Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Direkten zugriff auf NAS beschleunigen (Kaufberatung NAS)

Frage Hardware SAN, NAS, DAS

Mitglied: user217

user217 (Level 2) - Jetzt verbinden

29.01.2015 um 20:21 Uhr, 1515 Aufrufe, 20 Kommentare

Hallo,

ich habe momtan ein NAS mit 1Gb Schnittstelle am laufen das oft an seine Grenzen kommt..
Kennt jemand ein Gerät das AUßER 10GB Ethernet Schnittstelle auf höhere Datenraten kommt? natürlich zu einem bezahlbaren Preis.
So eine Idee wäre ein 4-bay Nas mit 2 SSD und 2 HDD im Mischbetrieb das über eine schnellere Schnittstelle direkt dem angeschlossenen PC als Storage zur verfügung steht und außerdem per Lan Clients bedienen kann.
Schnittstelle könnte sein DP, HDMI etc. einfach eine günstige alternative zu 10GB eth..

Danke für euere Antworten!
Mitglied: Kuemmel
29.01.2015 um 21:01 Uhr
Moin,

liegt wahrscheinlich an dem CPU im NAS. Der bremst die Gigabit-Schnittleiste aus weil er nicht hinterher kommt.
Empfehlen kann man Synology (Mein Favorit), QNAP oder Marke Eigenbau je nach sonstigen Ansprüchen abgesehen vom Gigabit.

Gruß
Kümmel
Bitte warten ..
Mitglied: keine-ahnung
29.01.2015 um 22:02 Uhr
Moin,
Kennt jemand ein Gerät das AUßER 10GB Ethernet Schnittstelle auf höhere Datenraten kommt?
Zeitungskiosk --> aktuelle ct kaufen --> freuen.

LG, Thomas
Bitte warten ..
Mitglied: user217
30.01.2015 um 07:31 Uhr
Moin Thomas,

die aktuelle ct hab ich seit einiger zeit hier liegen!? hilf mir bitte kurz auf die Sprünge, DANKE!

LG, Josef
Bitte warten ..
Mitglied: wiesi200
30.01.2015 um 07:36 Uhr
Hallo,

gib mal ein paar genauere Eckdaten.
1Gb ohne SSD auszulasten, da muss schon was dickeres dahinter stecken.
Der erste tipp währ ein Porttrunk mit 2 oder 4 Gb Schnittstellen.
Bitte warten ..
Mitglied: user217
30.01.2015, aktualisiert um 07:48 Uhr
moin wiesi200,

ich will ja mit SSD - deswegen.. und 10GB ist mir zu teuer, das kostet mich min. 500.- (Switch+pci-karte)
Porttrunk geht ja nur bei mehreren Zugriffen was ich gehört habe (vorsicht halbwissen!)
Dachte mehr an sowas wie direkte Verbindung ans NAS mit Thunderbolt o.ä. quasi anschließen wie externe Festplatte - und 1GB/s übertragen und freuen..aber ich find nix! zefix

LG

Quasi sowas hier: Drobo 5D 5-Bay Storage Gehäuse DRDR5A31, 2 x Thunderbolt
aber anscheinend bringt das keine Leistung

hat jemand erfahrung damit und kann was empfehlen davon? --> http://wolfcrow.com/blog/a-comparison-of-10-thunderbolt-raid-storage-so ...
Bitte warten ..
Mitglied: user217
30.01.2015 um 08:00 Uhr
Mittlerweile müsste ich anders fragen und zwar kennt jemand eine 4 bay NAS mit integriertem Thunderboltanschluss.
die günstigste MARKEN NAS mit pci Anschluss kostet ja nackt bereits über 2.000.- siehe Synology DiskStation DS3615xs, 4x Gb LAN..
Quasi eine günstige alternative dazu..
Bitte warten ..
Mitglied: jsysde
30.01.2015 um 08:08 Uhr
Moin.

In der Grabbeltisch-Preisklasse wirst du nix finden, was die Gbit-Schnittstelle bei SMB/CIFS-Zugriffen auslasten kann, dafür haben diese Kistchen einfach zu wenig CPU-Power. Selbst wenn du ein Modell mit mehreren Ethernet-Schnittstellen hast, dient ein Port-Trunk dann allenfalls der Ausfallsicherheit.

Davon abgesehen nutzt dir ein Port-Trunk in punkto mehr Speed nur etwas, wenn mehrere TCP-Streams vorhanden sind, also Übertragungen von mehreren Geräten zeitgleich auf's NAS erfolgen. Um den Zugriff eines einzelnen Rechners schneller zu machen, wäre MPIO das MIttel der Wahl, wobei das auch mehr als eine Ethernetschnittstelle am PC voraussetzt....

Dein geschildertes Szenario mit a) Direktanbindung an einen einzelnen Rechner und b) Datenfreigabe im Netz für andere Rechner wird nicht funktionieren: Entweder du hast direkt ne externe Platte an USB3.0, dann ist der Zugriff exklusiv, oder du nutzt ein NAS, dass seine Dienste für alle Rechner im Netz bereitstellt.

Falls du ne dedizierte "Servermaschine" im Netz hast, wäre iSCSI ne Idee, das wiederum muss aber auch vom NAS unterstützt werden.

SSDs bringen dir in diesem Fall gar nichts (zumindest nicht bei deinem Budget). Casus knacksus könnte sein:
- Verwendung von 2,5" HDDs im NAS; stromsparend, aber lahme Schreibraten (max. ca. 55MB/s. im RAID)
- zu lahme CPU im NAS (Marvell Armada, Kirkwood, irgendso ein SoC-System)

Btw, welches NAS-Modell hast du denn da rumstehen, Marke, Modell?

Cheers,
jsysde
Bitte warten ..
Mitglied: user217
30.01.2015, aktualisiert um 08:30 Uhr
moin jsysde,

danke für die info, habs gerade bemerkt das es exklusive zugriff voraussetzt.. bescheiden ist das
ISCSI hebt den durchsatz auch nur marginal..
Frage, wenn ich mir eine Servermaschine als NAS baue und eine Thunderbolt Karte einsetzen, kann ich dann auch bloß auf die zugewiesene storage per Thunberbolt zugreifen oder geht dann LAN und TB??

LG
Josef

(Mehrere NIC's wäre natürlich auch ne sache - wobei die 100-200 Euro billiger für ein 4 x eth NAS das Kraut dann auch nimma fett machen)

evtl. hab ich doch noch was gefunden --> http://www.areca.com.tw/products/thunderbolt.htm
Bitte warten ..
Mitglied: Lochkartenstanzer
30.01.2015 um 08:31 Uhr
Zitat von user217:

Schnittstelle könnte sein DP, HDMI etc. einfach eine günstige alternative zu 10GB eth..

Moin,

Wenn Du DP oder HDMI als Alternative zu 10GB-Ethernet in Erwägung ziehst, soltlest Du Dir dringend Netzwerkgrundlagen und die Spezifikationen von Displayport und High Definition Multimedia Interface anlesen.

lks
Bitte warten ..
Mitglied: Lochkartenstanzer
30.01.2015, aktualisiert um 08:35 Uhr
Zitat von user217:

die aktuelle ct hab ich seit einiger zeit hier liegen!? hilf mir bitte kurz auf die Sprünge, DANKE!

Einfach mal das Inhaltsverzeichnis lesen, dann findet man:

Rasante Netzplatten

lks
Bitte warten ..
Mitglied: user217
30.01.2015 um 08:38 Uhr
danke lks, aber da gehts um anbindung per 10GBit LAN !
ich möchte simulatan per Thunderbolt und GB Lan zugreifen weil mir die 10GBIT Sache einfach noch zu teuer ist aber wie es aussieht geht das technisch eh nicht weil Thunderbolt exklusiven Zugriff auf die Storage braucht soweit ich bis jetzt verstanden habe.

LG
Bitte warten ..
Mitglied: Lochkartenstanzer
30.01.2015 um 09:09 Uhr
Zitat von user217:

danke lks, aber da gehts um anbindung per 10GBit LAN !
ich möchte simulatan per Thunderbolt

Thunderbolt ist für "lokalen" Anschluß gedacht. So wie USB oder eSATA.

>und GB Lan zugreifen

Dann mußt Du Dir eine Kiste mit ordentlichem Prozessor und Controller zulegen. Und genug Spindeln oder SSDs einbauen.

Dann kommst du aber auch leicht in andere Preisbereiche als bei den Grabbelkisten-NAS'.

weil mir die 10GBIT Sache einfach noch zu teuer ist

lks
Bitte warten ..
Mitglied: keine-ahnung
30.01.2015 um 09:41 Uhr
Moin,

da hast Du aber kräftig im Ausgangspost gerührt ... . Prinzipiell gilt auch hier: you get, what you pay. Zeitgleicher Zugriff über einen lokalen port und über LAN auf ein NAS ist IMHO nicht möglich.

Also: mehr investieren oder mehr Kaffee trinken

LG, Thomas
Bitte warten ..
Mitglied: jsysde
30.01.2015 um 09:55 Uhr
Moin.
Zitat von user217:
(Mehrere NIC's wäre natürlich auch ne sache - wobei die 100-200 Euro billiger für ein 4 x eth NAS das Kraut
dann auch nimma fett machen)
Dein Problem liegt _NICHT!_ an den verfügbaren NICs derzeit, sondern (mit 99% Wahrscheinlichkeit) an der mageren CPU-Leistung deines noch immer nicht genannten NAS-Systems!

Also, nochmal:
Welches NAS setzt du denn aktuell ein?

Was die gleichzeitige Verbindung per USB/TB _und_ LAN angeht:
Es gibt Gehäuse, die sowas können - allerdings muss man dann festlegen, auf welche Bereiche exklusiv per USB/TB zugegriffen werden kann und auf welche Bereiche per LAN, das bringt dich also nicht weiter.

Cheers,
jsysde
Bitte warten ..
Mitglied: user217
30.01.2015 um 11:51 Uhr
hey jsysde,

aktuell nutze ich eine DS214play aber die ist himmelweit weg von den anforderungen die ich an die neue NAS hätte..
Mein Problem ist das, ich nutze das teil als Videorecorder mit DVBLINK und 2 DVB-S USB emfpängern (bringt 4 Streams simultan)
Hätte gerne wie gesagt eine 4-bay NAS mit 2 SSD als Cache und 2 Stk. 3 TB Spindeln. Da ich die XBMC clients weiter darauf hosten möchte brauche ich lan
Da ich aber die teilweise 20GB files direkt auf der NAS schneide und konvertiere wäre mehr Speed ziemlich gut.. daher die Anforderung LAN und Thunderbolt..
Aber selbst wenn ich mir einen Microserver als NAS baue, muss ich anscheinend die Arrays exklusiv für LAN und Thunderbolt Zugriff teilen und dann bringts das ganz nicht mehr wirklich weil dann der Datenverwaltungsaufwand den nutzen übertrumpft..
Gibts den keine Alternative zu Thunderbolt und 10GBIT Lan der bezahlbar ist..

LG
Bitte warten ..
Mitglied: jsysde
30.01.2015 um 18:27 Uhr
N'Abend.

Tja, die Quadratur des Kreises... :-\
DVBLINK läuft ja nicht auf allen Synos, daher musst du dich mal durchklicken auf synology.com oder dvblink.com - es müsste halt ne "richtige" CPU sein, bestenfalls was Intel-basiertes Richtung ATOM oder gar i3. Damit hast du dann genügend Bumms für das beschriebene Szenario.

10G nutzt dir nix, das geben auch keine SSDs her, nicht mal im RAID0.

Cheers,
jsysde
Bitte warten ..
Mitglied: Lochkartenstanzer
30.01.2015 um 18:45 Uhr
Zitat von jsysde:

10G nutzt dir nix, das geben auch keine SSDs her, nicht mal im RAID0.

Falsch. MIt den richtigen Controllern und der richtigen Anzahl von SSD kanst Du locker 10GBit/s erreichen. Es gibt ja inzwischen SSDs die Sata-6G (6Gbps = ca. 600MB/s) ausreizen.

lks
Bitte warten ..
Mitglied: jsysde
30.01.2015 um 23:07 Uhr
Zitat von Lochkartenstanzer:
Falsch. MIt den richtigen Controllern und der richtigen Anzahl von SSD kanst Du locker 10GBit/s erreichen. Es gibt ja inzwischen
SSDs die Sata-6G (6Gbps = ca. 600MB/s) ausreizen.
Wir reden hier von Synos mit 4 Bays - selbst mit ner 10G-Schnittstelle und vier SSDs im RAID0 wirst du die 10G damit nicht annähernd auslasten können.
Das es technisch machbar ist, ist mir klar und richtig - aber nicht mit der Hardware und dem Budget.

Cheers,
jsysde
Bitte warten ..
Mitglied: user217
01.02.2015 um 10:31 Uhr
Hey,

ich liebäugle mit einer DS1815+ an die ich 4 Stk. DVB-S Dongles hängen will..
Hat jemand eine bessere alternative? (DVBlink muss laufen)?
2. Hat jemand einen Vorschlag/Erfahrung für die HDD/SSD Bestückung im Mischbetrieb?
(Mache dann ein Trunk - arbeite eh min. auf 2 Maschinen gleichzeitig)

LG
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Microsoft

Lizenzwiederverkauf und seine Tücken

(5)

Erfahrungsbericht von DerWoWusste zum Thema Microsoft ...

Ähnliche Inhalte
Router & Routing
Externer Zugriff auf NAS mit Glasfasermodem + Fritzbox (1)

Frage von sadi191 zum Thema Router & Routing ...

Firewall
gelöst Zyxel USG 40 Zugriff auf NAS funktioniert nicht (7)

Frage von Alexwehle zum Thema Firewall ...

Backup
gelöst Veeam Backup auf NAS . Zugriff verweigert (5)

Frage von DeathNote zum Thema Backup ...

Router & Routing
Kein Zugriff auf NAS über VPN bei einigen Providern (9)

Frage von ChrisXmas zum Thema Router & Routing ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Netzwerk
Windows 10 RDP geht nicht (16)

Frage von Fiasko zum Thema Windows Netzwerk ...

Windows Server
Outlook Verbindungsversuch mit Exchange (15)

Frage von xbast1x zum Thema Windows Server ...

Microsoft Office
Keine Updates für Office 2016 (13)

Frage von Motte990 zum Thema Microsoft Office ...