Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

DHCP Server voll mit Leases?

Frage Netzwerke LAN, WAN, Wireless

Mitglied: bytetix

bytetix (Level 2) - Jetzt verbinden

19.07.2013 um 14:26 Uhr, 5321 Aufrufe, 8 Kommentare, 1 Danke

Hallo zusammen,

ich setzte in der Firma für ein kleines Netz den TFTPD32 v4.00 ein. Das Ding läuft soweit auch super. Eine Frage nur:

Ich habe eine DHCP Range von 245 Hosts deklariert, und pro neuem Gerät (wir produzieren Netzwerkgeräte) wird 1 Lease vergeben.
Sprich die eingespannten Geräte holen sich 192.168.0.2, danach die 0.3, die 0.4 usw...

Was macht der TFTPD32 aber wenn er am Ende ankoommt, also bei 192.168.0.45? resetet er sich dann und beginnt von vorne? Oder muss ich das manuell reseten?

Danke soweit!
Mitglied: Demonix
19.07.2013, aktualisiert um 14:43 Uhr
Hi

wie lange muss den so eins eurer Netzwerkgeräte mit einer IP vom DHCP versorgt werden?
ggf. mal die Leasedauer anpassen, das der DHCP die Reservierungen nach gegebener zeit verwirft und neue Geräte akzeptiert.

Zur generueren bestimmung lies die mal was zu "DHCP lease" durch
-> hier

Gruß
demo

edit: wenn es zu viele Geräte sind, solltest du dein Subnet erweitern ;)
Bitte warten ..
Mitglied: shjiin
19.07.2013, aktualisiert um 14:47 Uhr
Also bei dem Tool ist die Standardeinstellung "Persistant Leases". Da müsstest du manuell aufräumen, wenn alle Adressen vergeben sind.
Bitte warten ..
Mitglied: Demonix
19.07.2013 um 14:54 Uhr
..gerade eben über diesen Artikel gestoplert...

TFTPD32 DHCP

viel Spaß ;)
Bitte warten ..
Mitglied: bytetix
19.07.2013 um 14:55 Uhr
Hallo,

Persistant Leases habe ich extra deaktiviert, da schien mir diesbzgl. logisch! Aber wenn ich den SErver jetzt neustarte und ein neues Gerät einspanne, fängt er halt nicht wieder vorne an. Das ist ja das was ich seltsam finde. Ich ging davon aus, das bei Persistant Leases Deaktivierung es nach einem Windows Neustart wieder bei 1 bzw 2 losgeht...

Ich sehe auch nirgendwo in dem Tool einen "Reset Schalter". Wo kann ich denn da "manuell" aufräumen?
Bitte warten ..
Mitglied: Dobby
19.07.2013 um 15:18 Uhr
Hallo,

ich setzte in der Firma für ein kleines Netz den TFTPD32 v4.00 ein. Das Ding läuft soweit auch super. Eine Frage nur:
Was macht es und wo finden wir es um einmal drüber zu schauen (Link)

Ich habe eine DHCP Range von 245 Hosts deklariert, und pro neuem Gerät (wir produzieren Netzwerkgeräte) wird 1 Lease vergeben.
Jo das ist halt so und zwar genau dann wenn das Gerät an ein Netzwerk angeschlossen wird, merkt sich der
DHCP Server oder jemand der im Netzwerk diesen Dienst übernimmt bzw. ausführt die Mac Adresse des Gerätes dem er eine IP Adresse vergeben hat. Und das für eine ganz bestimmt Zeit nämlich der "Lease Time".

Sprich die eingespannten Geräte holen sich 192.168.0.2, danach die 0.3, die 0.4 usw...
OK schon klar.

Was macht der TFTPD32 aber wenn er am Ende ankoommt, also bei 192.168.0.45?
Na dann freut er sich denn dann sind ja noch 200 IP Adressen über, oder?
Start ist bei 192.168.0.1 und Ende bei 192.168.0.245 und nun ist er erst bei 192.168.0.45
angekommen, also so wie ich das sehe oder Du hast Dich verschrieben, sind da noch 200 IP Adressen über.

resetet er sich dann und beginnt von vorne? Oder muss ich das manuell reseten?
Ne warum denn auch es würde ja auch gar keinen Sinn machen eine "Lease Time" dafür einzusetzten denn wenn diese um ist, also sprich wenn diese abgelaufen ist und der Klient noch immer am Netz hängt bekommt er dieselbe IP Adresse oder eine neue IP Adresse aus dem IP Pool (DHCP Range) vergeben.

Wenn das Gerät nicht mehr am Netzwerk hängt, also das LAN Kabel abgeklemmt wird und ein neues Gerät danach
angeschlossen wird, bekommt das neue Gerät eine IP Adresse aus dem IP Pool.

Es kann nur sein das Du mehr LAN Ports an den Switche hast als Du IPÜ Adressen in dem IP Pool (DHCP Range)
hast. Zum Beispiel hast Du einen Switchstapel (Stack) mit 6 Switchen die jeweils 48 LKAN Ports bieten.
Also hast Du nun 288 LAN Ports in die Du geräte stecken kannst aber Du hast nur 245 IP Adressen zur Verfügung
dann gehen einige Geräte leer aus und erhalten keine IP Adresse.

Hast Du nur 96 LAN Ports an zwei Switches zur Verfügung aber 245 IP Adressen die vergeben werden können hast Du
IP Adressen über.

Die "lease Time" sagt einem wie lange ein "Lease" bestehen soll, man kann das auf einen sehr kleinen Wert ändern wenn die Geräte eh nur kurzfristig am Netzwerk angeschlossen werden oder auf einen sehr großen Wert ändern, wenn die Geräte sehr lange am Switch oder Netzwerk hängen

Danke soweit!
Kein Thema

Gruß
Dobby
Bitte warten ..
Mitglied: Pjordorf
19.07.2013 um 16:23 Uhr
Hallo,

Zitat von bytetix:
Persistant Leases habe ich extra deaktiviert
Und es steht auch in der TFTP32.ini oder in deiner Registrierung so drin? PersistantLeases=0.

>fängt er halt nicht wieder vorne an. Das ist ja das was ich seltsam finde.
A: Warum Seltsam? das ist genau was ein DHCP Server machen soll. nach einem Neustart des Server eben nicht wieder vorene Anfangen. Er muss doch die ausgeteilten Leases noch immer berücksichtigen.
B: Warum soll der DHCP Server wieder von vorn anfangenmit dem Austeilen von IPs nur weil dieser Server neu gestartet wird? Das ist also auch korrekt.

Ich ging davon aus, das bei Persistant Leases Deaktivierung es nach einem Windows Neustart wieder bei 1 bzw 2 losgeht...
Warum sollte das so am DHCP Server sein? Du hast keinen Plan wie ein DHCP Arbeitet oder wie ein Client IPs zugeteilt und verlängert bekommt, oder? http://de.wikipedia.org/wiki/Dynamic_Host_Configuration_Protocol#Der_DH ...

Dein TFTP32 DHCP Server legt seine Einstellungen und seine Clientliste in der TFTP32.ini oder in der Registrierung ab, je nachdem wie du dein TFTP32 eingerichtet hast
Use an ini file for settings ? 
By default, Tftpd32 uses the registry to save its settings.However if you create an empty file names tftpd32.ini in the same directory than tftpd32.exe, it will write its settings there.  
Note that restoring default settings deletes all registry entries and the tftpd32.ini file.
Dort steht dann auch die Liste deiner ausgeteilten IPs welche noch gültig sind und somit vom DHCP Server nicht einfach durch z.B. einen Serverneustart vergessen werden dürfen, weil sonst Doppelte IPs ausgeteilt werden. Schau mal was dein Lease_NumLeases= für eine Wert hat. 0 = keine Leases ausgeteilt, fang bei der ersten IP an.

Ich sehe auch nirgendwo in dem Tool einen "Reset Schalter". Wo kann ich denn da "manuell" aufräumen?
Das TFTP32 auf Default Settungs löscht die Registrierung oder die ini. Musst halt danach wiedre alle neu Konfigurieren. Bei einem DHCP Server gibt es kein fange wieder neu an, aus guten Grund. s.o.

Gruß,
Peter
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
20.07.2013 um 19:28 Uhr
Besser ist dieser allseits bekannte DHCP Server:

http://www.dhcpserver.de/dhcpsrv.htm

Da kannst du die Lease Time bequem über die .ini Text Datei customizen wie du hier nachlesen kannst:
http://www.dhcpserver.de/dhcpini.htm
Das ist für deine Zwecke allemal sinnvoller als der TFTP32.
Bitte warten ..
Mitglied: LordGurke
21.07.2013 um 14:14 Uhr
Um kurz die Eingangsfrage unabhängig vom Gerät zu beantworten:

Wenn ein DHCP-Server keine freien IP-Adressen mehr in seinem Pool hat gibt es genau zwei Möglichkeiten:
Er antwortet mit "Kann nicht, alle Adressen alle!" (DHCPNAK) oder er ignoriert alle Anfragen nach neuen Adressen.
Egal was passiert, ein neuer Client bekommt keine IP-Adresse mehr von einem DHCP-Server mit vollgelaufenem Pool zugewiesen.
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Internet

Unbemerkt - Telekom Netzumschaltung! - BNG - Broadband Network Gateway

(3)

Erfahrungsbericht von ashnod zum Thema Internet ...

Ähnliche Inhalte
Windows Server
DHCP Server switchen (25)

Frage von M.Marz zum Thema Windows Server ...

Netzwerkmanagement
gelöst Ein Gerät, zwei DHCP Server oder mehr (16)

Frage von fuddel18 zum Thema Netzwerkmanagement ...

Windows Server
gelöst DHCP Server 2012 R2 umziehen (3)

Frage von oce zum Thema Windows Server ...

Heiß diskutierte Inhalte
Switche und Hubs
Trunk für 2xCisco Switch. Wo liegt der Fehler? (17)

Frage von JayyyH zum Thema Switche und Hubs ...

Windows Server
Outlook Verbindungsversuch mit Exchange (15)

Frage von xbast1x zum Thema Windows Server ...

Microsoft Office
Keine Updates für Office 2016 (11)

Frage von Motte990 zum Thema Microsoft Office ...