Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

defekte Festplatte suche Tipps zum Datenretten

Frage Hardware Festplatten, SSD, Raid

Mitglied: zerocool1989

zerocool1989 (Level 1) - Jetzt verbinden

07.05.2009, aktualisiert 20:28 Uhr, 7537 Aufrufe, 27 Kommentare

Hey leute,

und zwar hab ich die Platte ner Freundin.
Diese hat das Porblem das sie "klackert" wenn Ihr versteht was ich meine.
Hab bereits versucht Sie per USB anzuschließen aber das klappt leider nicht.

Habt ihr für solche fälle Tipps wie man eventuell Datten retten kann?
Es ist nicht sooooo wichtig das es viel geldkosten sollte ;)
aber wäre schon toll.

Gruß
27 Antworten
Mitglied: TommyT
07.05.2009 um 20:35 Uhr
Klackern weist hin auf eine defekte Servo. Das ist nicht gut, wenn es das ist. Kann aber auch sein, dass sich der Schreib-Lesekopf aufgrund von Defekten auf der inneren Spur nicht positionieren kann.

Soweit du kannst, lad dir mal die Boot-CD Knoppix, lies dich in das Thema dd_rescue ein (realtiv einfaches Tool mit großer Wirkung).

dd_rescue kann dir ein Image der Platte erstellen (auf eine andere, soviel Platz brauchst du also) und kannst aus dem Image heraus die Daten retten.

Geh absofort sehr vorsichtig mit der defekten Platte um, damit nicht noch mehr kaputt geht.

Wie ist es passiert, umgefallen, runtergefallen oder überhitzt?

Edit: diverse Tippfehler korrigiert
Bitte warten ..
Mitglied: zerocool1989
07.05.2009 um 20:39 Uhr
wie se kaputt gegangen ist weiß ich nicht.
is ne 3.5 zoll platte also geh ich ma nich von runterfallen aus.

dann probier ich das mal, inwieweit bist du sicher das es funktionert?
bzw das dieses image erstellt wird?
Bitte warten ..
Mitglied: TommyT
07.05.2009 um 20:46 Uhr
Da bin ich mir zu 100% sicher mit der Einschränkung, dass die Servo da noch mitspielt:-P

Probier dd_rescue aus, musst ihm eig nur Ziel und Quelllaufwerk bzw. Zeilimage mitteilen und gucken ober er läuft. Wenn nicht, würde ich mich bei eBay nach einer Ähnlichen Platte umschauen und die Servo wechseln.
Mal angenommen die Platter sind i.O., dann kannst du so auch noch die Daten lesen. D.h. die Daten könnten prinzipiell ja noch gelesen werden sind also noch vorhanden).

PS: Hatte ein ähnliches problem mit diesem Klackern. Ursache: Sturz im Laufenden Betrieb. dd_rescue lief dort 5 Tage, wodurch ich das Kapitel abschloss mit "Totalschaden".

Ich wünsche dir viel Glück!
Bitte warten ..
Mitglied: 2hard4you
07.05.2009 um 20:59 Uhr
Zitat von TommyT:

würde ich mich bei eBay nach einer Ähnlichen Platte
umschauen und die Servo wechseln.


Festplatte öffnen?


der Dreck, der in der Luft ist, schrottet die Platte bestimmt, nicht umsonst sind die Platter luft- (und staub)dicht verpackt....

24
Bitte warten ..
Mitglied: TommyT
07.05.2009 um 21:14 Uhr
Da hast du absolut recht, dennoch würde ich sie öffnen, wenn ich anders nicht an die Daten komme.

Dazu sollte man im Bad in der Duschkabine arbeiten, wobei das Fenster und die Tür Stunden zuvor geschlossen wurden (Pollen und Staub setzen lassen).

Du kannst auch viel Geld dafür ausgeben. Oder deinen eigenen Reinraum benutzen.
Bitte warten ..
Mitglied: zerocool1989
07.05.2009 um 21:15 Uhr
ich arbeite an ner uniklinik :P
is nur die frage ob se mich reinlassen *g*
Bitte warten ..
Mitglied: TommyT
07.05.2009 um 21:24 Uhr
Nichts eignet sich für die Öffnung einer Festplatte besser als ein Frisch geputzter OP-Saal

Besser noch: Das Virenlabor:-O
Bitte warten ..
Mitglied: CresCent
07.05.2009 um 21:40 Uhr
Zitat von TommyT:
Nichts eignet sich für die Öffnung einer Festplatte besser
als ein Frisch geputzter OP-Saal

Besser noch: Das Virenlabor:-O

achtung notfall ^^ ich muss meine festplatte retten ;P

willst dann den OP eine oder mehrere stunden blockieren ?

virenlabor wäre auch noch ne möglichkeit nur glaub ich nicht, dass es da so gesund ist, wenn du da die hdd mit reinnimmst und dann öffnest und wieder mit nach draußen nimmst, kannst die hdd ja nicht desinfizieren...
Bitte warten ..
Mitglied: 2hard4you
07.05.2009 um 21:46 Uhr
Zitat von TommyT:
Da hast du absolut recht, dennoch würde ich sie öffnen, wenn
ich anders nicht an die Daten komme.

Dazu sollte man im Bad in der Duschkabine arbeiten, wobei das Fenster
und die Tür Stunden zuvor geschlossen wurden (Pollen und Staub
setzen lassen).



Mein geistiges Auge sieht Dich so 6 h Stunden regungslos in der Duschkabine sitzen und dann fast regungslos an der Platte schrauben, den Servo wechseln und dann den Unterdruck in der Platte wiederherstellen....

looooooooooooooooooooooooooooooooooooooooool

24
Bitte warten ..
Mitglied: Xerebus
07.05.2009 um 23:04 Uhr
Da ist kein Unterdruck drin.
Die hat meist ein kleines Loch mit Filter darin. Also mit Luftdicht ist auch nix.
Bitte warten ..
Mitglied: mrtux
08.05.2009 um 06:28 Uhr
Hi, ihr Entertainer !

Zitat von TommyT:
Klackern weist hin auf eine defekte Servo. Das ist nicht gut, wenn es

Klackern ist allemal besser als Knattern, denn dann lägs nicht an der Servolenkung, sondern am Gemisch (zu mager) oder mal den Zündzeitpunkt nachstellen.

Festplatte öffnen?

Echt großes Kino

mrtux
Bitte warten ..
Mitglied: Woolfsmann
08.05.2009 um 08:33 Uhr
Hi,

ich habs nirgendwo gelesen deshlab frag ich ma nach.

Dreht sich die Platte den noch, wenn du sagst sie klackert. Wobei? beim laufen oder wenn du Dran wackelst.

Wenn Sie läuft ist dd_rescue ne gute sache wenn sie im moment nicht läuft. Versuch Sie ne Stunde in den Kühlschrank zu legen. Damit hab ich schon einige Platten die sich Nichtmehr richtig drehen wollten reanimiert.

Wenn du sowiso ne Baugleiche Platte besorgst kannst du auch bevor du die Platte aufmachst erstmal die Platine tauschen dazu must keinen Reinraum bauen ;)

gruß
Bitte warten ..
Mitglied: Arch-Stanton
08.05.2009 um 09:36 Uhr
Hallo,

solch ein Problem kann man herrlich mit analogen Mitteln lösen. Du brauchst dafür nur ein Mikrofon (USB, oder auch vom Headset), die Software "sndtodata" am besten in der Version 2.9c und einen Rechner mit mindestens soviel Plattenplatz wie auf dem zu rettenden Laufwerk. Der Trick ist der, daß man die klackende und ratternde Festplatte startet und den Ton aufnimmt. Wichtig ist eine geringe Umgebungslautstärke (Achtung Virenbefall durch Störgeräusche) und eisenharte Nerven. Eine 80 GB Festplatte braucht ca 80 x 3.1416 min bis alle Daten akkustisch gerettet sind. Die Sounddatei wird im Hintergrund in eine gezippte Datendatei gewandelt. Das klappt echt prima, habe ich auch schon ein paar Male gemacht. Sehr praktisch ist die Aufnahme direkt in ein iphone, da kann man sogar Platten per VPN-Fernwartung reparieren, einfach den Hörer an die Platte halten, wenn der iphone-Techniker anruft. Sollten Hörbücher in der Datendatei sein, so ermöglicht es die iphone-Applikation sogar, in diese hineinzuhören. Diese tolle Software kostet aus verständlichen Gründen keinen Pfennig!

Gruß, Arch Stanton
Bitte warten ..
Mitglied: zerocool1989
08.05.2009 um 09:51 Uhr
hallo,

schonmal danke @all

vom gefühl her dreht sie sich noch.
deswegen werd ich das DD rescue aufjedenfall ma teste.

@Woolfsmann
kühlschrank hab ich als erstes probiert ;)

@ arch-stanton
deine tipp klingt etwas komisch :P (sry)
aber werds auf jedenfall ma teste bin ja für alles offen.
Bitte warten ..
Mitglied: 17677
08.05.2009 um 09:57 Uhr
Eins kannst du ohne Aufschrauben noch probieren.
Gib deine Platte gut verpackt in den Kühlschrank.

Dann nimm die gekühlte Platte und versuche dann die Daten zu retten.
Wenn sie durch die Abkühlung nicht klackert hast du gewonnen.

Aber achte das sich kein Kondenzwasser bildet!

Mit hat das einmal geholfen um kurz Daten auf eine andere Platte zu kopieren.

Dies ist eine "Alternativ" Lösung die auch mehr Schäden anrichten kann!
Aber da es schon um das selbst öffnen der Platte gegangen ist, würde ich das Risiko gleich einschätzen.

Zu beiden Tipps,
nach beiden Methoden hast du meist keine Chance bei professioneller Datenrettung.
Bitte warten ..
Mitglied: mrtux
08.05.2009 um 11:24 Uhr
Hi Stanton !

Zitat von Arch-Stanton:
rettenden Laufwerk. Der Trick ist der, daß man die klackende und
ratternde Festplatte startet und den Ton aufnimmt. Wichtig ist eine
geringe Umgebungslautstärke (Achtung Virenbefall durch
Störgeräusche) und eisenharte Nerven. Eine 80 GB Festplatte

Deshalb verwenden die Profis in den Rettungslabors noch zusätzlich dullby-rn, dadurch wird der Klackerfaktor verbessert und die Daten werden dann auf einem
24 Zöller viel klarer und übersichtlicher dargestellt !

mrtux
Bitte warten ..
Mitglied: Arch-Stanton
08.05.2009 um 13:52 Uhr
Ich würde es dann aber lieber in der Sauna versuchen, vielleicht sind ja noch einige heiße Sachen auf der Platte...

Gruß, Arch Stanton
Bitte warten ..
Mitglied: jHuebner
11.05.2009 um 10:32 Uhr
Hi Andreas,
ich kann Dir GetDataBack von www.runtime.org
empfehlen.
Windows FAT/NTFS deutsch http://www.runtime.org/gdbfn.zip

Wichtig ist das die Festplatte im BIOS noch erkannt wird,
wenn die nicht mehr im BIOS zu finden ist bringt alles nichts mehr.
Dann kannste die Festplatte nur noch einschicken wo sie scheibe für scheibe untersuchen.

Achja falls es ein Hardware Platinenfehler ist,
könnte man von einer Baugleichen Festplatte die Elektronik austauschen.
Wobei der Motor (Kugellager) nicht getauscht wird,
sprich ein Mechanicher Fehler ist so nicht zu beheben.
Das komplette Öffnen einer Festplatte ist garnicht zu Empfehlen.

Sollte GetDataBack noch Daten lesen können,
solltest Du schnellstens die Daten auf eine andere NEUE Festplattte übertragen.
Umso länger sie verwendet wird, umso mehr kann sie kapput gehen.

Gruß
Tim
Bitte warten ..
Mitglied: OliverBerlin
12.05.2009 um 17:16 Uhr
Warum soll das alles so kompliziert sein?

Ich würde das Ding der NASA zukommen lassen, und dann sollen die doch die Platte im Weltraum öffnen.

Aber Vorsicht !!! Weltraumschrott !!!

Gruß
Oliver
Bitte warten ..
Mitglied: Alphavil
14.05.2009 um 12:16 Uhr
Unter Zugabe von flüssigen Stickstoff könnte man die Daten einfrieren und auf dem Mond wieder entpacken. Mit viel Glück kann man so die Daten wieder herstellen. Kostenpunkt: um die 750.000.000 €

Herrlich


Greetz

André
Bitte warten ..
Mitglied: zerocool1989
14.05.2009 um 15:43 Uhr
hey leute,

wie siehts den aus wenn knopixx nicht bootet?
hab 2 pc´s geteste mit der defekten platte.
ist sie dann zu kaputt?
Bitte warten ..
Mitglied: Xerebus
14.05.2009 um 15:54 Uhr
Fehlerbeschreibung:
Mein Rechner bootet mit Knoppix nicht ist er defekt?

Leute schreibt doch rein was genau ist. Wie weit bootet er, Was ist die Fehlemeldung.
Bitte warten ..
Mitglied: OliverBerlin
14.05.2009 um 16:09 Uhr
Ich würde mal denken, dass die Knoppix-CD kaputt ist!

Aber um das Problem nochmal in Angriff zu nehmen...

Wenn du die Daten retten möchtet, dann baue sie als zweite Festplatte ein, und greife dann mit dem bereits bestehendem vorhandenem Betriebsystem auf die zweite (kaputte) Festplatte zu.

Wenn das Dateisystem angezeigt wird, kopiere soweit wie möglich alles auf die erste Festplatte was von Bedeutung ist.

Ist dies geschehen, so würde ich an deiner Stelle die kaputte Festplatte versuchen zu formatieren (gründliches Format) und dann ggf. die Daten wieder zurückschreiben.

Meine Festplatte klackerte auch einmal, habe dann dieses Verfahren angewendet und siehe da, es funktionierte wieder alles.

Sah so aus, als ob es sich in meinem Falle lediglich um nicht lesbare/beschreibbare Sektoren handelte, die nach der Formatierung wieder zugänglich waren.
Bitte warten ..
Mitglied: zerocool1989
15.05.2009 um 08:09 Uhr
Zitat von OliverBerlin:
Sah so aus, als ob es sich in meinem Falle lediglich um nicht
lesbare/beschreibbare Sektoren handelte, die nach der Formatierung
wieder zugänglich waren.



ja das problem is nur das der pc die platte ned erkennt und das klackern beim hochlaufen der platte ist .
Bitte warten ..
Mitglied: OliverBerlin
15.05.2009 um 08:58 Uhr
Das Problem kenne ich, besonders von meinen SATA-Festplatten.
In diesem Falle nehme ich das Programm Partition Magic.
Dieses Programm ist in der Lage, die eingebauten Festplatten zu erkennen, zu formatieren und einzurichten.

Den konventionellen Weg, um Festplatten unter Windows sichtbar zu machen, habe ich leider vergessen.

Wenn du eine SATA haben solltest, dann schaue doch mal im BIOS nach, ob dort die automatische Erkennung für SATA eingeschaltet ist.

Ansonsten empfehle ich tatsächlich Partition Magic, oder ein ähnliches Programm. Sei aber vorsichtig, denn PM läuft unter Vista NICHT !!!
Bitte warten ..
Mitglied: Xerebus
15.05.2009 um 11:38 Uhr
Ich hab jetzt hier irgendwie den faden verloren.
Was hat Partition Magic mit Datenwiederherstellung zu tun?
Und wer versucht eine Platte die sich anhört wie ein alter Traktor wieder gangbar zu machen?
Bitte warten ..
Mitglied: RottenSon667
16.05.2009 um 08:34 Uhr
meine fresse, soe viel spam hier. is ja wahnsinnig hilfreich, jungs!

also ich würde schauen obs nich die elektronik ist (gleiche hdd gebraucht aus ebay kaufen, platine tauschen). wenns das nicht sein sollte haste schon verloren. das mit dem kühlen hab ich noch nie gehört, will aber nicht ausschließen dasss zumindest einer hier das ernst gemeint hat. versuchen kann mans also. du hast ja am anfang geschrieben dass es nicht lebenswichtig ist. wenn man sich also den weg zur professionellen datenrettung verbaut solltes auch kein beinbruch sein.

Mit freundlichen Grüßen maik
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Heiß diskutierte Inhalte
Windows Userverwaltung
Ausgeschiedene Mitarbeiter im Unternehmen - was tun mit den AD Konten? (29)

Frage von patz223 zum Thema Windows Userverwaltung ...

LAN, WAN, Wireless
FritzBox, zwei Server, verschiedene Netze (21)

Frage von DavidGl zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Viren und Trojaner
Aufgepasst: Neue Ransomware Goldeneye verbreitet sich rasant (20)

Link von Penny.Cilin zum Thema Viren und Trojaner ...

Windows Netzwerk
Windows 10 RDP geht nicht (18)

Frage von Fiasko zum Thema Windows Netzwerk ...