Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Dell PowerEdge 1750 - keine Festplatten gefunden bei Installation von Windows 2003

Frage Hardware Festplatten, SSD, Raid

Mitglied: Unripapaya

Unripapaya (Level 1) - Jetzt verbinden

27.01.2010 um 11:55 Uhr, 8812 Aufrufe, 8 Kommentare

Hallo!

Ich habe hier einen Dell PowerEdge 1750 Server liegen und soll darauf Windows 2003 installieren. Die Installation von Windows stoppt mit folgender Meldung:
"Es konnten keine installierten Festplatten gefunden werden."

Ich habe mittlerweile stundenlang das Internet durchforstet und herausgefunden, dass das Problem darin liegen könnte, dass ein SCSI-Treiber fehlt.
Auf der Hompage von Dell ergab die Suche nach einem passenden Treiber für meinen Server und Windows 2003 gut 7 verschiedene Downloads.

Da ich ein totaler Neuling bin, was das Arbeiten an einem Server angeht , habe ich absolut keine Ahnung welchen Treiber ich nun herunterladen soll.
Mein Arbeitsrechner hat auch gar kein Diskettenlaufwerk, deshalb stellt sich nun auch die Frage wie ich den Treiber dann auf den Server bringen kann.

Kann mir bitte jemand weiterhelfen?
Wie kann ich herausfinden, welcher Treiber der richtige ist?
Kann man Treiber auf einem Server auch von einem USB-Stick installieren?

Vielen Dank schon mal für's Lesen,
Unripapaya.
Mitglied: Pimpermann
27.01.2010 um 12:07 Uhr
Normalerweise liegt bei dem Server eine CD bei, mit der du starten kannst und dort die Treiber geladen werden und du danach die Windows CD einlegen musst....
Bitte warten ..
Mitglied: Unripapaya
27.01.2010 um 12:13 Uhr
Danke für diesen Hinweis.

Leider haben gerade alle meine Ansprechpartner Mittagspause, aber ich werde sie danach nach einer solchen CD fragen.
Ich werde mich dann sicher nochmal melden und posten ob damit das Probem behoben werden konnte.

Gruß,
Unripapaya
Bitte warten ..
Mitglied: Phalanx82
27.01.2010 um 12:33 Uhr
Zitat von Unripapaya:
Hallo!

Ich habe hier einen Dell PowerEdge 1750 Server liegen und soll darauf Windows 2003 installieren. Die Installation von Windows
stoppt mit folgender Meldung:
"Es konnten keine installierten Festplatten gefunden werden."

Jepp das ist normal, du brauchst einen Treiber für den Raid Controller.

Mein Arbeitsrechner hat auch gar kein Diskettenlaufwerk, deshalb stellt sich nun auch die Frage wie ich den Treiber dann auf den
Server bringen kann.

Das wirst du aber brauchen da man erst seit Windows Server 2008 auch andere Medien für die Treiberinstallation heranziehen kann
außer ein Diskettenlaufwerk.

Kann mir bitte jemand weiterhelfen?

Habe ich hoffentlich gerade ein Stück.

Wie kann ich herausfinden, welcher Treiber der richtige ist?

Der richtige ist der, wo dran steht: Windows Server 2003 32/64Bit, je nachdem was du installieren willst, da sollte es nun nicht mehr
allzuviel Auswahl geben, außer eventl. ein paar Treiberversionen, hier einfach die mit dem neueren Datum wählen.

Kann man Treiber auf einem Server auch von einem USB-Stick installieren?

Siehe meinen Kommentar weiter oben ;)

Mit freundlichen Grüßen.
Bitte warten ..
Mitglied: Unripapaya
27.01.2010 um 12:38 Uhr
Auch für diesen Kommentag vielen Dank.

Wenn nach der Mittagspause alle wieder da sind, frage ich auch noch nach einem Rechner mit Diskettenlaufwerk^^.

Gruß,
Unripapaya
Bitte warten ..
Mitglied: manuel-r
27.01.2010 um 13:04 Uhr
nach einer solchen CD fragen
Du kannst die CD auch als ISO bei Dell runterladen.
Bitte warten ..
Mitglied: Vile-Gangster
27.01.2010 um 13:13 Uhr
Hi

Sollte sich beispielsweise kein USB Diskettenlaufwerk auftreiben lassen kannst Du
auch versuchen mit der Software nLite die Treiber in die vorhanden CD einzupflegen.
Geht ganz einfach, runterladen der Treiber bei Dell und entpacken und dann mit nLite
die Treiber integrieren.
Und falls nciht direkt ersichtlich ist welcher Treiber funktioniert lädtst Du einfach alle
runter und integrierst diese. Dann sucht sich das Windows Setup automatisch den
passenden.

So haben wir das unter anderem mit der XP CD gemcaht. Die ist von 5xx MB auf 1.4 GB
gewachsen mitlerweile da wir dfür die unterschiedlichsten Dell System die Treiber
integriert haben. Erspart eine Menge Treiber Installation nachdem das System installiert
ist.


Gruß
Vile-Gangster
Bitte warten ..
Mitglied: Unripapaya
27.01.2010 um 15:11 Uhr
Vielen Dank nochmal für alle Antworten!

Ich habe mittlerweile eine bootfähige Dell CD namens "Server Assistant" überreicht bekommen und mit dieser das System für die Installation des Betriebssystem MS Windows Server 2003 vorbereiten können.
Danach durfte ich noch die CD für MS Windows Server 2003 einlegen und es scheint alles zu funktionieren.
Treiber musste ich keine auswählen, damit das Ganze funktioniert.

Gerade ist die Installation von MS Windos Server 2003 abgeschlossen worden und ich konnte mich bereits erfolgreich als Administrator anmelden.

Gruß,
Unripapaya
Bitte warten ..
Mitglied: Phalanx82
27.01.2010 um 15:19 Uhr
Na fein, dann ist die Dell CD wohl eine angepasste "Pre Installation Disk" mit eingebauten Treibern von Dell
für den Dos basierenden Installationsteil von Windows Server 2003.

Damit gehts natürlich auch ;)

Mit freundlichen Grüßen.
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Microsoft

Lizenzwiederverkauf und seine Tücken

(5)

Erfahrungsbericht von DerWoWusste zum Thema Microsoft ...

Ähnliche Inhalte
Festplatten, SSD, Raid
DELL PowerEdge T630, RAID1 auf PERC S130 CONTROLLER, Festplattentausch (14)

Frage von EdisonHH zum Thema Festplatten, SSD, Raid ...

Windows Server
Dell Poweredge T20 Hardwaremonitoring (2)

Frage von CortexA8 zum Thema Windows Server ...

Windows Server
Rechtevergabe Fileserver Windows 2003 (1)

Frage von bluepython zum Thema Windows Server ...

Heiß diskutierte Inhalte
LAN, WAN, Wireless
FritzBox, zwei Server, verschiedene Netze (17)

Frage von DavidGl zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Windows Netzwerk
Windows 10 RDP geht nicht (16)

Frage von Fiasko zum Thema Windows Netzwerk ...

Windows Server
Outlook Verbindungsversuch mit Exchange (15)

Frage von xbast1x zum Thema Windows Server ...