Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

digitales schwarzes Brett

Frage Multimedia

Mitglied: pepe

pepe (Level 1) - Jetzt verbinden

24.01.2008, aktualisiert 14.11.2008, 43158 Aufrufe, 21 Kommentare

Infoboard für Mitarbeiter und Kunden

Hallo,
wir sind auf der Suche nach einem digitalen schwarzen Brett bzw. Infobildschirm im Empfangsbereich.
Ich habe ein paar Komplettsysteme gefunden, sind aber sehr kostspielig.

Kennt jemand "günstige" Systeme?

Danke
pepe
Mitglied: Rafiki
24.01.2008 um 19:49 Uhr
Geht es evtl. etwas genauer wie das "Ding" nach deiner Meinung funktionieren soll?

Jetzt sind gerade Digitale Bilderrahmen in der Preisklasse EUR 80 bis EUR 250 total in Mode. Da kommt eine SD-Karte mit Bildern z.B. in PowerPoint erstellt, hinein und läuft dann so den Tag vor sich hin. Einige Geräte verbrauchen relativ Wenig Strom; das ist Gut für die Umwelt.

Habe neulich sogar einen mit WLAN gesehen.
Kodak EASYSHARE EX-1011 Digitaler Bilderrahmen
http://www.kodak.com/eknec/PageQuerier.jhtml?pq-path=2/3/9/10521&pq ...

Gruß Rafiki
Bitte warten ..
Mitglied: pepe
25.01.2008 um 08:37 Uhr
hier genauere Infos zur Anwendung:
Grösse ca 40", zentrale Informationsstelle

1. Schwarzes Brett:
- Wocheninformationen (Speiseplan, Mitteilungen der Geschäftsleitung, Infos und Bilder neuer Mitarbeiter)
- Newsticker: Hinweis auf besondere Tagesaktivitäten
- Allerlei: z.b. Urlaubskarten

2. Infoboard im Empfangsbereich
- individuelle Begrüssung von Kunden
- Firmenpräsentation (z.b. Powerpoint oder Film)
- Newsticker

Danke für deine Idee mit den dig. Bilderrahmen. Die sind für die beschriebene Funktionalität eher ungeeignet.

pepe
Bitte warten ..
Mitglied: cemos84
26.01.2008 um 11:16 Uhr
Hey Pepe,
was meinst du denn mit kostspielig? Das teure daran sind doch meistens die Bildschirme...

Hab eben mal gegoogelt, und was für Schulen unter "Digitales Schwarzes Brett" gefunden, gibts wohl auch für Firmen.

Hier die Links:
http://www.projektnetschool.de/

http://www.poisystems.de/

Scheint die selbe Firma zu sein...ist das sowas wie du suchst?

Hoffe dir geholfen zu haben,

Greetz cemos84
Bitte warten ..
Mitglied: pepe
28.01.2008 um 09:12 Uhr
hallo cemos84,
danke für deine recherchehilfe. Genau die habe ich auch gefunden.
Hardware (40" mit integr.PC) ca 2000 Euro - ist ok
Software für ein board ca 1500 Euro für 24 Monate Nutzung
dass finde ich recht heftig!
Deshalb bin ich hier auf der Suche nach günstigeren Lösungen.
pepe
Bitte warten ..
Mitglied: DerFene
01.09.2008 um 07:47 Uhr
hast du inzwischen schon alternative Lösungen gefunden?
Bin auf der Suche nach ziemlich genau dem selben System!
Vielleicht hat ja sonst noch jemand Erfahrung mit derartigen Umsetzungen?

Ciao derfene
Bitte warten ..
Mitglied: pepe
04.09.2008 um 11:43 Uhr
Hallo,
das Thema ist bei uns etwas in den Hintergrund gerückt. Habe aber bisher keine Alternativen gefunden.
Vielleicht meldet sich ja noch jemand
Gruss
pepe
Bitte warten ..
Mitglied: KaMue08
28.10.2008 um 11:11 Uhr
Hallo pepe,

bin durch's googeln auf dieses Forum aufmerksam geworden, da ich auch nach solch einer Lösung suche.

Das bereits erwähnte Infoterminal von projektnetschool kommt für uns nicht in Frage, da die anscheinend nur kleine Bildschirme anbieten (nur bis 40 Zoll).

Habe aber noch eine Alternative ausfindig gemacht. Nennt sich Blackboard: http://www.stueber.de/produkte/sonstige-produkte/confire.html

Werde mich mal mit denen in Verbindung setzen. Sobald ich nähere Infos habe, kann ich Dir nochmal Bescheid geben! Oder hat sich das Thema bei Dir mittlerweile schon erledigt?

Grüße,
KaMue08
Bitte warten ..
Mitglied: cemos84
28.10.2008 um 15:39 Uhr
Hallo KaMue08,

meines wissen bietet NetSchool auch bildschirme bis 130" an, nur sind diese vom Preis-Leistunsverhältnis gegen die 40" Variante nicht besonders gut.
Die heinekingmedia, die hinter der Produktreihe netSchool steht ist inzwischen anch eigenen Aussagen Marktführer im öffentlichen Bereich mit mehr als 1000 Schulen und 200 Behörden als Kunden.
Seit neustem gibt es dort sogar ein erschwingliches Brandschutzgehäuse für alle Display-Größen! Das löst wiederrum unser Problem mit der Befästigung im Fluchtweg und auch wir können endlich ein Digitales Schwarzes Brett aufhängen.
Bitte warten ..
Mitglied: X-Sinc
07.11.2008 um 13:48 Uhr
Hallo Zusammen,

ich habe mich in den vergangen wochen auch merfach mit der oben genannten thematik beschaeftigt. ich kann noch folgenden hersteller empfehlen:

http://www.mib-terminal.de/s121.html

Das gute an diese loesung ist keine weiteren kosten anfallen für die software anfallen (monatliche etc) ich kann die loesung nur empfehlen.
Bitte warten ..
Mitglied: cemos84
07.11.2008 um 15:46 Uhr
Hallo X-Sinc,

wenn man bei netSchool den Server im Haus (lokal) bereitstellt, fallen hier ebenfalls keine laufenden Kosten an. Zudem sind die laufenden Kosten im Standardpreis bereits für 36 Monate enthalten und sparen somit das aufwendige installieren, warten und pflegen eines eigenen Servers. Außerdem besteht mit der normalen Internet-Version die Möglichkeit, dass Digitale Schwarze Brett auch von Zuhause, Unterwegs oder von einem beliebigen Schulrechner zu verwalten, ohne das Zusatzsoftware installiert sein muss. Die Applikation wird einfach über einen Internetbrowser geöffnet und gesteuert. All jene die den täglich Schulwahnsinn kennen, lernen das sehr schnell zu schätzen. Zudem bietet nur netSchool mit dem Digitalen Schwarzen Brett eine Software, die speziell für den schulischen Raum entwickelt wurde und mit jeder Vertretungsplanungs-Software kompatibel ist. Also nicht nur mit gp-Untis oder daVinci, sondern meines Wissens auch mit WILLI, ABC-Soft, WinPaln, svPlan oder sogar Excel und Word.

Für uns ist eines wichtig; ein System das problemlos läuft und sich im Schulalltag bewährt. Das netSchool Digitale Schwarze Brett hat uns überzeugt, da es schon in mehr als 1000 Schulen läuft und sich bewiesen hat. Was nützt mir ein System das vll. die technischen Vorraussetzungen mitbringt um eine ähnliche Anwendung abzubilden, mich aber im täglichen Einsatz mehr Zeit und nerven kostet als sie mir spart. Wir haben uns das Digitale Schwarze Brett in mehreren Nachbarschulen angeschaut und der Tenor war überall der Selbe. "Super Sache, funktioniert tadellos, einfach und schnell für jedermann, gutes Preis-Leistungs-Verhältnis und ein erstklassiger Support."

Nach den ersten Tagen als Nutzer kann ich mich diesem Tenor zu 100% anschließen. Die Installation durch unseren Hausmeister war nach 30 Minuten erledigt, nach weiteren 45 Minuten die automatische Vertretungsplan-Syncronisation mit unser Stundenplansoftware (gp-Untis) hergestellt. Dies funktioniert übrigens ohne teure Zusatzmodule voll automatisch. Die Zeit des drucken und kopieren ist endlich vorbei. Als netten Nebeneffekt wird der Vertretungsplan auch gleich auf unser Schulhomepage (natürlich Passwortgeschützt) mit angezeigt. Die Inhalte des Bildschirms in der Pausenhalle werden hier 1:1 in einem virtuellen Bildschirm abgebildet (DSB light). Dieser Service von netSchool ist kostenlos dabei. Die Schüler und Kollegen können nun schon von Zuhause den Vertretungsplan auf Veränderungen prüfen.

Die Software zur Verwaltung kann nach ein bis zwei Versuchen von jedem bedient werden. Unsere Schulsekretärin tippt nun nur noch die Infos in den Newsticker, anstatt sie durchzusagen. Die Schülerzeitung kann ihre Zeitung nun Multimedial in der Pausenhalle anzeigen und der Projektwochen Film endlich der Schulöffentlichkeit gezeigt werden.

Alles in allem also eine sehr runde Sache und viel mehr als nur die einfache Ausgabe des Vertretungsplanes auf einen Bildschirm. Für uns ist das Digitale Schwarze Brett der neue Informationsmittelpunkt der Schule, ermöglicht durch ein rundes Gesamtkonzept abgestimmt auf die Schule.

Von mir also eine klare Kaufempfehlung für den Marktführer netSchool...den Qualität setzt sich durch, und das nicht ohne Grund!
Bitte warten ..
Mitglied: NoZer06
10.11.2008 um 22:09 Uhr
Hallo cemos84,

du scheinst wohl direkt von der Fa. Netschool zu kommen deiner Lobeshymne nach zu urteilen. Wir haben uns jedenfalls beide Lösungen - Netschool und Confire Blackboard der Fa. Stüber Software - angesehen.

Confire Blackboard ist die neuere Software und braucht vor allem keinen ständigen Internetzugang wie Netschool. Wir dürfen nämlich aus Datenschutzgründen unsere Vertretungsplandaten nicht auf externen Servern ablegen wie bei Netschool. Aber auch sonst scheint mir die Software deutlich ausgereifter zu sein. Bei Netschool kann man z.B. nur zwischen ich glaube 6 vorgefertigten LAyouts wählen, bei Confire Blackboard kann man wie in Powerpoint völlig frei Bildschirmausschnitte definieren. Die Layouts kann man dann auch per Internet verteilen. Bei Netschool spielt zudem die PHP-Anwendung manchmal verrückt oder der Server ist nicht erreichbar.

Ein weiterer Punkt scheint mir zu sein, dass die Fa. Stüber die Display mit einem lüfterlosen PC anbietet. Wir haben uns mal ein netschool-Display vor Ort angeschaut, da macht der mitgelieferte PC deutlich Geräusche und die stören dort wo es leise zugehen sollte, in einem Lehrerzimmer beispielweise. Wir haben uns die Displays in verschiednen Größen bei Stüber in Berlin angesehen wo mehrere Größen in einem Raum standen ohne dass man ein Geräusch gehört hat.

Hinzu kommt, dass die eigentlich Schulverwaltungssoftware und Stundenplansoftware anbieten, also eine "richtige" Softwarefirma sind. Da kann man annehmen, dass die die Software besser für Schulen auslegen als eine netschool Firma Heineking, die laut Internetseite eigentlich ein Fuhrunternehmen ist.
Bitte warten ..
Mitglied: cemos84
11.11.2008 um 11:31 Uhr
Lieber NoZer06,
wer lesen kann ist klar im Vorteil!!
Wie oben beschrieben ist bei netSchool der Internetserver nicht zwingend notwendig. Man kann den Server auch lokal betreiben. Zudem ist das Digitale Schwarze Brett stetig aktuell, wird stetig weiterentwickelt und bekommt automatisch die neuste Software Version. Die Datenverbindung ist vie bei Online banking auch SSL-Verschlüsselt. Wer den Vertretungsplan nicht auf externen Servern bereitstellen darf kann das also auch im Haus verteilen. Viele sind das aber nicht, und dank des neuen DSB Light's kann der Vertretungsplan nun ja auch auf der Homepage den Lehrern und Schülern kostenlos bereitgestellt werden. Ein echter Mehrwert den sich andere wie z.B. Stüber teuer bezahlen lassen.

Die Aufteilungsvorgaben haben bei netSchool den Sinn Standardformate richtig anzuzeigen und orientieren sich z.B. an Din A4 (Vertretungsplan) oder 4:3 (Videos,Fotos,Powerpoint). Was nützt mir eine freie Einteilung des Bildschirms, wen die angezeigten Inhalte gestaucht, verzerrt oder viel zu klein dargestellt werden. Gerade durch diese kleinen Hilfen ist man mit dem Digitalen Schwarzen Brett immer gut beraten und kann nichts falsch machen.
Zudem ist die Anwendung die wir in unserer Schule als Digitales Schwarzes Brett benutzen keine PHP- Anwendung. Also bist Du dir wirklich sicher das Du Dir netSchool angeschaut hast??? Zudem ist wohl keine Software dieser Welt Fehlerfrei. Nicht einmal unser weltweit genutztes Windows ist fehlerfrei, und Stüber-Software garantiert auch nicht. Sind doch alles nur Menschen, und Menschen machen Fehler. Wichtig ist doch nur, dass wenn Fehler auftreten, diese auch schnell und kompetent beseitigt werden.

Ich frage mich wirklich in welcher Schule Du warst um Dir netSchool anzuschauen?? Die Bildschirme mit integriertem PC hängen nämlich wie bei uns fast immer nur in den Pausenhallen, in denen ein leises Lüftchen des PC-Kühlers vom lauten Umgebungslärm bei Pausen um ein hundertfaches überspielt wird. In den ruhigen Bereich wie ein Lehrerzimmer hängen meist aus Kostengründen normale 19 Zoller mit separatem PC, wie hier bei uns und das PC-Rauschen stört keinen, denn auch die Arbeitsplatzrechner im Lehrerzimmer säuseln unablässig.

Deine Gesinnung mag ich hier nicht beurteilen nur scheinst du Stüber-Kunde zu sein. Wer sonst assoziiert begeisterte Kundenmeinung gleich mit Täuschung? Nur Jener, der selbst nie in den Genuss eines solch tollen Systems gekommen ist, und dessen Erfahrungen mit Schulsoftware überwiegend negativ ist. Auf der Homepage von netSchool finden sich zahlreiche Kundenmeinungen sogar mit Namen, deren Tenor ebenso überzeugt ist wie der Meine. Wer also hätte eine Täuschung von Nöten?

Und Heineking selbst ist eine Unternehmensgruppe, mit mir als 400 Mitarbeitern. Eine Spedition gehört ebenso dazu wie auch netSchool. Ein Familien-Unternehmen das mehr als 50 Jahre besteht und dem eine Finanzkrise nichts ausmacht. Ich kann mir also sicher sein, dass es trotz aller Turbulenzen auch in 5 Jahren noch Support für Digitales Schwarzes Brett geben wird. Ist das bei einem Betrieb wie Stüber mit nur einem Standbein, der Software, sicher?

Ich bleibe bei meiner Meinung und bin vom Digitalen Schwarzen Brett begeistert, wie hunderte andere auch. Wer sich selbst davon überzeugen will, ist herzlich Eingeladen mich in Hannover zu besuchen.
Bitte warten ..
Mitglied: Gauss2000
11.11.2008 um 20:52 Uhr
hallo cemos,

Deutschlehrer scheinen Sie ja nicht zu sein!

Wir verwenden auch seit über einem Jahr das System von netschool. Es ist sehr zuverlässig und war sehr einfach in unsere Infrastruktur zu integrieren. Wir haben das System an gp-Untis von Gruber und Petters angebunden und nutzen auch den Info-Point und Newsticker von netschool. Alles funktioniert wunderbar und wir sind sehr zufrieden.

Andere Systeme haben wir getestet, diese kamen für uns aus verschiedenen Gründen nicht in Frage.

Weitere Infos über unsere Installation finden auch hier: (Die Presse berichtete!!t)

http://www.waz-online.de/newsroom/kultur/dezentral/kulturlokal/art3922, ...
Bitte warten ..
Mitglied: NoZer06
14.11.2008 um 08:49 Uhr
Hallo cemos84,

ich arbeite weder für Stüber noch für Heineking und es war nicht meine Absicht jemanden zu beleidigen. Und ob nun eine Spedition zu einer Softwarefirma gehört oder nicht, spielt für die Qualität eines Programms keine Rolle, da gebe ich Dir Recht.

Wir haben tatsächlich Netschool gesehen, allerdings war der Bildschirm im Lehrerzimmer aufgestellt und die meisten Lehrer waren im Unterricht und da war das Geräusch eben störend. Ich gebe zu, dass wir das Gerät nicht in der Pausenhalle sehen konnten, da sieht es sicher anders aus.

Was das Ergebnis angeht wird bei der Stüber-Software eben nichts verzerrt, wenn man "Seitenverhältnis beibehalten" ankreuzt, bei Netschool allerdings schon, da dort die eingebundenen Grafiken in die vordefinierten Anzeigeflächen gedehnt werden und sich so das Seitenverhältnis verändert. Ich habe jedenfalls keine Möglichkeit gefunden.
Bitte warten ..
Mitglied: cemos84
14.11.2008 um 10:20 Uhr
Hallo NoZer06,

wir verstehen uns schon, oder?

Die vorgegebenen Aufteilungen bei netSchool sollen doch genau das verhindern. Es gibt dort grün markierte Sektoren die z.B. für die 4:3 Darstellung geeignet sind, andere für Din A4. Ein verzerren tritt bei mir nicht auf, da die Inhalte immer nur proportinal vergrößert wird. Aber ruf doch mal bei Support an, der hat mir auch schon weitergeholfen, und kann vll. auch Deine Fragen schnell und zügig beantworten!

Schönes Wochenende!
Bitte warten ..
Mitglied: NOWI41
07.12.2009 um 14:36 Uhr
Hallo zusammen,

danke für den informativen Thread. Bei uns im Bürogebäude ham se letztens eine ganze Reihe an Displays installiert, z.T. als größere Bildschirme mit digitalen "Schwarzen Brettern" (Präsentationen, Ticker, News etc.), z.T. als kleinere elektronische Türschilder (7'', glaub ich, wodrauf wahlweise Name des Mitarbeiters oder bei Besprechungsraum die Buchungen des Tages angezeigt werden) neben dem Türrahmen. Die hängen alle über Ethernet am Netz und sind tagesaktuell, ganz schick eigentlich. Das ganze wird webbasiert gesteuert aus dem Intranet.

Wurden von

http://etask.de/rauminfo-display.aspx

geliefert und installiert. Zu Preisen kann ich nichts sagen, da ich mit dem Projekt selbst nichts zu tun hatte und jetzt nur Betrachter bin.

NOWI
Bitte warten ..
Mitglied: vivando
11.12.2009 um 13:29 Uhr
Hallo Leute,

hier gibt es auch noch Displays (LCD, Plasma) für die unterschiedlichsten Anforderungen:

Ticker, TV-Einspielung, n-tv Nachrichten sind möglich.

- als lokale Lösung (Foyer, etc.)
- als Netzwerklösung (für Filialisten), incl. Monitoring
- als Lösung mit Nummernaufrufsystem
- für Videoboards

http://www.pos-screen-tv.com/

Schönen Tag!
Bitte warten ..
Mitglied: tomgoose
01.06.2010 um 11:33 Uhr
Wie wärs mit dem Digital Composer College von Trinity Solutions ?!

Absolut simple Bedienung, kompatibel zu allen gängigen Formaten, Blätterbare PDF-Dokumente und für Schulen zum Vorzugspreis von 890,- EUR ohne Folgekosten.

Wird vertrieben über VANERUM in Bochum ( Ansprechpartner Hr. Daheim )
Bitte warten ..
Mitglied: Gauss2000
13.06.2010 um 22:38 Uhr
Hallo,

wir haben uns jetzt die neuen DSBtouch Systeme von netSchool beschafft. Hier können wir nun im Lehrerzimmer das DSB wie ein I-Phone bedienen. Es lassen sich die Inhalte vergrößern, verkleinern, Seiten umblättern, scrollen etc.

kann ich nur empfehlen.

Gruß
Bitte warten ..
Mitglied: 93582
09.09.2010 um 12:25 Uhr
Hallo,
wir selbst sind Entwickler eines solchen Systems.

Ich möchte unsere Lösung an dieser Stelle nicht mit großen Worten anpreisen.

Sie können sich selbst ein Bild machen. Sämtliche Informationen, sowie die Möglichkeit einer kostenlosen Demoversion und einer Online-Demo,
finden Sie unter http://www.displayop.com

Mit freundlichen Grüßen

Jens Kowalski
Bitte warten ..
Mitglied: bachforelle
05.04.2012 um 14:21 Uhr
Hallo pepe,
es lohnt sich die Software Sitekiosk von Provisio für Infoterminals zu nutzen. Du kannst dort neben der Sperrung des Explorers auch die Sperrung der Downloads verhindern. Dies hilft dir bei der Administration und du brauchst nicht ständig nach dem rechten sehen.
Ein Hersteller, den ich in einer Klinik gesehen habe nennt sich http://www.pageti.com
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Humor (lol)

Linkliste für Adventskalender

(3)

Information von nikoatit zum Thema Humor (lol) ...

Ähnliche Inhalte
Informationsdienste
Wechsel in EU-Kommission: Oettinger tauscht Digitales gegen Finanzen (2)

Link von Frank zum Thema Informationsdienste ...

Drucker und Scanner
Digitales Rechtemanagement: HP sabotiert seine Kunden (1)

Link von ticuta1 zum Thema Drucker und Scanner ...

Microsoft
gelöst NB nach Bootvorgang schwarzes Display mit Mauszeiger (6)

Frage von montana zum Thema Microsoft ...

Microsoft Office
gelöst Excel: Duplikate entfernen - Brett vorm Kopf (1)

Frage von Yannosch zum Thema Microsoft Office ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Server
DHCP Server switchen (25)

Frage von M.Marz zum Thema Windows Server ...

SAN, NAS, DAS
gelöst HP-Proliant Microserver Betriebssystem (14)

Frage von Yannosch zum Thema SAN, NAS, DAS ...

Grafikkarten & Monitore
Win 10 Grafikkarte Crash von Software? (13)

Frage von Marabunta zum Thema Grafikkarten & Monitore ...

Windows 7
Verteillösung für IT-Raum benötigt (12)

Frage von TheM-Man zum Thema Windows 7 ...