Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

DHCP läuft nicht mehr nach Update von SBS2008

Frage Sonstige Systeme

Mitglied: Taragon81

Taragon81 (Level 1) - Jetzt verbinden

14.02.2011 um 08:26 Uhr, 7890 Aufrufe, 24 Kommentare

Hallo zusammen,

hab ein sehr großes Problem mit meinem SBS2008 SP2
nach dem ich die Konfiguration durch hab zeigt er mir 463MB Updates an, wenn ich diese dann installiere geht nix mehr...

DHCP läuft nicht mehr, die Gruppenrichtlinie macht auch eine Fehlermeldung, und der Exchange geht auch nicht mehr und noch ein paar andere Dienste gehen nicht mehr...
Ich bekomme immer die Fehlermeldung das nicht genug Systemresourcen vorhanden sind... also mein SBS2003 hat noch nie so rum gezickt....

Gruß Jörg
Mitglied: Xaero1982
14.02.2011 um 08:28 Uhr
Moin,

neugestartet hast du?

Evtl. Updates deinstallieren?

VG
Bitte warten ..
Mitglied: Taragon81
14.02.2011 um 08:34 Uhr
Hi,

jep, neu gestartet hab ich.... naja,... die Updates sind ja normal wichtig hab ich immer gedacht.... ich poste gleich mal die Fehlermeldung, vielleicht kennt die Jemand ?
Bitte warten ..
Mitglied: 97238
14.02.2011 um 08:51 Uhr
Morgen Jörg,

bitte poste mehr Informationen hierzu, beispielsweise:

Welche Hardware, wie ausgestattet ?
Wie sind die Meldungen im EventLog?
Welche Dienste laufen denn nicht mehr?
...

Dann kann ich dir sicher helfen. Ich kann dir auch ein telefonisches Beratungsgespräch anbieten mit einem unserer Microsoft Spezis, wenn Interesse besteht schreib mir ne PN.

Schöne Grüße
Kevin
Bitte warten ..
Mitglied: Taragon81
14.02.2011 um 08:58 Uhr
Der DHCP-Dienst konnte den RPC-Server nicht starten. Folgender Fehler ist aufgetreten:
Für diesen Vorgang sind nicht genügend Ressourcen verfügbar.

Fehlercode: 1006

Der DFS-Replikationsdienst konnte keine Verbindung mit dem Domänencontroller ""
zum Zugriff auf die Konfigurationsinformationen herstellen. Die Replikation wurde beendet.
Der Dienst wiederholt den Vorgang beim nächsten Konfigurationsabfragezyklus, der in 60 Minuten eintritt.
Dieses Ereignis kann durch TCP/IP-Verbindungs-, Firewall-, Active Directory-Domänendienste- oder DNS-Probleme verursacht werden.

Weitere Informationen:
Fehler: 160 (Ein oder mehrere Argumente sind ungültig.)

Fehlercode: 1202

Fehler bei der Verarbeitung der Gruppenrichtlinie. Der Computername konnte nicht aufgelöst werden.
Dies kann mindestens eine der folgenden Ursachen haben:
a) Fehler bei der Namensauflösung mit dem aktuellen Domänencontroller.
b) Active Directory-Replikationswartezeit (ein auf einem anderen Domänencontroller erstelltes
Konto hat nicht auf dem aktuellen Domänencontroller repliziert).

Fehlercode: 1055

Der DHCP-Dienst wird wegen folgendem Fehler heruntergefahren:
Für diesen Vorgang sind nicht genügend Ressourcen verfügbar.

Fehlercode: 1008


Das sind nur ein Auszug aus dem Fehlerprotokoll, der DCOM gibt auch eine Fehlermeldung... das Problem an der ganzen Sache ist das MIcrosoft für die meisten Fehlercodes keine Anständige Lösung hat...
Bitte warten ..
Mitglied: Taragon81
14.02.2011 um 09:17 Uhr
Hardware:

Intel Server Board S5500HCV
24 GB Arbeitsspeicher
Highpoint RR 2340 Raid 5 2TB
Bitte warten ..
Mitglied: 97238
14.02.2011 um 10:28 Uhr
Hallo Jörg,

Es hört sich schwer nach einem DNS Problem an. Eventuell lässt sich das Problem per Telefon und E-mail klären. Gegebenfalls sollte man auch einen Vorort Einsatz in Erwägung ziehen, hier sollten Sie aber noch einmal mit unserem Microsoft Spezi sprechen. Ich bin mir sicher, dass wir Ihnen an dieser Stelle eine passende Lösung Ihres Problems anbieten können.

Bitte lassen Sie mir hierzu per Privat Nachricht Ihre Kontaktdaten zu kommen.

Mit freundlichen Grüßen

Kevin
Bitte warten ..
Mitglied: Taragon81
14.02.2011 um 10:33 Uhr
Ich hab mir noch mal das Eventlog angeschaut und hab einen Eintrag gefunden der darauf hinweist das wohl das Raid einige Daten nicht schnell genug aus dem Cash zurück geschrieben hat... könnte es sein das dadurch vielleicht das ganze BS inkonsistent geworden ist ?

Raidkontroller ist der Highpoint Rocked Raid 2340 im Raid 5 write Back
mit 4x 1TB HDDs

aber nur 2TB sind in use

C: 275GB SBS2008
D: 750 GB für Exchange / SQL / Sharepoint
E: 1TG für Backups
Bitte warten ..
Mitglied: Taragon81
14.02.2011 um 10:34 Uhr
Zum Test spiele ich jetzt noch mal den SBS2008 auf eine normal 1TB HDD mit SATA... mal sehen was passiert !
Bitte warten ..
Mitglied: Edi.Pfisterer
14.02.2011 um 10:46 Uhr
@ Kevin: ich war zwar in letzter Zeit nicht sonderlich aktiv hier (mangels Zeit...), kann mich aber kaum erinnern, dass der Sinn des Boards darin liegt, das Feilbieten kommerzieller Hilfestellungen per Telefon einzuleiten....
hm....

@ Taragon81:
imho liegt des Pudels Kern im Fehler 1006 - er lädt die Default Domain Policy nicht.... Die Ursache dafür liegt darin, dass etwas mit der Replikation nicht stimmt; Wenn die Replikation versagt, quitiert der Domänencontroller vorerst seinen Dienst und reist dann den Rest gleich mit (zB 1202 --> keine Gruppenrichtlinien, da das SYSVOL nicht repliziert wird..., etc)

Die Ursache für das Problem mit der Replikation muss gar nicht ursächlich mit den Updates zu tun haben;
x es wäre auch denkbar, dass Du vor geraumer Zeit eine Konfiguration vorgenommen hast, die nun durch den Reboot schlagend wurde... (vielleicht fällt Dir da etwas ein) bsp hatte ich es schon mal, dass eine GPO zur Softwareinstallation erstellt wurde und später das .msi-Paket gelöscht wurde (aber nicht die zugehörige GPO). Dies fällt dann beim Reboot auf, er bemerkt den Fehler in der Replikation und dann hast Du 1006....)
x Probleme in den Netzwerkeinstellungen könnten eine Ursache sein

funktioniert denn DNS noch? hm....
Jedenfalls würde ich an Deiner Stelle meinen Fokus auf die Replikation legen (der Rest ergibt sich dann später - evtl von selbst...). Schau Dir mal SYSVOL an, replmon könnte auch Auskunft geben, etc.
Das Netz hat eine Fülle von entsprechenden Artikeln für Dich, was die Replikation betrifft...
zb: http://forums.techarena.in/small-business-server/744636.htm

gutes Gelingen weiterhin
lg
Edi
Bitte warten ..
Mitglied: Edi.Pfisterer
14.02.2011 um 10:49 Uhr
Nachsatz: Deine Vermutung bzgl des RAID-Controller Problems kann durchaus stimmen...
Betriebssystem hat mit hoher wahrscheinlichkeit keinen Schaden genommen, aber das AD bzw. das SYSVOL (ich wiederhole mich, ich weiss ) könnte schon ein blaues Auge davongetragen haben...
lg

Zusatz: Welcher Service produziert Fehlercode: 1006?
Zusatz1: Ich weiss, ist ein bissl blöd, aber könnte es sein, dass C: voll ist?
Bitte warten ..
Mitglied: Edi.Pfisterer
14.02.2011 um 11:09 Uhr
Zitat von Taragon81:
Zum Test spiele ich jetzt noch mal den SBS2008 auf eine normal 1TB HDD mit SATA... mal sehen was passiert !

??? verstehe ich Dich richtig, dass Du ein Backup von C:/D: auf eine andere Maschine rückspielst?
Bist Du in einer virtualisierten Umgebung unterwegs?
Achte darauf, nicht beide SBS dann zur selben Zeit laufen zu lassen... (falls ich Dich richtig verstanden habe).
Das könnte Deinen Problemen nämlich eine völlig neue, und doch recht unangenehme Wendung geben
lg
Bitte warten ..
Mitglied: Taragon81
14.02.2011 um 11:15 Uhr
Der DHCP produziert den Fehlercode 1006, weil er den RPC dienst nicht starten konnte,... der Dienst läuft aber...

Also C: hat mittlerweile 89 GB in Beschlag, das bedeutet auf C: sind noch 186GB frei...

zum AD kann ich sagen das der Dienst zwar gestartet wurde aber es trozdem einen Fehler im Evenlog bezüglich des AD's gab
das kann ich nur gerade nicht posten weil die neue Installation noch läuft...

poste ich sobald es geht.
Bitte warten ..
Mitglied: 97238
14.02.2011 um 11:16 Uhr
@Edi
natürlich hast du an dieser Stelle teilweise recht. Ich biete ihm jedoch jeglich an sein Problem mit einem Spezialisten der Einfachheit halber telefonisch zu klären. Es ist nicht mein Interesse ihm auf Teufel komm raus Dienstleistung zu verkaufen, wenn er diese nicht benötigt. Es ist denke ich von der Handhabung einfacher das Problem mit einem Experten direkt abzuklären, als Schrittweise auf Antworten zu warten. Man kann die Lösung anschließend ins Forum posten, dann haben alle was davon.

Gruß Kevin.
Bitte warten ..
Mitglied: Taragon81
14.02.2011 um 11:27 Uhr
Hallo Edi,

du hast recht mit der Replikation,.... der Domaincontroller hat wirklich Probleme zu starten und der Rest der Dienste geht dann natürlich auch nicht...

ich versuche erst noch mal das Problem mit einer Neuinstallation ohne Raid....


P.S.:

ich hab das Raid 5 installiert, dann den SBS2008 , dann den Exchange2007 und den Sharepoint nach D: verschoben und den Assistenten für das Internet konfiguriert... und noch 2 Gruppen angelegt.. sonst nichts...
Dann hat er mir die Updates angeboten , die ich dann auch installiert habe... danach hat ich den Salat...
Bitte warten ..
Mitglied: Taragon81
14.02.2011 um 11:28 Uhr
Das Problem daran ist eigentlich das ich gedacht hab das ich ein Experte wäre... bin nämlich MCSA aber halt auf 2003.. desegen fuchst mich das auch so....
Bitte warten ..
Mitglied: 97238
14.02.2011 um 11:47 Uhr
@taragon kann ich mir sehr gut vorstellen, aber im IT-Bereich lernt man bekanntlicherweise nie aus. Also Kopf hoch! Es kommen ständig so viele neue Technologien auf den Markt, da kann man einfach nicht alles bis ins Detail auswendig können. Ich selber kenne mich eher oberflächlich mit Microsoft-Themen aus. Wenns wirklich ins Detail geht gebe ich es gerne an unserere internen Spezis ab, die täglich mit den Produkten zu tun haben.

Ich lasse mir nur nicht gerne vorwerfen dass ich auf Teufel komm raus Kunden was verkaufen möchte. Es sollte meines Erachtens nach immer Ziel sein eine Win Win Situation zu schaffen für alle Beteiligten. Aus meiner Erfahrung heraus sind nur zufriedene Kunden gute Kunden. Zudem ist ein telefonisches Beratungsgespräch bei uns kostenlos.

Viele Grüße
Kevin
Bitte warten ..
Mitglied: Taragon81
14.02.2011 um 14:22 Uhr
also,... das Testsystem auf der normalen 1TB SATA Platte läuft !

Hab alles geprüft und DHCP, DNS und AD läuft ohne Probleme,... da stimmt definitive was mit dem Raid 5 nicht, könnte mir vorstellen das die Write Back Function dafür verantwortlich ist... der schreibt nicht schnell genug den cash zurück und überpügelt wohl dann die funktionierenden Dienste und den DC bzw die Default Domain Policy...
Bitte warten ..
Mitglied: Taragon81
14.02.2011 um 15:33 Uhr
Aber Einen hätte ich noch....

Protokollname: System
Quelle: Microsoft-Windows-DistributedCOM
Datum: 14.02.2011 14:36:17
Ereignis-ID: 10016
Aufgabenkategorie:Keine
Ebene: Fehler
Schlüsselwörter:Klassisch
Benutzer: NETZWERKDIENST
Computer: Server01.intranet.local
Beschreibung:

Durch die Berechtigungseinstellungen (Anwendungsspezifisch) wird der SID (S-1-5-20)
für Benutzer NT-AUTORITÄT\NETZWERKDIENST von Adresse LocalHost (unter Verwendung von LRPC)
keine Aktivierungberechtigung (Lokal) für die COM-Serveranwendung mit CLSID

{61738644-F196-11D0-9953-00C04FD919C1} gewährt.

Diese Sicherheitsberechtigung kann mit dem Verwaltungsprogramm für Komponentendienste geändert werden.
Ereignis-XML:

<Event xmlns="http://schemas.microsoft.com/win/2004/08/events/event;>"
<System>
<Provider Name="Microsoft-Windows-DistributedCOM" Guid="{1B562E86-B7AA-4131-BADC-B6F3A001407E}" EventSourceName="DCOM" />
<EventID Qualifiers="49152">10016</EventID>
<Version>0</Version>
<Level>2</Level>
<Task>0</Task>
<Opcode>0</Opcode>
<Keywords>0x80000000000000</Keywords>
<TimeCreated SystemTime="2011-02-14T13:36:17.000Z" />
<EventRecordID>10390</EventRecordID>
<Correlation />
<Execution ProcessID="0" ThreadID="0" />
<Channel>System</Channel>
<Computer>Server01.intranet.local</Computer>
<Security UserID="S-1-5-20" />
</System>
<EventData>
<Data Name="param1">Anwendungsspezifisch</Data>
<Data Name="param2">Lokal</Data>
<Data Name="param3">Aktivierung</Data>
<Data Name="param4">{61738644-F196-11D0-9953-00C04FD919C1}</Data>
<Data Name="param5">NT-AUTORITÄT</Data>
<Data Name="param6">NETZWERKDIENST</Data>
<Data Name="param7">S-1-5-20</Data>
<Data Name="param8">LocalHost (unter Verwendung von LRPC)</Data>
</EventData>
</Event>


Nach der microsoft knowledge base soll man da in der Konsole Komponentendienste in der TCP/IP einstellung den Port 135 eintragen... hat nichst gebracht, auch das hinzufügen des neuen Administrator Kontos unter Sicherheit hat auch nichts gebracht... die Fehlermeldung kommt immer noch.... wenn jemand Rat weiß würde ich mich freuen !

Gruß Jörg
Bitte warten ..
Mitglied: Xaero1982
14.02.2011 um 20:24 Uhr
Hi Jörg,

was sagen netdiag und dcdiag? Bitte mal posten (bitte in < code > tags - verbessert die ansicht)

Aber: Bevor du an dem Ding weiter rumspielst mach mal bitte ein komplettes Backup.

Inwieweit ist das Ding im Produktivbetrieb?

VG
Bitte warten ..
Mitglied: Taragon81
15.02.2011 um 09:58 Uhr
Hi,

Der SBS2008 ist zur Zeit noch in der Konfigurationsphase.... wird aber ende des Monats scharf geschaltet... also ich löse mein SBS2003 gegen den SBS2008 ab... so war jedenfalls der Plan...
Das der Raid Controller so viel ärger macht kann ja keiner ahnen... normal hängt man den rein und gut...

Backup hab ich gemacht... poste dir nachher noch die Diags....
Bitte warten ..
Mitglied: Xaero1982
15.02.2011 um 17:36 Uhr
Hi,

noch glaube ich nicht an den Raidcontroller, aber mal sehen.

VG
Bitte warten ..
Mitglied: Taragon81
16.02.2011 um 13:27 Uhr
Hallo,

bis jetzt läuft alles nach Plan, auch mit dem Raid Controller, hab Ihn von anfangan mit write trough eingestellt und bis jetzt klappt alles...
hab nur ein Problem mit dem WUSUS, hab es deinstalliert weil ich es nicht brauch und jetzt gehen meine Microsoft Updates nicht mehr, sind auch ausgegraut in der SBS Console... die GPO hab ich schon durchsucht finde aber nix...

gruß Jörg
Bitte warten ..
Mitglied: Xaero1982
16.02.2011 um 17:22 Uhr
Hi,

das heißt die Fehler sind weg?

Naja der WSUS tut ja nun nicht weh ...

VG
Bitte warten ..
Mitglied: Taragon81
17.02.2011 um 08:25 Uhr
Hi,

ja, Fehler sind so gut wie weg, der Rest ist nicht schlimm, aber wie schon gesagt.. die Microsoft Updates hätte ich gerne wieder, auch in der SBS Console !
Zur Zeit bekomme ich auf der Update Seite nur einen Fehler angezeigt, wieso frag ich mich wird bei der deinstallation eines SBS Dienstes ein andere zerstört...?

Gruß
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
DSL, VDSL

Telekom blockiert immer noch den Port 7547 in ihrem Netz

(3)

Erfahrungsbericht von joachim57 zum Thema DSL, VDSL ...

Ähnliche Inhalte
LAN, WAN, Wireless
gelöst Server erkennt Client nicht wenn er ausserhalb des DHCP Pools liegt (28)

Frage von Mar-west zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Windows Netzwerk
DHCP MAC Filter unter W2008R2 (2)

Frage von sabines zum Thema Windows Netzwerk ...

Windows Server
DHCP Server switchen (25)

Frage von M.Marz zum Thema Windows Server ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Userverwaltung
Ausgeschiedene Mitarbeiter im Unternehmen - was tun mit den AD Konten? (34)

Frage von patz223 zum Thema Windows Userverwaltung ...

LAN, WAN, Wireless
gelöst Server erkennt Client nicht wenn er ausserhalb des DHCP Pools liegt (28)

Frage von Mar-west zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

LAN, WAN, Wireless
FritzBox, zwei Server, verschiedene Netze (21)

Frage von DavidGl zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Viren und Trojaner
Aufgepasst: Neue Ransomware Goldeneye verbreitet sich rasant (20)

Link von Penny.Cilin zum Thema Viren und Trojaner ...