Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Direkter Logout nach dem Login....

Frage Sonstige Systeme

Mitglied: FrecherDachs

FrecherDachs (Level 1) - Jetzt verbinden

27.03.2005, aktualisiert 29.03.2005, 17731 Aufrufe, 13 Kommentare

Mein System loggt sich direkt nach dem anmelden wieder aus.

Hallo,

ich bin am verzweifeln. Meine Familie will mich entühren, da ich mich seit Tagen nicht mehr bei Ihnen blicken lasse. Mein Problem ist, dass sich mein Windows XP Rechner (Service Pack 2 + alle Updates) sich direkt nach dem anmelden automatisch ohne, dass ich überhaupt eingreifen oder was sehen kann, wieder abmeldet. Ich komme also nicht mehr ins System.

Mein Verdacht liegt in der Windows Registry. Ich kann mich erinnern vor einigen Tagen wegen eines Spyware Fensters AdAware benutzt zu haben, der Rechner wurde dann aber einige Tage nicht heruntergefahren. Nach meinem Neustart vor vor zwei Tagen, meldete er sich auf einmal nicht mehr an.

Ich denke, dass sich die Spyware irgendwo in nem Registryschlüssel verankert hatte, der für den LogIn und LogOut Vorgang zuständig ist. AdAware hat mir den freundlicherweise gesäubert und ich damit direkt unbrauchbar gemacht.

Ich kann weder über die Reparaturinstallation wieder an den Rechner ran, da aus irgendeinem Grund die Installation sich nach einiger zeit in ne Schleife verläuft und bei 32 Minuten Restzeit zig Stunden brauch und nix mehr macht.

Also, wenn mir jemand mit diesem Problem weiterhelfen kann, wäre ich sehr sehr danbar....

P.S. Windows XP ist offiziell.

Mit freundlichem Gruß

Norman (FrecherDachs)
Mitglied: Mitchell
27.03.2005 um 22:03 Uhr
hast du schon versucht, im abgesicherten Modus zu starten?
Bitte warten ..
Mitglied: FrecherDachs
27.03.2005 um 22:35 Uhr
Ja, hab ich versucht, gleiche Ergebnis, direkt wieder aus dem System raus...

Habe jetzt noch das Problem, dass ich die Reparturinstallation versucht habe, welches nicht durchgelaufen ist und die Setupausführung von der Windows Reparatur mir jeden Versuch wieder ans System ranzukommen verbaut. Kann man das irgendwie ausschalten?

Falls das alles nix bringt, kann mir jemand sagen wie ich folgende Daten irgendwie ohne Windows bzw. mit der Bart PE auf nen anderen Rechner oder ne andere Festplatte sichere?

Outlook 2003 Daten (Mails, Kontakte, Notizen etc.)
Thunderbird Mails
Firefox Bookmarks

Die restlichen reinen Daten, versuche ich über nen anderes Sytstem einfach rüber zu kopieren, doch mei den o.g. weiss ich nicht welche und obs überhaupt geht.

Danke
Bitte warten ..
Mitglied: gemini
27.03.2005 um 23:49 Uhr
Bei standardmäßiger Installation findest du die Daten hier:
Outlook
C:\Dokumente und Einstellungen\<<a>USERNAME<a>>\Lokale Einstellungen\Anwendungsdaten\Microsoft\Outlook\Outlook.pst
Thunderbird
C:\Dokumente und Einstellungen\<<a>USERNAME<a>>\Anwendungsdaten\Thunderbird\Profiles\xxxxxxxx.default\Mail\Local Folders
Firefox
C:\Dokumente und Einstellungen\<<a>USERNAME<a>>\Anwendungsdaten\Mozilla\Firefox\Profiles\xxxxxxxx.default\bookmark.html

xxxxxxxx ist jeweils eine 8stellige Buchstaben-/Zahlenkombination

Du könntest verschen mit der BartPe zu booten und das ganze auf CD zu brennen oder die Festplatte in ein anderes System reinhängen.
Bitte warten ..
Mitglied: FrecherDachs
28.03.2005 um 00:16 Uhr
Erstmal vielen Dank...

das Problem ist, dass ich SATA Platten habe, und die Bart PE nicht erkennt. Außerdem kann ich die Platten nirgens einhängen, da ich keinen kenne, der SATA sonst benutzt. Echt ärgerlich. Wenn ich irgendwie ins System reinkommen könnte, würde ich ja die Daten versuchen zu kopieren....
Bitte warten ..
Mitglied: Samtpfote
28.03.2005 um 00:18 Uhr
Interessantes Problem....

Hier 2 Möglichkeiten:
1. (unwahrscheinlich)
Hast Du vielleicht Deine Lokalen Sicherheitsrichtlinien so bearbeitet daß Du die Option
Lokale Richtlinien/Sicherheitsoptionen/Überwachung: System sofort herunterfahren, wenn Sicherheitsüberprüfungen nicht mehr protokolliert werden können?

---> Eigentor. Dein Sicherheitsprotokoll ist voll, daher fährt er nicht mehr hoch.

2. sehr wahrscheinlich
BlazeFind war auf Deinem System und wurde von Adaware entfernt, Blazefind macht aber etwas böses, er setzt sich in den Winlogon Bereich und setzt dort statt der Userinit.exe sich selbst mit wsaupdater.exe hinein. Adaware entfernt die wsaupdater.exe aber die braucht er für den Login.....

Lösung:
1. Starte von einer Windows XP CD, gehe in die Wiederherstellungsconsole (R Taste), er fragt nach der Windows Installation und dem Administratorpasswort (eingeben)
2. am Prompt c:\windows gib bitte cd system32 ein
3. jetzt gibst du folgenden Befehl ein copy userinit.exe wsaupdater.exe
4. jetzt gibst du exit ein und startest neu.
5. Du solltest jetzt normal einloggen können
6. jetzt bitte freuen, aber Du bist noch nicht fertig.
7. bitte jetzt auf start-ausführen und regedit eingeben
8. bitte zu [HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Windows NT\CurrentVersion\Winlogon] gehen
9. den Wert unter Userinit bitte auf C:\WINDOWS\system32\userinit.exe, ändern (allenfalls ein anderer Pfad wenn sich Deine Windowsinstallation auf einem anderen Laufwerk befindet)
10. Jetzt neu starten

Hope this helps.
A.
Bitte warten ..
Mitglied: gemini
28.03.2005 um 00:19 Uhr
http://www.knoppix.org/ schon versucht? Aber k.A. ob das mit SATA umgehen kann.
Bitte warten ..
Mitglied: FrecherDachs
28.03.2005 um 01:06 Uhr
Super, vielen Dank...

das sieht mir nach dem richtigem Lösungsweg aus...

jetzt komt aber das große "aber":

Problem sind denke ich erstens die SATA Treiber, wobei mir gerade beim schrieben einfällt, dass ich die vor der Wiederherstellungskonsole einbinden kann. (Hoffe ich)

Da ich versucht habe ne Reparaturinstallation durchzuführen, um wenigstens einmal die Registry durchsuchen zu können, nach nem falschen Eintrag oder so (siehe Schilderung Vorposting) startet jetzt wenn ich den Rechner ohne CD boote, das Windows Setup zu Reparatur, welches aber netterweise bei 32 Minuten in ne Endlosschleife geht und auch nach Stunden nicht weiterkommt. Habe alles versucht, es hängt sich in der Geräteinstatallation auf und die schönen Beschreibungstexte von Windows und der Laufbalken unten rechts geht endlos weiter. Aber es tut sich wirklich was.

Ich denke der Weg wie im Vorposting beschrieben ist genau der richtige, doch weiss ich nun nicht mehr wie ich zu dem Ausgangspunk ohne Laden des Setups wieder hinkomme..

Danke
Bitte warten ..
Mitglied: mathe57
28.03.2005 um 13:51 Uhr
Hallo, FrecherDachs

da Du seit der fehlerhaften Reparaturinstallation Dein System noch nicht wieder komplett hochgefahren hast, müßte in c:\windows\system32\config noch die Kopie der Datei "system" existieren, die Dein letzter korrekter Bootvorgang angelegt hat. Die hat den Namen "system.alt". Du kannst in der Wiederhestellungskonsole (wie @Samtpfote beschrieben hat) mit "cd system32\config" in das Verzeichnis wechseln und dann mit "dir" das Verzeichnis auflisten. Nun gehst Du fogendermaßen vor:

1. umbenennen der originalen, aber fehlerhaften Datei "system" in "system.$$$"
ren system system.$$$

2. kopieren der Sicherheitskopie vom letzten vollständigen Bootvorgang als neues Original
copy system.alt system

Damit hast Du die Registry wieder zurückgesetzt auf den letzten funktionierenden Zustand vor dem Reparaturversuch.

Hinweis: Die Datei "system.sav" ist ebenfalls eine Sicherheitskopie, aber vom Tag der Systemerstinstallation.

Jetzt kannst Du die Schritte von @Samtpfote abarbeiten.

Ich hoffe, ich konnte Dir helfen. Hatte selbst schon mal ein ähnliches Problem, allerdings mit Win2k.

Gruß
mathe57
Bitte warten ..
Mitglied: leknilk0815
28.03.2005 um 14:02 Uhr
Hi,
hast Du schon versucht, über einen anderen Rechner mit "Netzwerkregistrierung verbinden" an die Registry dranzukommen? Dazu ist ja kein login nötig.
Gruß - Toni
Bitte warten ..
Mitglied: FrecherDachs
29.03.2005 um 01:49 Uhr
Nabend erstmal wieder..

Wir schreiben den 29.03.05 um 1:30 und ich habe zum ersten Mal wieder Zugang zum System...

Also erstmal Danke!!!

Nachdem der Familiesegen durch Spaziergänge über den Ostermakrt wieder hergestellt war, durfte ich mich dann auch wieder an mein System begeben. (endlich)

Habe die Ratschläge von "Samtpfote" und "mathe57" befolgt und bin wieder im Rennen.
An meinen Registryschlüsser für die Userinit hatte sich "iProtect" drangehängt und somit umgelenkt.
Habe den Rechner danach jetzt zwar noch nicht neu gestartet, da ich trotzdem alle meine Daten jetzt komfortabel sichern werde und meinem System mal ne Generalüberholung verpasse. Und bevor das alles durch ist, bin ich doch ein bissal "ängstlich"...

Es gab jedoch noch einige Hindernisse:

In meinem windows\system32\conifg Ordner lag leider keine system.alt, jedoch die system.sav, die ich stattdessen genommen habe. Nach dem ersten Start von Windows ging er leider nicht normal wie erhofft ins System, jedoch startete das Reparatur Setup wieder und lief diesmal problemlos durch.
Nach dem automatischem Neustart nach der Installation sprang dann beim Ladevorgang vom Windos die Datenkonsistenzprüfung von c: an und passierte alles ohne Fehler. Doch dann war der Rechner auf einmal wieder resettet und bootete erneut. [Meine Tränendrüsen bereiteten sich schon auf einen kommenden Ausbruch vor und warteten nur den nächsten Fehlversuch vom Windowsstart ab, doch die Lage entspannte sich.] Es dauerte zwar ewig beim hochfahren, doch ich kam nach kurzen Windows Setup geklicke wieder in mein System. Juhuuu

Dass nun alles wieder richtig klappt bezweifle ich zwar, doch so ne Generalüberholung kann auch meinem bisher stabilen Windows XP nicht Schaden. Deshalb sichere ich jetzt alles und beginne in aller Ruhe mit wiedergefundenem Lebensmut mit der Neuinstallation.


Also vielen vielen Dank für Eure Mühen.....

FrecherDachs gibt an "leknilk0815" "Mitchell" "gemini" "Samtpfote" "mathe57" nen virtuelles Bier aus... Danke Leute

In Verbundenheit

FrecherDachs
Bitte warten ..
Mitglied: Samtpfote
29.03.2005 um 10:16 Uhr
<--- mag Bier nicht. Selbst wenn es virtuell ist!
Sagen Deine Kinder noch Papa oder fragen sie wer der verwahrloste fremde Mann ist?
Bitte warten ..
Mitglied: FrecherDachs
29.03.2005 um 11:07 Uhr
Naja, so schlimm ist es noch nicht geworden *g*

Aber ein oder zwei Tage länger und ich hätte ein großes Problem gehabt, wenn ich mich vom PC aus umgedreht hätte und keiner mehr außer mir in der Wohnung gewesen wäre. Nur noch ein Zettel, dass die Möbelpacker alles schon verstaut hätten und die Rechnung an mich zugestellt wird... *g*

Werd mal schaun ob ich endlich auch mal mit Festplattenimages arbeiten werde um solche Totalausfälle zu vermeiden...

Gruß FrecherDachs
Bitte warten ..
Mitglied: FrecherDachs
29.03.2005 um 11:08 Uhr
Nein, habe ich noch nicht.

Kenne diese Methode aber auch leider gar nicht. Hast Du da mehr Infos für mich???
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(8)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
Windows 10
Nonstop Login im Sperrbildschirm (4)

Frage von TiCar zum Thema Windows 10 ...

Server
gelöst Amazon-IP, Googlebot und wp-login (12)

Frage von NoWoPr zum Thema Server ...

PHP
PHP MySQL Login (7)

Frage von Yanmai zum Thema PHP ...

HTML
Captive Portal login Seite (2)

Frage von gansa28 zum Thema HTML ...

Heiß diskutierte Inhalte
Microsoft
Ordner mit LW-Buchstaben versehen und benennen (20)

Frage von Xaero1982 zum Thema Microsoft ...

Outlook & Mail
gelöst Outlook 2010 findet ost datei nicht (19)

Frage von Floh21 zum Thema Outlook & Mail ...

Netzwerkmanagement
gelöst Anregungen, kleiner Betrieb, IT-Umgebung (18)

Frage von Unwichtig zum Thema Netzwerkmanagement ...

Festplatten, SSD, Raid
M.2 SSD wird nicht erkannt (14)

Frage von uridium69 zum Thema Festplatten, SSD, Raid ...