und die Grundkonfiguration steht, dann bin ich gerne beim Troubleshooting behilflich!
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Ähnliche Inhalte
Heiß diskutierte Inhalte
DSL, VDSL
gelöst DSL 200m verlängern (15)

Frage von Angela44 zum Thema DSL, VDSL ...

Batch & Shell
gelöst Ordner und Datei Name gleich (BATCH) (12)

Frage von clragon zum Thema Batch & Shell ...

Windows Server
SBS 2011 Standard virtualisieren (11)

Frage von HeinrichM zum Thema Windows Server ...

LAN, WAN, Wireless
Per Script auf UniFi-controller zugreifen und WPA2-Key ändern (11)

Frage von Winfried-HH zum Thema LAN, WAN, Wireless ...