Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

DNS-Eintrag in Windows Server automatisch ändern

Frage Netzwerke DNS

Mitglied: Byakura

Byakura (Level 1) - Jetzt verbinden

17.02.2015, aktualisiert 18.02.2015, 898 Aufrufe, 7 Kommentare

Hallo erstmal,

In dieser Frage ging es darum einen DNS Alias unter Windows Server 2003 automatisch zu ändern. Auf die Lösung bin ich nach einiger Zeit selbst gekommen:

Ich habe nochmal gesucht ein eine Lösung gefunden, welche ich dann testen werde. Es gibt in den Support Tools von Server 2003 den Befehl "dnscmd" (muss mit den Support Tools nachinstalliert werden), mit welchem man unter anderem DNS Einträge hinzufügen und entfernen kann. Mit diesem Befehl werde ich eine Batch schreiben, welche wenn best. Bedingungen erfüllt sind den entsprechenden Alias Eintrag löscht und mit anderem Ziel neu anlegt. Diese Batch kommt dann in die Aufgabenplanung und wird in kurzem Intervall ausgeführt.

Wenn noch jmd. das Problem haben sollte...hier der Syntax:
https://technet.microsoft.com/de-de/library/cc756116%28v=ws.10%29.aspx#B ...
Mitglied: BirdyB
17.02.2015 um 09:42 Uhr
Hallo Byakura,

ich denke mal, dass es darum geht, eine hochverfügbare Lösung für den Mailserver zu erstellen, ein Wechsel des DNS-Eintrages kann jedoch auf Grund des Cachings recht lange dauern. Wäre es nicht sinnvoller hier mit CARP oder einem LoadBalancer zu arbeiten?
Für die Mailzustellung von extern kannst du ja ausserdem mehrere MX-Einträge mit Prioritäten setzen, so dass die Mails bei Ausfall des ersten Mailservers automatisch an den zweiten zugestellt werden.

Beste Grüße!


Berthold
Bitte warten ..
Mitglied: Byakura
17.02.2015 um 09:52 Uhr
Das mit dem Cache stimmt, allerdings ist so die Vorgabe für das Projekt von der Prüfungskommission.
"automatisches Failover (bei Ausfall des primären Mail-Servers soll der DNS-Eintrag automatisch geändert werden)"

Wenn ich mit dem Projekt durch bin, kann man sich ja noch was anderes überlegen.
Bitte warten ..
Mitglied: BirdyB
17.02.2015 um 10:00 Uhr
Hm, wenn das so ist, würde ich mich mal bei heartbeat o.Ä. umsehen und dann bei Ausfall eines Servers per Skript den DNS-Eintrag ändern lassen...
Bitte warten ..
Mitglied: Gentooist
18.02.2015, aktualisiert um 09:44 Uhr
Sollen beide Server POP3/IMAP zur Verfügung stellen?

Zum Thema: wieviel Geld hast du denn zur Verfügung?

Folgende Idee: du nimmst zwei identische Server unter Linux (Debian) an verschiedenen Standorten im Firmennetz. Die Server haben gleich großen Plattenplatz, der per DBRD (http://drbd.linbit.com/) eingerichtet wird und sich gegenseitig synchronisiert. Der Mailserver ist virtualisiert auf dem Server verfügbar und instanziert. Diese Instanz ist immer genau nur auf einer der beiden Hosts aktiv, der andere ist der Fallbackhost. Wenn man bei dem Plattenplatz schon Wert auf Sicherheit legt, dann ist das wenigstens RAID1 oder besser noch RAID5.

Die beiden Hostserver kontrollieren sich per Heartbeat gegenseitig und fällt einer der Hosts aus, dann fährt der andere automatisch die virtuelle Instanz hoch. Man hat so eine hohe Verfügbarkeit und Konsistenz der Daten sowie ob nun Host A oder B die Instanz hostet dieselbe IP, da die IP an die virtuelle Maschine gebunden ist.

Sicherung der Snapshosts der virtuellen Maschinen mit Bandlaufwerk per Bacula oder ähnlichem. Damit hast du eine automatisch funktionierende Hochverfügbarkeitslösung ohne DNS-Änderung mit einer Downtime von 1-2 Minuten vielleicht wenn es hoch kommt und wenn die Firma wirklich so viel Wert auf hohe Verfügbarkeit legt, dann sollte das Geld für so etwas einfach drin sein.
Bitte warten ..
Mitglied: Byakura
18.02.2015 um 09:51 Uhr
Ich habe nochmal gesucht ein eine Lösung gefunden, welche ich dann testen werde. Es gibt in den Support Tools von Server 2003 den Befehl "dnscmd", mit welchem man unter anderem DNS Einträge hinzufügen und entfernen kann. Mit diesem Befehl werde ich eine Batch schreiben, welche wenn best. Bedingungen erfüllt sind den entsprechenden Alias Eintrag löscht und mit anderem Ziel neu anlegt. Der Prüfer meinte, dass der Eintrag auch mit ein Paar Min. Verzögerung geändert werden kann.

Wenn noch jmd. das Problem haben sollte...hier der Syntax:
https://technet.microsoft.com/de-de/library/cc756116%28v=ws.10%29.aspx#B ...
Bitte warten ..
Mitglied: Gentooist
18.02.2015 um 10:06 Uhr
Auch eine Möglichkeit; mein Lösungsansatz hat den Vorteil, dass er automatisiert abläuft und hochverfügbar ist sowie praxiserprobt. Eine Firma, die ich kenne, fährt ihre Hosts genau so.
Bitte warten ..
Mitglied: Byakura
18.02.2015 um 10:20 Uhr
Hi...es gibt halt die Vorgabe mit dem DNS...ich selbst hätte es auch anders gemacht.
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
CPU, RAM, Mainboards

Angetestet: PC Engines APU 3a2 im Rack-Gehäuse

Erfahrungsbericht von ashnod zum Thema CPU, RAM, Mainboards ...

Ähnliche Inhalte
Server
gelöst Client bei Windows Server 2003 ändern (5)

Frage von Therealcookie zum Thema Server ...

Windows Server
gelöst Windows 2012 DNS Eintrag auf internen Server (4)

Frage von Akcent zum Thema Windows Server ...

Windows Server
gelöst Windows Server 2012 R2 Kennwort ändern für Domäne (5)

Frage von Hendrik2586 zum Thema Windows Server ...

Heiß diskutierte Inhalte
Grafikkarten & Monitore
Win 10 Grafikkarte Crash von Software? (13)

Frage von Marabunta zum Thema Grafikkarten & Monitore ...

DSL, VDSL
DSL-Signal bewerten (12)

Frage von SarekHL zum Thema DSL, VDSL ...

Windows Server
Mailserver auf Windows Server 2012 (8)

Frage von StefanT81 zum Thema Windows Server ...

Backup
Clients als Server missbrauchen? (8)

Frage von 1410640014 zum Thema Backup ...