Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Distanz mit DSL überbrücken

Frage Netzwerke DSL, VDSL

Mitglied: thaefliger

thaefliger (Level 1) - Jetzt verbinden

10.06.2013 um 13:23 Uhr, 3031 Aufrufe, 21 Kommentare, 1 Danke

Hallo zusammen

Ich werde vielleicht nächstens eine Distanz zu überbrücken haben, Outdoor, ca. 300-500 Meter.
Da die Strecke nur etwa 1 1/2 Wochen in Betrieb sein wird, suche ich nach einer kostengünstigen Lösung.
Richtfunk geht leider nicht, da kein Sichtkontakt.

Daher bin ich auf die Idee gekommen, einen "Telefonfaden" zu verlegen und an beiden Enden ein DSL-Modem anzubringen.

Hat das von euch schon mal jemand gemacht?
Erfahrungen? Worauf muss ich achten?
Und welche Modems eignen sich dafür? (am liebsten Zyxel)


Bin gespannt auf eure Antworten

Beste Grüsse
Thomas
Mitglied: Robobob
10.06.2013 um 13:25 Uhr
Hi,

kauf dir einen Surfstick und fertig.

Gruß
Bitte warten ..
Mitglied: MrNetman
10.06.2013 um 13:43 Uhr
Hi Thomas,

so einfach ist das nicht.
Die Gegenstelle eines Modems ist ein DSLAM.

Aber es gibt solche Dinge
zb. als DLAN http://www.devolo.de/business/koax-powerline-vernetzung-produkte-in-der ... Siehe Telefonleitung / Zweidrahtleitung
oder http://www.conrad.de/ce/de/product/975539/Ethernet-2-Draht-Verlaengerun ...
oder das Thema hier im Forum: http://www.administrator.de/forum/f%C3%BCr-internetzugang-im-nachbargeb ...
oder http://www.allnet.de/1665.html Home-PNA

Solche Dinge werden auch in der industrie eingesetzt, wenn es nur mehr Telefonleitungen gibt, aber noch ein Ethernetkanal notwendig ist.

Gruß
Netman
Bitte warten ..
Mitglied: Ch3p4cK
10.06.2013 um 13:45 Uhr
Wie soll das Funktionieren? Du kannst keine 2 DSL Modems miteinander verbinden. Für DSL brauchst du immer einen DSLAM. Kennst du dich mit der Technik überhaupt aus?

Spontan würde mir einfallen: Kabeltrommel mit ausreichendem Querschnitt und dann Powerline Adapter (DLAN).
Wird wohl die kostengünstigere Variante... Wenn Kosten egal sind: LWL mit 2 Media Convertern auf RJ45
Bitte warten ..
Mitglied: Robobob
10.06.2013 um 13:45 Uhr
Zitat von MrNetman:
Hi Thomas,

so einfach ist das nicht.
Die Gegenstelle eines Modems ist ein DSLAM.

Aber es gibt solche Dinge
zb. als DLAN http://www.devolo.de/business/koax-powerline-vernetzung-produkte-in-der ... Siehe Telefonleitung /
Zweidrahtleitung
oder http://www.conrad.de/ce/de/product/975539/Ethernet-2-Draht-Verlaengerun ...
oder das Thema hier im Forum:
http://www.administrator.de/forum/f%C3%BCr-internetzugang-im-nachbargeb ...
oder http://www.allnet.de/1665.html Home-PNA

Solche Dinge werden auch in der industrie eingesetzt, wenn es nur mehr Telefonleitungen gibt, aber noch ein Ethernetkanal
notwendig ist.

Gruß
Netman

Die Frage ist doch, geht's hier um den SoHo-Bereich oder um einen Betrieb?
Also solche Kosten für 1,5 Wochen zu opfern wenns nur um SoHo geht wäre leicht übertrieben.
Bitte warten ..
Mitglied: Robobob
10.06.2013 um 13:49 Uhr
Zitat von Ch3p4cK:

Wird wohl die kostengünstigere Variante... Wenn Kosten egal sind: LWL mit 2 Media Convertern auf RJ45

Wo soll er die Fasern denn hinlegen? Es ist ja Outdoor. Am Gehweg vermutlich nicht?
Viel zu viel Aufwand für 1,5 Wochen.

;)
Bitte warten ..
Mitglied: Ch3p4cK
10.06.2013 um 14:36 Uhr
Zitat von Robobob:
Wo soll er die Fasern denn hinlegen? Es ist ja Outdoor. Am Gehweg vermutlich nicht?
Viel zu viel Aufwand für 1,5 Wochen.

;)

Wenn er 2 Telefondrähte legen kann dann vermute ich, dass es auf nem privaten Grundstück ist. Alles andere ist sowieso nicht erlaubt.
Bitte warten ..
Mitglied: Arch-Stanton
10.06.2013, aktualisiert um 14:41 Uhr
lass Dich nicht irritieren, nimm das hier...

Gruß, Arch Stanton
Bitte warten ..
Mitglied: tikayevent
10.06.2013 um 14:46 Uhr
Mit ADSL-Modems geht es nicht, es gibt die Möglichkeit, das über VDSL-Modems oder wie ich es mache, mit SDSL-Modems zu überbrücken. In meiner Notfallkiste liegen zwei x-beliebige Cisco-SDSL-Router für diesen Fall.

Alternativ kann man auch von devolo die AVpro nehmen, da hast du die Möglichkeit, entweder ein Stromkabel, eine Zweidrahtleitung oder eine Koaxleitung zu nehmen, wobei ich die Koaxleitung bevorzugen würde, da Koax die höchste Bandbreite hat.
Bitte warten ..
Mitglied: Phalanx82
10.06.2013 um 16:18 Uhr
Hallo,

an dieser Stelle würde ich gerne auch einmal den Begriff "Potentialunterschied" in dem Raum werfen,
da ich fast davon ausgehe das der TO seinen Internet Zugang nicht auf dem Acker aufbauen möchte
sondern in einem anderen (neuen?) Haus, das seine genannten 300-500m entfernt steht.
(wobei das schon eine ziemliche Distanz ist, wir reden hier ggf. über einen halben Kilometer Kabel)

LWL zu legen wäre bei 2 Häusern dann wohl das richtige wegen o.g. Punkt. Die Frage die sich mir
stellt sind die Kosten und der Nutzen einer solchen Aktion. Privat wohl untragbar da wäre der Surfstick
die bessere Wahl. Gewerblich könnte das anders aussehen...


Mit freundlichen Grüßen.
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
10.06.2013, aktualisiert um 16:22 Uhr
Der TO hat es ja im Thread noch nichtmal geschafft uns mitzuteilen WAS er denn überbrücken muss.
Es steht ja nicht da das es Ethernet ist !!
300-500 Meter kann man auch am Ballon überbrücken oder zu Fuss, da braucht man nichtmal einen "Faden" höchstens einen von Ariadne um sich zu orientieren !!
Oder es kann ja eine simple Hausklingel sein und das funktioniert dann wunderbar mit einem "Telefonfaden" (was auch immer das sein soll, zeugt eher von recht wenig Fachkenntniss ?)
Oder eine Wechselsprechanlage...dafür reicht es auch.
Ein feuchter Bindfaden tut es vielleicht auch für die Klingel, wo wir dann wieder beim Faden sind. Oder sollte der "Faden" die Lunte für eine Rakete sein. Eine kleine reicht ja auch um diese Distanz zu überbrücken...

Sollte es dennoch Ethernet sein ist der Tip vom Kollegen Arch das technisch einzig gangbare.
Alternativ, sofern vorhanden nimmt man Glasfaser und 2 billige GBICs. Das kommt ebenso teuer und kann man ggf. noch weiterverwenden.
Macht allerdings nur Sinn wenn man auch Switchhardware hat die optional GBIC Glasfaserports hat...sonst natürlich nicht.
Sonst bleibt nur noch Koax TV Kabel aber da ist Kabel mindestens so teuer wie Glasfaser und die Endgeräte ebenso.
Bleibt also bei der Master Slave Allnet Lösung.
Bitte warten ..
Mitglied: Lochkartenstanzer
10.06.2013, aktualisiert um 16:33 Uhr
Moin,

ich würde das Pärchen hier empfehlen, auch von allnet.

Man braucht sowohl das master als auch das Slave-Modem. Als Pärchen sind die günstiger.


lks
Bitte warten ..
Mitglied: MrNetman
10.06.2013, aktualisiert um 23:35 Uhr
Zyxel geht nicht - soll ja nicht ubers Internet sondern als Bridge zur Gegenstelle.

#EDIT Sorry hatte den Punkt in den Specs übersehen.
ja geht, unter Anwendungsbeispiele sogar mit Bild.
Bitte warten ..
Mitglied: Lochkartenstanzer
10.06.2013 um 22:14 Uhr
Zitat von MrNetman:
Zyxel geht nicht - soll ja nicht ubers Internet sondern als Bridge zur Gegenstelle.

Wieso soll das obige Modem nicht gehen. Unter Anwendungsbeispiele ist genau das Szenario aufgeführt, daß der TO vermutlich gemeint hat. Ein Modem als CO ein Modem als CPE und schon hat man eine Verbindung.

lks
Bitte warten ..
Mitglied: sk
10.06.2013 um 23:14 Uhr
Zitat von Lochkartenstanzer:
> Zitat von MrNetman:
> ----
> Zyxel geht nicht - soll ja nicht ubers Internet sondern als Bridge zur Gegenstelle.

Wieso soll das obige Modem nicht gehen. Unter Anwendungsbeispiele ist genau das Szenario aufgeführt, daß der TO
vermutlich gemeint hat. Ein Modem als CO ein Modem als CPE und schon hat man eine Verbindung.

lks

Genau. Das Ding hat einen Schalter, womit man die Betriebsart wählen kann. Für Dumme und Studenten!
Wir nutzen das Gerät auch für die Anbindung eines Gebäudes. Funktioniert problemlos.

Gruß
sk
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
11.06.2013 um 08:55 Uhr
Sofern der TO überhaupt noch ein Interesse an einem sinnvollen Feedback zur Lösung hat ?!
Bis jetzt ja scheinbar nicht..

Hoffentlich reichts dann bei ihm noch für ein
http://www.administrator.de/faq/32
Bitte warten ..
Mitglied: Robobob
11.06.2013, aktualisiert um 09:06 Uhr
Der Beitrag war nach meiner Idee mit dem Surfstick schon gelöst ;)

Der TO hat sich ja nicht ein einziges Mal gemeldet.
Wollte vielleicht nur eine heiße Diskussion auslösen.
Bitte warten ..
Mitglied: Lochkartenstanzer
11.06.2013, aktualisiert um 10:12 Uhr
Vielleicht reicht ihm ja auch ein Linux-Router mit diese Variante.
Bitte warten ..
Mitglied: thaefliger
11.06.2013 um 14:17 Uhr
Hallo zusammen

Danke für alle eure Antworten, ich war seit gestern an einem Ort ohne Internet (ja, das gibt's ).

Also es geht konkret um ein Festival, welches eine Woche lang in einem Stadtpark stattfindet.
Mein Container aka Server-Raum ist zwar auf dem Gelände gut positioniert.
Nur die Distanz bis zur "Service Area", wo sich Sicherheit, 1. Hilfe usw. befinden, ist eben etwas um die 400 Meter.

Auf die Idee mit den LWL-Konvertern bin ich auch schon gekommen. Aber Outdoor-Glasfaserkabel sind nicht gerade erschwinglich.
Von der Armee könnte ich kilometerweise Telefonkabel beziehen

Deshalb bin ich sehr daran interessiert, diese Verbindung über die Telefonkabel hinzukriegen.

Beste Grüsse
Thomas
Bitte warten ..
Mitglied: thaefliger
14.06.2013 um 21:18 Uhr
Hallo zusammen

Nochmals danke für all eure Anregungen und Links.

Ich habe mich schlussendlich entschieden, diesen hier zu verwenden:
http://www.studerus.ch/de/products/zyxel-p-791r_v2/

Ein Bekannter von mir hat diesen in einem sehr ähnlichen Projekt mehrfach erfolgreich eingesetzt.

Beste Grüsse
Thomas
Bitte warten ..
Mitglied: sk
14.06.2013 um 22:51 Uhr
Bedenke, dass die damit erzielbare Datenrate auf Deiner vergleichsweise kurzen Distanz deutlich unter dem der VDSL-Lösung liegt!

Gruß
sk
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Microsoft

Lizenzwiederverkauf und seine Tücken

(5)

Erfahrungsbericht von DerWoWusste zum Thema Microsoft ...

Ähnliche Inhalte
DSL, VDSL
DSL-Signal bewerten (15)

Frage von SarekHL zum Thema DSL, VDSL ...

Erkennung und -Abwehr
Port 7547 SOAP Remote Code Execution Attack Against DSL Modems Internet Storm Center (5)

Link von Lochkartenstanzer zum Thema Erkennung und -Abwehr ...

DSL, VDSL
DSL-Störung im Telekom-Netz (6)

Link von sabines zum Thema DSL, VDSL ...

Router & Routing
gelöst Zwei DSL Leitungen, Zwei Fritzboxen, Zwei Dyndns Accounts - Portweiterleitung klappt nicht (4)

Frage von caravandriver zum Thema Router & Routing ...

Heiß diskutierte Inhalte
LAN, WAN, Wireless
FritzBox, zwei Server, verschiedene Netze (18)

Frage von DavidGl zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Windows Netzwerk
Windows 10 RDP geht nicht (16)

Frage von Fiasko zum Thema Windows Netzwerk ...

Windows Server
Outlook Verbindungsversuch mit Exchange (15)

Frage von xbast1x zum Thema Windows Server ...