Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Default Domain Controller Policy greift nicht am Domain Controller

Frage Microsoft Windows Server

Mitglied: DeathReign

DeathReign (Level 1) - Jetzt verbinden

19.12.2006, aktualisiert 19.02.2007, 8782 Aufrufe, 5 Kommentare

Heyho,

habe das Problem das bei meinem Windows 2003 Server der auch Domain Controller ist, die Default Domain Controller Policy nicht greift. Er führt die Default Domain Policy aus, das erkenne ich daran das ich als Inet Explorer Branding bei der Default Domain Policy "Default" eingetragen habe und in der Controller Policy "Domänen Controller" eingegeben habe. Melde ich mich jetzt am DC mit Administrator an sehe ich aber als Branding im IE nur "Default" obwohl dort eigentlich "Domänen Controller" stehen müsste.

Wenn ich GPRESULT ausführe zeigt er mir bei "Computereinstellungen" an das er zuerst die Default Domain Controller Policy abarbeitet und dann die Default Domain Policy bei "Benutzereinstellungen" steht allerdings nur die Default Domain Policy.

Die Default Domain Policy ist verknüpft mit dem Container der Domäne und die Defautl Domain Controller Policy ist verknüpft mit dem Container "Domain Controllers".

Weiss einer wo der Fehler liegt ?!

Danke im vorraus für die Antworten


Mit freundlichen Grüßen
Kevin
Mitglied: DaSam
19.12.2006 um 14:24 Uhr
Hi,

was heisst "greift nicht"?

Bei manchen Einstellungen muss man auch den DC Rechner rebooten, damit die Einstellung wirksam wird. Meist reicht auch ein gpupdate auf dem DC hierzu aus. Wenn das nicht geht, dann ein "gpupdate /force" und wenn Du ganz der Harte bist, dann mach mal ein "gpupdate /force /boot" - das bewirkt, dass nach dem Updaten der GPO der Rechner rebootet wird, um Erweiterungen zu aktivieren, die die Hintergrundverarbeitung der Gruppenrichtlinien nicht bearbeiten kann (SW-Verteilung o.ä.).

cu,
Alex
Bitte warten ..
Mitglied: gemini
19.12.2006 um 18:26 Uhr
Reihenfolge bei der Verarbeitung der Einstellungen
1. Lokales Gruppenrichtlinienobjekt – Auf jedem Computer ist genau ein Gruppenrichtlinienobjekt lokal gespeichert.

2. Standort – Im nächsten Schritt werden alle Gruppenrichtlinienobjekte verarbeitet, die mit dem Standort verknüpft sind. Die Verarbeitung erfolgt synchron in der vom Administrator festgelegten Reihenfolge.

3. Domäne – Die Verarbeitung mehrerer Gruppenrichtlinienobjekte, die mit einer Domäne verknüpft sind, erfolgt synchron in der vom Administrator angegebenen Reihenfolge.

4. Organisationseinheiten – Zunächst werden die Gruppenrichtlinienobjekte verarbeitet, die mit der Organisationseinheit an der obersten Position in der Active Directory-Hierarchie verknüpft sind, dann die Gruppenrichtlinienobjekte, die mit der untergeordneten Organisationseinheit dieser Einheit verknüpft sind, usw. Abschließend werden die Gruppenrichtlinienobjekte verarbeitet, die der Organisationseinheit zugeordnet sind, in der sich der betreffende Benutzer oder Computer befindet.
Bitte warten ..
Mitglied: DeathReign
19.12.2006 um 22:31 Uhr
Mit greift nicht meine ich das sie am Domain Controller nicht abgearbeitet wird für die Authentifizierten Benutzer wie zum Beispiel den Administrator. Hab schon gerebootet, mehrfach^^, aber hat alles net geholen. Er arbeitet am DC wenn ich mim Admin angemeldet bin die Default Domain Policy ab aber er soll die Default Domain Controller Policy abarbeiten. Der Admin gehört auch zur Gruppe der Authentifizierten Benutzer.

zum 2ten Post:

Keine Lokalen Richtlinien
Keine Standorte
Domain Policy sind da wie gesagt, 2 Stück, Default Domain Policy und Default Domain Controller Policy.
Die OU, Domain Controllers existiert und die Default Domain Controller Policy ist auch damit verknüpft. Trotzdem arbeitet er sie wie beschrieben nicht ab.
Bitte warten ..
Mitglied: itman
07.02.2007 um 10:31 Uhr
Hi, führe auf dem DC folgende Schritte durch:

Um die Policy wiederherzustellen muß man folgendermaßen vorgehen.

1. Start => Ausführen => CMD
2. in Verzeichnis %systemroot%\system32 wechseln
3. dcgpofix.exe

Gruss
Bitte warten ..
Mitglied: DeathReign
19.02.2007 um 09:15 Uhr
Ich mag sie ja nicht wiederherstellen, die default domain policy greift ja und arbeitet vollkommen korrekt nur soll die default domain controller policy am DC greifen und das tut sie nicht obwohl sie mit der OU Domain Controllers, inder der DC auch drin ist, verknüpft ist.
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(8)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
Windows Server
gelöst GPO Audit Policy nur in Default Domain Policy konfigurierbar? (12)

Frage von tombola22 zum Thema Windows Server ...

Windows Server
gelöst Default Domain Policy Fehlermeldung (3)

Frage von deredvtyp zum Thema Windows Server ...

Windows Server
gelöst Domain Controller abgeschossen - benötige Hilfe - EILT (3)

Frage von Philzip zum Thema Windows Server ...

Heiß diskutierte Inhalte
Microsoft
Ordner mit LW-Buchstaben versehen und benennen (20)

Frage von Xaero1982 zum Thema Microsoft ...

Outlook & Mail
gelöst Outlook 2010 findet ost datei nicht (19)

Frage von Floh21 zum Thema Outlook & Mail ...

Netzwerkmanagement
gelöst Anregungen, kleiner Betrieb, IT-Umgebung (18)

Frage von Unwichtig zum Thema Netzwerkmanagement ...

Festplatten, SSD, Raid
M.2 SSD wird nicht erkannt (14)

Frage von uridium69 zum Thema Festplatten, SSD, Raid ...