Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Debian DNS Problem

Frage Linux Debian

Mitglied: tobi83

tobi83 (Level 1) - Jetzt verbinden

26.02.2009, aktualisiert 09:57 Uhr, 4730 Aufrufe, 7 Kommentare

Hi Linuxer,

ich habe mir einen kleinen Linux Server aufgesetzt (Debian Lenny).

Momentan laüft auf diesem Server Samba,DCHP,DNS

Jetzt habe ich mit dem DNS ein kleines Problem (habe den DNS nach dieser Anleitung http://tuxclouds.org/index.php?option=com_content&task=view&id= ... eingerichtet. Der DNS startet ohne weitere Probleme.

Wenn ich aber jetzt z.B. einen Client namens "Simone" anpingen möchte bekomme ich die Meldung "unkown host"

Leider habe ich jetzt nicht wirklich eine Idee woran das liegen könnte.

Hoffe jemand von euch kann mir ein wenig weiter helfen.


P.S. der client bekommt eine IP.
Mitglied: it-frosch
26.02.2009 um 10:40 Uhr
prüfen doch mal mit nslookup ob DNS sauber läuft.

Bei der Eingabe von nslookup solltest du folgende Ausgabe bekommen:
Standardserver: dein DNS Server mit vollständigem Domänenname server1.meine-domain.de
Adresse: IP-Adresse deine DNS Servers

Wenn du nun simone mit vollständiger Domäne bzw. ohne Domäne eingibst bekommst du raus wo es klemmt.
Bitte warten ..
Mitglied: tobi83
26.02.2009 um 10:57 Uhr
Hi,

leider erhalte keinerlei feedback auf nslookup der Courser springt in die nächste Zeile und das war es dann.

Wenn ich nslookup simone eingebe kommt dies heraus:

viona:~# nslookup simone
Server: 192.168.10.102
Address: 192.168.10.102#53

** server can't find simone: NXDOMAIN


Gruß
-tobi83
Bitte warten ..
Mitglied: jhinrichs
26.02.2009 um 11:22 Uhr
Poste doch einmal Deine named.conf, resolv.conf sowie die Zonendateien.
Bitte warten ..
Mitglied: tobi83
26.02.2009 um 11:36 Uhr
gerne

Hier die named.conf


01.
// This is the primary configuration file for the BIND DNS server named. 
02.
// 
03.
// Please read /usr/share/doc/bind9/README.Debian.gz for information on the 
04.
// structure of BIND configuration files in Debian, *BEFORE* you customize 
05.
// this configuration file. 
06.
// 
07.
// If you are just adding zones, please do that in /etc/bind/named.conf.local 
08.
 
09.
include "/etc/bind/named.conf.options"; 
10.
 
11.
// prime the server with knowledge of the root servers 
12.
zone "." { 
13.
        type hint; 
14.
        file "/etc/bind/db.root"; 
15.
}; 
16.
 
17.
// be authoritative for the localhost forward and reverse zones, and for 
18.
// broadcast zones as per RFC 1912 
19.
 
20.
zone "localhost" { 
21.
        type master; 
22.
        file "/etc/bind/db.local"; 
23.
}; 
24.
 
25.
zone "127.in-addr.arpa" { 
26.
        type master; 
27.
        file "/etc/bind/db.127"; 
28.
}; 
29.
 
30.
zone "0.in-addr.arpa" { 
31.
        type master; 
32.
        file "/etc/bind/db.0"; 
33.
}; 
34.
 
35.
zone "255.in-addr.arpa" { 
36.
        type master; 
37.
        file "/etc/bind/db.255"; 
38.
}; 
39.
 
40.
include "/etc/bind/named.conf.local"; 
41.
 
42.
controls { 
43.
inet 127.0.0.1 allow {localhost; } keys { "rndc-key"; }; 
44.
};
resolv.conf:
01.
domain c4networx.ld 
02.
nameserver 192.168.10.102 
03.
search c4networx.ld
zonendatei db.c4networx
01.
; BIND reverse data file for empty rfc1918 zone 
02.
03.
; DO NOT EDIT THIS FILE - it is used for multiple zones. 
04.
; Instead, copy it, edit named.conf, and use that copy. 
05.
06.
$TTL    86400 
07.
@       IN      SOA     c4networx.ld root.c4networx.ld. ( 
08.
                              1         ; Serial 
09.
                         604800         ; Refresh 
10.
                          86400         ; Retry 
11.
                        2419200         ; Expire 
12.
                          86400 )       ; Negative Cache TTL 
13.
14.
@       IN      NS      viona.c4networx.ld. 
15.
viona   IN      A       192.168.10.102
zonendatei db.192.168.10
01.
; BIND reverse data file for empty rfc1918 zone 
02.
03.
; DO NOT EDIT THIS FILE - it is used for multiple zones. 
04.
; Instead, copy it, edit named.conf, and use that copy. 
05.
06.
$TTL    86400 
07.
@       IN      SOA     c4networx.ld. root.c4networx.ld. ( 
08.
                              1         ; Serial 
09.
                         604800         ; Refresh 
10.
                          86400         ; Retry 
11.
                        2419200         ; Expire 
12.
                          86400 )       ; Negative Cache TTL 
13.
14.
@       IN      NS      viona.c4networx.ld. 
15.
102     IN      PTR     viona.c4networx.ld
hoffe das hilft weiter

Gruß
-tobi83
Bitte warten ..
Mitglied: jhinrichs
26.02.2009 um 17:03 Uhr
Zwei Dinge fallen auf:
Die von Dir geposteten Zonendateien sind nicht in der named.conf aufgeführt. Damit sie der named findet, muss das aber sein. Ich vermute daher, dass sie in /etc/bind/named.conf.local stehen. Also poste bitte auch die.

Zum zweiten taucht der Rechner simone in den Zonendataien nicht auf, woher soll der named also wissen, dass es simone gibt und welche IP er hat?
Also Vorschlag: Kopiere die beiden Zonendateien, z.B.:

cp -p db.c4networx db.local
cp -p db.192.168.10 db.lacol

Füge in db.local folgende Zeile an
simone IN A 192.168.10.ipvonsimone

Füge in db.lacol folgende Zeile an

ipvonsimone IN PTR simone.c4networx.ld.

Beachte den abschließenden Punkt!!!

Dann füge die Zonendateien nach dem Muster (hoffentlich vorhanden) in /etc/bind/named.conf.local hinzu.

Dann /etc/init.d/named reload (kann sich je nach Distri unterscheiden, kenne Debian nicht genau)

Dann sollte es gehen.
Bitte warten ..
Mitglied: tobi83
26.02.2009 um 17:27 Uhr
Stimt habe die zonen in der named.conf.local stehen hier ist sie:

01.
// Do any local configuration here 
02.
// 
03.
 
04.
// Consider adding the 1918 zones here, if they are not used in your 
05.
// organization 
06.
//include "/etc/bind/zones.rfc1918"; 
07.
 
08.
 
09.
zone "c4networx.ld" { 
10.
type master; 
11.
notify no; 
12.
file "/etc/bind/db.c4networx"; 
13.
allow-update { key "rndc-key"; }; 
14.
}; 
15.
 
16.
zone "10.168.192.in-addr.arpa" { 
17.
type master; 
18.
notify no; 
19.
file "/etc/bind/db.192.168.10"; 
20.
allow-update { key "rndc-key"; }; 
21.
}; 
22.
 
23.
include "/etc/bind/rndc.key";

Ich hatte eigentlcig das ganze so geplant das der DNS und der DHCP zusammenarbeiten. Also der DHCP vergibt eine IP und der DNS trägt das ganze dann automatisch ein.

Hoffe das das so auch möglich ist.
Bitte warten ..
Mitglied: jhinrichs
27.02.2009 um 08:11 Uhr
Zunächst würde ich einmal eine feste IP vergeben und die Einträge wie oben machen, um den DNS zu testen.
Das, was Du vorhast, ist möglich aber nicht ganz trivial.
Ein gute Anleitung ist zum Beispiel hier: http://www.linuxbu.ch/pdf6/kapitel13.pdf, allerdings auf SuSE-11.0-Basis, so dass einzelne Dateinamen und Pfade anzupassen sind.


Alternativ kannst Du für den Rechner simone durch dhcpd immer die gleiche IP vergeben lassen, und diese wie oben beschrieben fest im DNS registrieren. Dazu brauchst die MAC der Netzwerkkarte von simone, zu erhalten über

ifconfig

In die dhcpd.conf schreibst Du:

01.
host simone { 
02.
hardware ethernet macvonsimone; 
03.
fixed-address ipvonsimone; 
04.
}
Dann /etc/init.d/dhcpd reload o.ä.
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(1)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
Webbrowser
DNS Problem in Browsern - Suche in Adresszeile (5)

Frage von tobivan zum Thema Webbrowser ...

DNS
gelöst Homeserver (Zentyal) und Fritzbox DNS Problem (6)

Frage von CharlyXL zum Thema DNS ...

DNS
gelöst Server 2012 R2 DNs Problem (9)

Frage von dan0ne zum Thema DNS ...

DNS
DNS Problem im VLAN (7)

Frage von momai zum Thema DNS ...

Heiß diskutierte Inhalte
LAN, WAN, Wireless
gelöst Server erkennt Client nicht wenn er ausserhalb des DHCP Pools liegt (28)

Frage von Mar-west zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Outlook & Mail
Outlook 2010 findet ost datei nicht (18)

Frage von Floh21 zum Thema Outlook & Mail ...

Windows Server
Server 2008R2 startet nicht mehr (Bad Patch 0xa) (18)

Frage von Haures zum Thema Windows Server ...