Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Diverse Problemchen nach Neustrukturierung d.h. Userprofil,Verschlüsselungen mit PGP etc.

Frage Sicherheit Verschlüsselung & Zertifikate

Mitglied: chefkochbln

chefkochbln (Level 1) - Jetzt verbinden

25.10.2005, aktualisiert 08.01.2009, 5350 Aufrufe, 8 Kommentare

Hallo!

Ich habe eine Frage zu dem folgenden Szenario:

Nach einem undokumentierten und in Teilen falsch konfiguriertem Netzwerk gab es am laufenden Band Fehler und Viren, die sich zudem über das Netzwerk verbreitet haben.
Aus diesem Grund habe ich mich dazu entschieden, die Struktur komplett neu aufzusetzen, anzupassen und zu erweitern.

Der Server läuft mit Windows 2000 und die Clients mit Windows 2000 Pro und höher (WinXP). Die Struktur wurde neu aufgesetzt und die Clients mussten so an die neue Domain angemeldet werden. Beim "Migrieren" der Userprofile ist es passiert, dass diese teilweise nicht 100%ig übertragen werden konnten und so bspw. Software angepasst werden musste.

Nun ist aber eigentlich alles in Ordnung und habe aber leider noch einen problematischen Rechner vor mir. Auf diesem Rechner werden wichtige, E-Mails empfangen, welche zudem mit PGP verschlüsselt werden.
Dieser Rechner soll aber natürlich auch in die neue Struktur eingegliedert werden. Diese Eingliederung habe ich bei den anderen Rechnern so gestaltet, dass ich das komplette Verzeichnis "../Dokumente und Einstellungen/user_old" nach "../Dokumente....../user_neu" kopiert habe.

Ich bin mir nur nicht sicher, ob ich das mit diesem speziellen Rechner machen kann, weil doch durch dieses PGP Schlüssel darauf existieren, bei denen ich Angst habe, dass diese dann nach dieser "Neueingliederung" nicht mehr existieren (Neues Anlegen der SID's für die Benutzer auf Windows-Ebene etc.)

Ach ja...zudem läuft da noch als Mailclient Outlook Express. Wenn die Mails bei der Neueingliederung verloren gehen, bin ich so tierisch am Arsch, wie man nur am Arsch sein kann - das bezieht sich halt auch auf diese Verschlüsselungssachen mit PGP...

Hat da vielleicht jemand eine Ahnung oder ein kleines Konzept, wie man solche Problemrechner 10000%ig in eine neue Domainstruktur eingliedert?

Ich wär euch sehr dankbar für jede Hilfe.....trau mich da irgendwie nich so ran an den PC...
Mitglied: Atti58
25.10.2005 um 14:50 Uhr
Bei solch kritischen Rechner ziehe ich "vor dem Experimentieren" immer ein Image, dann kann mir kaum noch was passieren,

Gruß

Atti.

PS: Die PGP-Keys solltest Du aber auch auf einer Diskette sichern und dann importieren können.
Bitte warten ..
Mitglied: chefkochbln
25.10.2005 um 14:58 Uhr
Deshalb...es soll ja erst kein Experimentieren werden, sondern gleich Hand und Fuß haben.
Ein Image?? Und dann werden dann auch die Einstellungen der öffentlichen und privaten Schlüssel gespeichert? - Da gibts dann keine Probleme?

Ich kann mir immer schlecht vorstellen, dass ein Image sozusagen der alleskönnende Retter sein soll :-P
Bitte warten ..
Mitglied: Atti58
25.10.2005 um 15:13 Uhr
Ein Image einer Partition / Festplatte ist eine 1:1 Kopie der vorhandenen Daten - wie sicher soll's denn noch sein . Wenn Du ganz sicher gehen willst - mache ein Image der Platte auf eine andere und nimm die Kopie zum Umstellen, wenn's in die Hose geht, hast Du ja noch die Originalplatte,

Gruß

Atti.
Bitte warten ..
Mitglied: BrainB
26.10.2005 um 00:07 Uhr
... und wenn Du das gemacht hast mit dem Image, kannst Du beim PGP eine Kopie (Exportieren = Sicherheitskopie) des privatKeys machen und diesen dann wieder Importieren auf dem neuen Rechner. Sollte funktionieren. Der public Key liegt Wahrscheinlich auf einem PGP Key Server (schau Dir die Konfiguration des PGP Progrmms an wo er liegt) ist also nicht das Problem.

LG BB
Bitte warten ..
Mitglied: chefkochbln
26.10.2005 um 09:24 Uhr
Hmm, ja danke...ich denke ich werde es mal mit einem Image versuchen. Das mit den Keys könnte vielleicht ein bißchen problematisch werden, weil ich nicht denke, dass irgendwo auch nur ein Hauch einer internen Dokumentation vorhanden ist, wie da was eingestellt wurde. Naja, wie auch immer...wird schon schief gehen ;)

Dank euch für eure Hilfe
Bitte warten ..
Mitglied: BrainB
26.10.2005 um 17:51 Uhr
Du solltest sicherstellen, dass Du weisst auf welchen Server sich der public Key befindet. Du solltest dieses unter den Einstellungen der Software finden.

LG BB
Bitte warten ..
Mitglied: chefkochbln
27.10.2005 um 12:17 Uhr
Ist denn der private Key eigentlich nicht wichtiger? Aber wie auch immer....ich werd mich da heute ranwagen und mal schauen,ob alles so klappt, wie ich mich das denke.
Danke nochmals
Bitte warten ..
Mitglied: BrainB
27.10.2005 um 15:02 Uhr
Nein. Beide sind gleich wichtig. Den nur das richtige paar ergibt einen schluessel zusammen um das man die Daten wieder entschluesseln kann. Ich hoffe Du has Spass heute daran. Und vergesse nicht. "Nicht Aufgeben"

LG BB
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
VB for Applications
gelöst WshShell.Run Problemchen (5)

Frage von Batch-Alor zum Thema VB for Applications ...

Verschlüsselung & Zertifikate
gelöst Symantec PGP Desktop - Emails unverschlüsselt speichern (3)

Frage von SirTobi27 zum Thema Verschlüsselung & Zertifikate ...

Neue Wissensbeiträge
Sicherheits-Tools

Sicherheitstest von Passwörtern für ganze DB-Tabellen

(1)

Tipp von gdconsult zum Thema Sicherheits-Tools ...

Peripheriegeräte

Was beachten bei der Wahl einer USV Anlage im Serverschrank

(8)

Tipp von zetboxit zum Thema Peripheriegeräte ...

Windows 10

Das Windows 10 Creators Update ist auf dem Weg

(6)

Anleitung von BassFishFox zum Thema Windows 10 ...

Heiß diskutierte Inhalte