Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

DNS Domain - Allgemeine Frage

Frage Netzwerke DNS

Mitglied: staybb

staybb (Level 1) - Jetzt verbinden

09.10.2014, aktualisiert 21:50 Uhr, 1440 Aufrufe, 9 Kommentare

Hallo,

ich habe eher eine allgemeine Frage zur Funktion von DNS mit Top Level Domains.

Wenn ich zum Beispiel im Besitz einer Domain bin (zb. dasistmeinetestdomain.de). Kann ich diese dann auch von einem seperat gehosteten Server benutzen? Sprich kann ich zum Beispiel auf einem anderen gehosteten Server einen Postfix Mail Server aufsetzten, der dann deise Domain benutzt?

Wie werden dort dann die MX Einträge gesetzt, bzw. wie weiß der Postfix dann, das diese Domain in meinem Besitz ist?

Ich habe mal gelesen, das es möglich ist sich als eine Domain auszugeben die in Wirklichkeit garnicht im eigenen Besitz ist. So gab es glaube ich bei google? den Fall, dass jemand sich als googlemail ausgegeben hatte, in Wirklichkeit diese Adresse garnicht zu dieser Person gehörte und er voll im Besitz oder die Rechte hatte, auf dieser Domaine Dienste aufzubauen. Wie ist sowas Möglich? Ist dies mit DNS spoofing zu vergleichen?

Danke für Eure Antworten.
Grüße
Mitglied: kaiand1
09.10.2014 um 21:11 Uhr
Du kannst die Einträge in der Domain auf jeden X Server setzten.
Auch per Prio auf mehere verteilen für Ausfallschutz ect
Jedoch kannst du nicht per Port auf anderen Server leiten da du jeden Eintrag mit einer IP bei der Domain angibst...

Lokal kannst du selbst Beliebige Domains "aufmachen" und per Router auf deinen Server umleiten (zb per Wlan Gäste...)
Im Internet geht es aber nicht so einfach...
Aber durch übernahme von DNS Servern lässt sich sowas zb auch machen....
Bitte warten ..
Mitglied: Pjordorf
09.10.2014 um 21:13 Uhr
Hallo,

Zitat von staybb:
Kann ich diese dann auch von einem seperat gehosteten Server benutzen?
Ja.

Sprich kann ich zum Beispiel auf einem anderen gehosteten Server einen Postfix Mail Server aufsetzten, der dann deise Domain benutzt?
Ja.

Wie werden dort dann die MX Einträge gesetzt
Das ist jetzt abhängig von dem was du gekauft hast. Nicht jeder ISP / Anbieter lässt alles zu bei 20 Euro Cent im Monat. Aber nicht jeder Vertrag für 30 Euro im Monat kann alles irgendwo einstellen.

Hier ist entscheidend welche Leistung du eingekauft hast. Schau in deiner Verwaltungskonsole deiner Domain rein und schau nach ob du irgendwelche Einstellungen ala IP oder a-record oder c-Name oder mx setzen bzw. ändern kannst. Wenn nicht, anderen Vertrag....

wie weiß der Postfix dann, das diese Domain in meinem Besitz ist
Der Postfix wird niemals wissen ob die Domain in deinen Besitz ist Dem Postfix kannst du nur sagen er soll sich um folgende Domains a.aa, b.bb, usw. hauptberuflich kümmern und sich als deren Herrscher fühlen. Und mit Einstellungen deines MX-records lenkst du externe Post zu deinen Postfix hin worum sich dann dein Postfix kümmern soll, sofern du es ihm auch gesagt hast...

Gruß,
Peter
Bitte warten ..
Mitglied: staybb
09.10.2014 um 21:52 Uhr
Und was passiert wenn irgend jemand fremdes einfach meine Domain Adresse benutzt und zum Beispiel seinem Postfix Server sagt, er soll alles von dieser Domain als Mail Eingang nutzen?
Bitte warten ..
Mitglied: kaiand1
09.10.2014 um 21:59 Uhr
Kann er machen jedoch wird er nix erhalten.
Die Domain hat eine IP Adresse wo der MX Eintrag auf deinen Server steht.
Daher Fragen alle Mailserver deine Domain DNS an welche IP der Mailserver erreichbar ist und schicken diese dann zu deinen Mailserver.
Der Fremde Server steht aber nicht in den DNS Daten deiner Domain wodurch dieser gar nicht "erkannt" wird das er auch Mails von deiner Domain annimmt und daher auch nie welche bekommt.
Bitte warten ..
Mitglied: Pjordorf
09.10.2014 um 22:04 Uhr
Hallo,

Zitat von staybb:
seinem Postfix Server sagt, er soll alles von dieser Domain als Mail Eingang nutzen?
Nichts.

Warum ?

Weil DU doch deine Einstellungen deiner Domain so gemacht hast das ein anderer an diesen Einstellungen nicht ohne weiteres dran kommt, oder? Und die Einstellungen deines MX Eintrages in deinen Konfigurationseinstellungen zeigen doch nicht auf diesen Buben seine IP, oder? Evtl. bei Dynamischer IP Zuteilung und zufälligerweise hat er sein Postfix dazu gebracht über deine Domain zu herrschen.... Es gibt viele Gründe warum ein Mailserver eben nicht über Dynamische IPs seine Mails ein gekippt bekommen sollen... Das er mit deinen Domaindaten versendet kann ist halt so ..... hat er aber eine feste IP hast du ihn doch schnell dingfest gemacht, oder .... ?

Gruß,
Peter
Bitte warten ..
Mitglied: Chonta
10.10.2014 um 12:09 Uhr
Hallo,

wenn Du eine Domain bei einem Registrar gekauft hast, dann hast Du die Domäne, aber um damit arbeiten zu können brauchst Du Zugriff auf den DNS-Server für deine Domäne und musst wissen was Du machst oder jemanden dem Du sagen kannst was Du willst und der das dann für Dich macht (wenns denn möglich ist und Sinn macht)

In den DNS-Einstellungne für diene Domäne gibst Du dann an welcher Mailserver zuständig ist, welcher Server www sein soll etc.
DNS macht nur die Umsetzung von IP-Adresse zu für Menschen lesbare Namen und andersrum.
Ports kannst Du mit DNS nicht abändern, die musst Du beim domänenaufruf selber mitgeben oder es werden die Standardports der Anwendungen benutzt.
Oder Du hast einen "Proxy" der Aufrufe des Domänennamens auf einn anderen Port/Server weiterleitet.


Gruß

Chonta
Bitte warten ..
Mitglied: staybb
10.10.2014 um 12:53 Uhr
Hallo,

danke für die Antworten. Ich hatte einen Denkfehler drin.

Das heisst ich manage von dem Webhoster aus bei dem ich die Domain registriert habe, welcher externe Dienst auf diese Domaine zugreifen darf.
Und nicht anderst rum ein externer Dienst nimmt sich einfach eine Domaine die er benutzen kann. Das ist nur in lokalen Umgebungen möglich, richtig?

Grüße
staybb
Bitte warten ..
Mitglied: Chonta
10.10.2014 um 14:22 Uhr
Hallo,

alsooooooooooo
je nachdem WAS Du für ein Paket gekauft hast und was dabei ist kannst Du DNS Einstellungen machen oder nicht bzw. hast schon Webspeicher oder Mailpostfächer.
Wenn Du einen eigenen Dienst aufsetzt z.B. Mailserver muss dieser auch innerhalb des Dienstes für die Domäne konfiguriert werden.
DNS regelt nur das dein gewünschter Server unter dem Namen den Du dir aussuchst erreichbar ist für alle im Internet.
Ob der Server dann auch richtig antwortet wenn die Anfragen reinkommen liegt an der Konfiguration der Dienste die bereitgestellt werden.

Bevor Du aber jetzt selber einen rootserver oder dergleichen irgendwo bereitstellst solltest Du im eingenen virtuellen Netzwerk übern und Dir Grundinformationen über die Absicherung der Dienste und Server aneignen.

Gruß

Chonta
Bitte warten ..
Mitglied: Lochkartenstanzer
10.10.2014 um 18:56 Uhr
Moin,


Du kannst die Mail überall dort abwicklen lassen, worauf Du Deinen MX zeigen läßt. Du muß nur Deinem MTA/MDA (z.b. postfix, exchange, exim, etc.) sagen, daß er für Deine Domain zuständig ist.

Nur kann es sein, daß Dein Anbieter Dir nicht die Möglichkeit gibt, Deinen MX zu ändern.

lks
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Ähnliche Inhalte
Windows Server
DNS Domain auf Unterordner im IIS weiterleiten (2)

Frage von table1 zum Thema Windows Server ...

Windows Netzwerk
gelöst DNS - Weiterleitung zu DNS-Server in anderer Domain (5)

Frage von Schauer zum Thema Windows Netzwerk ...

Hosting & Housing
DNS für Anfänger Domain weiterleiten (2)

Frage von WPFORGE zum Thema Hosting & Housing ...

Heiß diskutierte Inhalte
LAN, WAN, Wireless
FritzBox, zwei Server, verschiedene Netze (18)

Frage von DavidGl zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Windows Netzwerk
Windows 10 RDP geht nicht (18)

Frage von Fiasko zum Thema Windows Netzwerk ...

Windows Server
Outlook Verbindungsversuch mit Exchange (15)

Frage von xbast1x zum Thema Windows Server ...