Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

DFS auf Windows 2003

Frage Microsoft Windows Server

Mitglied: Mazenauer

Mazenauer (Level 1) - Jetzt verbinden

21.10.2013, aktualisiert 12:38 Uhr, 1542 Aufrufe, 7 Kommentare

Guten Tag zusammen,

Ich habe momentan eine DFS Replikation eingerichtet. Master ist ein Windows 2003 SBS Server, leider KEIN R2. Ziel ist ein Windows 2003 Standard Server. Prinzipiell läuft die erste Replikation gerade allerdings gibt es noch zwei Probleme:

1. An beiden Rechnern ist eine externe Platte zur Sicherung angehängt. Intelligenterweise verwendet DFS einfach das letzte verfügbare Laufwerk als Staging Ordner, was nun also die externen Platten sind. Das ist natürlich mehr als suboptimal, schliesslich sollte man die ab und an wechseln. Logischerweise ist nichtmal das sichere Trennen möglich, da die Platten ja konstant beschrieben werden. Hat irgendjemand eine Lösung wie ich den Staging Ordner umleite?

2. Die zu replizierende Datenmenge ist mit 200 GB leider sehr gross und der Kunde liess sich nicht überreden im Vorfeld unnötige oder veraltete Daten zu archivieren. Nun habe ich nach gut 2 Wochen gerade mal 7 GB repliziert. Ich weiss, dass das natürlich mit dem Upstream begrenzt ist, trotzdem erscheinen mir 7 GB in 2 Wochen sehr wenig. Gibt es eine Möglichkeit dem DFS mehr Performance bzw. Bandbreite einzuräumen? Wäre es möglich die Daten initial manuell zum Slave zu bringen wie USB Disks?

Ich weiss das DFS gerade für solche Mengen und mit nicht R2 relativ simpel ist, allerdings waren die kostenpflichten Lösungen dem Kunden zu teuer - sehr zu meinem Leidwesen. Ich habe mich natürlich versucht schlau zu machen, allerdings sind die meisten Artikel zu DFS auf Windows 2003 R2 Server, und das scheint sich ziemlich stark zu unterscheiden.


Gruss,
Christof
Mitglied: 48844
21.10.2013, aktualisiert um 12:57 Uhr
Man kann vileicht auch die Daten mit robocopy rüberschieben


Vileicht hilft das etwas

http://support.microsoft.com/kb/291823/de
Bitte warten ..
Mitglied: Mazenauer
21.10.2013 um 13:01 Uhr
Hi,

Naja generell ist die Frage ob ich damit nicht das DFS durcheinander wirbel, wenn ich da manuell etwas ändere. Am Ende soll ja die Replikation konstant stattfinden, und nicht nur einmalig.

Den Artikel lese ich mal durch, danke.
Bitte warten ..
Mitglied: 48844
21.10.2013, aktualisiert um 13:54 Uhr
ja das ist leider das Blöde daran unter R2 kann man den Staging Ordne per Mausklick umleiten R2 hat große unterschiede im DFS .

möglichkeit wäre die Daten Platte A per robokopy auf Platte B zu schieben und dann DFS laufen lassen hab vor einigen jahren mal DFS auf 2003 eingerichtet habs mit backup gemacht und dann DFS eingerichtet würde sonst ne zeit brauchen für 300GB so gings schneller.


und unbedingt immer ne Sicherung machen wird richtug lustig wenn sich das DFS lehrrepliziert und alle daten sind weg
Bitte warten ..
Mitglied: Mazenauer
21.10.2013 um 14:06 Uhr
Hi,

Dann wäre wohl das einfachste das DFS zu beenden, Daten mittels USB Platte auf zweiten Server bringen und dann DFS neu einrichten?
Bitte warten ..
Mitglied: 48844
21.10.2013 um 14:27 Uhr
ja oder einige wochen warten bis DFS Replizierung durch ist ))
Bitte warten ..
Mitglied: Mazenauer
21.10.2013 um 15:12 Uhr
Wäre natürlich theoretisch die sauberste Variante. Na mal schauen wofür ich mich entscheiden werden. Danke jedenfalls für die Hilfe.
Bitte warten ..
Mitglied: Mazenauer
30.10.2013 um 08:39 Uhr
Guten Tag nochmal,

Ich muss hier leider nochmal nachbohren, hoffentlich liest das noch wer. ;)

Ich habe jetzt an einem morgen das nächtliche Backup unter den Arm genommen (USB Disk)und auf den Server 2 kopiert und danach die Replikation gestartet. Nun hat er mir im Ziel (dort wo die Daten manuell inital hinkopiert wurde) etliche Daten in einen Ordner Namens ntfrs_preexisting___see_eventlog. Jegliche Google Ergebnisse geben das Problem vorallem mit SYSVOL etc. an, ich hingegen repliziere ja nur ein Datenverzeichnis.

Ich habe jetzt noch das Replikations Log gelöscht da dies relativ voll war und werde es nun genauer betrachten. Habe natürlich das Log vorher gesichert, falls ich dort irgendwas genaueres finden könnte.

Langsam bin ich wirklich am Ende mit dem Latein.


Gruss,
Christof
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Ähnliche Inhalte
Windows Server
Rechtevergabe Fileserver Windows 2003 (1)

Frage von bluepython zum Thema Windows Server ...

Exchange Server
gelöst Exchange 2003 von Windows 2003 Server lösen bzw. entfernen (3)

Frage von plexxus zum Thema Exchange Server ...

Windows Server
Windows 2003 Terminalserver - ausführbare Dateien einschränken (6)

Frage von Excaliburx zum Thema Windows Server ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Userverwaltung
Ausgeschiedene Mitarbeiter im Unternehmen - was tun mit den AD Konten? (33)

Frage von patz223 zum Thema Windows Userverwaltung ...

LAN, WAN, Wireless
FritzBox, zwei Server, verschiedene Netze (21)

Frage von DavidGl zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Viren und Trojaner
Aufgepasst: Neue Ransomware Goldeneye verbreitet sich rasant (20)

Link von Penny.Cilin zum Thema Viren und Trojaner ...

Windows Netzwerk
Windows 10 RDP geht nicht (18)

Frage von Fiasko zum Thema Windows Netzwerk ...