Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Defragmentierung WIN2k Server

Frage Microsoft Windows Server

Mitglied: bertburger

bertburger (Level 1) - Jetzt verbinden

27.02.2010 um 21:08 Uhr, 4511 Aufrufe, 6 Kommentare

hallo

Gegeben kleines netzwerk mit 1 win2k-server und 3 angeschlossenen win-rechner.

Wenn der Server defragmentiert wird sieht man einen 15-25% großen Bereich der C-Partition (System,10GB) der grün ist. Der virtuelle Speicher ist einer weiteren Partition mit 5GB zugeteilt als swap (4GB pagefile.sys). Der virtuelle Speicher der C-Partition ist mit nur 50MB in den erweiterten Systemeigenschaften zugeteilt.
Datenspeicherung (fileserver) erfolgt auf einer weiteren Partition, Arbeitsprogramme mit denen die angeschlossenen win-rechners arbeiten, sind nicht auf dem Server installiert.
Was hat der grüne Bereich zu bedeuten?

Nach der Defragmentierung verbleibt ein Teil rot (nicht defragmentiert). Im Bericht ,den man sich nach der Defragmentierung anschauen kann, tauchen etliche log-files auf, die nicht defragmentiert wurden. Z.B. software.log, security.log, aber auch Programme\microsoft office\office1 usw. Natürlich sind das zum Teil Systemdateien die daher nicht defragmentiert werden können. Man muß aber befürchten, daß nach relativ kurzer Zeit ein sehr großer roter Bereich auftritt, der sich nicht mehr defragmentieren läßt.
Was kann man dagegen tun?
Mitglied: SamvanRatt
27.02.2010 um 22:52 Uhr
Hi
nutz doch mal den ntdefrag von Matthias Withopf, geht hervorragend, kostenlos und liefert textinfors anstatt blinkender unsagender Kästchen. Wieso hast du soviel Swap? Wenn du keinen Advanced Server hast kann dein System (RAM+Swap) max 4GB adressieren, mehr ist also pure Verschwendung.
Gruß
Sam
Bitte warten ..
Mitglied: bertburger
28.02.2010 um 08:19 Uhr
hallo samvanratt,
du hast recht mit den 4GB, das war aber nicht meine frage.
Das programm von withopf habe ich mir angeschaut in der version 302, unterstützt aber nicht win2k-server.
Habe ich getestet, hdiskdefrag.exe.
Trotzdem danke für deine bemühung.
Bitte warten ..
Mitglied: SamvanRatt
28.02.2010 um 09:41 Uhr
Hi
habe gerade gelesen; Zitat:
Q: Gibt es eine Version von HDiskDefrag für Windows 2000 oder Windows 9x?
A: Das Programm läuft prinzipiell auch unter Windows 2000, nur ist bei Tests aufgefallen, dass unter Windows 2000 viele der einzelnen Cluster- Verschiebeoperationen (aus unbekannten Gründen) vom Betriebssystem nicht ausgeführt werden. Das kann dazu führen, dass die Festplatte nach der Defragmentierung in einem schlechteren Zustand ist als zuvor. Wenn Sie beim Programmaufruf die Option -SkipOSCheck angeben, lässt sich diese Sperre umgehen und das Programm dennoch unter Windows 2000 verwenden.
Eine bessere Möglichkeit (und für Windows 9x die einzige) besteht darin, Windows XP von CD-ROM zu starten (z.B. mit BartPE) und dann zu defragmentieren.
Ich habe es schon unter W2k AS am laufen gehabt (schon gut 6 Jahre her als noch V1.x) da lief es ohne erkennbare Makel und ab NT4 bereits.
Gruß
Sam
Bitte warten ..
Mitglied: 60730
01.03.2010 um 17:06 Uhr
Moin,

(OT)
das mit dem defragmentieren - gerade bei einem Server ist so eine Sache.....
Nach der "neu" Installation - ja gerne - denn so wurstelt die ganze Choose auch ordentlich herum und da ein Server entweder ganz neu oder ganz alt in den Orkus geht - lieber dann, wenn er noch nicht "aktiv" im Einsatz ist und wenn die Garantie garantiert noch vorhanden ist.

Danach / wenn der im Betrieb ist und wenn er ein Raid hat - Finger weg vom aktiven Defragmentieren. Macht mehr kaputt, als es was bringt.
(/OT)

Wenn schon "defragmentieren" eines Servers, dann via Live CD, und bei einer Live CD gibt es weder "Systemdateien, noch offene Dateien"
Bitte warten ..
Mitglied: bertburger
01.03.2010 um 17:44 Uhr
hallo samvanratt,
das Problem defragmentieren ist gelöst. Das Mitglied "klansoft" hat mir ein scriptprogramm gegeben, mit dem man in win2k per task defragmentieren kann.
Funktioniert super, und das einzige Programm, das ich kenne, das mit dfrag (nicht defrag) umgehen kann.
gruß bertburger
Bitte warten ..
Mitglied: bertburger
01.03.2010 um 17:54 Uhr
hallo,
ich bin ein Frischling und nicht soviel Erfahrung, habe aber jetzt schon zweimal bei Raid1 die Erfahrung gemacht, daß bei einem degraded System,nach einer Defragmentierung der PC wieder lief (und nicht nur kurze Zeit).
Mit der Neuinstallation gebe ich Dir Recht, das mache ich auch ganz gerne.
Deinen Rat mit einer live CD zu defragmentieren werde ich befolgen!

Kannst du zu meiner Frage mit dem grünen Bereich etwas sagen?
gruß bertburger
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(8)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
Windows Server
DHCP-Server vor Änderung schützen (1)

Frage von cuilster zum Thema Windows Server ...

Windows Server
"Do you trust this printer" bei jedem Druck von Citrix via Server 2k8 R2 (2)

Frage von diematrix125 zum Thema Windows Server ...

Windows Server
gelöst Zusätzlichen Windows Server 2012R2 Domänencontroller hinzufügen (5)

Frage von Mar-west zum Thema Windows Server ...

Heiß diskutierte Inhalte
Microsoft
Ordner mit LW-Buchstaben versehen und benennen (21)

Frage von Xaero1982 zum Thema Microsoft ...

Netzwerkmanagement
gelöst Anregungen, kleiner Betrieb, IT-Umgebung (18)

Frage von Unwichtig zum Thema Netzwerkmanagement ...

Windows Update
Treiberinstallation durch Windows Update läßt sich nicht verhindern (17)

Frage von liquidbase zum Thema Windows Update ...