Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Dawicontrol DC-324e Raid5 Dyn. Datenträger

Frage Hardware Festplatten, SSD, Raid

Mitglied: Deiring

Deiring (Level 1) - Jetzt verbinden

20.03.2013 um 22:03 Uhr, 2754 Aufrufe, 4 Kommentare

Ich hatte leider bisher zu wenig zu tun mit Raid.
Habe testweise herumgetestet und war damals überrascht das es so einfach funktioniert hat.
Nun jedoch hat sich ein Problem herausgestellt.
Abgesehen davon das eine Festplatte defekt ist/ war,
kann ich das Raidsystem nicht mehr in meinen neuen Rechner einlesen/ erkennen.

Grundsätzliche Infos:
4 x 2TB Festplatte
Dawicontrol DC-324e
Rebuild abgeschlossen
DC-324e wird erkannt (Treiber installiert und Gerätemanager scheint IO zu sein)
Festplatten werden im Dawincontrol Monitor erkannt
Raid 5 Aufbau wird im Gerätemanager erkannt
Raid 5 wird im Bios des Controlers erkannt

Infos am rande:
Windows 7 x64
Sollten Hardware Infos benötigt werden, bitte ich um Anfrage!

Problem:
In der Datenträgerverwaltung scheint der Datenträger Ungültig zu sein.
Er kann den Datenträger nicht imporiteren und konvertieren werd ich ihn natürlich nicht.

Es scheint gegen Ende daran zu liegen das ich so "Dumm" war und einen Dynamischen Raid 5 Verbund erstellt habe?
Ich vermute ich hätte etwas anderes machen müssen um den Raidverbund zu formatieren?

Nun bitte ich um eventuelle Hilfestellung:
Ich gebe hiermit sofort Vorschläge welche bei mir noch offen wären bzw. eher in richtung Notlösung laufen sollten.
Ich habe somit einen neuen Rechner wo ich das Raid einlesen will.
Mein alter Rechner ist noch nicht neu formatiert worden.
Ich könnte somit vermutlich die Festplatten an den alten Rechner hängen und wahrscheinlich sollten sie dort erkannt werden.
Jedoch würde mich natürlich eine Lösung interessieren wie ich durch eine Software
oder eine bestimmte vorgehensweise die Festplatten importieren kann bzw. im Explorer sichtbar macht.


Falls mich jemand belehren wollen sollte, bezüglich eines falschen Hardware Controler oder ähnlichem.
Ich bitte dies auf das Ende zu verschieben bis das Problem evtl. behoben worden ist,
ab diesem Zeitpunkt höre ich mir gerne Tipps etc. an.

Danke

Ps: Bei Wunsch irgendwelcher Screenshots. (Dawicontrol Monitor, Geräte Manager, Datenträgerverwaltung etc. bitte ich um entsprechende Info)
Mitglied: Dobby
20.03.2013 um 22:41 Uhr
Auch kein "Hallo" Deiring,

- Defekte Platte erkennen
- RAID Lelvel (Verbund) auflösen, im Bios am RAID Controller!
- Defekte Festplatte austauschen
- Alles in den neuen PC einbauen
- Neuen RAID Level anlegen, im Bios des RAID Controllers!
- Backup einspielen und weiter arbeiten

Ich will nicht hören das Du kein Backup hast, ist mir egal und Dein Problem!
Ich möchte auch nicht darüber belehrt werden wie Du es gemacht hättest, oder Dein Kumpel.
Kritik nehmen ich gerne entgegen, allerdings nur konstruktiv angebrachte.

Weitere Hilfe gerne auf Anfrage.

Es scheint gegen Ende daran zu liegen das ich so "Dumm" war und einen Dynamischen Raid 5 Verbund erstellt habe?
Denkst Du wir haben alle einen Klapps auf den Arsch bekommen, nach der Geburt und dann geschrien;
"RAID 1 + 0 und nur auf 15k Platten?

Ich vermute ich hätte etwas anderes machen müssen um den Raidverbund zu formatieren?
Man legt in der Regel einen RAID Level im Bios des Controllers an!
Dann formatiert man die Platten und installiert.

Das mit dem herum Spielen ist nicht weiter wild, aber das mit dem Backup ist echt übel, zumindest wenn keines
vorhanden ist! So und nun habe ich auch ein paar Fragen an Dich:
- Wieso nur benutzt man ein RAID? Ich meine hast Du einen triftigen Grund dafür gehabt?
- Was ist denn Deine Backup Strategie oder Dein Backup Medium?
- Reichen nicht 512 GB Platten? Von mir aus auch SDDs, warum reichen die nicht?

Überlege bitte mal ob Du die Platten nicht besser sichern und wieder herstellen kannst wenn Du sie am
RAID Controller als JBOD laufen lässt. Also als einzelne Platten, denn Windows 7 bringt ja schon eine sehr gute
Backupsoftware mit.

Gruß
Dobby
Bitte warten ..
Mitglied: Deiring
21.03.2013, aktualisiert um 08:45 Uhr
Auch kein "Hallo" Deiring,

Ich entschuldige vielmals diese Unhöflichkeit! Ebenfalls Hallo und guten Tag!

Dies war mir jetzt leider zu viel auf einmal, deshalb von oben nach unten!

- Defekte Platte erkennen
- RAID Lelvel (Verbund) auflösen, im Bios am RAID Controller!
- Defekte Festplatte austauschen
- Alles in den neuen PC einbauen
- Neuen RAID Level anlegen, im Bios des RAID Controllers!
- Backup einspielen und weiter arbeiten

Die defekte Platte scheint wieder in Ordnung zu sein.
Ich musste sie im BIOS zum Raid 5 Verbund hinzufügen und Rebuilden.
Im Bios erscheint sie als "Current" und im IOS als "Fehlerfrei".

Sollte ich nun trotzdem den Raid nochmals auflösen und neu erstellen?
Und den Satz mit dem Backup verstehe ich nicht ganz.
Ist hier gemeint das ich im Windows automatisch wieder den Verbund aktivieren können soll,
oder das ich von meinem alten Rechner eine Art "Information" das die 4 Platten ein Raidverbund sind als Backup erstellen soll?

Man legt in der Regel einen RAID Level im Bios des Controllers an!
Dann formatiert man die Platten und installiert.

Dies hab ich gemacht, jedoch musste ich damals im Betriebsystem die Festplatten in der Datenträgerverwaltung aktivieren, worauf mich das Betriebsystem selbst auf das Anlegen eines Dynamischen Dateträgers verwiesen hat. (Wenn ich mich recht entsinne auf Grund der Größe der Festplatte)

Das mit dem herum Spielen ist nicht weiter wild, aber das mit dem Backup ist echt übel, zumindest wenn keines
vorhanden ist!
- Wieso nur benutzt man ein RAID? Ich meine hast Du einen triftigen Grund dafür gehabt?


Natürlich ist bei einem Raid 5 mit einer Speicherkapazität von 6TB wobei bereits 4 - 5 TB belegt sind kein Backup vorhanden.
Wenn ich hier jetzt nich komplett falsch liege dient ein Raid 5 Verbund auch nicht als Backup. Er dient für mich zumindest lediglich als Ausfallsicherung. Die shätte sich inzwischen auch schon bewährt da wie oben erwähnt eine Festplatte ausgefallen ist und ich diese einfach erstezen konnte!

- Was ist denn Deine Backup Strategie oder Dein Backup Medium?
- Reichen nicht 512 GB Platten? Von mir aus auch SDDs, warum reichen die nicht?

Ich Dies wird Wöchentlich mit einer externen 1 TB USB Festplatte erledigt. Diese dient prinzpiel nur zur Absicherung des OS und nötigen temporären Daten.

Überlege bitte mal ob Du die Platten nicht besser sichern und wieder herstellen kannst wenn Du sie am RAID Controller > als JBOD laufen lässt. Also als einzelne Platten, denn Windows 7 bringt ja schon eine sehr gute
Backupsoftware mit.

Wäre es möglich das dies bereits der Fall ist wenn ich die 4 Festplatten im Bios als Raid 5 angelegt und diese in Windows importiert habe? Wobei ich mich hier wiederum Frage warum ich die "JBOD" Platte in der Datenträgerverwaltung als Ungültig erkenne?


Ich hoffe meiene Beschreibungen waren ausführlich und ich bedanke mich vielmals für deine Hilfe!
Bitte warten ..
Mitglied: Deiring
21.03.2013 um 17:45 Uhr
Ich erkläre meinen momentanen Status.

Das Raid System wurde wieder in den alten Rechner eingebaut.
Hier konnte ich die Festplatten wieder erkennen.
Es sind alle Dateien noch vorhanden.

So nun zu meinem Problem.
Es sind 3TB auf dem Raidsystem belegt.
Dies bedeutet, ich tu mir extrem schwer die Dateien auf die Seite zu speichern.
Das umwandeln von einem Dynamischen in einen Basischen Datenträger ist anscheinen möglich,
jedoch wie es scheint nicht, wenn dies ein RAID System is?

Gibt es hierzu irgendwelche Vorschläg?
Bitte warten ..
Mitglied: Deiring
22.03.2013 um 16:18 Uhr
Mehrfache Neuinstallation des OS und der Treiber hat entpsrechendes Problem behoben.
Woher genau das Problem enstand ist mir selber noch unbekannt.

Trotzdem danke für die Hilfe.

MFG Andreas
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(8)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
Festplatten, SSD, Raid
12TB written pro SSD in 2 Jahren mit RAID5 auf Hyper-VServer (2)

Erfahrungsbericht von Lochkartenstanzer zum Thema Festplatten, SSD, Raid ...

Windows Server
gelöst Problem nach DC-Installation unter Server 2012 R2 (9)

Frage von manuel1985 zum Thema Windows Server ...

SAN, NAS, DAS
gelöst NAS RAID5 - RAID0 und Backup (7)

Frage von easy4breezy zum Thema SAN, NAS, DAS ...

Windows Server
gelöst Gruppenrichtlinien-Vorlage Office 2013 auf einem DC 2003 (5)

Frage von bluepython zum Thema Windows Server ...

Heiß diskutierte Inhalte
Microsoft
Ordner mit LW-Buchstaben versehen und benennen (21)

Frage von Xaero1982 zum Thema Microsoft ...

Netzwerkmanagement
gelöst Anregungen, kleiner Betrieb, IT-Umgebung (18)

Frage von Unwichtig zum Thema Netzwerkmanagement ...

Windows Update
Treiberinstallation durch Windows Update läßt sich nicht verhindern (17)

Frage von liquidbase zum Thema Windows Update ...