Top-Themen

Aktuelle Themen (A bis Z)

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Dell Poweredge 2900 - Was darf der noch kosten?

Frage Hardware Server-Hardware

Mitglied: Jon

Jon (Level 1) - Jetzt verbinden

11.11.2011 um 17:21 Uhr, 8281 Aufrufe, 5 Kommentare

Hallo Leute!
Vielleicht kann mir jemand von euch hier helfen:
Ich hab hier 2 Kunden.
Kunde A hat zwei Dell Poweredge 2900 rumstehen, die nicht benötigt werden.
2x Xeon E5450 3GHz@1333MHz
32GB Ram
2x73GB SAS 15k für System
8x450GB SAS 15k Raid für Daten
Laufzeit ca 2 Jahre als Ausfallserver, hat eigentlich nie wirklich gearbeitet, ist nur im Leerlauf gelaufen.

Kunde B würde diesen brauchen für ein Produktivsystem.
2 x Win 2k8 R2 virtuell,
SRV1: DC, File und Printserver, Datenbank für Warenwirtschaft SQLExpress 2008
SRV2: Terminalserver, ca. 5 User für Warenwirtschaft von externem Standort

Frage 1: Was dürfte dieser Server gebraucht noch kosten (in einer Form dass beide keinen schlechten Deal machen, nach dem Motto: Leben und Leben lassen)
Frage 2: 2 Jahre im Leerlauf dürften so einem Server nicht viel machen. Oder sollte man in so einem Fall wirklich die Finger davon lassen?

Da beide sehr gute Kunden von mir sind und Kunde A die beiden Dinger los werden will und Kunde B einen neuen Server braucht aber durch eine Insolvenz einer anderen Firma selbst fast in den Konkurs mitgerissen worden wäre und im Moment nicht viel investieren kann, würde ich die beiden vermitteln.

Vielen Dank schon mal für eure Antworten

lg
Stefan
Mitglied: clSchak
11.11.2011 um 17:25 Uhr
Frag bei Kunde 1 was für einen Restbuchwert die Kiste noch hat (sollte eigentlich nach 3 od. 5 Jahren linear oder deg. Abgeschrieben sein) - weil das müsste er theoretisch mindestens dafür haben damit seine Bilanz und sein Buchhalter glücklich sind. Wie die dann was aushandeln - da würde ich mich getrost raushalten - denn dann darfst du nachher für die GWL gerade stehen frag einfach bei beiden Firmen (sofern es sich nicht um Konkurenzen handelt) an ob du die Kontaktinformationen weitergeben darfst und lässt die es dann untereinander aushandeln - den Service wirst ja eh machen denke ich.

Und evtl. kann der eine das mit irgendeiner Arbeit gegenrechnen (wenn z.B. Kunde A Elektrobetrieb ist und Kunde B Heizung Sanitär ... die finden da immer was......)
Bitte warten ..
Mitglied: Jon
11.11.2011 um 17:51 Uhr
Naja, das ist nicht so einfach.
Kunde A hatte in Amerika eine ziemlich große Arztpraxis, die jetzt ein anderer führt. Kunde A ist wieder nach Österreich gekommen und hat die 2 Server von der ehemaligen Firma mitgenommen und wollte diese bei sich (neue Praxis) installieren. Ich hab dem Kunden das ausgeredet, da hier nur 3 Workstations zum Einsatz kommen und sich aus Energiekosten (> 500 Watt im Leerlauf) dieser Server nie rechnen würde. Kunde A hat auch keine Ahnung was der Server gekostet hat, dass hat der Ehepartner in Amerika immer geregelt (und die beiden reden nicht mehr viel miteinander ...). Ich hol jetzt hier nur so weit aus damit es dann nicht heißt das wäre eventuell Healerware ...

Da ich so große Server nicht wirklich verbaue hab ich jetzt auch keine Ahnung was sowas gebraucht noch kosten darf.
Ich bräuchte nur so einen ungefähren Zeitwert, damit ich mir selber ein Bild machen und den beiden eine Verhandlungsbasis anbieten kann. Was die beiden sich dann aushandeln ist ohnehin ihre Sache!
Bitte warten ..
Mitglied: nEmEsIs
11.11.2011 um 19:27 Uhr
Hi

Meine erste Frage bei gebrauchter Hardware im produktiven Umfeld ist, wie sieht es mit Hardwareausfällen bzw. Restgarantie aus. Es bringt ja nichts, wenn die die Server kaufen und dann geht was kaputt und du bekommst als Händler keine Ersatzgeräte. Dann war das ggf. mal ein Kunde von dir. Vor allem ob die Firma einen Hardwareausfall verkraften kann.

Hast du schonmal gegooglet?
http://www.gekko-computer.de/Server/Rack-Server/DELL_PowerEdge_2900_III ...
Dieser hat zwar keine Festplatten und nur 8 GB RAM aber das kann man ja ggf. so grob hochrechnen.
Dort kostet er ca. 1300 € daher würde ich jetzt aus dem Bauch her raus sagen 4 x soviel RAM und die Menge an Festplatten unter 2500€ wäre zu wenig.
Aber such doch mal nach Gebrauchtwaren Händlern im Serverbereich und biete denen doch mal die Server an, was die dir dafür zahlen würden.
Dann siehst du ja was du dort ca. bekommst.

Oder mal in der Insel nachsehen wobei das in meinen Augen nicht immer gerechtfertigt ist was dort verlangt wird...

MFG Nemesis
Bitte warten ..
Mitglied: Dirmhirn
11.11.2011 um 22:26 Uhr
Hi!

wir haben einen PE2900 (Xeon 5320, 2GB, 2x80 SATA, 3x500SATA an Perc5i, redundante Netzteile & NIC) von 2007. (4300 excl, incl Gold-Support f 3 Jahre)

Dell gibt 7 Jahre Garantie auf das Gerät und das Ding ist einfach solide Server-Power *gg* (hört man auch!)
Wenn du sicherstellen kannst, dass der wirklich nur auf Standby lief und nicht völlig zugedreckt ist...
allein CPU, Speicher, HDDs kosten neu 5,5k - noch ohne der massiven Preissteigerung bei den HDDs.
hat damals sicher min 7-8k gekostet.

hast du schon mal bei dell angerufen? mit dem express service code wissen die gleich deine config - vll können sie dir die rechnung neu zu schicken.

btw. unbedingt Wartungsvertrag buchen! eine Reparatur kostet sonst schnell ~2 Jahre-Wartung (mittlere Reaktionszeit).

sg Dirm
Bitte warten ..
Mitglied: Jon
12.11.2011 um 11:54 Uhr
Vielen Dank für eure Antworten. Ihr hab mich schon mal weiter gebracht.
lg
Stefan
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Server-Hardware
Installation von Server - was darf es Kosten?
Frage von DrCoxServer-Hardware28 Kommentare

Ich arbeite neu in einem Unternehmen mit über 20 Mitarbeitern und bin Mitverantwortlicher für die IT-Beschaffung. Jetzt wurde seit ...

Server-Hardware
Dell PowerEdge 520 Updaten
Frage von agnostikerServer-Hardware1 Kommentar

Hi, mich wuerde interessieren wie Ihr solche Systeme "pflegt". Bei einem Bastel Server gibt es selten Treiber Packete oder ...

Server-Hardware
Festplattenerweiterung Dell Poweredge R510
Frage von YannoschServer-Hardware10 Kommentare

Servus - ich nochmal, will jetzt gerne unsere D-Partition erweitern. Festplatten sind schon bestellt - Caddys auch - wolllte ...

Windows Server
Dell Poweredge T20 Hardwaremonitoring
Frage von CortexA8Windows Server2 Kommentare

Hallo zusammen, Ich würde bei meinem Dell T20 gerne eine Monitoringsoftware nutzen um Warnings bzw. Errors auszulesen. Bei meinem ...

Neue Wissensbeiträge
Datenschutz

Weitere Inforamtionen zum Sicherheitsproblem BeA

Information von Penny.Cilin vor 46 MinutenDatenschutz

Im folgenden ein weiterer Bericht über die Sicherheitsprobleme von Bea. Fataler Konstruktionsfehler im besonderen elektronischen Anwaltspostfach Gruss Penny

Windows 10

Systemdienste behalten nach Win10 inplace-Upgrade nicht die ggf. modifizierte Startart bei

Tipp von DerWoWusste vor 2 StundenWindows 103 Kommentare

Stellt Euch vor, Ihr habt ein Win10 System und modifiziert dort die Startart von Systemdiensten. Zum Beispiel wollt Ihr ...

Microsoft Office

Deaktivieren von Startbildschirm und Backstage-Ansicht in Office 2016 per Batch-Datei

Anleitung von SarekHL vor 5 StundenMicrosoft Office17 Kommentare

Guten Morgen zusammen! Ich habe mir gestern (auch mit Hilfe dieses Boards) ein Script gebastelt, um in Office 2016 ...

Erkennung und -Abwehr

Sicherheitslücke Spectre und Meltdown: Status prüfen

Anleitung von Frank vor 11 StundenErkennung und -Abwehr2 Kommentare

Nach all den Updates der letzten Woche sollte man unbedingt auch den Status prüfen, ob die Sicherheitslücken Spectre, Meltdown ...

Heiß diskutierte Inhalte
Netzwerke
NTFS-Berechtigung
Frage von Daoudi1973Netzwerke23 Kommentare

Hallo zusammen und frohes neues Jahr (Sorry, ich bin spät dran) Meine Frage: 1- Ich habe einen Ordner im ...

Microsoft Office
Deaktivieren von Startbildschirm und Backstage-Ansicht in Office 2016 per Batch-Datei
Anleitung von SarekHLMicrosoft Office17 Kommentare

Guten Morgen zusammen! Ich habe mir gestern (auch mit Hilfe dieses Boards) ein Script gebastelt, um in Office 2016 ...

Drucker und Scanner
Gesucht DIN A3 Drucker
Frage von NebellichtDrucker und Scanner15 Kommentare

Hallo, ich möchte einen neuen DIN A3 Drucker kaufen. Um ab und zu, ca. 1 mal die Woche Farbausdrucke ...

E-Business
Bankgeheimnis abgeschafft - wie kann ich mich wehren?
Frage von honeybeeE-Business13 Kommentare

Hallo, ich nehme Bezug auf diesen Artikel: Als ich das gelesen habe, wurde mir schlecht Es geht ja niemanden ...