Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Definitive Lesebestätigung?

Frage Microsoft Outlook & Mail

Mitglied: trompfi

trompfi (Level 1) - Jetzt verbinden

05.07.2013 um 08:22 Uhr, 2930 Aufrufe, 13 Kommentare, 1 Danke

Hallo und guten Morgen,

gibt es eine Möglichkeit für den Absender ausser der normalen Lesebestätigung (die der Empfänger ja wegklicken kann), eine verpflichtende Lesebestätigung (bei der der Empfänger erst bestätigen muss bevor er liest) mitzuschicken?

In diversen Foren hab ich leider nichts dazu gefunden. Und ehrlich gesagt gehe ich aus datenschutzrechtlicher SIcht davon aus dass es sowas nicht gibt...
Trotzdem wäre ich für eine plausible Lösung dankbar.


In dem Sinne, schönes WE
trompfi
Mitglied: hmarkus
05.07.2013 um 08:29 Uhr
Guten Morgen,

erklär mal bitte, was genau Du damit erreichen möchtest. Ich persönlich halte die Lesebestätigungen bei Mails für völligen Blödsinn.

Wenn Du Rechtssicherheit haben willst, dann nimm einen normalen Brief und beglücke die Post mit dem Kauf einer Briefmarke. Aber auch da kannst Du am Ende nur sichergehen, dass der Brief angekommen ist, ne Garantie für's Lesen kann Dir keiner geben.

Markus
Bitte warten ..
Mitglied: Markie84
05.07.2013, aktualisiert um 08:38 Uhr
Wäre mir bei "normalen" E-Mails nicht bekannt. Es gibt allerdings eine "Übermittlungsbestätigung" die afaik nicht vom Empfänger unterbunden werden kann. Wenn eine E-Mail übermittelt wurde ist es, zumindest in geschäftlichen Korrespondenzen, ja auch sehr wahrscheinlich das diese gelesen wurde.

Wenn du sowas öfters benötigst empfehle ich dir z.B. die "De-Mail".

Alternativ einfach in regelmässigen Abständen beim Empfänger nachfragen ob die E-Mail angekommen ist. Wenn er darauf nicht antwortet einfach immer wieder die Mail neu verschicken. Irgendwann wird er dann schon sagen, dass die Mail angekommen ist.

Eine rechtssichere Zustellung einer Korrespondenz bleibt aber weiterhin nur ein Einschreiben (oder eben diese De-Mail). Auch wenn du eine Lesebestätigung erhalten solltest, sagt das immer noch nichts darüber aus WER die E-Mail gelesen hat. Gleiches gilt für ein Fax. Das nur als Nachtrag. Klingt ja so durch, als wenn die E-Mail u.U. irgendwann als Nachweis gelten muss. Dann bringt dir eben auch eine Lesebestätigung garnichts.
Bitte warten ..
Mitglied: GuentherH
05.07.2013 um 08:42 Uhr
Die Übermittlungsbestätigung ist für den gleichen Müllereimer geeignet wie auch die Lesebestätigung.

Es gibt allerdings eine "Übermittlungsbestätigung" die afaik nicht vom Empfänger unterbunden werden kann.

Aber an wen wurde es übermittelt? An den nächsten SMTP Server. Das kann ein Relayhost sein, ein SMTP Gateway usw. Es gibt aber keine definitive Bestätigung, dass die Mail tatsächlich übermittelt wurde.

LG Günther
Bitte warten ..
Mitglied: Markie84
05.07.2013 um 08:46 Uhr
Da hast du natürlich Recht. Hatte ich gar nicht dran gedacht.
Bitte warten ..
Mitglied: keine-ahnung
05.07.2013 um 08:47 Uhr
Hi,

wenn es wirklich wichtig ist, kannst Du hier den kompletten Weg Deiner email incl. Inhalt abfragen. Momentan gibt es den Service IMHO noch für umme ...

LG, Thomas
Bitte warten ..
Mitglied: hmarkus
05.07.2013 um 08:52 Uhr
Zitat von keine-ahnung:
Hi,

wenn es wirklich wichtig ist, kannst Du hier den kompletten Weg Deiner
email incl. Inhalt abfragen. Momentan gibt es den Service IMHO noch für umme ...

LG, Thomas
Und konsequenterweise braucht man die Mail dann auch gar nicht mehr abzuschicken, es reicht, sie auf einem Windowscomputer abzuspeichern

Markus
Bitte warten ..
Mitglied: Joe2011
05.07.2013 um 10:54 Uhr
Hi Trompfi,

ob für oder wieder - das beantwortet die Frage nicht wirklich.

Du kannst in der Gruppenrichtlinienverwaltung einstellen, das Lesebestätigungen immer gesendet werden sollen. Was dort hinterlegt ist, kann am Client auch nicht geändert werden, da die Einstellung dann geschützt ist.

Gruß

Joe
Bitte warten ..
Mitglied: Snowman25
05.07.2013 um 11:12 Uhr
Er wird wohl kaum Zugriff auf die administrativen Einstellungen seiner Empfänger haben. (und ob diese Outlook, Windows, Active Directory und Exchange benutzen ist auch sehr fraglich.)
Bitte warten ..
Mitglied: Joe2011
05.07.2013 um 11:43 Uhr
Ne - das nicht. Aber die Anfrage nach der Lesebestätigung wird zumindest im eigenen Hause immer beantwortet.

Außerhalb obliegt es natürlich dem Empfänger, ob er etwas sendet oder nicht.
Bitte warten ..
Mitglied: trompfi
05.07.2013 um 12:29 Uhr
Vielen Dank für die Antworten, damit ist der technische Teil meiner Frage beantwortet. Für das Rechtliche haben wir ja einen IT-Secu, der wird das dann schon wissen.

Ich hätte vielleicht eventuell unter Umständen erwähnen können das es sich um InHouse Mail-Verkehr zwischen Bereichs- bzw. Abteilungsleitern handelt.


Und jetzt verschwindet und genießt euer WE, ich hör mein Feierabendradler nämlich schon rufen!

servus
Bitte warten ..
Mitglied: Pjordorf
05.07.2013 um 19:27 Uhr
Hallo,

Zitat von trompfi:
Ich hätte vielleicht eventuell unter Umständen erwähnen können das es sich um InHouse Mail-Verkehr zwischen Bereichs- bzw. Abteilungsleitern handelt.
Warum erwähnenswertes Unwichtiges überhaupt Erwähnen und wenns auch nur am Ende ist und deine Frage dadurch einen echten Sinn ergeben lässt? Inhouse kann dochdie Lesebestätigung per GPO geregelt werden, und auch per Arbeitsanweisung deren Handhabung durch die Mitarbeiter (Zusatz zum Arbeitsvertrag usw.). Extern hast du keine Chance da was per Mail zu reissen oder anderer dazu zu zwingen. Da gilt immer noch den Empfänger selbst zu fragen als Zuverlässige und korrekte Lesebestätigung

Gruß,
Peter
Bitte warten ..
Mitglied: LordGurke
07.07.2013 um 02:16 Uhr
Zitat von GuentherH:
Aber an wen wurde es übermittelt? An den nächsten SMTP Server. Das kann ein Relayhost sein, ein SMTP Gateway usw. Es
gibt aber keine definitive Bestätigung, dass die Mail tatsächlich übermittelt wurde.

Die Bestätigung wird üblicherweise vom letzten Server in der Kette verschickt, der DSN (so heißt das Feature) unterstützt.
Wenn die Mail durch 26 Mailrelays läuft, die alle DSN unterstützen, bekommst du vom 26. Server den Hinweis "Habe ausgeliefert an Server x.x.x.x" oder "Habe es ins Postfach geschmissen".
Exchange ist da wirklich sehr gesprächig und listet einem auch konsequent alle Empfänger aus einem Mailverteiler auf

Wenn du wirklich 100%ige Garantie haben willst, drucke es auf toten Regenwald und beauftrage einen Gerichtsvollzieher mit der Zustellung. Der kommt persönlich vorbei und lässt sich sogar den INHALT des Briefes vom (per Ausweis legitimierten) Empfänger quittieren.
Btw... Ich hatte schon immer mal vor, eine Playboy-Ausgabe per Gerichtsvollzieher zuzustellen...
Bitte warten ..
Mitglied: trompfi
08.07.2013 um 11:29 Uhr
Wenn sich nur 10% der Mitarbeiter an die Arbeitsanweisungen halten würden hätte ich den einfachsten Job der Welt, oder wäre arbeitslos, weil ich so wenig zu Tun hätte ;)
Aber das es auch dafür eine GPO gibt war mir, bis zur Fragestellung, nicht bewusst...

auch dir dank ich nochmal
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(8)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
Outlook & Mail
Outlook 2013 - Lesebestätigung bei gelöschten Elementen (4)

Frage von Henere zum Thema Outlook & Mail ...

Heiß diskutierte Inhalte
Microsoft
Ordner mit LW-Buchstaben versehen und benennen (20)

Frage von Xaero1982 zum Thema Microsoft ...

Outlook & Mail
gelöst Outlook 2010 findet ost datei nicht (19)

Frage von Floh21 zum Thema Outlook & Mail ...

Windows Server
Server 2008R2 startet nicht mehr (Bad Patch 0xa) (18)

Frage von Haures zum Thema Windows Server ...

Netzwerkmanagement
gelöst Anregungen, kleiner Betrieb, IT-Umgebung (18)

Frage von Unwichtig zum Thema Netzwerkmanagement ...