Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Dedup mit Server 2008

Frage Microsoft Windows Server

Mitglied: homermg

homermg (Level 2) - Jetzt verbinden

22.08.2014, aktualisiert 15:03 Uhr, 1050 Aufrufe, 11 Kommentare

Hey Leute,

wir haben einen Windows Server 2008 R2 als Fileserver laufen. Nun bin ich auf der Suche nach einem dedup Tool da wir bereits fast 20 TB auf dem Server haben.
Ich weiß das der 2012 das schon kann, nur wollte ich noch nicht migrieren und erstmal für den 2008er eine Lösung finden.
Kennt jemand eine dedup Software für den 2008R2?

Vielen Dank
Mitglied: SlainteMhath
LÖSUNG 22.08.2014, aktualisiert um 15:03 Uhr
Moin,

also bei 20TB würde ich mir eine NAS/SAN suchen die das auf HW-Level macht. Dedup bzw. Single Instance Storage gibts beim 2008R2 nur bei der Storage Server Variante. Eine 3rd Party Software ist mir nicht bekannt.

lg,
Slainte
Bitte warten ..
Mitglied: Dani
22.08.2014 um 14:40 Uhr
Zitat von SlainteMhath:
also bei 20TB würde ich mir eine NAS/SAN suchen die das auf HW-Level macht. Dedup bzw. Single Instance Storage gibts beim
2008R2 nur bei der Storage Server Variante. Eine 3rd Party Software ist mir nicht bekannt.
Stimm ich zu 100% zu. Schon alleine die Datensicherung bzw. Recovery stell ich mich gruseligvor.


Gruß,
Dani
Bitte warten ..
Mitglied: Dobby
22.08.2014 um 14:53 Uhr
Hallo,


würde ich mir eine NAS/SAN suchen
Dem stimme ich auch zu.

Ich weiß das der 2012 das schon kann, nur wollte ich noch nicht migrieren und erstmal....
Ne klar dann würde ich es gleich, ganz und richtig machen wollen, denn was nützt nun die
DeDub Software zum 2008er Server denn wirklich? Nur ein Pflaster mehr drauf!

Oder aber man setzt bei der Sicherung an, also dem Backup.
ARCServe kann so etwas.

Gruß
Dobby
Bitte warten ..
Mitglied: homermg
22.08.2014 um 15:06 Uhr
mist dachte da gibt was, Habe bereits SAN im EInsatz leider HP MSA P2000 leider kann die kein dedup. Außerdem sind die Volumes per raw Mapping via Vmware eingebunden.
Naja muss dann doch auf 2012er migrieren Lasse gerade die Analyse (ddpeval.exe) von 2012 auf meinem 2008er laufen mal schauen wie hoch die Savings sind.
Bitte warten ..
Mitglied: clSchak
26.08.2014 um 22:10 Uhr
Hi

mit Server 2012R2 funktioniert das schon recht akzeptabel, war bei uns eine Einsparung von 48%. Sichern kannst das mit dem DPM2012R2, der bekommt das mit dem Dedup auch sauber hin.

Bedenke aber, dass du neue User/Device CAL für den Serverzugriff benötigst ...
Bitte warten ..
Mitglied: homermg
27.08.2014 um 08:51 Uhr
Moin Moin
habe nicht ganz verstanden was du meinst mit User/Device CAL? und in welchem Zusammenhang?
Bitte warten ..
Mitglied: Dobby
27.08.2014 um 08:53 Uhr
Zitat von homermg:

Moin Moin
habe nicht ganz verstanden was du meinst mit User/Device CAL? und in welchem Zusammenhang?
Wenn Du einen MS Server 2012 holst dann wirst Du auch neue CALs benötigen und kannst
die alten nicht mehr mit benutzen!! Mehr nicht.

Gruß
Dobby
Bitte warten ..
Mitglied: clSchak
27.08.2014 um 10:09 Uhr
Exakt, neue Serverversion == neue Client Zugriffslizenzen. Man kann im Regelfall mit 'normalen" Lizenzen wo kein SA drauf ist nicht automatisch die aktuellste Serverversion einsetzen, im allgemeinen sagt MS hier "jeder der im Unternehmen theoretisch zugreifen kann muss lizensiert werden" - zum. gilt das für die Server Zugriffs Lizenzen.

Wir haben aus dem (und einigen weiteren wirtschaftlichen Gründen) für alle User nun die CoreCAL angeschafft, damit deckt man dann alle Basis-Zugriffslizenzen (außer SQL!) im Serverumfeld von MS ab (Server, Exchange, Sharepoint und additiv Lync Std, SCEP und SCCM). Die kannst sogar soweit ausbauen das dort selbst Office und Win x Enterprise mit enthalten ist.

*ich könnt schon fast im Vertrieb bei MS anfangen :x*

Grüße aus den (jetzt gerade) sonnigen Münsterland.
Bitte warten ..
Mitglied: homermg
27.08.2014 um 10:42 Uhr
super Danke Leute!
Gilt das auch bei Volume Lizenzen?
Bitte warten ..
Mitglied: clSchak
27.08.2014 um 10:58 Uhr
CoreCAL sind Volumenlizenzen, ein paar Features:

  • Mietmodell kein Kauf(!) - man zahlt einen Jährlichen Obulus an MS (je nach Anzahl von Lizenzen mehr oder weniger pro Benutzer)
  • Menge kann zum Jahrestag angepasst werden, runter auf minimal 5 rauf auf X
  • CoreCAL ist das Minimum was man haben muss die Vertragsart zu bekommen (mind. 5 Lizenzen)
  • Vertragsart: Open Value Subscription | wenn Ihr außerhalb der EMEA Zone mitlizensieren wollt: Open Value Enterprise Agreement
  • Man kann nahezu jede MS Lizenz mit in den Vertrag nehmen, (z.B. Exchangeserver, SQL Server usw.)
  • Daraus kann man final den "Enterprise Desktop" Lizensieren (Windows x Enterprise, Office xxx Professional, alle Server in der Enterprise Variante usw.)
  • usw

Das Modell an sich war für uns die beste Variante weil wir ohne Probleme Erweitern aber auch reduzieren können, wenn Ihr ernsthaft mit dem Gedanken spielt solche Lizenzen zu erweben such dir große Lizenz-Distributoren, die machen i.d.R. die besten Preise - aber das sollte dann euer Einkauf auch schaffen
Bitte warten ..
Mitglied: homermg
27.08.2014 um 12:07 Uhr
super danke dir!
ja, wir sind schon bei einem Lizenz-Distributor.
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(8)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Heiß diskutierte Inhalte
Microsoft
Ordner mit LW-Buchstaben versehen und benennen (20)

Frage von Xaero1982 zum Thema Microsoft ...

Outlook & Mail
gelöst Outlook 2010 findet ost datei nicht (19)

Frage von Floh21 zum Thema Outlook & Mail ...

Netzwerkmanagement
gelöst Anregungen, kleiner Betrieb, IT-Umgebung (18)

Frage von Unwichtig zum Thema Netzwerkmanagement ...

Festplatten, SSD, Raid
M.2 SSD wird nicht erkannt (14)

Frage von uridium69 zum Thema Festplatten, SSD, Raid ...