Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Differentielles Backup in verschiedene Zielordner mittels Robocopy

Frage Sicherheit Backup

Mitglied: minimusmaximus

minimusmaximus (Level 1) - Jetzt verbinden

17.05.2007, aktualisiert 18:04 Uhr, 8994 Aufrufe, 1 Kommentar

Hallo zusammen,

ich sichere das Datenverzeichnigs eines Windows 2003 Servers nun schon längere Zeit mit einem Robocopy Batch. Das Zielmedium ist eine externe USB-Festplatte.

Da die Datenmenge mittlerweile etwas größer geworden ist, ist das Vollbackup schon alleine aus Laufzeitgründen nicht mehr wirklich geeignet. Außerdem würde ich zumindest eine grobe Versionierung der Daten gerne mitspeichern und auch die Festplatten durch kleinere Kopiermengen schonen.

Folgende Ideen hätte ich nun, um dies zu erreichen:

Robocopy läuft jede Nacht an und kopiert mir die Daten in ein Verzeichnis.

Sonntags schreibt er ein Vollbackup in den Ordner KW_gerade/Sonntag.
Anschließend wird bis Samstag jeden Tag auch wieder in KW_gerade/Montag, KW_gerade_Dienstag etc. gesichert.

Dann zur nächsten Kalenderwoche eben wieder ein Vollbackup in den ordner KW_ungerade/Sonntag, KW_ungerade/Montag usw.

Wichtig ist dabei eben, für jede Sicherung in einen eigenen Ordner zu schreiben. Bisher bin ich aber an eben jenem Punkt gescheitert. Möglich ist es natürlich einfach nur die immer wieder geänderten Daten zu sichern, aber nicht in den unterschiedlichen Zielordnern.

Habt ihr einen heißen Tipp, wie ich dies anstellen könnte?

Zudem läuft ein Prozess im Hintergrund, der nach dem Anstecken eines bestimmten USB_Sticks (mittels Tool von Heise realisiert) ebenfalls teilbereiche aus dem Datenordner mit auf den 4GB USB Stick schreibt, und somit zusätzlich zur DVD_RW Sicherung nochmals auf ein räumlich getrenntes Medium schreibt. Dies läuft bisher auch nur über Robocopy und kommt sich natürlich mit der normalen Sicherung in die Quere. Robocopy gerät durcheinander, da unterschiedliche Zielordner von der gleichen Quelle aus beschrieben werden sollen.

Ich würde mich über eure Hilfe freuen.

Viele Grüße,

Max
Mitglied: bastla
17.05.2007 um 18:04 Uhr
Hallo minimusmaximus und willkommen im Forum!

Zumindest für das Festlegen des Ordnerpfades könnte ich (unter Verwendung von temporärem VBScript) folgendes anbieten:
01.
@echo off & setlocal 
02.
set "KWT=%temp%\KWT.vbs" 
03.
echo If Int(DatePart("ww",Date)/2)^<^>DatePart("ww",Date)/2 Then UG="un">"%KWT%" 
04.
echo WScript.Echo "KW_"^&UG^&"gerade\"^&WeekdayName(WeekDay(Date))>>"%KWT%" 
05.
for /f %%i in ('cscript //nologo "%KWT%"') do set "TagesPfad=%%i" 
06.
del "%KWT%" 
07.
echo %TagesPfad%
Die "echo"-Zeile am Ende dient nur zu Demonstrationszwecken.

HTH
bastla
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Datenbanken
SQL Server 2014 Differentielles Backup (1)

Frage von ITSyndication zum Thema Datenbanken ...

Backup
Backup Wochen- Monats- Jahressicherung (13)

Frage von Meterpeter zum Thema Backup ...

Windows Tools
Robocopy - ACL für übergeordnete Verzeichnisse bei Option -S

Frage von grefabu zum Thema Windows Tools ...

Neue Wissensbeiträge
Batch & Shell

Batch zum Zurücksetzen eines lokalen Profils

Tipp von Mr.Error zum Thema Batch & Shell ...

RedHat, CentOS, Fedora

Fedora, RedHat, Centos: DNS-Search Domain setzen

(13)

Tipp von Frank zum Thema RedHat, CentOS, Fedora ...

Heiß diskutierte Inhalte
LAN, WAN, Wireless
VPN Tunnel aufbauen (16)

Frage von Hajo2006 zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Router & Routing
ASUS RT-N18U mit VPN Client hinter Fritzbox - Portforwarding (14)

Frage von marshall75000 zum Thema Router & Routing ...

Microsoft Office
Saubere HTML aus Word-Dokument (13)

Frage von peterpa zum Thema Microsoft Office ...

E-Mail
gelöst Probleme beim E-Mail Empfang (12)

Frage von TommyB83 zum Thema E-Mail ...