Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Dcpromo zum Herabstufen eines Win2kStd DC schlägt fehl

Frage Microsoft Windows Server

Mitglied: Freebird

Freebird (Level 1) - Jetzt verbinden

04.06.2010 um 11:42 Uhr, 9842 Aufrufe, 13 Kommentare

dcpromo Fehler Netzlaufwerk beim Herabstufen

folgender Istzustand:

Domäne mit 4DC (1xWin2kStd, 1xWin2k3Std, 1xWin2k3Enterp, 1xWin2k8Std)
auf dem betreffenden DC sind die FSMO Rollen oder der GC entfernt,
der DC hat eine feste IP, ist aktiv im Netz, Replikation mit den anderen DC's funktioniert, dcdiag keine Auffälligkeiten

nach Eingabe von dcpromo erschein folgende Fehlermeldung:

*
Die Installation von Active Directory ist fehlgeschlagen. Fehler:

Die Verwaltung der Netzwerksitzung mit ............................. ist fehlgeschlagen

"Das Netzlaufwerk ist nicht erreichbar. Weiter Informationen .................................."
**


vielen Dank für Eure hilfreichen Kommentare
Mitglied: Karo
04.06.2010 um 12:02 Uhr
'sind die FSMO Rollen oder der GC entfernt,' Enfernt? oder auf einen anderen übertragen?

Karo
Bitte warten ..
Mitglied: RedRabbit
04.06.2010 um 12:12 Uhr
Wenn alle FSMO-Rollen soweit auf einen anderen DC übertragen worden sind (und diese Rollenübertragung per Replikation allen anderen DCs mitgeteilt wurde, also sicherheitshalber über Nacht warten oder Replikation per Hand anstossen und den Erfolg der Replikation überwachen und dokumentieren), kann die Herabstufung per dcpromo /forceremoval erzwungen werden, auch ohne Kontakt zur Domäne. Die Übertragung der FSMO-Rollen (Schemamaster, Infrastrukturmaster, Domain name master, RID-Master, PDC-Emulator) muss aber auf jeden Fall zu 110% sichergestellt sein, da es ansonsten zu massiven Problemen kommen kann und sehr wahrscheinlich auch wird.
Bitte warten ..
Mitglied: Freebird
04.06.2010 um 12:25 Uhr
danke für die schnellen antworten.


der hat keine FSMO Rollen mehr, die Replikation habe ich heute von Hand angestossen, den GC habe ich über den 2008er/AD Benutzer und Computer/NTDS-Einstellungen deaktiviert.


wollte die option /forceremoval umgehen, um die Metadaten des AD nicht von Hand löschen zu müssen

danke
Mario
Bitte warten ..
Mitglied: Freebird
04.06.2010 um 12:30 Uhr
ich verstehe den Sinn der Fehlermeldung von DCpromo nicht,
die ist doch nicht zutreffend, oder ???
Bitte warten ..
Mitglied: RedRabbit
04.06.2010 um 12:35 Uhr
Zitat von Freebird:
ich verstehe den Sinn der Fehlermeldung von DCpromo nicht,
die ist doch nicht zutreffend, oder ???

Naja doch, in gewissem Sinne schon...fiel mir eben auf als ich bei mir mal geschaut habe.
Trage als DNS bei dem herabzustufenden Server mal einen anderen DC mit DNS ein und nicht sich selbst. Dann sollte es funktionieren...theoretisch. Wenn beim herabzustufenden DCs das eigene DNS eingetragen ist, tritt diese Fehlermeldung auf...zumindest konnte ich es beim Rumspielen soweit nachvollziehen.
Bitte warten ..
Mitglied: Freebird
04.06.2010 um 12:44 Uhr
hi RedRabbit
habe gerade die dns server einstellungen in den netzwerkkarten einstellungen entprechend deiner vorgaben abgeändert und mit ipconfig kontrolliert,

leider kein Erfolg -> die Fehlermeldung bleibt die gleiche

danke
Mario
Bitte warten ..
Mitglied: Freebird
04.06.2010 um 12:45 Uhr
achso ja,

habe jetzt nur noch die 3 anderen Server als DNS Server eingetragen
Bitte warten ..
Mitglied: Karo
04.06.2010 um 12:49 Uhr
Aber die Rollen sind alle auf einem anderen DC eingetragen?
Ich frage dies bewusst, denn wie RedRabbit schon schrieb ist das essentiell, dass ein/die DC den ganzen Krempel korrekt übernommen hat/haben!

Karo
Bitte warten ..
Mitglied: RedRabbit
04.06.2010 um 12:51 Uhr
Und DNS ist auch auf einem der anderen DCs installiert? *grübel*
Bitte warten ..
Mitglied: Freebird
04.06.2010 um 13:02 Uhr
Stand seit gestern

alle Rollen übertragen auf anderen DC überrtragen,
DNS wurde entfernt und der GC ist ebenfalls deaktiviert.

habe jetzt 2xGC (auf 2k3Std und 2k8Std)
auf 2k3 alle FSMO Rollen
und jeder der andere ins kompletter AD-DNS Server

der 2kStd steht ohne Domänen-Fkt als DC in der Domäne

danke
Bitte warten ..
Mitglied: Freebird
04.06.2010 um 13:20 Uhr
der 2kStd DC müsste doch beim Ausführen von dcpromo eine Meldung bringen, welche Rollen etc. er noch inne hat, die ich mit ja bestätigen muß.
dies tut er aber nicht.

habe jetzt dcpromo /forceremoval duchgeführt und er hat nichts gefragt.
Zum Schluss kam die reguläre Fertigstellungsmeldung des Assistenten.




ist mir zu hoch, muß jetzt doch die Metadaten von Hand entfernen
Bitte warten ..
Mitglied: Yusuf-Dikmenoglu
04.06.2010 um 19:10 Uhr
Hola,

Zitat von Freebird:
der 2kStd DC müsste doch beim Ausführen von dcpromo eine Meldung bringen,
welche Rollen etc. er noch inne hat, die ich mit ja bestätigen muß.

die Meldungen kommen nur auf DCs, die mindestens unter Windows Server 2003 SP1 betrieben werden.

dies tut er aber nicht.

Logisch, ist ja auch ein Windows 2000 DC!

habe jetzt dcpromo /forceremoval duchgeführt und er hat nichts gefragt.

Das ist normal.

Zum Schluss kam die reguläre Fertigstellungsmeldung des Assistenten.

Die Meldungen bzgl. der FSMO-Rollen kommen nur, wenn die Rollen auf dem zu herunterstufenden DC auch liegen.
In deiner vorherigen Antwort schreibst du allerdings:

auf 2k3 alle FSMO Rollen

Wenn sich also alle Rollen auf dem 2003er DC befinden, kommt auch keine Meldung.

ist mir zu hoch, muß jetzt doch die Metadaten von Hand entfernen

Ja, wenn du einen DC mit DCPROMO /FORCEREMOVAL gewaltsam heruntergestuft hast,
hat man lediglich die AD-Daten lokal vom DC entfernt. Das produktive AD hat davon nichts mitbekommen.
Also musst du noch die Leiche also die Metadaten des AD bereinigen.

Dabei kannst du dich an diese Anleitung halten (lass dich vom Titel nicht irritieren, die Vorgehensweise mit NTDSUTIL ist seit jeher gleich):

[LDAP://Yusufs.Directory.Blog/ - Die Metadaten des Active Directory unter Windows Server 2008 bereinigen]
http://blog.dikmenoglu.de/Die+Metadaten+Des+Active+Directory+Unter+Wind ...



Viele Grüße

/ > Yusuf Dikmenoglu
Bitte warten ..
Mitglied: Freebird
04.06.2010 um 23:15 Uhr
Hallo Yusuf ,

natürlich bin ich mir klar, dass ein DC ohne FSMO oder DNS beim herabstufen mit dcpromo auch nicht fragt, ob er wirklich irgendeine Rolle entfernen soll.

Meine Ursprungsproblematik war das ich einen DC ohne FSMO Rollen und ohne DNS hatte, aber das reine dcpromo immer mit einer Fehlermeldung abgebrochen hat.

*
Die Installation von Active Directory ist fehlgeschlagen. Fehler:

Die Verwaltung der Netzwerksitzung mit ............................. ist fehlgeschlagen

"Das Netzlaufwerk ist nicht erreichbar. Weiter Informationen ..................................
***



obwohl die Netzwerkverb. steht, der DC mit den anderen 3DC's repliziert und ich keine Erklärung für diese Fehlermeldung habe

ich wollte mir die Handarbeit ersparen, und habe die Fehlermeldung nicht verstanden



danke
Mario
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Netzwerke
DCPROMO findet anderen DC nicht (7)

Frage von Finchen961988 zum Thema Netzwerke ...

Verschlüsselung & Zertifikate
Sperrprüfung für ein Zertifikat schlägt fehl (6)

Frage von MichaCon zum Thema Verschlüsselung & Zertifikate ...

Switche und Hubs
gelöst Cisco SG500 - Stacking schlägt fehl (6)

Frage von BirdyB zum Thema Switche und Hubs ...

Windows Systemdateien
gelöst Sysprep schlägt fehl (10)

Frage von next01de zum Thema Windows Systemdateien ...

Neue Wissensbeiträge
Windows Server

Umstellung SHA 1 auf SHA 2 - Migration der CA von CSP auf KSP

Tipp von Badger zum Thema Windows Server ...

Windows 10

Quato DTP94 unter Windows 10 x64 installieren und verwenden

Anleitung von anteNope zum Thema Windows 10 ...

Windows 10

Win10 1703 und Nutzerkennwörter bei Ersteinrichtung - erstaunliche Erkenntnis

(15)

Erfahrungsbericht von DerWoWusste zum Thema Windows 10 ...

Heiß diskutierte Inhalte
Internet
gelöst Jeden morgen Internet-Probleme (56)

Frage von pjrtvly zum Thema Internet ...

Server-Hardware
HP DL380 G7: Booten vom USB via USB 3.1-PCI-e Karte möglich? (24)

Frage von Paderman zum Thema Server-Hardware ...

LAN, WAN, Wireless
gelöst IP Adressen - Modem - Switch - Accesspoint (22)

Frage von teuferl82 zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Windows 7
Bluesreens unternehmensweit (22)

Frage von SYS64738 zum Thema Windows 7 ...