Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

DNS Domainumzug Seite erreichbar oder nicht?

Frage Netzwerke DNS

Mitglied: Chonta

Chonta (Level 3) - Jetzt verbinden

23.10.2012 um 09:34 Uhr, 8205 Aufrufe, 7 Kommentare

Hallo,

folgendes Problem:

Eine hoch frequentierte Webseite ist bei Provider A (Nur die Domain, Server, IP, sind bei einem anderen).

Die Domain nebst subdomains/Hosts, muss zu Provider B umziehen.

An den IP-Adressen/Namen der Web/Mailserver ändert sich nichts.

Laut Provider A wird dieser wenn die die Domain zu Provider B umzieht von den eigenen DNS-Servern entfernen.

Wenn jetzt ein DNS-Server auf den DNS-Servern von Provider A versuchen will seine gecachten Zoenneinformationen zu aktualisieren, wird er dann gegen eine Wand laufen und nichts zurücklefern oder wird er die Root/Denic Server für neue Informationen fragen und damit die neuen Informatioenn ausliefern?

Da sich an den IP-Adressen nichts ändert, sollte die Webseite doch zu 100% erreichbar bleiben und die DNS-Server sich nach 48 Stunden auf den neuen DNS-Server bei Provider B eingeschossen haben.

Liege ich richtig oder habe ich etwas nicht bedacht?

Gruß

Chonta
Mitglied: dfritz
23.10.2012 um 09:48 Uhr
Guten Morgen,

so sehe ich das auch. Das sollte so funktionieren. ggf. kannst Du die TTL auch runtersetzen auf eine Stunde (3600 Sekunden).
Dann wird nach einer Stunde der neue DNS angesprochen. Wichtig ist nur, das dein Zielprovider wo die Domain hinzieht dann auch die Zonen entsprechend schon eingerichtet hat. Bei DE Domainen geht der Umzug sehr schnell.
Bitte warten ..
Mitglied: Lochkartenstanzer
23.10.2012 um 09:58 Uhr
Moin,

Das ist ganz einfach:

Bei einem Umzug eines primary Nameservers passiert im wesentlichen nichts anderes, als daß bei der registry, in Deinem Fall vermutlich die denic, eine andere IP-Adresse eigetragen wird, als der zuständige (primary/secondary) Nameserver.

Sofern die IP-Adresse sich die anderen IP-Adressen nicht ändern (z.B. von wwww.deinedomain.de), werden die "Kunden" i.d.R. überhaupt nichts davon mitbekommen, vorausgesetzt, der alte Dienstleister schaltet seine Nameserver erst dann ab, wenn der neue aktiv ist.

Die fragenden Nameserver werden, wenn sie die einträge gecacht haben und die TTL abgelaufen ist, einfach die denic wieder fragen, we für die domain zuständig ist und schon haben sie die daten vom neuen Server.

Wenn Du allerdigns domain-transfers benutzt, z.B. um primary und secondary NS abzugleichen, mußt Du natürlich rechtzeitig diese umkonfigurieren.

lks
Bitte warten ..
Mitglied: Chonta
23.10.2012, aktualisiert um 10:08 Uhr
Hallo,

Provider A (Strato) meint 2 Stunden wären ausreichend.
Kennt jemand ne Anlaufstelle bei Strato, wo man ggf, bewirken könnte, das die Strato DNS-Server für 48 Stunden eine Weiterleitung für die Zone einrichten?

Eine nichterreichbarkeit kann halt ins Geld gehen...

@Lochkartenstanzer

Bei dem Domainumzug (KK)wird doch zwischen dem Alten DNS und dem neune DNS eine Zonenübertragung gemacht oder nicht?
Wenn nicht ist das kein Beinbruch aber umständlicher.

Gruß

Chonta
Bitte warten ..
Mitglied: Lochkartenstanzer
23.10.2012, aktualisiert um 10:08 Uhr
Zitat von Chonta:
Hallo,

Provider A (Strato) meint 2 Stunden wären ausreichend.
Kennt jemand ne Anlaufstelle bei Strato, wo man ggf, bewirken könnte, das die Strato DNS-Server für 48 Stunden eine
Weiterleitung für die Zone einrichten?

Eine nichterreichbarkeit kann halt ins Geld gehen...


Nochmal:

  • Neuer Provider setzt Nameserver auf. (im Wesetlichen müssen nur die Zonendateien von Strato übertragen werden).

  • Diese werden getestet, ob die namen korrekt aufgelöst werden.

  • Wenn alles klappt, wird bei denic der Schalter umgelegt. Selbst wenn Strato in diesem Augenblick den Nameserver abschaltet, gibt es keinen Ausfall, wenn die vorgereitungen oben korrekt gemacht wurden.

Ab dem zeitpunkt, ab dem umgeschaltet wird, haben die Strato-Server sowieso nichts mehr zu melden, da dann alle Welt die neuen Server fragt, es sei denn, ihr habt irgendwo fix die Ip-Adresse von Strato hin terlegt. das wäre aber dumm gewesen.

lks

Ach ja: Wenn Du etwas von Strato willst, mußt Du auch Strato fragen und nciht uns.
Bitte warten ..
Mitglied: AndiEoh
23.10.2012 um 11:20 Uhr
Hallo

eine Weiterleitung bei Strato ist unnötig. Einfach den neuen NS fertig einrichten, beim DeNIC umschwenken damit der neue DNS Provider als zuständig eingetragen ist und nach Ablauf der längsten TTL kann bei Strato passieren was will. Ich kann mit auch nicht vorstellen das Strato sofort nach dem Domain Transfer die Daten aus dem Nameserver rausnimmt, die machen das ja auch nicht zu ersten mal....

Gruß

Andi
Bitte warten ..
Mitglied: Lochkartenstanzer
23.10.2012 um 11:28 Uhr
Zitat von AndiEoh:
Provider als zuständig eingetragen ist und nach Ablauf der längsten TTL kann bei Strato passieren was will. Ich kann mit
auch nicht vorstellen das Strato sofort nach dem Domain Transfer die Daten aus dem Nameserver rausnimmt, die machen das ja auch
nicht zu ersten mal....


Selbst wenn, wenn Strato weg wäre, wenn die TTL abläuft, fragen die clients beim denic nach udnd bekommen da den neuen Nameserver serviert.

lks
Bitte warten ..
Mitglied: Chonta
23.10.2012 um 15:33 Uhr
Hallo,

vielen Dank an alle die zu meiner Beruhigung beigetragen haben.

Gruß

Chonta
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(8)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
Heiß diskutierte Inhalte
Microsoft
Ordner mit LW-Buchstaben versehen und benennen (21)

Frage von Xaero1982 zum Thema Microsoft ...

Outlook & Mail
gelöst Outlook 2010 findet ost datei nicht (19)

Frage von Floh21 zum Thema Outlook & Mail ...

Netzwerkmanagement
gelöst Anregungen, kleiner Betrieb, IT-Umgebung (18)

Frage von Unwichtig zum Thema Netzwerkmanagement ...

Windows Update
Treiberinstallation durch Windows Update läßt sich nicht verhindern (14)

Frage von liquidbase zum Thema Windows Update ...