Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Delphi oder eine andere Sprache lernen

Frage Entwicklung

Mitglied: Matthias-1982

Matthias-1982 (Level 1) - Jetzt verbinden

11.08.2006, aktualisiert 14.08.2006, 4158 Aufrufe, 7 Kommentare

Hallo zusammen

Was Programmiersprachen angeht bin ich noch Neuling.
Ich muss jetzt mir aber eine Sprache aneigenen und bin nicht sicher welche ich nehmen soll.
Von Delphi habe ich schon gehört das die auf dem absteigendenen Ast ist.
Was meint ihr C C++.
Ich möchte vor allem mit dem uProzessor komunizieren und kleinere Anwendungen für Windows machen.

Mir ist auch noch wichtig das es gute Bücher und Dokumentationen gibt.

Gruss
Mitglied: filippg
11.08.2006 um 16:43 Uhr
Hallo,

die klassische Lehrsprache ist meiner Meinung nach immer noch TurboPascal. Und davon stammt ja auch Delphi ab. Es ist dann halt ein wenig die Frage, wie man dass mit der Objektorientierung handhabt, die war in TP halt nicht von anfang an dabei, und wurde nicht so 100%ig sauber aufgesetzt, was etwas schade ist. Mit Delphi hast du ziemlich schnell Anwendungen zusammengeklickt, das fördert aber nicht unbedingt einen sauberen (nachhaltigen) Programmierstiel.
Womit ein einstieg in eine nicht schlechte OOP halbwegs einfach machen lässt ist Java. Dafür finde ich hier das tatsächliche Entwicklungen von Anwendungen insgesamt eher kompliziert (insbesondere die Entwicklung graphischer Oberflächen).
Und: es sollte auch mittlerweile genug Einsteigerliteratur für die .NET - Sprachen geben. C# hat eine relativ saubere Objektorientierung, eine leichte Syntax und viele Features. Es ist höchstens etwas schwer, durch das sehr umfangreiche Framework durchzublicken, aber das ergibt sich dann schon. Wäre meine Emfpehlung an dich.
C++ würde ich dir zum Einstieg nicht empfehlen, das ist einfach (unnötig) kompliziert.

Filipp
Bitte warten ..
Mitglied: 16568
11.08.2006 um 18:03 Uhr
Ich habe hier auf administrator.de nur selten so ein perfektes Posting gelesen.

Die Begründungen sind sehr gut.
Treffen die Sache genau auf den Punkt.
Kein sinnloses Geschwafel über Vor- und Nachteile; knapp gehalten


Alles in allem:

5 Stars.


Lonesome Walker
Bitte warten ..
Mitglied: Guenni
13.08.2006 um 16:28 Uhr
@LWS

Selten so ein überflüssiges Posting gelesen:

- nicht hilfreich
- überflüssiges Geschwafel

Sorry, aber seh' ich so

Deshalb: One Star


@fillipg

Den Tip "TurboPascal" halte ich für sehr gut, allerdings nur deshalb, weil es
zu TP ziemlich viele, gute Bücher gibt.

Die gibt es aber auch zu C/C++, PHP, etc.. Das sind aber auch nur Bücher, die
nichts anderes sind, als "Gebrauchsanleitungen" zu einem Produkt.

Ob einem die Programmierlogik liegt, kann man mit jeder Sprache testen,
selbst mit dem "äffen" Basic, das dem Dos beiliegt.

Will damit sagen, so mal als Beispiel:

Wenn(Variable=wahr) dann... Syntax in Basic, TP

oder

Wenn(Variable== wahr) dann...
Syntax in C/C++, PHP

oder

Wenn(Variable) dann... //funkt. bei allen...

Abstrahiert wird doch das Ganze in einem Struktogramm oder in einem
PAP, und da bleibt die Programmiersprache immer außen vor.


Und wenn ich kein Struktogramm erstellen kann oder keinen PAP,
tja, hat sich das Programmieren wohl erledigt?, .

Gruß
Günni
Bitte warten ..
Mitglied: Biber
13.08.2006 um 19:00 Uhr
Moin Matthis_1982, filippg, LSW und Günni,
wäre schade, wenn sich in diesem Thread ein weiterer kleiner Glaubenskrieg entzündet um die beste Programmiersprache.

Dazu ist die Frage selbst zu weltfremd... es gibt kein bestes Werkzeug für alle Programmierer.

Es gibt Sprachen, die konzipiert wurden für eher mathematische Probleme, für kaufmännische Fragestellungen, für Universalität, Abstrahierung, Kompatibiltät, für hardwarenahe Programmierung; es gibt Programmier-Ur-Sprachen wie VB oder C , von denen man/frau wenigstens eine halbwegs verstehen sollt in der M$-Welt... sonst ist auch Windows als betriebssystem nicht zu verstehen.

Am besten trifft es IMHO Günni's Aussage:
Ob einem die Programmierlogik liegt, kann man mit jeder Sprache testen,..

FULL ACK. Es geht um das grundsätzliche "In-Programmlogik-übersetzen-können", um das Reduzieren-Können der Komplexität des Problems auf das Wesentliche. Um Strukturen und Algorithmen.
Nicht darum, ob eine bestimmte Funktion nun ToUpper() oder Uppercase() oder UCase() oder Gross() heißt oder ob am Ende einer Zeile ein Semikolon stehen muss oder nicht.

Und Sprachblasen aus Tankstellen-PC-Zeitschriften wie
Von Delphi habe ich schon gehört das die auf dem absteigendenen Ast ist...
...dass sind halt wirklich nur unreflektierte Zitate aus dubiosen Quellen.*

@Matthias
Es gibt Programmiersprachen, die einem persönlich liegen und andere, mit denen ein einzelner ungern arbeitet.
Probier ein paar aus. Nimm das Werkzeug, das Dir "gut in der Hand liegt" und nicht den Geheimtipp der Computer-Bild.

Gruß
Biber
  • Oder "Bullshit", wie wir Bremer sagen.
Bitte warten ..
Mitglied: filippg
13.08.2006 um 23:39 Uhr
Ob einem die Programmierlogik liegt, kann
man mit jeder Sprache testen,
selbst mit dem "äffen" Basic,
das dem Dos beiliegt.
Dabei lässt du aber ausser Acht, dass es unterschiedliche "Programmierlogiken" bzw Paradigmen gibt. Abgesehen davon, dass ich OOP mit Basic nicht testen kann ist das Vorgehen doch ein sehr anderes. Man kann sich zwar auch bei OOP mit dem prozeduralen Ansatz behelfen, aber das wird dann eben auch nicht die ganz grosse Geburt (und das ist der Grund, weswegen man es sich doch nochmal überlegen sollte mit TP einzusteigen). Und z.B, funktionale Programmierung erfordert dann doch ein komplettes Umdenken (und ganz andere Sprachen).

Abstrahiert wird doch das Ganze in einem
Struktogramm oder in einem
PAP, und da bleibt die
Programmiersprache immer außen
vor.
Dann muss ich aber doch mal ganz blöd fragen, warum sich so viele unterschiedliche Sprachen so weit entwickelt haben. Ausserdem macht Syntax sehr wohl einen unterschied, nämlich den der Verständlichkeit (was zugegebenermassen eine subjektive Frage ist, trotzdem gibt es welche, die ist für Einsteiger eher und welche die ist weniger geeignet).
Gleiches gilt für Struktogramme: hier gibt es alte Methoden, die für alte Sprachen und alte Ansätze entwickelt wurden, und auch eher für diese geeignet sind, und es gibt neue Formen der Modellierung.


Und wenn ich kein Struktogramm erstellen
kann oder keinen PAP,
tja, hat sich das Programmieren wohl
erledigt?, .
Das ist eine ziemlich arrogante Einstellung. Die meisten Leute fangen damit an, einfach zu programmieren, und beschäftigen sich vielleicht später mal mit sowas, wenn sie festgestellt haben, dass ihnen Programmieren grundsätzlich liegt. Die trockene Arbeit einer echten Designphase erwischt einen dann sowieso meist erst bei grösseren Projekten.


"Probier ein paar aus. Nimm das Werkzeug, das Dir "gut in der Hand liegt" und nicht den Geheimtipp der Computer-Bild."
Das ist grundsätzlich richtig. Aber leider auch sehr wenig Hilfe. Wenn man einsteigen möchte wird man wohl kaum Lust haben, erstmal von 20 Sprachen ein Einführungsbuch zu lesen (oder auch nur die ersten beiden Kapitel). Deswegen fragt man ja dann andere nach Empfehlungen, um die Auswahl schonmal einzuschränken. Und wenn man beim Ausprobieren gleich an die ganz falsche Sprache gelangt, dann kann einem das auch gleich ganz die Lust versauen (ich glaube nicht, dass ich heute programmieren könnte, wenn ich mit C/C++ angefangen hätte).

Filipp


EDIT:
@LWS
Selten so ein überflüssiges Posting gelesen:
- nicht hilfreich
- überflüssiges Geschwafel
Ich finde Lonesomes Post zwar tendentiell auch übertrieben (so gut fand ich meinen Beitrag gar nicht), grundsätzlich ist es aber schon mal schön, nicht immer nur was abzukriegen, wenn man etwas gepostet hat, was den Leuten nicht passt, sondern auch positives Feedback zu geben. In dem Sinne: Vielen Dank!
Bitte warten ..
Mitglied: Matthias-1982
14.08.2006 um 08:24 Uhr
Hallo zusammen

Vielen Dank für eure Antworten. Ich möchte auf dem PC dann hauptsächlich Daten von einem uProzessor darstellen.
z.B. über die Serielle Schnittstelle Daten vom uP empfangen bearbeiten und abspeichern.
Es sollen auch Daten die auf dem PC eingegeben werden gesendet werden.

Vielen Dank
Bitte warten ..
Mitglied: 16568
14.08.2006 um 09:39 Uhr
Dann nimm VB, einfach zu bedienen, man kann sich seine Applikationen "zusammenklicken", und wenn man tiefer in die Materie geht, gibts auch OOP...


Lonesome Walker
PS: Glaubenskrieg? Iwo, das habe ich mir vor Jahren abgewöhnt...
Java rulez (weil platformunabhängig), aber ist nun mal eine "Insel"
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Microsoft

Lizenzwiederverkauf und seine Tücken

(5)

Erfahrungsbericht von DerWoWusste zum Thema Microsoft ...

Ähnliche Inhalte
Tipps & Tricks
Samsung Xpress C410W und andere: "c3-6120 imaging unit worn" beheben (4)

Frage von SAMSUNG3305 zum Thema Tipps & Tricks ...

Windows Netzwerk
Windows 10 PC auf andere PCs klonen für Domainbetrieb (7)

Frage von Mikel56 zum Thema Windows Netzwerk ...

Windows 7
Windows 7 pro und Office 2013 Sprache ändern (5)

Frage von BergEnte zum Thema Windows 7 ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Netzwerk
Windows 10 RDP geht nicht (16)

Frage von Fiasko zum Thema Windows Netzwerk ...

Windows Server
Outlook Verbindungsversuch mit Exchange (15)

Frage von xbast1x zum Thema Windows Server ...

Microsoft Office
Keine Updates für Office 2016 (13)

Frage von Motte990 zum Thema Microsoft Office ...