Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

DFSR automatisches Failback wie Konflikte vermeiden ?

Frage Microsoft Windows Netzwerk

Mitglied: WillyWald

WillyWald (Level 1) - Jetzt verbinden

22.11.2012, aktualisiert 24.11.2012, 2314 Aufrufe

Hallo,

ich habe da ein Problem beim automatischen Failback gehabt und wurde gern mal mit euch einen Lösungsansatz diskutieren, da mir meiner nicht so richtig gefällt.

Ich habe 2 Standorte die sind mit einer 4-Mbit Leitung(synchron) verbunden. (W und E)

Die beiden Fileserver Windows 2008 R2 Standard laufen mit DFSR funktioniert auch ganz gut. Zur Überwachung
sende ich jeden Tag den Backlogstand der Freigaben an einen Mitarbeiter(MiniAdmin) dort zu. (Ist am Morgen immer 0, tagsüber tauchen mal ein paar Dateien auf geht aber gut).

Jetzt war der Fileserver im Standort W ausgefallen, leider nur so zu x% Prozent aber genug, dass die Freigaben der Clients von Standort W nach E gewandert sind.

Anfrage nach einer Woche "Unsere Laufwerke sind so langsam ist da was?". Das Problem war schnell eingekreist. Ich habe die Dienste durchgestartet, Freigaben waren wieder in W. Doch jetzt passierte was durchaus nachvollziehbares:


die Freigabe war im Standort E und es wurde vom Standort W zugegriffen

Datei Schreiben ->Zeitstempel 21.11.2012 14:40:00(E)

Severneustart in W

Failback, Freigabe ist wieder in W:

Lesen alte Version der Datei von Freigabe(W) da noch nicht repliziert mit Version von (E)
Dann Schreiben ->Zeitstempel = 21.11.2012 14:45:00(W)
(21.11.2012 14:45:00(W) > Zeitstempel 21.11.2012 14:40:00(E)

Datei in E wird durch W überschrieben technisch auch ok,
ABER Datei hat alten Inhalt da vom 19.11.2012 09:45:07(W)

Ich hoffe es war verständlich. Meine Lösung wäre, automatisches Failback auf den schnellsten Standort zu unterbinden, Bei Fehler die Nacht abwarten und dann am nächsten Morgen manuell wieder den richtigen Standort einstellen. Gefällt mir aber nicht, da der Benutzer die Verantwortung hat.

Habt ihr da eine bessere Lösung?

Ähnliche Inhalte
VB for Applications
VBA - Automatisches Entpacken von Zipordnern (5)

Frage von it4baer zum Thema VB for Applications ...

Backup
Automatisches Backup von Lokalen Ordnern (18)

Frage von Intruder0001 zum Thema Backup ...

RedHat, CentOS, Fedora
Probleme mit Updates - massenhaft Konflikte (3)

Frage von harald.schmidt zum Thema RedHat, CentOS, Fedora ...

Windows Server
DFSR Windows 2012R2 (1)

Frage von adrian138 zum Thema Windows Server ...

Neue Wissensbeiträge
Heiß diskutierte Inhalte
Firewall
Welche Firewall ? (18)

Frage von Cyberurmel zum Thema Firewall ...

Windows Server
gelöst Einzelnes Windows Update über GPO deinstallieren (16)

Frage von lordofremixes zum Thema Windows Server ...

Windows Server
GPO zum Deinstallieren von Office Update wird nicht ausgeführt (15)

Frage von lordofremixes zum Thema Windows Server ...