Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Wird durch DHCP eine CAL verbraucht bei Win2k3 R2? Wenn ja, wie teile ich WLAN-Clients eine IP durch den WLAN-Router und nicht durch den DHCP-Win2k3Server zu?

Frage Microsoft Windows Netzwerk

Mitglied: dasmuel

dasmuel (Level 1) - Jetzt verbinden

17.09.2009 um 17:22 Uhr, 5252 Aufrufe, 2 Kommentare

Guten Tag, ich habe zwei aufeinander aufbauende Fragen:

Zunächst stellt sich die Frage, ob bei einer DHCP-Lease-Vergabe durch den DHCP-Server einer Win2k3 R2 Plattform eine CAL "draufgeht" - ich nehme stark an, dass das der Fall ist, da ja angeblich jegliche Serverinteraktion bei MS eine CAL schluckt. Die Lizenzierungsmethode ist übrigens "per Device" in der Domäne.

Unter der Annahme, dass eine CAL verbraucht wird, stellt sich folgendes Problemszenario:
Im lokalen Netzwerk befinden sich knapp 8 feste Clientrechner mit Win XP/Win2k Pro - wir haben 10 Device CALs, also passt das soweit.

Weiter haben wir ~5 halb öffentlich zugängliche Seminarrechner, die a la WinSteady personenunbezogen konfiguriert sind und keine Interaktion mit der Domäne erfordern und somit auch keine CALs verbrauchen (sollen). Die TCP/IP Konfiguration wurde an diesen Seminarrechnern manuell eingestellt und es wurden IP Adressen im Bereich von 192.168.0.201 - 192.168.0.209 an diese Rechner vergeben sowie der Router des Netzwerkes als Gateway eingetragen.

Diese Rechner sind per Switch an einem "Arcor-Easy Box A 300 WLAN" Router angeschlossen mit Adresse 192.168.0.200 - dieser hat aber keine aktive Internetverbindung und stellt an sich nur den AP für WLAN dar und hat einen aktiven DHCP Server laufen, der Adressen im Bereich 192.168.0.210 - 192.168.0.254 verteilt.

Clients der Domäne erhalten ihre TCP/IP Konfiguration durch den DHCP-Server der Domäne, der wiederum einen Adressbereich von 192.168.0.100 - 192.168.0.254 verteilt, wobei der Bereich 192.168.0.200 - 192.168.0.254 wiederum ausgeschlossen wird (hab ich ohne Hintergrund getan, hätte den Bereich auch gleich kleiner definieren können)

So - nun zum Problem: wenn sich ein Client über WLAN authentifiziert, bekommt er einen DHCP-Lease vom DHCP-Server der Domäne ( Bereich 192.168.0.[100-199] )
Da wir festgestellt haben, dass dieser Vorgang eine CAL verbraucht, habe ich nun ein Problem

Ich habe auch schon nachgelesen, dass mehrere DHCP-Server in einem Netzwerk zu Problemen führen, da man nicht bestimmen kann, welcher DHCP die Anfrage des Client beantwortet.

Aber ich bin mir sicher, dass es auch hierfür eine Lösung gibt - am besten wäre es natürlich, wenn doch keine CALs für einen DHCP-Server Interaktion verbraucht werden.

Ansonsten habe ich für jeden Lösungsvorschlag ein offenes Ohr!


Vielen Dank schon mal im Voraus!

mfg
Mitglied: Phalanx82
17.09.2009 um 17:38 Uhr
Moin,

afaik wird eine CAL nur dann verbraucht wenn sich ein Rechner an der Domain anmeldet.
Somit den Domaincontroller beansprucht. Laut MS Polotik brauchst du für jeden Rechner
welcher mit der Domäne direkt interagiert eine CAL.

Bindest du Rechner nicht in die Domäne ein, sondern stellst nur eine Arbeitsgruppe ein,
wird keine CAL verbraucht. Allerdings darfst du dann wiederrum afaik auch keine Funktionen
der Domäne benutzen (z.B. Exchange Postfächer wenn auf dem Domaincontroller ein Exchange-
Server mit läuft, da dies wiederrum eine CAL erfordert). Wies mit DHCP aussieht kann ich dir
leider nicht beantworten, könnte ich aber mal im Geschäft nachschauen ob unser SBS 2003
da auch CALs verbrät für externe Notebooks. Ich glaube aber das er das nicht tut.

2 DHCPs in einem Netzwerk ohne Router/Bridge dazwischen ist eine Totsünde schlechthin.
Entweder du schaltest auf dem Router den DHCP ab, oder du schließt den Router selbst
über einen Switch an dein Netzwerk an, wobei du den "WAN" Port deines Routers an dein Netzwerk
klemmst. Dann sind die beiden Netzwerke und die DHCPs von einander getrennt und behindern sich
nicht länger gegenseitig.
Was du schon richtig geschrieben hast: Wenn 2 DHCP Server in einem Netzwerk stehen, ist es entweder
Glückssache welcher DHCP angesprochen wird, bzw. physikalisch korrekt wäre das der DHCP der schneller
angesprochen werden kann (kleinere Latenz zum DHCP) und auch schneller wieder einen Wert zurückgeben
kann (kleinere Latenz zurück zum Rechner) dann die IPs vergibt. In deinem Fall wohl der Domaincontroller und
nicht der Hardwarerouter. Somit fällt bei dir eine CAL weg...

Hoffe ich konnte dir weiter helfen.

Mfg.
Bitte warten ..
Mitglied: priez
17.09.2009 um 19:21 Uhr
Hallo.

Ich kann es nicht beschwören, aber wir haben 50 Cals und 38 Rechner (XP) + 5 Netzdrucker. Dazu hier und da Laptops, Handys oder Netbooks, die aber allesamt die Domäne nicht anfassen und nur DHCP/DNS des DC nutzen.

Bisher nicht ein Problem.

win2k3 SP2

HTH

René
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(8)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
LAN, WAN, Wireless
gelöst WLAN Router mit Endgerätesteuerung (22)

Frage von Markowitsch zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

LAN, WAN, Wireless
2 WLAN Router, 1 für I-Net, ist das möglich? (6)

Frage von larado56 zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Heiß diskutierte Inhalte
Microsoft
Ordner mit LW-Buchstaben versehen und benennen (21)

Frage von Xaero1982 zum Thema Microsoft ...

Netzwerkmanagement
gelöst Anregungen, kleiner Betrieb, IT-Umgebung (18)

Frage von Unwichtig zum Thema Netzwerkmanagement ...

Windows Update
Treiberinstallation durch Windows Update läßt sich nicht verhindern (14)

Frage von liquidbase zum Thema Windows Update ...

DSL, VDSL
Problem mit variernder Internetgeschwindigkeit (12)

Frage von schaurian zum Thema DSL, VDSL ...