Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Ein Desktop mehrere Logins

Frage Microsoft Windows Server

Mitglied: AndiStroebi

AndiStroebi (Level 1) - Jetzt verbinden

10.06.2011 um 15:28 Uhr, 3552 Aufrufe, 4 Kommentare

Hallo,

Ich habe hier einen Windows 7 Computer der bei uns in der Domäne ist. Dieser Computer steht bei uns im Seminarraum und ist für den Referent vorgesehen. Mein Problem ist im Moment der Passwortschutz dieses Rechners. Ich möchte ungern dem Rechner ein Passwort geben und alle melden sich dann mit dem gleichen User an diesem Rechner an. Meine Frage ist es nun, ist es möglich auf einem Rechner ein Profil zu haben, somit nur einen Desktop usw. (was auch so gewünscht ist), aber das ich sagen kann das alle User einer Gruppe XY sich an diesem Rechner bei dem Profil einloggen können?

Gruß Andi
Mitglied: simsons
10.06.2011 um 15:50 Uhr
Da du dich mit Domänen auszukennen scheinst eine kleine Bitte stelle die Frage nochmal in einfachen Sätzen.

mfg
Bitte warten ..
Mitglied: holli.zimmi
10.06.2011 um 15:52 Uhr
Hi Andi,

ja,

Lösung:
1. erstelle eine OU ( Organisation- UNIT bzw. Organisatiosneinheit ) verschiebe den PC in diese OU.
2. Erstelle eine neue GPO ( Name als Beispiel: GPO_Seminarraum_User), verlinke dann diese GPO auf diese OU.
3. Stelle alles ein in der GPO ein: Wichtig: das bei lokale Anmeldung -> die Gruppen entfernt werden: Benutzer und Hauptbenutzer und deinespezielle Gruppe hinzugefügt wird.

Gruss

Holli
Bitte warten ..
Mitglied: brammer
10.06.2011 um 15:55 Uhr
Hallo,

richte den Rechner doch so ein das sich alle Mitarbeiter mit ihrem normalen Account an diesem Rechner anmelden können.

brammer
Bitte warten ..
Mitglied: MaikHSW
13.06.2011 um 11:27 Uhr
Hey.
Nun einfach mal wie ich es verstehe:
Du hast einen Rechner mit Windows 7.
Und dein Ziel ist es nun, dass sich mehrere Leute mit ihren Benutzerdaten anmelden können, aber das gleiche Profil/Desktop nutzen.
Richtig?

Wenn ich dich richtig verstanden habe kommt es m.E. auf deine Umgebung an.
Wenn du mit servergespeicherten Profilen arbeitest und die Leute bereits ein Profil auf dem Server haben welches sie laden sehe ich keine direkte Lösung.
Arbeitest du hingegen nicht mit servergespeicherten Profilen übernehmen alle User bei der Erstanmeldung ja das Default Profil.
Sprich wenn du dieses dann so baust wie du es möchtest hättest du die Lösung.
Allerdings auch nur temporär, denn zuküntige Änderungen werden natürlich nicht mehr auf bereits bestehende User übertragen.

Ansonsten kannst du, wie hier auch gesagt wurde, alles per GPO versuchen.
Die sollten dann aber unter Umständen nur auf Geräteebene passieren denn ich weiß ja nicht, ob sich die User eventuell an anderen Systemen anmelden sollen.
Wenn du da an die User eine GPO hängst die alles genau so baut wie du das brauchst, die aber an PC´s gehen wo das nicht so sein darf wird es schwierig.

All diese Ansätze sorgen aber ohne Zweifel dafür, dass du mehrere Profile haben wirst.
Also nur ein Profil ist m.E. nicht denkbar weil die ja entsprechend mit dem Usernamen gespeichert werden.
Du könntest sie höchstens beim Abmelden oder Anmelden des nächsten Users per Skript löschen lassen.

Ist dies deine Lösung?



Gruß
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Windows Server
gelöst Remote Desktop Services - Collection - Applikationen freigeben (7)

Frage von MiljanCH zum Thema Windows Server ...

Netzwerkmanagement
Mehrere Lan-Verbindungen speichern (6)

Frage von SemJon zum Thema Netzwerkmanagement ...

Neue Wissensbeiträge
RedHat, CentOS, Fedora

Fedora, RedHat, Centos: DNS-Search Domain setzen

(13)

Tipp von Frank zum Thema RedHat, CentOS, Fedora ...

Drucker und Scanner

Samsung SL-M4025ND, firmware update und (kompatible) Tonerkassetten

(1)

Erfahrungsbericht von markus-1969 zum Thema Drucker und Scanner ...

Heiß diskutierte Inhalte
CMS
Lokales Wordpress im LAN - wie aufsetzen? (16)

Frage von Static zum Thema CMS ...

Java
gelöst Net user per script aus txt oder csv für FTP (15)

Frage von OlliPWS zum Thema Java ...

Exchange Server
Microsoft Exchange Weiterleitung mit anderer primären E-Mail Adresse (14)

Frage von Rene12345 zum Thema Exchange Server ...

LAN, WAN, Wireless
IP im privaten Netz nicht erreichbar (14)

Frage von guntis zum Thema LAN, WAN, Wireless ...