Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

DC-Migration von Server 2003 auf Server 2008 - Problem

Frage Microsoft Windows Server

Mitglied: TuXHunt3R

TuXHunt3R (Level 3) - Jetzt verbinden

11.11.2008, aktualisiert 12.11.2008, 17719 Aufrufe, 4 Kommentare

Hallo ans Forum

Nach viel zu langer Zeit ( ) melde ich mich mal wieder mit einem Problem.

Ich wollte gerade mal frisch fröhlich mein AD vom alten 2003-Server auf den neuen 2008-Server zügeln. Habe also die Rolle "Active Directory Domain Service" per Server-Manager hinzugefügt und habe auf dem alten Domänencontroller (der übrigens der einzige Domänencontroller in der Domäne ist, ist also Schemamaster und Infrastrukturmaster) die folgenden Befehle ausgeführt (mit einer Kaffeepause dazwischen):
adprep.exe /forestprep
adprep.exe /Domainprep /Gpprep

Der erste Befehl ist ohne Probleme durchgelaufen. Es gab keine Fehlermeldungen in der Konsolenausgabe, im Eventlog war auch nichts und dcdiag.exe reklamierte auch nicht.
Danach habe ich sicherheitshalber 5 Minuten gewartet und habe dann den zweiten Befehl ausgeführt. Dieser spuckt mir nun die folgende Meldung aus:
01.
Die Domäne befindet sich nicht im einheitlichen Modus. 
02.
[Status/Folgen] 
03.
Adprep wurde beendet, ohne Änderungen vorzunehmen. 
04.
[Benutzeraktion] 
05.
Konfigurieren Sie die Domäne so, dass sie im einheitlichen Modus ausgeführt wird, und führen Sie "do 
06.
mainprep" erneut aus.
Ich hab dann nochmals 5 Minuten gewartet und habe es einfach mal versucht: Ich habe auf dem neuen 2008er-Server dcpromo gestartet, habe angegeben, dass dieser Server als zusätzlicher DC in der bereits vorhanden Domäne arbeiten soll. Als ich dann aber auf "Weiter" klicken wollte, kam folgende PopUp-Fehlermeldung:
01.
Zum Installieren eines Domänencontrollers in dieser Active-Directory-Domäne muss zunächst die Domäne mit Hilfe von "adprep /domainprep" vorbereitet werden. Das Dienstprogramm Adprep befindet sich auf dem Windows 2008 Installationsdatenträger im Ordner \sources\adprep
Als ich die obigen 2 Befehle ausgeführt habe, habe ich die aktuelle Version der adprep.exe genommen (Version 6.*), welche auf der Server 2008er DVD mitgeliefert wurde.

Googeln hat nichts gebracht. Auch ein Reboot der beiden Server nicht (habe ich allerdings auch nicht erwartet).

Wisst ihr noch was?

Edit:
Hier noch das Log von der dcdiag.exe, falls es euch hilft:
01.
Domain Controller Diagnosis 
02.
 
03.
Performing initial setup: 
04.
   Done gathering initial info. 
05.
 
06.
Doing initial required tests 
07.
 
08.
   Testing server: Standardname-des-ersten-Standorts\SERVER02 
09.
      Starting test: Connectivity 
10.
         ......................... SERVER02 passed test Connectivity 
11.
 
12.
Doing primary tests 
13.
 
14.
   Testing server: Standardname-des-ersten-Standorts\SERVER02 
15.
      Starting test: Replications 
16.
         ......................... SERVER02 passed test Replications 
17.
      Starting test: NCSecDesc 
18.
         ......................... SERVER02 passed test NCSecDesc 
19.
      Starting test: NetLogons 
20.
         ......................... SERVER02 passed test NetLogons 
21.
      Starting test: Advertising 
22.
         ......................... SERVER02 passed test Advertising 
23.
      Starting test: KnowsOfRoleHolders 
24.
         ......................... SERVER02 passed test KnowsOfRoleHolders 
25.
      Starting test: RidManager 
26.
         ......................... SERVER02 passed test RidManager 
27.
      Starting test: MachineAccount 
28.
         * The current DC is not in the domain controller's OU 
29.
         ......................... SERVER02 failed test MachineAccount 
30.
      Starting test: Services 
31.
         ......................... SERVER02 passed test Services 
32.
      Starting test: ObjectsReplicated 
33.
         ......................... SERVER02 passed test ObjectsReplicated 
34.
      Starting test: frssysvol 
35.
         ......................... SERVER02 passed test frssysvol 
36.
      Starting test: frsevent 
37.
         ......................... SERVER02 passed test frsevent 
38.
      Starting test: kccevent 
39.
         ......................... SERVER02 passed test kccevent 
40.
      Starting test: systemlog 
41.
         ......................... SERVER02 passed test systemlog 
42.
      Starting test: VerifyReferences 
43.
         ......................... SERVER02 passed test VerifyReferences 
44.
 
45.
   Running partition tests on : ForestDnsZones 
46.
      Starting test: CrossRefValidation 
47.
         ......................... ForestDnsZones passed test CrossRefValidation 
48.
      Starting test: CheckSDRefDom 
49.
         ......................... ForestDnsZones passed test CheckSDRefDom 
50.
 
51.
   Running partition tests on : DomainDnsZones 
52.
      Starting test: CrossRefValidation 
53.
         ......................... DomainDnsZones passed test CrossRefValidation 
54.
      Starting test: CheckSDRefDom 
55.
         ......................... DomainDnsZones passed test CheckSDRefDom 
56.
 
57.
   Running partition tests on : Schema 
58.
      Starting test: CrossRefValidation 
59.
         ......................... Schema passed test CrossRefValidation 
60.
      Starting test: CheckSDRefDom 
61.
         ......................... Schema passed test CheckSDRefDom 
62.
 
63.
   Running partition tests on : Configuration 
64.
      Starting test: CrossRefValidation 
65.
         ......................... Configuration passed test CrossRefValidation 
66.
      Starting test: CheckSDRefDom 
67.
         ......................... Configuration passed test CheckSDRefDom 
68.
 
69.
   Running partition tests on : Beispiel 
70.
      Starting test: CrossRefValidation 
71.
         ......................... Beispiel passed test CrossRefValidation 
72.
      Starting test: CheckSDRefDom 
73.
         ......................... Beispiel passed test CheckSDRefDom 
74.
 
75.
   Running enterprise tests on : Beispiel.ch 
76.
      Starting test: Intersite 
77.
         ......................... Beispiel.ch passed test Intersite 
78.
      Starting test: FsmoCheck 
79.
         ......................... Beispiel.ch passed test FsmoCheck
Grüsse aus der Schweiz.
TuXHunT3R
Mitglied: Yusuf-Dikmenoglu
11.11.2008 um 23:41 Uhr
Bonjour,

Konfigurieren Sie die Domäne so, dass sie im einheitlichen Modus ausgeführt wird, und führen Sie "do 06.mainprep" erneut aus.

ist diese Meldung nicht eindeutig genug?
Damit das ADPREP /DOMAINPREP /GPPREP von der 2008er DVD ausgeführt werden kann, muss sich der Domänenfunktionsmodus
im "einheitlichen" Modus befinden. Dies kann der Modus "Windows 2000 pur" oder "Windows Server 2003" sein.

In den einheitlichen Modus kannst du aber nur wechseln, wenn sich keine älteren DCs mehr in der Domäne befinden.
Ansonsten ist das Hochstufen der Domäne nicht möglich.

Den Domänenfunktionsmodus bzw. Gesamtstrukturfunktionsmodus kann man während dem Betrieb umstellen. Es sind quasi
"drei Klicks" und die Domäne bzw- Gesamtstruktur ist umgestellt. Es ist eben darauf zu achten, dass damit, je
nach Ebene, älterere DCs nicht mehr existieren dürfen/können.

In einen anderen Domänenmodus kann man nur dann wechseln, wenn alle bestehenden DCs die neue Ebene unterstützen.
Bedeutet, möchte man in den Domänenfunktionsmodus "Windows Server 2003", dann dürfen kein 2000 DCs mehr in der Domäne
existieren, da ansonsten das Heraufstufen nicht möglich ist.

Das gleiche gilt für die Gesamtstruktur. Möchte man die Gesamtstruktur auf den Gesamtstrukturfunktionsmodus
"Windows Server 2003" heraufstufen, müssen vorher alle bestehenden Domänen in dem Domänenfunktionsmodus
"Windows Server 2003" sein.

Bestehende Vertrauensstellungen sind davon nicht betroffen bzw. haben mit dieser Umstellung kein Problem und
funktionieren weiterhin.

Falls mehrere Domänen in einer Gesamtstruktur existieren, dann sollte die Umstellung der einzelnen Domänen respektive
Gesamtstruktur "zügig" vollzogen werden. Denn wenn man sich dabei Zeit lässt, können Replikationsprobleme auftauchen.

Das Heraufstufen des Domänenfunktionsmodus kann entweder über das Snap-In „Active Directory-Benutzer und –Computer“
oder „Active Directory-Domänen und -Vertrauensstellungen“ erledigt werden (mit einem Rechtsklick auf den FQDN),
wobei die Gesamtstruktur ausschließlich im Snap-In „Active Directory-Domänen und -Vertrauensstellung“
heraufgestuft werden kann. Beides lässt sich ebenfalls durch bearbeiten (mit LDP.exe oder ADSIEdit.msc) des Attributs
msDS-Behavior-Version herauf stufen.


Für den Gesamtstrukturfunktionsmodus ist im Attribut "msDS-Behavior-Version", dass sich im folgenden Pfad befindet
<CN=Partitions,CN=Configuration,DC=Root-Domäne,DC=TLD> als Wert 2 einzutragen.

Für den Domänenfunktionsmodus ist im Attribut "msDS-Behavior-Version", dass sich im folgenden Pfad befindet
<DC=DeineDomäne,DC=Root-Domäne,DC=TLD> als Wert 2 einzutragen.


Für weitere Details siehe:

[Yusufs Directory Blog - Domänen- und Gesamtstrukturfunktionsmodus]
http://blog.dikmenoglu.de/PermaLink,guid,c14f0260-846e-4cb2-b14e-aa705d ...

[Yusufs Directory Blog - Den ersten Windows Server 2008 DC zu einer Windows 2000/2003/R2 Gesamtstruktur hinzufügen]
http://blog.dikmenoglu.de/PermaLink,guid,58a3c79f-f34e-4635-bc5f-0bfc67 ...


Viele Grüße und ein HELAU aus Mainz
Yusuf Dikmenoglu
Bitte warten ..
Mitglied: TuXHunt3R
12.11.2008 um 19:07 Uhr
Hallo Yusuf

Herzlichen Dank für die sehr ausführliche Antwort. Hat mir echt weitergeholfen. Mein Problem war, dass der Domänenfunktionsmodus auf "Windows 2000 pur" gestellt war und die Gesamtstruktur auf Windows 2003. Habe nun beide heraufgestuft. Momentan bootet der 2008er gerade. Scheint allerdings so, als sei das Problem gelöst.
Bitte warten ..
Mitglied: Yusuf-Dikmenoglu
12.11.2008 um 20:31 Uhr
Mein Problem war, dass der Domänenfunktionsmodus auf "Windows 2000 pur"
gestellt war und die Gesamtstruktur auf Windows 2003

Das kann nicht das Problem gewesen sein. Denn der Domänen-Modus "Windows 2000 pur"
ist einer der einheitlichen Modis und das hätte bereits funktionieren MÜSSEN. Der Gesamtstrukturfunktionsmodus
spielt dabei überhaupt keine Rolle.


Gruß, Yusuf
Bitte warten ..
Mitglied: TuXHunt3R
12.11.2008 um 22:01 Uhr
Whatever, habe beide auf Server 2003 gestellt, adprep /domainprep nochmals durchlaufen lassen, mich durch dcpromo geklickt und das Ding gebootet. Hat geklappt. Beim alten Server habe ich nun mal den DNS-Server Dienst deaktiviert. Nun lasse ich das Ganze mal ein paar Tage laufen und wenns keine Probleme gibt, werde ich den DNS-Server auf dem alten 2003er deinstallieren. Mit dem AD weiss ich noch nicht so ganz, was ichs machen soll.


Wir werden sehen....

Ist auch nicht so wichtig. Ist meine private Domäne, ist also nicht geschäftskritisch....
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(8)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
Windows Server
DC Migration von Server 2008R2 auf Server 2016 (1)

Frage von m.reeger zum Thema Windows Server ...

Server-Hardware
Dual CPU unter Server 2003 oder Server 2008 (4)

Frage von Usogul zum Thema Server-Hardware ...

Windows Server
Server 2008 R2 DC zu Server 2012 R2 upgraden (11)

Frage von M.Marz zum Thema Windows Server ...

Heiß diskutierte Inhalte
Microsoft
Ordner mit LW-Buchstaben versehen und benennen (21)

Frage von Xaero1982 zum Thema Microsoft ...

Netzwerkmanagement
gelöst Anregungen, kleiner Betrieb, IT-Umgebung (18)

Frage von Unwichtig zum Thema Netzwerkmanagement ...

Windows Update
Treiberinstallation durch Windows Update läßt sich nicht verhindern (17)

Frage von liquidbase zum Thema Windows Update ...