Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

DFSR WMI Abfrage

Frage Microsoft Windows Server

Mitglied: tobdad

tobdad (Level 1) - Jetzt verbinden

17.01.2014, aktualisiert 20.01.2014, 1711 Aufrufe, 5 Kommentare

Hallo Leute,

ich habe eine Frage, auf die mir das Internet bis jetzt keine Antwort geben konnte.
Ich frage den Backlog unserer DFRS Replikationen über die WMI Datenbank ab.

Ich gehe auf den Spalte "UpdatesToBeTransferred" in der Tabelle "DFSRSyncInfo". Nun gibt es aber noch einen Spalte namens "UpdatesNotTransferred" welche ich nicht weiß, was dieser Wert auszusagen hat.

Kann mir das jemand beantworten?
Danke!
Mitglied: colinardo
17.01.2014, aktualisiert 20.01.2014
Zitat von tobdad:
Ich gehe auf den Spalte "UpdatesToBeTransferred" in der Tabelle "DFSRSyncInfo". Nun gibt es aber noch einen
Spalte namens "UpdatesNotTransferred" welche ich nicht weiß, was dieser Wert auszusagen hat.

Kann mir das jemand beantworten?
Hallo tobdad,
Total number of updates in the queue for transfer in this synchronization session.
siehe: http://msdn.microsoft.com/en-us/library/bb540021%28v=vs.85%29.aspx

Grüße Uwe
Bitte warten ..
Mitglied: tobdad
18.01.2014 um 09:20 Uhr
Hallo Uwe,

danke für deine Antwort.
auf der msdn Webseite hab ich auch schon nachgelesen. Hier findet man aber auch "UpdatesToBeTransferred" mit der Beschreibung:
"The total number of updates that need to be synchronized with the partner."

Welcher Wert wäre hier dann wirklich mein Backlog? Ist der Wert "UpdatesToBeTransferred" die vorbereiteten Blöcke im Staging Ordner welche dann synchronisiert werden? Das verwirrt mich ein wenig...

Gruß Tobi
Bitte warten ..
Mitglied: colinardo
18.01.2014, aktualisiert um 11:11 Uhr
Zitat von tobdad:
Welcher Wert wäre hier dann wirklich mein Backlog? Ist der Wert "UpdatesToBeTransferred" die vorbereiteten
Blöcke im Staging Ordner welche dann synchronisiert werden? Das verwirrt mich ein wenig...
Bin da jetzt nicht so aktuell im Thema, aber auf der MSDN-Seite steht das UpdatesToBeTransferred nur für InBound-Connections gilt also wahrscheinlich für alles was reinkommt:
This property is valid only for inbound connections.
Welcher Wert wäre hier dann wirklich mein Backlog?
Verstehe nicht was du damit meinst. Du willst den Status der Synchronisierung auslesen oder was ? (Dafür gäbe es ja die Eigenschaft 'State')

Grüße Uwe
Bitte warten ..
Mitglied: tobdad
20.01.2014 um 08:30 Uhr
Hallo Uwe,

den 'State' lese ich bereits aus.

Ich habe bei uns in der Firma ein DFSR Monitoring über Powershell aufgebaut. Die Werte, die ich hier aus der WMI Datenbank auslese übertrage ich an unser Monitoringsystem Zabbix.

In meinem Fall sieht das dann so aus:
Ich habe einen Server, auf dessen WMI Datenbank (Tabelle 'DFSRSyncInfo') ich zugreife (z.B. ist das mein 'Server1'). Dieser Server1 kommt in meiner Datenbank in der Spalte 'MemberName' vor. Dann frage ich die Server ab, mit denen ich eine Replikation am laufen habe. Dies wird in der Datenbank in der Spalte 'PartnerName' geführt (Nehmen wir hier 'Server2'). Ich frage dann noch ab, dass die Spalte 'Inbound' mit dem Wert 'true' zurückgegeben wird. Somit sehe ich alle Replikationsinfos von Server2 in Richtung Server1.

Get-WMIObject -query "select UpdatesToBeTransferred from DfsrSyncInfo where Inbound='True' and PartnerName='Server2' and MemberName='Server1' and ReplicationGroupName='ReplikationsGruppenName'"

Meine Frage wäre nun, welchen Wert ich als Backlog verwenden kann. Ich will wissen, wie viele Pakete noch zu replizieren sind, damit die Stände beider Ordner wieder synchron sind. Hier habe ich die Spalten 'UpdatesNotTransferred', 'UpdatesToBeTransferred' und 'UpdatesTransferred'.

Normalerweise ist es doch so, wenn an einem Standort Daten geändert werden, sollte der Wert des 'Backlogs' ansteigen, da er jetzt Daten zum Abgleichen neu synchronisieren muss. Wenn die beiden Datenstände nun wieder synchron sind, sollte der Backlog auf '0' springen, da keine Daten mehr zum Synchronisieren vorliegen.

Zurzeit frage ich den Wert 'UpdatesToBeTransferred' ab, zweifle aber allmählich daran, ob dieser Wert auch das zurück gibt was ich sehen will. Wenn Daten repliziert werden, steigt dieser Wert max. auf ca. 120 und bleibt hier aber auch solange stehen, bis die Daten wieder synchron sind.
Normalerweise sollte es doch so sein, dass wenn Daten synchronisiert werden, der Wert auf 1000 ansteigt und dann allmählich nach unten geht, z.B. bei der nächste Abfrage (welche alle 15 Minuten passiert) sollte der Wert doch dann mal bei 850 und dann bei 700 landen, bis er eben final 0 erreicht.

Deswegen auch meine Frage, wie ich den Wert des Backlogs ermitteln kann. Ich hoffe meine Erklärung hier liefert nun ein bisschen Aufschluss über mein Problem! Danke!

Gruß Tobi
Bitte warten ..
Mitglied: tobdad
03.02.2014 um 17:51 Uhr
Nun keiner mehr eine Idee?
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(1)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
Datenbanken
gelöst SQL-Abfrage - DISTINCT - letztes Datum (3)

Frage von emeriks zum Thema Datenbanken ...

Datenbanken
gelöst Row Number bei einer Abfrage sinnvoll einsetzen (1)

Frage von Aximand zum Thema Datenbanken ...

Batch & Shell
gelöst Batch Abfrage Vergleiche mit Variable goto (4)

Frage von Zunaras zum Thema Batch & Shell ...

Batch & Shell
Abfrage ob Datei von heute da ist (15)

Frage von pbelcl zum Thema Batch & Shell ...

Heiß diskutierte Inhalte
LAN, WAN, Wireless
gelöst Server erkennt Client nicht wenn er ausserhalb des DHCP Pools liegt (28)

Frage von Mar-west zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Outlook & Mail
Outlook 2010 findet ost datei nicht (18)

Frage von Floh21 zum Thema Outlook & Mail ...

Windows Server
Server 2008R2 startet nicht mehr (Bad Patch 0xa) (18)

Frage von Haures zum Thema Windows Server ...