Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

DFS Freigabe verschwindet sporadisch

Frage Microsoft Windows Server

Mitglied: martin2002

martin2002 (Level 1) - Jetzt verbinden

07.04.2010 um 18:07 Uhr, 10506 Aufrufe, 8 Kommentare

Hi.

Ich habe schon seit geraumer Zeit das Problem, dass meine Client PCs mehrmals am Tag für einige Minuten nicht auf DFS Freigaben in der Domain zugreifen können. D.h. die Freigabe erscheint dann als "Offline" am Client. Der Punkt ist, dass ich dazu nichts in den Logs finde. Es tritt auch nicht zwangsläufig an allen Clients gleichzeitig auf und betrifft auch immer nur eine Freigabe, nie alle.

Ich habe zwei Windows 2008 R2 Server, die beide Domaincontroller+DNS+DFS Namespace Server sind (einer ist noch DHCP Server). Die Clients haben mittlerweile alle Windows 7. Auf den Servern ist zusätzlich die Schattenkopie Funktion (für vorherige Versionen der Dateien) aktiv, welche mehrmals am Tag eine Kopie anlegt.
Nach einigen Minuten ist die Freigabe entweder wieder online oder es wird auf den zweiten Namespaceserver gewechselt...

Ich bin diesbezüglich mit meinem Latein am Ende, hat jemand sowas schon einmal erlebt oder eine Idee woran es liegen könnte?
Ist evtl. das Anlegen der Schattenkopie schuld daran und die Umschaltung auf den anderen Namespace Server dauert zu lange?

Grüße,
Martin.
Mitglied: drehzahlmatze
07.04.2010 um 22:15 Uhr
die schattenkopie sollte nicht das problem sein da dabei ja nur änderungen temporär in eine differenzdatei umgelenkt werden die später zusammengeführt wird, was für eine replikations art besteht zwischen den servern?
Bitte warten ..
Mitglied: martin2002
08.04.2010 um 09:10 Uhr
Die DFS Replikation ist mit dem DFS eigenen DfsReplication Dienst realisiert. Die Replikation von Active Directory erfolgt über ntfrs.
Bitte warten ..
Mitglied: drehzahlmatze
08.04.2010 um 11:36 Uhr
nein was ich meine ist welche art der replizierung, ist das eine ringtopologie?
das also auf beiden dfs servern immer die gleichen daten sind und das auf beide zugeriffen wird oder erfolgt der zugriff der clients nur auf host a und host b ist im prinzip nur backup server der nur die änderungen bekommt, die zeiten der replizierung kann man auch einstellen wurde da etwas eingestellt?

was mir bei problemen mit dfs immer geholfen waren folgende einstellungen:

- Topologie Ring
- permanente Replizierung (ist Standart einfach lassen)
-aufbau der Ordnerstrucktur: z.B.

D:\DFS_Root <-als Domänenstamm

Die Freigaben beziehen sich nur auf einen Server, auf dem Zweiten zur Replikation das selbe einrichten

D:\Freigabe1
D:\DFS_Staging_Ordner1 <-nur für Freigabe1 (Ziel1 )

D:\Freigabe2
D:\DFS_Staging_Ordner2 <-nur für Freigabe2 (Ziel2)

Bei DFS sollte man beachten das es entgegen den normalen Samba Freigaben für die Clients eine Blockbasierte Replizierung stattfindet ähnlich den NFS Freigaben, darum benötigt man auch einen DFS_Staging Ordner dort werden die Änderungen der Dateien "Zwischengeparkt" (Differenzdatei ähnlich der Volumenschattenkopie) und beim schließen der Datei dieser dann hinzugefügt
Bitte warten ..
Mitglied: martin2002
08.04.2010 um 20:21 Uhr
Achso, klar... mein Fehler ;)

Also: Es ist eine Mehrzweckreplikationsgruppe mit einem vollständig vermaschten Netz als Topologie... Also eine Ringtopologie. Die Replikation erfolgt auch permanent. Die Ordnerkonfiguration ist etwas anders.
Die fraglichen Daten liegen in einem Raid Volume mit 300GB (ca. 160GB belegt) auf dem einen Server, auf dem Anderen sind sie in einem Ordner in auf einem großen Volume abgelegt. Der zugehörige Staging Ordner befindet sich jeweils in dem DfsrPrivate Verzeichnis unterhalb dieses Laufwerks/Ordners und das Stagingkontingent ist auf 40GB festgelegt. Die Ordner sind auf dem jeweiligen Server freigegeben (mit der normalen Freigabe), allerdings sind sie als administrative Freigabe getarnt ($ als Suffix).
Der Dfs Freigabestamm liegt auf beiden Servern in C:\DfsRoots. Dort sind alle Namespaces des Servers aufgelistet und darunter die jeweiligen Einträge. (Das ist die Standardkonfiguration die vom Assistenten der DFS Verwaltungskonsole erzeugt wird.)
Was mir hier gerade aufgefallen ist: Die Einträge werden als symbolische Verknüpfungen im Dateisystem geführt... Allerdings kommt die Meldung "Ziel nicht erreichbar" wenn ich so einen Ordner in "C:\DfsRoots\[Namespacename]\" öffnen will.

Mal abgesehen davon, dass die Staging Ordner bei mir unterhalb des freigegebenen Ordners liegen ist meine Konfiguration also so wie Du sie beschrieben hast...

Greets,
Martin.
Bitte warten ..
Mitglied: drehzahlmatze
08.04.2010 um 22:53 Uhr
ich denke da liegt der fehler, wenn die staging ordner in den freigaben liegen wird auch versucht die staging ordner in die staging ordner zu replizieren bei änderungen, die katze jagt ihren eigenes hinterteil im prinzip
Bitte warten ..
Mitglied: martin2002
09.04.2010 um 01:12 Uhr
okay, dann werde ich die mal verlegen und das verhalten beobachten.
das das ordnerziel beim direkten aufruf des ordners im DfsRoot nicht gefunden wird ist normal? liegt das daran, dass im prinzip zwei ziele vorhanden sind?

greets,
Martin.
Bitte warten ..
Mitglied: drehzahlmatze
09.04.2010 um 09:08 Uhr
das du im dfs root nichts öffnen kannst ist normal, das sind im prinzip nur verknüpfungen auf die freigaben oder irgendwie sowas, ich hab da mal microsoftpress etwas zu durchgewühlt habs aber aufgegeben ist einfach so

mal was andere warum quälst du dich mit dfs bei 2 servern das ganze macht erst sinn wenn du so ca 5 hast und jeder was freigibt und das dann auch noch in ein netzlaufwerk soll
Bitte warten ..
Mitglied: martin2002
09.04.2010 um 11:03 Uhr
im wesentlichen interessehalber...

aber auch um flexibel zu sein. ich will dann schon auch noch freigaben von anderen rechnern da mit einbauen. außerdem ist es mir lieber, wenn die freigaben von den servernamen entkoppelt sind. falls sich da dann mal was ändert, muss ich nicht wieder in den gruppenrichtlinien die laufwerkzuordnung ändern.

also danke Dir erstmal. ich beobachte das mal in der nächsten woche und schreib dann ob das verschwinden aufgehört hat.

greets,
Martin.
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Windows Netzwerk
gelöst Zugriff auf DFS Freigabe (19)

Frage von sardldb zum Thema Windows Netzwerk ...

Windows Server
SMB zu DFS-Freigabe? (1)

Frage von copybyte zum Thema Windows Server ...

Windows Server
gelöst DFS-Replikation - Problem ohne Adminrechte (4)

Frage von mario01 zum Thema Windows Server ...

VB for Applications
gelöst VBA-Makro verschwindet nach Speichern (5)

Frage von lupi1989 zum Thema VB for Applications ...

Neue Wissensbeiträge
Linux Netzwerk

Ping und das einstellbare Bytepattern

(1)

Erfahrungsbericht von LordGurke zum Thema Linux Netzwerk ...

Windows Update

Microsoft Update KB4034664 verursacht Probleme mit Multimonitor-Systemen

(3)

Tipp von beidermachtvongreyscull zum Thema Windows Update ...

Viren und Trojaner

CNC-Fräsen von MECANUMERIC werden (ggf.) mit Viren, Trojanern, Würmern ausgeliefert

(4)

Erfahrungsbericht von anteNope zum Thema Viren und Trojaner ...

Heiß diskutierte Inhalte
SAN, NAS, DAS
MSA 2050 RAID Konfig (30)

Frage von Leo-le zum Thema SAN, NAS, DAS ...

Microsoft Office
Office Druck fehler (14)

Frage von DaistwasimBusch zum Thema Microsoft Office ...

Festplatten, SSD, Raid
Uninitialisierte Festplatte - Daten retten (11)

Frage von peterla zum Thema Festplatten, SSD, Raid ...

Netzwerkmanagement
Windows Server 2008 R2: "netsh reset" nicht verfügbar? (11)

Frage von RickTucker zum Thema Netzwerkmanagement ...