Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

DHCP und Switch-Stacking

Frage Netzwerke

Mitglied: Tuffli

Tuffli (Level 1) - Jetzt verbinden

21.07.2010 um 16:28 Uhr, 4661 Aufrufe, 9 Kommentare

Hallo,

folgendes Problem:
in einem recht großen Netzwerk soll nun (endlich) auf DHCP umgestellt werden. Die ganze Zeit wurden die IP-Adressen noch statisch vergeben.
Nun befinden sich in dem Netzwerk mehrere Switches, die in einem Stack zusammengefasst sind. Es gibt also einen Stack-Commander und einige Member. Die Member übernehmen per DHCP/BOOTP die IP-Adresse vom Commander.
Wenn ich nun den neuen DHCP-Server starte ziehen die ganzen Member-Switches sich eine IP-Adresse aus dessen Pool. Das stört die Funktionalität der Switches zwar offensichtlich nicht, ist aber irgendwie nicht im Sinne des Stackings...
Gibt es eine Möglichkeit das zu unterbinden?
Also im Klartext: DHCP-Server verteilt IP-Adressen an PCs, Drucker, usw. und die Switches beziehen die IP-Adressen weiterhin vom Stack-Commander.

Gruß
Tuffli
Mitglied: harald21
21.07.2010 um 16:42 Uhr
Hallo,

ich halte es nciht für sinnvoll innerhalb eines Netzes mehrere DHCP/BootP-Server zu betreiben. Meiner Meinung nach solltet ihr das über DHCP-Reservierungen lösen können oder (so wie bei mir) den Servern und statischen Netzkomponenten weiterhin feste IP-Adressen geben.

Server: feste IP
Switche, Router, Firewall: feste IP
Drucker: DHCP-Reservierung
Client-PC's: variabler DHCP-Range

Mit freundlichen Grüßen
Harald
Bitte warten ..
Mitglied: mkuchen
21.07.2010 um 16:46 Uhr
Mahlzeit,

Switches, Drucker und andere Geräte, die kein PC sind, sollten generell feste IPs bekommen. Die DHCP-Range startet bei uns erst ab x.x.x.50. alles davor sind fest vergebene IPs....auch die Switches.
Bitte warten ..
Mitglied: Tuffli
21.07.2010 um 16:49 Uhr
Hallo,

danke erstmal für die Anwort.
Allerdings müsste ich ja dann das Stacking auflösen. Oder kann ich in einem Stack jedem Member die selbe IP fest zuweisen?
Denn das ist ja der Sinn des Stackings: aus mehreren Switchen einen mit nur einer einzigen IP machen.

Gruß
Tuffli
Bitte warten ..
Mitglied: Tuffli
21.07.2010 um 16:54 Uhr
Ich weiß halt leider nicht, ob ich in einem Stack allen Switches per Hand die selbe IP vergeben kann. Hätte ungern, dass die wegen nem Adressenkonflikt ausfallen...
Bitte warten ..
Mitglied: flintnail
21.07.2010 um 17:14 Uhr
Hallo,

Zitat von Tuffli:
...
>Die Member übernehmen per DHCP/BOOTP die IP-Adresse vom Commander.
...

kurz gefragt:
bist du da sicher ? Käme es in diesem Szenario nicht zu dem von dir bei händischer Vergabe erwarteten IP-Adress-Konflikt ?

Mit freundlichen Grüßen

Peter
Bitte warten ..
Mitglied: Deepsys
21.07.2010 um 22:26 Uhr
Sag mal was sind denn das für Switche (Hersteller, Typ)?

Ich kenne von Nortel das im Stack alle Switche unter einer IP als ein Gerät auftauchen.
Ich meine bei HP wäre das ähnlich.

auch gebe ich meinen Vor-Kollegen recht: Switche bekommen feste IPs Punkt

VG
Deepsys
Bitte warten ..
Mitglied: 60730
21.07.2010 um 22:47 Uhr
Zitat von Deepsys:
auch gebe ich meinen Vor-Kollegen recht: Switche bekommen feste IPs Punkt
Und ich erweitere das - Switche bekommen einen eigenen IP Kreis (notfalls via Vlan) Doppelpunkt
Bitte warten ..
Mitglied: Tuffli
22.07.2010 um 14:30 Uhr
Hallo

Also...
ich versuche das ganze jetzt mal klarzustellen (anscheind ist das Stacking, wie wir es hier nutzen, nicht allen ein Begriff ):

mein Ziel ist es NICHT den Switches die IP-Adresse per DHCP-Server zuzuteilen und so ist es ja auch bis jetzt NICHT der Fall.
Wir benutzen im Haus HP ProCurve 2524 Switches.
Der Commander im Stack hat eine FESTE IP-Adresse. Und diese wird per DHCP/BOOTP an die darunterliegenden Switches weitergegeben (hat nichts mit einem DHCP-Server zu tun). D.h. im Klartext wenn der Commander beispielsweise die 192.168.2.1 hat, dann haben alle anderen Switches auch die 192.168.2.1. Damit ist das ganze netzwerktechnisch EIN Gerät (was ja Sinn und Zweck vom Stacking ist). Dies führt nicht zu einem IP-Adressenkonflikt, da die Switches über den Transceiver miteinander kommunizieren. Allerdings weiß ich nicht, ob sich das nicht ändert, wenn man die IPs fest vergibt, also jedem einzelnen Switch per Hand die 192.168.2.1 zuteilt.

Nun zum Ausgangspunkt meiner Frage: kann man vlt. irgendwie verhindern, dass die Member-Switches sich die IP vom DHCP-Server ziehen? Oder, alternativ, weiß jmd sicher, ob man in einem Stacking allen Switches ohne Probleme die selbe IP statisch zuweisen kann?

Gruß
Tuffli
Bitte warten ..
Mitglied: 60730
22.07.2010 um 14:42 Uhr
Moin,

Nun zum Ausgangspunkt meiner Frage: kann man vlt. irgendwie verhindern, dass die Member-Switches sich die IP vom DHCP-Server ziehen?

Schau dir doch einfach mal meine Antwort an - die Zeichen vor dem Doppelpunkt und innerhalb der Klammern.

Gruß
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Humor (lol)

Linkliste für Adventskalender

(3)

Information von nikoatit zum Thema Humor (lol) ...

Ähnliche Inhalte
Netzwerkmanagement
gelöst HP 1920 24G Switch QOS-Problem bei Portzuweisung mit DHCP Relay (2)

Frage von farbschmelz zum Thema Netzwerkmanagement ...

LAN, WAN, Wireless
gelöst Kein DHCP-Relay am Sub-Switch HP (20)

Frage von westberliner zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Switche und Hubs
Trunk für 2xCisco Switch. Wo liegt der Fehler?

Frage von JayyyH zum Thema Switche und Hubs ...

Windows Server
DHCP Server switchen (25)

Frage von M.Marz zum Thema Windows Server ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Server
DHCP Server switchen (25)

Frage von M.Marz zum Thema Windows Server ...

SAN, NAS, DAS
gelöst HP-Proliant Microserver Betriebssystem (14)

Frage von Yannosch zum Thema SAN, NAS, DAS ...

Grafikkarten & Monitore
Win 10 Grafikkarte Crash von Software? (13)

Frage von Marabunta zum Thema Grafikkarten & Monitore ...

Windows 7
Verteillösung für IT-Raum benötigt (12)

Frage von TheM-Man zum Thema Windows 7 ...