Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Mit DNS auf Kriegsfuss

Frage Microsoft Windows Netzwerk

Mitglied: dosser

dosser (Level 1) - Jetzt verbinden

21.08.2005, aktualisiert 18:36 Uhr, 4578 Aufrufe, 3 Kommentare

Ja Hallo erst mal

.

Also DNS und ich - keine ideale Partnerschaft

Konfiguration:

Server W2K3 als DC mit:
ADS - DNS - DHCP - WINS - WEBSERVER

INERTNETZUGANG mit ROUTER MIT DYNDNS

VON AUSSEN:
Der Webserver ist von aussen unter SRV.xxx.dyn oder der EXTERNEN-IP erreichbar (am Router den Port forwarded)

VON INNEN:
Der WEBSERVER ist enweder unter dem Netbiosname oder unter der INTERNEN-IP erreichbar

SRV.xxx.DYN geht von INNEN nicht. ABER DAS BRAUCH ICH !!

Es ist sicher möglich auf jedem Client in der Hosts-Datei den SRV.xxx.dyn mit der internen IP einzutragen (das geht auch).

Aber das muss doch auch irgendwie zentral möglich sein. Aber irgendwie raff ich das nicht.

Danke schon mal für die Hilfe und bitte um Nachsicht für meine Unwissenheit

LG
DOSSI
Mitglied: gemini
21.08.2005 um 17:21 Uhr
Dein Server heißt von innen auch nicht SRV.xxx.dyn, sondern etwas wie SRV.lan.local.

Wenn du im DNS einen neuen Host mit dem Namen SRV.xxx.dyn anlegst der auf die intere IP des Servers zeigt sollte es funktionieren.
Was das sonst evtl. für Auswirkungen hat kann ich nicht sagen weil ich momentan keine Möglichkeit zum testen habe.

Interessehalber, warum ist es soo wichtig dass der Server von intern mit SRV.xxx.dyn angesprochen wird und nicht mit SRV.lan.local?

[EDIT]
Wenn der DNS weiterleitet müsste der Server eigentlich auch von intern über SRV.xxx.dyn erreichbar sein, nur eben über den Umweg übers Internet.
[/EDIT]
Bitte warten ..
Mitglied: dosser
21.08.2005 um 18:03 Uhr
Dein Server heißt von innen auch nicht
SRV.xxx.dyn, sondern etwas wie
SRV.lan.local.

Das ist mir schon klar:

INNEN : SRV.DOM.LOCAL
AUSSEN : SRV.DYN.ORG



Wenn du im DNS einen neuen Host mit dem
Namen SRV.xxx.dyn anlegst der auf die intere
IP des Servers zeigt sollte es
funktionieren.

Ja wenns so einfach wäre:

in der Forward-Lokkup neuen Host(A) SRV.DYN.ORG mit der internen-IP erstellt

Daraus macht der DNS aber einen FQDN-> SRV.DYN.ORG.DOM.LOCAL ?!?!

Was das sonst evtl. für Auswirkungen
hat kann ich nicht sagen weil ich momentan
keine Möglichkeit zum testen habe.

Da ich das zur Zeit in einer Testumgebung habe , ist das kein Problem


Interessehalber, warum ist es soo wichtig
dass der Server von intern mit SRV.xxx.dyn
angesprochen wird und nicht mit
SRV.lan.local?

Weil da einige codes direct SRV.DYN.ORG ansprechen


[EDIT]
Wenn der DNS weiterleitet müsste der
Server eigentlich auch von intern über
SRV.xxx.dyn erreichbar sein, nur eben
über den Umweg übers Internet.
[/EDIT]

Der DNS leitet weiter, nur durch das NAT des Routers nützt das nix.
Bitte warten ..
Mitglied: gemini
21.08.2005 um 18:36 Uhr
Ja wenns so einfach wäre:

in der Forward-Lokkup neuen Host(A) SRV.DYN.ORG mit der internen-IP erstellt

Daraus macht der DNS aber einen FQDN-> SRV.DYN.ORG.DOM.LOCAL ?!?!
Und wenn du den Host SRV in einer neuen Zone dyn.org anlegst?
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Ähnliche Inhalte
DNS
gelöst Wie oft fragt ein Browser nach einem DNS-Namen (3)

Frage von PGaston zum Thema DNS ...

DNS
gelöst Win2k8 R2 DNS-Server richtig konfigurieren (5)

Frage von OlliSWE zum Thema DNS ...

Windows Netzwerk
Wie DNS Einträge löschen außer durch flushdns (15)

Frage von f.reisenhauer zum Thema Windows Netzwerk ...

Windows Server
gelöst DNS Server am RODC hat keine Zonen (5)

Frage von BPeter zum Thema Windows Server ...

Heiß diskutierte Inhalte
Hardware
Laptop ins Salzwasser gefallen (18)

Frage von Marcel94 zum Thema Hardware ...

Switche und Hubs
LAG zwischen Cisco SG300 und Dlink DGS1100 herstellen - wie? (13)

Frage von White-Rabbit2 zum Thema Switche und Hubs ...

Hardware
Lenovo Yoga 500 über angeschlossene USB Tastatur booten (13)

Frage von thomasreischer zum Thema Hardware ...

CPU, RAM, Mainboards
Hardware Fragen (12)

Frage von xaver-2 zum Thema CPU, RAM, Mainboards ...